Gebrauchte Computer und Zubehör 64 Themen, 991 Beiträge

ANZEIGE Produktinfo: Gebrauchte Computer und Zubehör

Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand

XXXXXX.prinfo / 103 Antworten / Baumansicht Nickles

Das [Name vom Administrator entfernt] bietet aktuell hochwertige Lenovo Thinkpad T410i Laptops für gerade mal 210 Euro an.

Es handelt sich dabei um generalüberholte Gebrauchtgeräte, die technisch einwandfrei sind, optisch höchstens leichte Gebrauchsspuren haben.

Kenner wissen es: das Gehäuse des ThinkPad T410i gehört wie von Lenovo gewohnt, zum Besten, was der Notebook-Markt zu bieten hat.

Es ist sehr gut verarbeitet, hat eine sehr stabile, edel wirkende Oberfläche und bietet einfachen Zugriff auf die Komponenten.

Insgesamt verwendet Lenovo sehr hochwertiges Material, welches bei anderen Herstellern nur selten zu sehen ist, auch bei Tastatur und Touchpad kann sich die Konkurrenz ein Beispiel nehmen. Das Gewicht des ThinkPad T410i ist für ein 14.1-Zoll Notebook mit ca. 1.77 kg als ziemlich leicht zu bezeichnen. Der Prozessor ist auf stromsparende Laufzeiten ausgelegt.

Originalfotos eines generalüberholten Geräts:

Hier geht es zum Angebot: Lenovo ThinkPad T410i Core i5 M450 2,40 GHz Win7 Pro Multi Language (UK-DE-NL-PL-CZ-HU) DVD-ROM 4GB Ram 160 GB HDD

Technische Daten

Hersteller:

Lenovo

Modell:

ThinkPad 410 i

Prozessor:

Core i5  M450 2400

Prozessortakt:

2,40 GHz

Arbeitsspeicher:

4 GB PC3-8500 SDRAM DDR3 Hauptspeicher

Festplatte:

160 GB

Laufwerk

DVD-ROM DU30N ATA

Tastatur:

Original Deutsche Tastatur, nicht gelabelt

Grafikchip:

Intel GM 5700 (Integrated HD Graphics)

Auflösung:

1200 x 800 TFT mit LED Backlight Display 14,1" 16:10

Netzwerk & Internet:

Gigabit Ethernet, 

 

Bluetooth

 

WLAN

WWAN

Kein WWAN Modul im Lieferumfang enthalten!

Soundkarte:

onboard

 

 

Anschlüsse:

1x VGA / Display Port / HD D-Sub (HD-15)

 

4x USB 2.0

 

1x parallel - IEEE 1394

 

1x Express Card/34 Slot

 

1x eSATA

 

1x Bluetooth  

 

1x Modem / RJ-45

 

1x Kopfhörer / 3.5 Klinke

 

1x Mikrofon / 3.5 Klinke

Akku:

 ca. 3-4 Stunden (mindestens 30 Minuten Kapazität)

Betriebssystem:

Microsoft Windows 7 Professional 64 Bit
(auf dem Gerät ist das Betriebssystem vorinstalliert inkl. Recovery Partition zur Systemwiederherstellung; die Lizenz mit Key befindet sich auf dem Notebook)

Zustand

 

Zustand:

Gebraucht & generalüberholt

Getestet:

Ja

Gereinigt:

Ja

Technisch:

Einwandfrei

Optisch:

Leichte Gebrauchsspuren

Display Kratzer:

Keine

Display Druckstellen:

Keine

Pixelfehler:

Keine

Gewährleistung:

gesetzliche für Endverbraucher

Besonderheiten

 

Festplatten Schutz Sensor:

Ja

Beleuchtete Tastatur:

Ja

Spritzwasserfeste Tastatur:

Ja

Webcam:

nein

Mitgeliefertes Zubehör

 

 

1x Lenovo Notebook

 

1x Netzteil inkl. Stromkabel

 

AKKU gebraucht  

Masse Gewicht:

(BxHxT): 33,5 x 3,2 x 23,9 cm, ca. 1,77 kg  

Alle Geräte werden von uns vor dem Versand getestet. Bezahlung erfolgt vorab per Überweisung auf unser  Konto oder per PayPal.

Viele weitere Modelle gibt es in unserem Online-Shop www.pc-gebraucht.com.


Hinweis: Es handelt sich hier um eine Produktinformation eines Anbieters. Fragen, Meinungen und Diskussionen zur Mitteilung sind herzlich willkommen. Beiträge die sich nicht auf das Thema beziehen sind hier jedoch fehl am Platz und werden kommentarlos gelöscht.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen
hat eine sehr stabile, edel wirkende Oberfläche

...die im Ursprungszustand sehr schön matt-samtig aussieht, je nach Behandlung aber sehr schnell sehr speckig und unansehnlich wird, ohne Chance, das wieder zu korrigieren...

Früher gab's mal bei IBM/Lenovo noch wirklich strapazierfähige und trotzdem edle Oberflächen, davon ist man irgendwann abgekommen.

Ansonsten sind die T410 wirklich Spitzengeräte.

Ein neuer Akku sollte bei den Anschaffungskosten allerdings gleich mal mit eingeplant werden.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Hallo,

gibt's eine Möglichkeit ein WLAN-Modul einfach nachzurüsten? Wenn ja, wäre das für mich ein Zweitgerät.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
xafford gelöscht_301121

„Hallo, gibt s eine Möglichkeit ein WLAN-Modul einfach ...“

Optionen
gibt's eine Möglichkeit ein WLAN-Modul einfach nachzurüsten?

WLAN haben die Dinger, steht auch in der Liste. Eventuell hast Du Dich verlesen und das fehlende WWAN-Modul gemeint (also Mobilfunk). Für ein zusätzliches WWAN-Modul wird wahrscheinlich kein Steckplatz mehr frei sein, da müsste man das eingebaute WLAN-Modul gegen ein Kombi-Modul mit WLAN/WWAN(/Bluetooth) tauschen.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 xafford

„WLAN haben die Dinger, steht auch in der Liste. Eventuell ...“

Optionen
steht auch in der Liste. Eventuell hast Du Dich verlesen

Danke - ist schon spät. Dann werde ich so ein Teil mal ordern.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
xafford gelöscht_301121

„Danke - ist schon spät. Dann werde ich so ein Teil mal ...“

Optionen

Dann berichte mal, ob es so günstig ist, wie es sich anhört.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 xafford

„Dann berichte mal, ob es so günstig ist, wie es sich anhört.“

Optionen
Dann berichte mal, ob es so günstig ist, wie es sich anhört.

Werde ich machen, dauert allerdings etwas, weil die als Bezahlung nur PayPal, was ich nicht mag (und daher nicht habe) oder Vorauszahlung per Überweisung akzepzieren.

Hauptgrund ist für mich das Win 7 Prof, weil ich es auf chinesiche Sprache und Eingabe umstellen kann, sowie die Abneigung gegenüber Win 8.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 xafford

„Dann berichte mal, ob es so günstig ist, wie es sich anhört.“

Optionen

Hallo,

habe heute das Gerät erhalten. Erster äußerlicher Eindruck:

  • Verpackung einwandfrei.
  • Gehäuse absolut einwandfrei, keinerlei Gebrauchsspuren, fast fabtikneu.
  • Nirgendwo Kratzer oder Abnutzungen.
  • Keine Lüfter- oder Festplattengeräusche.
  • Display einwandfrei.
  • Kein Staub etc. im CD-Rom Laufwerk.
  • Windows 7 Prof. installiert, Key vorhanden.

