Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

BH6-Board und Celeron600/ FSB-Zwischenwerte ?

blizard / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,

hat jemand ne Idee wie ich bei meinem BH6 Board denn FSB verstellen kann. Normal lassen sich nur 66 oder 100Mhz auswählen, keine Zwischenstufen. Da mir die Kiste mit 9x100MHz (Teiler fest) aber beim Windowsstart dauernd abschmiert und die Erhöhung der Core nichts daran ändert, brauch ich nen Tool um per Software die Eistellungen zu machen.
CPUBoost und SoftFSB funzen nicht richtig (hängt sich auf) und CPUCool
erlaubt nur 66,75 und 100MHz. 8x und 9xMHz gehen da auch nicht.
Ich hab da mal nen Tool gehabt, selbes Board aber 300A Celi, das hat richtig funktioniert. Dummerweise von CDRW gelöscht und der Name fällt mir auch nicht mehr ein.
Also wer noch andere Progs kennt oder Möglichkeiten wie es noch geht, würd mich über Hilfe freuen.

Moinauch blizard

„BH6-Board und Celeron600/ FSB-Zwischenwerte ?“

Optionen

Moin,
mir fällt da noch "Lightspeed" ein...aber wo´s das gibt?

Gruß, Moinauch

Fragmaster blizard

„BH6-Board und Celeron600/ FSB-Zwischenwerte ?“

Optionen

Hallo,
das Board hatte ich selber mal und es bietet mit Sicherheit 90 und 95 MHz FSB und eine Erhöhung der CPU-Voltage!
Du mußt lediglich im Softmenue II des Mainboard-BIOS die CPU-Erkennung von "Auto" oder "Default" auf "User defined" oder "Manual" stellen (kann grad nich nachsehen, bin im Büro und nicht zu hause...). Danach klappt ein Menue auf, in dem Du Teiler, FSB, CPU-Voltage und Cache-Latency einstellen kannst. Falls Du Dein BIOS noch nicht upgedatet hast, wird es Dir als niedrigste CPU-Voltage 1,8 V anbieten, das macht aber nichts, das können die Coppis ab. Falls Du das aktuelle BIOS draufhast, dann geht es ab 1,5 V aufwärts.
Versuch also mal 1,65 oder 1,8 V, 90 oder 95 MHz FSB und Cache-Latency auf "Default" - dann sollte es gehen.
Keep tunin', F.

blizard

Nachtrag zu: „BH6-Board und Celeron600/ FSB-Zwischenwerte ?“

Optionen

hi Fragmaster,

sicher ist das Bios aktuell und wie schon gesagt Core läßt sich auch ändern nur bringt es nichts. Der Celeron 600 hat intern einen festen Teiler von 9 also ist da auch nichts zu drehen.
Auch Stufen von 8x und 9xMhz lassen sich über CPUCool einstellen, bringen den Rechner aber zum Absturtz.
Im Übrigen wäre ich mir nicht so sicher das auf dem Board auch andere Teiler einstellbar sind, denn bei Diesem geht es nicht! 66Mhz oder 103Mhz und nichts anderes läßt sich da einstellen. Wie gesagt es gibt ein Tool (außer den genannten) mit dem es funzt. Nur welches war das ?

Hi Moinauch,

danke für den Tip, werd mich mal auf die Suche machen. Vieleicht find ich es ja.

Fragmaster blizard

„hi Fragmaster,sicher ist das Bios aktuell und wie schon gesagt Core läßt sich...“

Optionen

Hallo,

verkaufen wie der "Herr der Tasten" vorschlug, würde ich das Board nicht gleich.

Zur Sache: Es gibt 2 Versionen des BH6: Die Rev.1.1 (hatte ich mal) und die Rev.1.0 (hast Du wahrscheinlich - die Revisionsnummer steht an einem der ISA-Slots). Das erklärt die unterschiedlichen BIOSe.

Ein Programm zum Verstellen des FSB auf Windowsebene ist SoftFSB von Herrn Oda. Das BH6 wird mit Sicherheit unterstützt. Download z.B. von hier:
http://www.h-oda.com (und dann den Link zu "downloads" anklicken).

Die aktuelle Version ist wohl noch im Beta, aber Downloadmöglichkeiten älterer Versionen wirst Du wohl mit jeder Suchmaschine leicht finden.

Keep tunin', F.

Herr der Tasten (Anonym) blizard

„BH6-Board und Celeron600/ FSB-Zwischenwerte ?“

Optionen

Moin Mädels,

habe das Board selber gehabt. FSB-Einstellungen sind mit 66, 75, 83, 100, 112, 124, 133 MHz möglich. Es bietet keine anderen Einstellungen wie 90 oder 95 MHz. Verkaufe das Board(100,-DM sind drin) und kaufe dir das BE6-2 oder die neuere Version mit ATA/100. Da kannst du denn FSB ab 83 MHz stufenlos bis 200 MHz einstellen.

Tschüßing