Wenn alle Updates usw. installiert und erste Tests gemacht sind, erfolgt weiter Bericht.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
xafford gelöscht_301121

„Hallo, habe heute das Gerät erhalten. Erster äußerlicher ...“

Optionen

Merci für die erste Rückmeldung. Würde mich freuen, wenn Du ein Update lieferst, wenn Du weitere Infos hast.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 xafford

„Merci für die erste Rückmeldung. Würde mich freuen, wenn ...“

Optionen

Hallo,

Abschlussbericht: Nachdem das erste T410i bei meiner Frau besten Anklang gefunden hat - und sie endlich nicht mehr mit XP online geht - habe ich mir ein zweites, ähnliches Teil für 250 Euro geholt. Ein etwas besseres T410 mit 1440x900, 320 GB HD, DVD-Brenner, Webcam und Windows 7 Prof.

Auch dieses Gerät ist einwandfrei, keinerlei Macken. Aufgerüstet mit:

  • 250 GB SSD (vorhanden)
  • Ultrabay für eine zweite 1 TB HDD (16 €, HDD vorhanden)
  • zusätzlich 4 GB RAM = total 8 GB (25 €)
  • PCI USB 3.0 Karte (12 €)

ist es ein gutes Gerät, was allen meinen Ansprüchen vollauf genügt. Da alle Ultrabay-Geräte Hoptplug fähig sind, kann z.B. die zweite Festplatte bei Akku-Betrieb abgeschaltet werden, was die Laufzeiten deutlich erhöht.

Einzig der mitgelieferte 6-Zellen Akku ist schon etwas altersschwach und hält gerade mal 2 Std. bei ausbalancierter Energieeinstellung. Evtl. wird noch ein 9- oder 13-Zellen Akku gekauft. Auch musste bei diesem zweiten T410 der Lüfter gereinigt werden, was aber kein Problem ist. Nach erfolgter Reinigung und neuer Wärmeleitpaste ist alles völlig in Ordnung und ich denke, das Teil wird noch einige Jahre halten, jedenfalls solange Windows 7 noch unterstützt wird.

Nebenbei: die beim zweiten T410 eingebaute 320 GB HD mit 7200 U/m ist richtig gut und wurde in das T410i meiner Frau an Stelle der ursprünglichen 160 GB HD eingebaut, die 160er HD dient ihr nun als Sicherungsplatte.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 xafford

„Dann berichte mal, ob es so günstig ist, wie es sich anhört.“

Optionen

Zwischenbericht:

  • Alle im Angebot gemachten Angaben sind zutreffend, keine Mängel.
  • Der Akku hielt, nach einmaligen Aufladen, im "ausbalancierten Energiemodus" knapp 2 Std. - was für einen gebrauchten Akku ein akzeptabler Wert ist.
  • Das schwächste Glied ist die Festplatte - wurde gegen eine 256 GB SSD ausgetauscht = erheblicher Performance-Gewinn. Auch das Abschalten nicht benötigter Windows-Dienste.(Index etc.) bringt einiges.
  • Das Display ist für die Größe (14'') mit 1200 x 800 für den Einsatzzweck m.E, völlig ausreichend, dass es kein Gaming- oder Multimedia-PC ist, war klar.

Da ich einige der von Lenovo installierten Software nicht brauche und die chinesische Version (trad.-chin.) von Win 7 benötigt wird, war eine komplette Neu-Installation angesagt. Der mitgelieferte Key wurde problemlos angenommen. Tipp:

  1. Zuvor die wichtigsten Treiber bei Lenovo downloaden (Ethernet, Chipsatz) den Rest erledigt das Windows-Update.
  2. Ein Update-Pack zur Offline-Installation verwenden.

Nach erfolgten "Tuning" ist das Gerät für den Preis (und den Einsatz als Office- und Online PC, vielleicht mal eine Film anschauen) durchaus empfehlenswert.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 gelöscht_301121

„Hallo, gibt s eine Möglichkeit ein WLAN-Modul einfach ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mYthology XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Hab mir zwar heute morgen eines dieser Geräte bestellt, diese Bestellung aber mittlerweile wieder rückgängig gemacht.

Grund?

Nach genauem Nachdenken hat dieses Gerät ein paar Schwächen, die es für mich relativ uninteressant machen:

- Sehr geringe Display-Auflösung

- Kein USB 3

- Festplatte zu klein, müsste ich aufrüsten, habe aber gerade keine Lust, schon wieder eine 512GB/1TB SSD zu kaufen (was anderes macht ja keinen Sinn), und dann sind wir schon bei SATA3? Weiß nicht.

Der Mehrwert gegenüber meinem Transformer ist nicht so recht da. Und 210€ sind nunmal 210€...

Ich kam, sah und fiel auf die Fresse oder Veni, Vidi, Violini - ich kam, sah und vergeigte.
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Na, wer sagt es denn:
Kommt Zeit, kommt Rat. -- Lässt man sich Zeit, kommt auch die Chance.

Habe zugeschlagen und gleich per Paypal für € 216,99 incl. p&p
die Sache wasserdicht gemacht. 
Zur Zeit dieses Postings soll so'n Ding schon € 40,00 mehr kosten. 

Warum gekauft? -- Weil ein direkter IEEE1394-Anschluss vorhanden ist. 

Firewire-Buchse hinten rechts - Bildquelle: Nickles-Thread


PERFEKT! -- Macht das Einspielen von Digital8-Aufnahmen bequemer. 
Eine 2.5"-1TB-SATA-HDD sowie eine 2.5"-250GB-SSD fliegen hier auch
noch herum. Mal seh'n. Da passt doch jetzt alles...
Diverse Express Card/34-Einschübe sind auch noch da (incl. Radio/TV).

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 schuerhaken

„Na, wer sagt es denn:Kommt Zeit, kommt Rat. -- Lässt man ...“

Optionen
IEEE1394-Anschluss

Habe ich glatt überlesen. Um so besser, weil ich meine alte Sharp Cam (S8) dann auch wieder anschließen und benutzen kann. Und Win 7 - wie gesagt, Umstellung auf chin. Sprache und Eingabe. Zwei 500 GB Festpaltten liegen auch noch rum, ein neuer (zweiter) Akku wird auch nicht die Welt kosten.

Wenn das Teil nicht gerade völlig runtergekommen ist, was ich bei Lenovo eher nicht glaube, ist es für den Preis - für mich - völlig OK. Werde berichten.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_301121

„Habe ich glatt überlesen. Um so besser, weil ich meine ...“

Optionen

@Schuerhaken + mae, lese das jetzt erst - und bin überrascht.

IEEE1394 ist doch nichts anderes FireWire - ich dachte, das wird ausschließlich von Mac-Usern verwendet und ist am PC deswegen absolut exotisch? Anscheinend ist es bei Videokameras wiederum recht verbreitet?

Wobei es dann noch IEEE1394a = 400 Mbit/s Übertragungsbandbreite, und IEEE1394b = 800 Mbit/s gibt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Olaf19

„@Schuerhaken mae, lese das jetzt erst - und bin ...“

Optionen
IEEE1394 ist doch nichts anderes FireWire - ich dachte, das wird ausschließlich von Mac-Usern verwendet und ist am PC deswegen absolut exotisch?

Das gab es schon bei meinen Uralt-PC,s, um Videos (VHS) vom Cameras auf den PC zu übertragen...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„Das gab es schon bei meinen Uralt-PC,s, um Videos VHS vom ...“

Optionen
Das gab es schon bei meinen Uralt-PC,s,

Naja, "uralt" (= 90er Jahre) ist Firewire schon, mir war nur neu, dass diese Schnittstelle auch und sogar von Nicht-Applejüngern benutzt wird. Hätte ich mal vorher das hier gelesen - aber dafür war ich einfach zu überrascht ;-)

http://de.wikipedia.org/wiki/FireWire

- da hatten also zahlreiche namhafte andere Computerhersteller ihre Finger mit drin, "Firewire" ist nur ein Fantasiename von Apple, ansonsten heißt es ganz sachlich-nüchtern und etwas kryptisch: "1394". Und für DigitalVideo-Cams ist es absoluter Standard.

Greetz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 Olaf19

„@Schuerhaken mae, lese das jetzt erst - und bin ...“

Optionen

Hallo,

das hatten alle meine Notebooks (2 x hp - 1 x Dell) auch. Scheint wohl eher bei Laptops verbreitet zu sein.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_301121

„Hallo, das hatten alle meine Notebooks 2 x hp - 1 x Dell ...“

Optionen
Scheint wohl eher bei Laptops verbreitet zu sein.

Nicht ganz! Mein MacBook Pro von 2012 hat kein Firewire, obwohl es von Apple ist. Ältere Modelle hatten es aber noch an Bord.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Olaf19

„Nicht ganz! Mein MacBook Pro von 2012 hat kein Firewire, ...“

Optionen

War schon ein wildes Gefummele ;-)

Irgendwie musste der Ton noch extra übertragen werden, meine ich...

Hier mal ein Glanzstück aus alten Zeiten für die Videobearbeitung..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„War schon ein wildes Gefummele - Irgendwie musste der Ton ...“

Optionen
Irgendwie musste der Ton noch extra übertragen werden, meine ich...

Komisch, dass der nicht einfach mit übertragen worden ist. Im Verhältnis nur Datenmasse bei Video sind Audio-Informationen doch ein Klacks, und qualitativ dürfte eine Mitübertragung durch die 1394-Schnittstelle auch noch besser ausfallen, als wenn man wieder separat das gute alte Analog-Cinch bemühen musste. Hätte das nicht sogar zu Bild-Ton-Asynchronizitäten führen können?

Egal, schönes Teil, das Design wirkt "sehr nineties"... und ich mag die Nineties.

CU
Olaf

PS: Das Nichtraucherschild habe ich natürlich gesehen :-)

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Olaf19

„Komisch, dass der nicht einfach mit übertragen worden ist. ...“

Optionen
PS: Das Nichtraucherschild habe ich natürlich gesehen :-)

Wie sich das gehört...Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„Wie sich das gehört... Gruß“

Optionen

Übrigens ein ernstes Thema, Rauchen und Elektronik.

Im Laufe der Jahre hab ich schon ein paar Mal vergessen, bei meinen ebay-Auktionen in der Artikelbeschreibung darauf hinzuweisen, dass das Gerät aus einem Nichtraucherhaushalt stammt.

Als Nichtraucher ist einem das derart selbstverständlich, dass man gar nicht mehr daran denkt. Ist aber wichtig. Wäre jetzt müßig, zu spekulieren, wie viele Gebots-EURonen ich durch meine Nachlässigkeit schon verloren habe...

Ich jedenfalls würde bei einem Rauchergerät nicht mitbieten. Nicht nur der Geruch stört, auch auf der Oberfläche setzen sich feine "Rauchstaub"-Partikelchen ab, die man nicht mehr wegbekommt. Bäh, scheußliches Thema :-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
alex179 XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Als Zweitgerät für Unterwegs oder zum Surfen/Arbeiten ist das Gerät mit dem Core i5 wirklich ein gutes Angebot. Es ist schon wesentlich hochwertiger als diese Aldi-Kisten für 300,- €. Hoffentlich haben die Vorbesitzer die Geräte nicht zu sehr drangsaliert.

Da ich einen externen Monitor ohne Displayport benutze, fehlt mir nur der HDMI/DVi Anschluss. Es gibt aber dafür Displayport auf HDMI-Adaper. Warum diese veraltete VGA-Buchse auch heute noch immer in Massen verbaut wird, ist mir schleierhaft.  

Sobald die ersten Erfahrungsberichte vorliegen, hole ich mir evtl. auch einen.

Gruss Alex

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 alex179

„Als Zweitgerät für Unterwegs oder zum Surfen/Arbeiten ist ...“

Optionen
Warum diese veraltete VGA-Buchse auch heute noch immer in Massen verbaut wird, ist mir schleierhaft.

Weil in der Praxis noch viele Beamer existieren, die per VGA angesteuert werden. In Hotels, in Tagungszentren, in Schulen usw.

Und weil dieses Notebook ein Business-Gerät ist, muss es auch Business-Anforderungen erfüllen. Und da ist VGA ein Muss!

Für HDMI war dann scheinbar kein Platz mehr. Die dazugehörige Dockingstation (ohne die das Gerät nur halb so viel Spaß macht!) bietet aber 2x DVI.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mYthology mawe2

„Weil in der Praxis noch viele Beamer existieren, die per ...“

Optionen

Viel schleierhafter finde ich, dass Michael NIckles nicht schon längst aufgeschrieen hat.

Bei einem 10-11" Display mit 1366x768 (1.049.088 Pixel) hör ich ihn fast jedes Mal mit dem Kopf auf die Tischplatte hauen und lese hier das Gemecker über die "miese Schrottauflösung",

aber bei den ach so hochgeloben Thinkpads darf es eine noch grausigere Auflösung von lediglich 1200x800 (960.000 Pixel) bei einem 14" (!) Display sein,

und alle schreien alle "her damit"???

Bin ich hier im Irrenhaus?

Ich kam, sah und fiel auf die Fresse oder Veni, Vidi, Violini - ich kam, sah und vergeigte.
bei Antwort benachrichtigen
alex179 mYthology

„Viel schleierhafter finde ich, dass Michael NIckles nicht ...“

Optionen

Eine Produktinfo/Anzeige ist nur Werbung und kein journalistischer Beitrag...

Dem einen ist ein gut verarbeites Gerät mit weniger Leistung wichtiger als ein Plastikkübel mit Core I7 und UHD-Display. Deshalb muss man nicht gleich die geistige Zurechnungsfähigkeit der Leute in Frage stellen.

Nicht jeder braucht eine FullHD-Auflösung auf einem 14-Zoll-Display. Solange ich nicht mit Tabellen/Listen arbeite, kann ich darauf verzichten.

Auf meinem Notebook mit 15 Zoll und Windows 8 ist FullHD gerade noch so erträglich. Wenn ich aber per Remote auf einen alten Windows-Server gehe, muss ich manchmal dort schon die Schrift grösser stellen. Da ist die hohe Auflösung für mich eher von Nachteil.

 

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 mYthology

„Viel schleierhafter finde ich, dass Michael NIckles nicht ...“

Optionen
Bin ich hier im Irrenhaus?

Möglich - wenn man Deinen Beitrag liest.

Es kommt immer darauf an, wozu man ein Gerät einsetzt. Das dies kein Multi-Media Book ist, steht außer Zweifel. Ich benutze u.A. noch ein Uralt-IBM R50e mit einer noch "mieseren" Auflösung von 1024 x 768 und für den Einsatzzweck ist es völlig ausreichend, stabil und vor allem leise. Auch nach 9 Jahren läuft das Teil wie am ersten Tag.

Und 210 Euro dafür ist in Ordnung, da nicht aus der "Bucht" sondern vom Händler mit Rückgaberecht.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mYthology

„Viel schleierhafter finde ich, dass Michael NIckles nicht ...“

Optionen
Bin ich hier im Irrenhaus?


Nö, denn bei den Displays sehe ich das so ähnlich, die T410 gab es nur mit 1280x800 oder 1440x900, erst die T420 hatten etwas mehr und die T410i wurden grundsätzlich nur mit der niedrigen Auflösung gefertigt.

Deshalb hatte ich bei der Konversation mit dem Alten68er auch hingewiesen, dass für ein dauerhaftes Arbeiten die T5xx der bessere Griff sind oder man benutzt die Docking-Station mit einem entsprechenden Monitor.
Selbst bei den T5xx wäre für mich das Minimum die 1650x1080er Auflösung, die 1400x1050 der T40/T60 bei den 14-Zöllern war da noch besser als die kleine der 14"-Widescreen bei den T4xx.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Borlander fakiauso

„Nö, denn bei den Displays sehe ich das so ähnlich, die ...“

Optionen
die T410i wurden grundsätzlich nur mit der niedrigen Auflösung gefertigt.

Wobei man hier vielleicht auch mit berücksichtigen sollte, dass die T*i-Thinkpads explizit die Budget-Modelle aus der T-Serie darstellen und entsprechend die jeweils schwächste Konfiguration der Serie darstellen. Daneben gibt es immer noch die normale T-Serie, sowie für höheren Anspruch auch noch die W-Serie bzw. T*p-Thinkpads.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Borlander

„Wobei man hier vielleicht auch mit berücksichtigen sollte, ...“

Optionen

Das ist ja klar.

Es muss ja auch nicht so ein Gerät sein, wer mehr will, muss eben preislich auch höher einsteigen.

Für mich sind die Dinger schon aus Schraubersicht interessant, dank HMM und simplem Aufbau schlägt ein TP jedes verbaute Discount-Gerät um Längen, wenn ein Tausch erforderlich wird oder einfach nur etwas gewartet wird.

So sind bei mir schon einige 'gepimpte' TP unterwegs vom T40 aufwärts und verrichten nach wie vor ihren Dienst.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
XXXXXX.prinfo alex179

„Als Zweitgerät für Unterwegs oder zum Surfen/Arbeiten ist ...“

Optionen

Hallo die Geräte sind so ca. 3 Jahre alt und wenig benutzt, da es ja sich Businessgeräte handelt kann man die Qualität nicht mit einer Aldi-Kiste vergleichen. Bei den Lenovo Geräten bekommt so ca. 5-10 Jahre Ersatzteile zu erschwinglichen Preisen. Bei den Aldi Kisten ist das nicht so einfach.

Gruß

D.Mehlig

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Be careful...

Same procedure 1
Same procedure 2
Cheers...
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken

Nachtrag zu: „Be careful... Same procedure 1 Same procedure 2 Cheers...“

Optionen

Es geht sogar 50 EURO billiger.

bei Antwort benachrichtigen
Alter68er schuerhaken

„Es geht sogar 50 EURO billiger.“

Optionen

Zeig bitte mal das angesprochene T410 in der angegebenen Ausstattung.

MfG.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 schuerhaken

„Es geht sogar 50 EURO billiger.“

Optionen
Es geht sogar 50 EURO billiger.

Genau das gleiche Modell?
Kann ich unter deinem Link nicht finden...

Wohl aber hier - ebenfalls gebraucht und bei Amazon:
http://www.amazon.de/Lenovo-Thinkpad-Notebook-4500HD-schwarz/dp/B003V2WN2C/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1414349626&sr=1-1&keywords=t410i

Kostet aber dafür nur schlappe 369,95 Euro...

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er shrek3

„Genau das gleiche Modell? Kann ich unter deinem Link nicht ...“

Optionen

Stimmt auch nicht wirklich!

2GB RAM, 320GB HDD,

Das angesagte Modell hat 160GB HDD und 4GB Ram.

Mir wären die 4GB RAM wichtig.

MfG.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Alter68er

„Stimmt auch nicht wirklich! 2GB RAM, 320GB HDD, Das ...“

Optionen

Na, der halb so große RAM und die doppelte Festplattengröße gleichen sich ja irgendwie aus. ;-)

Schuerhaken hat hingegen den T400 mit dem T410i gleichgesetzt.
Der T400 wurde in der Zeit von 2008-2010 produziert - der T410i in der Zeit von 2010-2011.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er shrek3

„Na, der halb so große RAM und die doppelte ...“

Optionen
Na, der halb so große RAM und die doppelte Festplattengröße gleichen sich ja irgendwie aus.

Dieser Laptop ist doch wohl mehr aufs Arbeiten ausgerichtet.

Wer da keine Filmchen oder masenweise Musikdateien speichert, sollte mit160GB FP hinkommen.

Mir wäre da die Arbeitsgeschwindigkeit wichtiger. Siehe 4GB RAM.

MfG.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alter68er

„Stimmt auch nicht wirklich! 2GB RAM, 320GB HDD, Das ...“

Optionen
Mir wären die 4GB RAM wichtig.


Wo liegen denn Deine Wünsche speziell?

4GB sind derzeit faktisch Standard, legst Du Wert auf ein gutes/grösseres Display und nicht unbedingt Mobilität, dann ist das Augenmerk fast eher auf das T5xx zu richten, da serienmässig beim T4xx maximal 1440x900 drin sind (ab T420 1600x900).

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er fakiauso

„Wo liegen denn Deine Wünsche speziell? 4GB sind derzeit ...“

Optionen
Wo liegen denn Deine Wünsche speziell?

Ich habe da keine Wünsche. Habe mich nur zum Thema äußern wollen.

Die Frau an meiner Seite hat Ihren Schatz "T400". Etwas aufgepeppt aber sie ist damit glücklich.

MfG.

bei Antwort benachrichtigen
XXXXXX.prinfo Alter68er

„Stimmt auch nicht wirklich! 2GB RAM, 320GB HDD, Das ...“

Optionen

Hallo man könnte auch gegen einen Aufpreis von 20€ eine 320GB HDD einbauen.

Gruß

D.Mehlig

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso schuerhaken

„Es geht sogar 50 EURO billiger.“

Optionen

Dafür ist es aber 'nur' ein T400 mit:

älterem Chipsatz
3GB statt 4GB RAM
einem langsameren C2D P8400 statt eines i5 M450
und der ebenfalls älteren Intel 4500MHD statt der Intel GM 5700

In Anbetracht der Eckdaten wie der CPU dürfte es sich bei dem Angebot aus dem Eröffnungsbeitrag daher auch um ein umgebautes T410i handeln, aber das nur so nebenbei:

http://thinkwiki.de/T410#T410i

http://thinkwiki.de/T410

http://thinkwiki.de/T400

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
XXXXXX.prinfo schuerhaken

„Be careful... Same procedure 1 Same procedure 2 Cheers...“

Optionen

Bei den Geräten im Shop handelt es sich normale Angebote mit unterschiedlicher Config. Unter der Rubrik Newsletter haben wir für unsere Kunden einen Newsletter verschickt, hier wurden eine bestimmte Stückzahl zu einem Angebot von 210€ angeboten. Das wir hier im Forum so grosse Interesse geweckt haben, damit haben wir nicht gerechnet.

mfg

D.Mehlig

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Das vorige Posting bezieht sich speziell auch auf dieses Modell (€ 160,00):
http://www.amazon.de/Lenovo-ThinkPad-P8400-160GB-refurb/dp/B00CKMKBEG/ref=sr_1_1?m=AQ5ELYRI4891Q&s=merchant-items&ie=UTF8&qid=1414348720&sr=1-1
"Komfortable Auflösung: 1280 x 800 Pixel (WXGA) • Sound: Conexant 20561 SmartAudio HD mit integriertem Stereo-Lautsprecher und Mikrofon • Ethernet-LAN (RJ-45) mit 10/100/1000 MBit/s (Intel 82567LM) • Anschlüsse: 3x USB, VGA, FireWire IEEE 1394, RJ-45, Mikrofon, Kopfhörer, Docking"

Es gibt auch eines bei Conrad:
http://www.conrad.de/ce/de/product/1192952/;jsessionid=AB0E018A0F783BE1D6D4C15F002E2467.ASTPCEN02?insert=TU&WT.mc_id=nl_b2c_20141026_1192952&agn=17590465
(Möglicherweise ohne Firewire)

bei Antwort benachrichtigen
XXXXXX.prinfo schuerhaken

„Das vorige Posting bezieht sich speziell auch auf dieses ...“

Optionen

Hallo bei den obigen Modell das bei Amazon und Conrad angeboten wird handelt es ja um einen T400 mit einen Core2Duo Prozessor bei den hier beschriebenen T410 i ist ja ein i5 Prozessor verbaut.

Gruß

D.Mehlig

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken XXXXXX.prinfo

„Hallo bei den obigen Modell das bei Amazon und Conrad ...“

Optionen

Korrekt, Herr Mehlig,

jedoch kommt es bei einem ThinkPad, das man sich wahrscheinlich nur "nebenbei" als "assistierendes" System zulegt, nicht auf diesen CPU-Unterschied an. 
Da könnte jedoch die "1280 x 800 Pixel (WXGA)"-Auflösung von Vorteil sein. 

Prinzipiell ist jedoch Ihr Angebot zu € 210,00 +p&p m.E. das beste, wenn man auch auf die reine Rechenleistung Wert legt. 
MfG

bei Antwort benachrichtigen
Wiesner XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

@geco.prinfo 

Ich finde diese Info grundsätzlich gut aber:

Da Sie mit dieser Werbung auch Geld verdienen wäre es angebracht dem Michael Nickles für diese 

einen kleinen Obolus zu zahlen!

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Wiesner

„@geco.prinfo Ich finde diese Info grundsätzlich gut aber: ...“

Optionen

Wie kommst du darauf, dass das nicht bereits der Fall ist?

Accounts mit der Endung ".prinfo" sind Werbe-Accounts, in denen Hersteller ihre Produkte gegen Entgelt vorstellen.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Wiesner shrek3

„Wie kommst du darauf, dass das nicht bereits der Fall ist? ...“

Optionen

OK, das wusste ich als langjähriger User nicht, dann hat sich dieser Fall ja erledigt.

Für mich stellte sich dieser Tread als Schleichwerbung dar.

bei Antwort benachrichtigen
David Hansen XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Ist eindeutig zu teuer und schlechte Auflösung und sehr dunkel

bei Antwort benachrichtigen
schoppes David Hansen

„Ist eindeutig zu teuer und schlechte Auflösung und sehr dunkel“

Optionen
Ist eindeutig zu teuer

Ich vermisse den Link zu einem preiswerteren Angebot.

und sehr dunkel

Für die Helligkeit ist eine bestimmte Tastenkombination zuständig (Fn+Pos1 bei einem T500).

MfG

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
David Hansen schoppes

„Ich vermisse den Link zu einem preiswerteren Angebot. Für ...“

Optionen

Für 30€ mehr WXGA+ Auflösung und Led Backlight plus 8GB RAM

und nicht CCFL Backlight wie bei dem Angebot.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander David Hansen

„Für 30€ mehr WXGA Auflösung und Led Backlight plus 8GB ...“

Optionen
nicht CCFL Backlight

Das Teil hat LED-Hintergrundbeleuchtung. Ab der T*10-Serie wurden diese ausschließlich verbaut, siehe z.B. http://thinkwiki.de/Displays#CCFL_vs._LED-Backlight

Die einzeigen ThinkPad-Display die ich in (manchen Situationen) als Dunkel empfunden habe waren die WUXGA-Displays im T61p und W500. Das hattest Du allerdings bei allen Geräten die damals mit dieser hohen Auflösung (1920x1200) ausgestattet waren.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander David Hansen

„Für 30€ mehr WXGA Auflösung und Led Backlight plus 8GB ...“

Optionen

Wo denn?

bei Antwort benachrichtigen
schoppes David Hansen

„Für 30€ mehr WXGA Auflösung und Led Backlight plus 8GB ...“

Optionen

Jetzt gib uns endlich mal den Link!!!

Wir - und auch andere Teilnehmer - sind immer begierig, neue Informationen zu bekommen.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er David Hansen

„Für 30€ mehr WXGA Auflösung und Led Backlight plus 8GB ...“

Optionen
plus 8GB RAM

Wie soll das gehen?

Meines Wissens passen nur 4GB aufs Board!

MfG.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Alter68er

„Wie soll das gehen? Meines Wissens passen nur 4GB aufs ...“

Optionen
Meines Wissens passen nur 4GB aufs Board!

Ab Wechsel auf die 3-stelligen Modellnummern müssten die eigentlich alle mindestens 8GB vertragen. Schon das T61p ließ sich innoffiziell auf 8GB aufrüsten. Spätestens ab den T*30-Modellen sind 16 offiziell untersützt.

bei Antwort benachrichtigen
Alter68er Borlander

„Ab Wechsel auf die 3-stelligen Modellnummern müssten die ...“

Optionen

Sorry, dann ist es ein Wissensfehler!

MfG.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alter68er

„Wie soll das gehen? Meines Wissens passen nur 4GB aufs ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
XXXXXX.prinfo Alpha13

„http://thinkwiki.de/T410 ...“

Optionen

Da kann man mal sehen welche Vorteile es hat man Business Geräte kauft, auch wenn sie gebraucht sind.

Gruß

geco.prinfo

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Der eigentliche Hintergrund von meba-systems dürfte sein:
http://www.rcm-muenchen.de/  mit WL ==>> http://wwwit-refurbish-center.de/
http://www.rcm-stuttgart.de/
http://www.renotebook.de/

(Quote)
IT Refurbish Center München GmbH residiert in Stuttgart-Fellbach:
Impressum:
IT Refurbish Center München GmbH
Max-Eyth-Straße 27
D-70736 Fellbach
Tel.: +49 711 - 5770818-0
Fax.: +49 711 - 5770818-18
info@rcm-muenchen.de
h.stauffer@rcm-muenchen.de

Lager Wartenberg
Am Neubauernfeld 18
D- 85456 Wartenberg
info@rcm-muenchen.de

Geschäftsführer: Harald Stauffer und Thomas Gille
Verantwortlicher im Sinne des TMG: Harald Stauffer
Redaktion: Harald Stauffer
Ust-IDNr.: DE267368023
Steuernummer : 14314940882
Handelsregister: München HRB 182031

Renotebook.de (IT Refurbish Center München GmbH) vom 14.05.2013 (/Quote)

============================================
Anderweitige Eintragungen unter/als:
Meba-Systems GbR
Company Description: We are a remarketing company for computer and IT products.

Dann gibt es noch die URL http://www.meba-systems.de/ 
Also,
hinter dem Angebot steckt Potential! 
Da muss man auch kaum befürchten, dass "Schrott" verkauft wird.

bei Antwort benachrichtigen
XXXXXX.prinfo

Nachtrag zu: „Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Der Artikel ist durch die hohe Nachfrage zur Zeit nicht Lieferbar.

Wird aber in Kürze wieder verfügbar sein.

geco.prinfo

bei Antwort benachrichtigen
XXXXXX.prinfo

Nachtrag zu: „Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Ich freu mich wenn Sie mit dem Zustand vom T410i zufrieden sind.

geco.prinfo

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken XXXXXX.prinfo

„Ich freu mich wenn Sie mit dem Zustand vom T410i zufrieden ...“

Optionen

Wenn die angebotenen Notebooks alle derart hervorragen wie dieses hier, kann man das nachvollziehen. 
MfG
______________________________________
Nur schade, dass nirgendwo eine deutsche
Betriebsanleitung für den Download zu finden ist. 

bei Antwort benachrichtigen
schoppes schuerhaken

„Wenn die angebotenen Notebooks alle derart hervorragen wie ...“

Optionen

Hallo schuerhaken,

Nur schade, dass nirgendwo eine deutsche Betriebsanleitung für den Download zu finden ist.

ja, das ist wirklich schade, dass es insbesondere von den etwas älteren Lenovo-Modellen keine deutschen Handbücher gibt.

Von dem Nachfolger T420/T420i gibt es solch ein Handbuch auf Deutsch (300 Seiten):

http://download.lenovo.com/ibmdl/pub/pc/pccbbs/mobiles_pdf/t420_t420i_ug_de.pdf

Die Unterschiede zwischen den beiden Modellen sind vermutlich nur minimal.

MfG

Geschrieben mit einem T500  ;-)

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken schoppes

„Hallo schuerhaken, ja, das ist wirklich schade, dass es ...“

Optionen

Herzlichen Dank. Habe es mir heruntergeladen. 
MfG, Manfred

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 schuerhaken

„Wenn die angebotenen Notebooks alle derart hervorragen wie ...“

Optionen
Nur schade, dass nirgendwo eine deutsche Betriebsanleitung für den Download zu finden ist. 

Was erhoffst Du Dir denn von einer "Betriebsanleitung"?

Das T410 ist doch komplett selbsterklärend. Für weitere Informationen gibt's die "ThinkVantage"-Taste.

Was würdest Du denn in der Betriebsanleitung suchen wollen?

Wichtig sind das "Service-Manual" und das "Hardware Maintenance Manual". Die gibt's scheinbar auch nur auf Englisch. Das sollte aber kein großes Problem sein, wenn man mal das Ding auseinandernehmen will im irgendwelche Innererein zu tauschen. Die wesentlichen Schritte sind bebildert.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken mawe2

„Was erhoffst Du Dir denn von einer Betriebsanleitung ? Das ...“

Optionen
Was erhoffst Du Dir denn von einer "Betriebsanleitung"?

Ich will sie haben.

Wichtig sind das "Service-Manual" und das "Hardware Maintenance Manual".

Das besaß ich schon vor dem Kauf. War für mich sogar mit kaufentscheidend. 
Und Englisch ist für mich wie ein warmes Bad.
MfG, Manfred

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 schuerhaken

„Ich will sie haben. Das besaß ich schon vor dem Kauf. War ...“

Optionen
Ich will sie haben.

Und wozu genau?

Hast Du auch Bedienungsanleitungen für Deine Wasserhähne und Deine Lichtschalter in der Wohnung?

Stell' doch mal eine Frage, deren Beantwortung Du Dir von der Bedienungsanleitung erhoffst. Vielleicht kann sie jemand hier beantworten?

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mawe2

„Und wozu genau? Hast Du auch Bedienungsanleitungen für ...“

Optionen
Hast Du auch Bedienungsanleitungen für Deine Wasserhähne und Deine Lichtschalter in der Wohnung?

Schon lange vor deren Erwerb!

Insbesondere der Vorab-Besitz des CMM (component maintenance manual) für den Saugpümpel im Bad hat dessen Anschaffung maßgeblich beeinflusst.

SCNR :-D
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mawe2

„Was erhoffst Du Dir denn von einer Betriebsanleitung ? Das ...“

Optionen
Was erhoffst Du Dir denn von einer "Betriebsanleitung"?


On/Off;-)

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fakiauso

„On/Off -“

Optionen

In der Tat! Wenn man nicht weiß, wie man das Ding anschaltet, kann man so gut wie nichts damit anfangen. Eine Bedienungsanleitung wäre dann natürlich hilfreich! Das hatte ich nicht bedacht.

:-)

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Das Angebot zu diesem geringen Preis wiederholt sich ja von Zeit zu Zeit. 
Wer also davon Gebrauch macht, sollte wissen:

  1. Zweiten RAM-Riegel einsetzen: 
    1 Schraube lösen, Kläppchen am Boden auf, Riegel einstecken. 
    (Der erste Riegel ist i.d.R. unter der -- leicht abnehmebaren -- Tastatur verborgen.)
  2. Festplatte auswechseln: 
    1 Schraube lösen, die schmale Abdeckung zur Seite legen, Rahmen herausziehen, Platten umbauen. 
  3. DVD-Laufwerk wechseln: 
    Sicherung wegschieben, Auswurfschieber betätigen, DVD-Laufwerk entnehmen und wechseln.
    Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=51QYTzv1B8w 

Wenn an dem Betriebssystem nicht unsachgemäß "geschraubt" wird, läuft es -- bei älteren Programmen notfalls im "Kompatibilitätsmodus -- einwandfrei.Sogar komplexe Bearbeitungen von Videos oder Bildern funktionieren dank "HT" gut. 
Auch das "Media-Center" (Teil der Professional-Version) funktioniert z.B. mit einem TV-Stick einwandfrei.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes schuerhaken

„Das Angebot zu diesem geringen Preis wiederholt sich ja von ...“

Optionen
Festplatte auswechseln:  1 Schraube lösen, die schmale Abdeckung zur Seite legen, Rahmen herausziehen, Platten umbauen. 

Für einen häufigeren Festplattenwechsel bei meinem T500  habe ich mir zusätzliche Rahmen angeschafft:
http://www.amazon.de/Festplatten-Thinkpad-Gummidichtung-Abdeckung-Schrauben/dp/B00DW4UFW4/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1415909875&sr=8-2&keywords=lenovo+t410+caddy

Das reduziert den Wechsel der HD/SSD auf wenige Sekunden.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander schoppes

„Für einen häufigeren Festplattenwechsel bei meinem T500 ...“

Optionen
Für einen häufigeren Festplattenwechsel bei meinem T500  habe ich mir zusätzliche Rahmen angeschafft:

Bei häufigem Wechselbedarf würde ich eher zum UltraBay-HDD-Rahmen raten ;-)

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Borlander

„Bei häufigem Wechselbedarf würde ich eher zum ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Im Falle von "Rescue / Recovery" sehr nützlich: 

http://download.lenovo.com/ibmdl/pub/pc/pccbbs/thinkvantage_en/rnr43mst_gr.pdf

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken

Nachtrag zu: „Im Falle von Rescue / Recovery sehr nützlich: ...“

Optionen

Noch'n Ding...

http://support.lenovo.com/...laptops-and-netbooks/thinkpad-t-series-laptops/thinkpad-t410i
Umfangreiche Sammlung für Patches, Updates,
Tools und Software von XP bis 8.1. Viele Seiten...
ACHTUNG: Die Readme-Texte lesen!

Unter anderem auch
DVD Multi drive firmware update utility for Windows 7 (32-bit, 64-bit), Vista (32-bit, 64-bit), XP (32-bit, 64-bit) - ThinkPad
http://support.lenovo.com/de/de/products/laptops-and-netbooks/thinkpad-t-series-laptops/thinkpad-t410i/downloads/DS014123
vom 9. Okt. 2013.
______________________________
Updates sogar aus dem Jahre 2014.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_321262 XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Für Schrauber:

http://www.manualslib.com/l/lenovo+thinkpad+t410i.html

=> Lenovo ThinkPad T410i Hardware Maintenance Manual (174 pages)

Falls benötigt !


bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken gelöscht_321262

„Für Schrauber: http://www.manualslib.com/l/lenovo thinkpad ...“

Optionen

Wohl von hier?

... Weil ich mir zu diesem Rechner bereits das sog. "Hardware Maintenance-Manual" für "ThinkPad T410 and T410i" herunter geladen hatte, wagte ich auch einen Blick in das Gerät. Da fand ich alles blitzblank sauber vor. ...

Hauptsache es ist angekommen. 
BTW: 
Hewlett Packard bietet wesentlich bessere Dokumentationen und besseren Treiber-Support. 
Weshalb ich mit dem Elitebook 8540w richtig "glücklich" geworden bin. 
Und das einschl. ThinkPad zu Preisen, wie nur ge.co. sie anscheinend bietet.
(Abgesehen von dem außergewöhnlich guten Support, den man dort antrifft.)

MfG, Manfred

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_321262 schuerhaken

„Wohl von hier? Hauptsache es ist angekommen. BTW: Hewlett ...“

Optionen

Hallo schuerhaken,

Wohl von hier?

Absolut nein.

Da hab ich nicht gelesen, ich hab zu etwas anderen geschaut und bin auf die Seite gestoßen.

Hab dort vor längerer Zeit, nach einem Acer Aspire 1710 Handbuch für jemenden gesucht.

War Zufall und sonst nichts.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken gelöscht_321262

„Hallo schuerhaken, Absolut nein. Da hab ich nicht gelesen, ...“

Optionen

Gut so, #Schnuffi,
je mehr Informationen durch Zufall oder Suchen gefunden werden -- umso besser. 
Bei HP ist es jedoch einfacher: Da findet man alles mühelos bei HP selbst: Volle Dokumentationen und alle Treiber sogar für ziemlich alte Modelle.
In verschiedenen Foren wird geschimpft, der Service von Lenovo sei miserabel. 
Aber eine gute Startposition findet man bei http://thinkwiki.de/Hauptseite. Zum Beispiel auch das hier: http://thinkwiki.de/Akku.
Schönen Sonntag noch, 
Manfred

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_321262 schuerhaken

„Gut so, Schnuffi, je mehr Informationen durch Zufall oder ...“

Optionen

Sorry: Der Beitrag wurde mehrmals abgeschickt, da die Darstellung verkruzt war !Brüllend

Hallo schuerhaken,

danke für die Rückmeldung.

...je mehr Informationen durch Zufall oder Suchen gefunden werden -- umso besser.

Es wäre besser - so wie von dir geschildert- das der Hersteller alle Informationen, über seine verkauften Geräte, leicht verfügbar macht. Und wenn man Glück hat, gerät man auch an die Seite, die viele Dokumente verfügbar macht. (Und die kommt in meine Linkliste)

Und wer Schaltpläne mal braucht: http://www.schaltungsdienst.de/anleitungen.html

(Schaltungsdienst Lange) => Wenn man Dokumente, nicht im restlichen Internet findet.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: suchen und finden.Zwinkernd

Ansonsten, gibt es zu dem Informationsdilema folgendes:

http://de.wikipedia.org/wiki/Finagles_Gesetz  (Unter Wirtschaft)

Plump könnte man auch sagen: Wer nichts "weiß", der will / sucht auch falsch.

Ansonsten: Nicht immer im Leben, kommen wir mit "unseren" gezielten Fragen voran.

Und der Mensch, der alle Fragen "richtig" stellen kann und alles weiß?

=> Der wird wohl pränatal gebildet, auf die Welt gekommen sein, und macht alles richtig.

Ich kann mit Zufällen ganz gut leben und bin noch nicht gestorben.

Kennst du den kleinen Hund in Windows XP, wenn man die Suche benutzte?

Der schnuppert rum und wird fündig. Deswegen: 

# => Es gibt Barrieren, weil es nicht alles auf dem Silbertablett gibt.

Schnuffi => Suche

=> Schnuffi nennt sich nicht "Experte", den es gibt die schnelllebige Informationsflut

=> Schnuffi nimmt in kauf, nicht alles zu wissen

=> Schnuffi weiß, das soziale Beziehungen zu anderen Menschen, Komplexität reduziert und ist auch dankbar für deren sachlichen Tipps und Ratschläge.

=> Schnuffi akzeptiert, das auch andere Menschen, das gleiche informationsdilemmahaben und erwartet nicht, das diese perfekt sind.

Fazit: Mit Risiken und Ungewissheiten muss man leben !

Dir ein schönes Restwochenende Lächelnd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_321262

Nachtrag zu: „Sorry: Der Beitrag wurde mehrmals abgeschickt, da die ...“

Optionen

Hallo Schuerhacken,

hab versäumt mich für den Link zu bedanken.

Aber eine gute Startposition findet man bei http://thinkwiki.de/Hauptseite. Zum Beispiel auch das hier: http://thinkwiki.de/Akku.

Danke Lächelnd

Kommt in meine Linksamlung. 

(Wieder ein "Knochen" mehr für #Schnuffi)

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_321262

Nachtrag zu: „Hallo Schuerhacken, hab versäumt mich für den Link zu ...“

Optionen

Mit dem PC, geht es ja heute viel "leichter" mit dem "informieren" Zwinkernd

http://www.zeitpunkt.ch/uploads/pics/Informationsflut.jpg

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_321262 schuerhaken

„Wohl von hier? Hauptsache es ist angekommen. BTW: Hewlett ...“

Optionen

Zum Vorschlag: http://www.manualslib.com/

Hier der Nachweis, für den Zufall:

Von mir=> http://www.nickles.de/forum/ram-module-marken-murks/2014/ddr-ram-kaufen-wer-kann-helfen-539094482.html  (22.11.2014, 02:41)

Von dir=> Wohl von hier? (22.11.2014, 02:53)

Also, nicht von dir abgeschaut. (Zufall eben)

Wie der Zufall halt so spielt Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso gelöscht_321262

„Zum Vorschlag: http://www.manualslib.com/ Hier der Nachweis, ...“

Optionen

Ich finde es ja witzig;-)

Gerade bei Lenovo sind die ganzen Dokumente im Downloadbereich unter Angabe des jeweiligen Gerätes problemlos zu finden und noch besser geht es über das thinkwiki, weil dort Treiber plus HMM direkt für die jeweiligen Geräte verlinkt sind:

http://thinkwiki.de/ThinkPad-Modelle

http://support.lenovo.com/de/de/

Warum ich da jetzt über ein Portal wie manualslib gehen muss, erschliesst sich mir nicht wirklich.
Das ist ganz praktisch, wenn es um Handbücher geht, bei denen sich der Hersteller Mühe gibt, dieses nicht finden zu lassen und wenn ich dann schon wieder so sehe, wer da alles mitliest, natürlich nur zu Werbezwecken:

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken fakiauso

„Ich finde es ja witzig - Gerade bei Lenovo sind die ganzen ...“

Optionen
...bei denen sich der Hersteller Mühe gibt, dieses nicht finden zu lassen und wenn ich dann schon wieder so sehe, wer da alles mitliest, natürlich nur zu Werbezwecken...

Na und? 
Es beißt aber keine Maus einen Faden davon ab, dass Lenovos Geiz bei Manualen (insbesondere in Deutsch) sehr nervt. 
Für das HP-Elitebook, das ich glücklicherweise beim o.a. Anbieter schnell noch wegfischen konnte, sieht das wesentlich anders aus:

  • Bei HP ist selbst für viel ältere Modelle alles noch vollständig zu finden. 
  • Auch die Versorgung mit aktualisierten Treibern klappt bei HP besser. 

Beim ThinkPad gilt, wenn es einmal (oder grundsätzlich von Anfang an) mit all der notwendigen Software absolut rund läuft:
FINGER WEG und den Support vergessen! 

BTW:
Das Gejammer in etlichen Foren über unzureichenden Support von Lenovo ist ja nicht aus den Fingern gesaugt. Sogar im Lenovo-Forum wird tw. ungehalten geschimpft, ohne dass dieses die Firma zu stören scheint. 
Man kann froh sein, dass es auch Foren oder zumindest Beiträge gibt, die nicht beschönigen, sondern helfen. Irgendwie klappt es dann, aber nicht immer für Leute, die kein Englisch beherrschen. 
Denn folgt man diesem Link bei Lenovo DE, findet man kaum Deutsches und erst recht (obwohl gesucht) kein Manual. Unter den verschiedenen Tabs scheint Deutsches verdunstet zu sein. 

bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat schuerhaken

„Na und? Es beißt aber keine Maus einen Faden davon ab, ...“

Optionen

Hallo schuerhaken,

deutsche Telefonnummer und kostenlos!

http://www.alle-bedienungsanleitungen.de/notebooks/lenovo/bedienungsanleitung/lenovo-thinkpad-t410.html

Ich habe das Angebot nicht getestet!

Gruß

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Kabelschrat

„Hallo schuerhaken, deutsche Telefonnummer und kostenlos! ...“

Optionen
Ich habe das Angebot nicht getestet!

Dann teste es mal und berichte. 
Bis dahin ist Dein Hinweis wertlos. Außerdem bezieht er sich nicht auf T410i.

bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat schuerhaken

„Dann teste es mal und berichte. Bis dahin ist Dein Hinweis ...“

Optionen

Hallo schuerhaken,

Außerdem bezieht er sich nicht auf T410i.

?

Ich kann "Gesuchte Anleitung für" lesen.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Gruß

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_321262 fakiauso

„Ich finde es ja witzig - Gerade bei Lenovo sind die ganzen ...“

Optionen

Hallo fakiauso,

Warum ich da jetzt über ein Portal wie manualslib gehen muss, erschliesst sich mir nicht wirklich.

Mir auch nicht. Überrascht

Hab dich nicht dazu aufgefordert

Das ist ganz praktisch, wenn es um Handbücher geht, bei denen sich der Hersteller Mühe gibt, dieses nicht finden zu lassen und wenn ich dann schon wieder so sehe,wer da alles mitliest, natürlich nur zu Werbezwecken:

Nur Handbücher? => Das Servicehandbuch für den Acer 1710, hab ich dort gefunden.

(Kostenlos zum Download.)

Werbung? Na klar: ich bin ja bei dem Laden beschäftigt. Geld Hallo ?

Das war ein Link, wie viele hier, in den Nickles Foren ! 

Beispiele? Amazon, AVM,  Golem, pcgameshardware, Chip, Mainboard Hersteller usw.

Natürlich sind das alles  Wohltätigkeitsorganisationen Unschuldig

Diese Forenteilnehmer,die da hin verlinken, musst du auch alle ins Gebet nehmen.

Und wenn ich sehe, wer da so alles mitliest = > Na wenn's dich stört, dann sollte es keine Foren geben, kein Internet etc...

Und nachdem mich schuerhacken gefragt hatte, ob ich den Link, von Ihm habe, hab ich den Nachweis erbracht, das dem nicht so ist.

Schuerhaken hatte sich dort auch, Service Unterlagen besorgt. Geschadet hat's ihm nicht.

Ansonsten kannst du Webseiten blocken, wie du willst, das ist mir herzlich egal. Cool

Schönen Tag noch

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso gelöscht_321262

„Hallo fakiauso, Mir auch nicht. Hab dich nicht dazu ...“

Optionen
Warum ich da jetzt über ein Portal wie manualslib gehen muss, erschliesst sich mir nicht wirklich.


Bezieht sich speziell auf Lenovo und da sehe ich keinen Grund, über dieses Portal zu gehen.

Nur Handbücher? => Das Servicehandbuch für den Acer 1710, hab ich dort gefunden.


Desegen schrieb ich das mit den Herstellern, die ihre handbücher nicht so freigiebig verteilen, insbesondere Montageanleitungen von diversen Consumergeräten.

Werbung? Na klar: ich bin ja bei dem Laden beschäftigt


Bezog sich nicht auf den von Dir gesetzten Link, sondern auf das Konsortium von "Wir-wollen-alles-wissen!", welches sich bei deaktiviertem Noscript auf die Spur der User begibt, die dort etwas herunterladen und sollte mehr ein Hinweis sein, nur die wirklich nötigen Sachen freizugeben.

Sorry, wenn es bei Dir in den falschen Hals geraten ist...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_321262 fakiauso

„Bezieht sich speziell auf Lenovo und da sehe ich keinen ...“

Optionen
Bezieht sich speziell auf Lenovo und da sehe ich keinen Grund, über dieses Portal zu gehen.

Wie ich schon schrieb: Du musst dort nichts runterladen.

Desegen schrieb ich das mit den Herstellern, die ihre handbücher nicht so freigiebig verteilen, insbesondere Montageanleitungen von diversen Consumergeräten.

Ich bezog mich auf die "Schrauber" (Falls benötigt /  23.11.2014, 00:00)

..die dort etwas herunterladen und sollte mehr ein Hinweis sein, nur die wirklich nötigen Sachen freizugeben.

Gegen Noscript insgesamt, ist nichts einzuwenden und eine gute Idee.

Ich hab die Seite in meiner Linkliste auch für die zukünftige Suche.

Ansonsten kann es jeder machen wie er will.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso gelöscht_321262

„Wie ich schon schrieb: Du musst dort nichts runterladen. ...“

Optionen
Ich bezog mich auf die "Schrauber" (Falls benötigt /  23.11.2014, 00:00)


Jo...

...genau dieses HMM findest Du auch bei Lenovo direkt und für die Denkbretter gesammelt sogar im Wiki:

http://thinkwiki.de/Hardware_Maintenance_Manuals

Für diejenigen, die es mit Englisch nicht so haben oder mehr visuell orientiert sind, hat Lenovo sogar Filmchen parat (hier speziell für T410/T410i):

http://support.lenovo.com/de/de/documents/pd001122

Wenn es um andere Hersteller als Lenovo und ähnliche geht, ist manualslib ok und spart einiges an Suchaufwand, aber speziell hier ist es aus meiner Sicht nicht die erste Anlaufstelle;-)

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_321262 fakiauso

„Jo... ...genau dieses HMM findest Du auch bei Lenovo direkt ...“

Optionen

schuerhacken, hatte es mir, bereits mitgeteilt, und ich hab mich bei ihm bedankt:

Auszug schuerhacken:

Aber eine gute Startposition findet man bei http://thinkwiki.de/Hauptseite Zum Beispiel auch das hier: http://thinkwiki.de/Akku.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn es um andere Hersteller als Lenovo und ähnliche geht, ist manualslib ok und spart einiges an Suchaufwand, aber speziell hier ist es aus meiner Sicht nicht die erste Anlaufstelle;-)

Da gebe ich dir absolut Recht und so hat es mir auch schuerhacken mitgeteilt.

Und solche Links, kommen natürlich ebenfalls in meine Samlung, und nicht nur manualslib.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken XXXXXX.prinfo

„Lenovo ThinkPad T410i Laptops für 210 Euro in Top-Zustand“

Optionen

Diverse Express-Karten wie z.B. diese hier werden vom ThinkPad klaglos angenommen und eingebunden: 

Expresscard-Einbindung
Beim etwaigen Holen von Treibern gab es keinerlei Schwierigkeiten. 
Angeschlossene Geräte funktionierten sofort. 
bei Antwort benachrichtigen
Borlander schuerhaken

„Diverse Express-Karten wie z.B. diese hier werden vom ...“

Optionen
Diverse Express-Karten wie z.B. diese hier werden vom ThinkPad klaglos angenommen und eingebunden: 

Was hast Du erwartet? Dass das Gerät explodiert und in Flammen aufgeht? ExpressCards sind nun wirkliche keine Zauberei.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 Borlander

„Was hast Du erwartet? Dass das Gerät explodiert und in ...“

Optionen
ExpressCards sind nun wirkliche keine Zauberei.

Klar! Aber z.B. beim T410 musste ich im Gerätemanager beim Treiber für die USB 3.0 ExpressCard die Energieverwaltung für USB ausschalten, ansonsten funktionierten im laufenden Betrieb angeschlossene USB 3.0 Festplatten nicht.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
Borlander gelöscht_301121

„Klar! Aber z.B. beim T410 musste ich im Gerätemanager beim ...“

Optionen
beim T410 musste ich im Gerätemanager beim Treiber für die USB 3.0 ExpressCard die Energieverwaltung für USB ausschalten

Kann das nicht vielleicht eher an der verwenden USB3-Karte liegen, statt am T410?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 Borlander

„Kann das nicht vielleicht eher an der verwenden USB3-Karte ...“

Optionen
Kann das nicht vielleicht eher an der verwenden USB3-Karte liegen, statt am T410?

Das meinte ich ja im Bezug auf "ExpressCards sind keine Zauberei". Es bezog sich auf die Karte(n), denn manchmal steckt der Teufel im Detail.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
Borlander gelöscht_301121

„Das meinte ich ja im Bezug auf ExpressCards sind keine ...“

Optionen
Es bezog sich auf die Karte(n), denn manchmal steckt der Teufel im Detail.

Ja bei den Karten kann es Murks geben. Die Probleme werden sich aber eher nicht in Luft auflösen wenn man die Karte in ein ThinkPad steckt.

bei Antwort benachrichtigen