Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Wieviel Grad ist bei einen Celeron 300A auf 450 normal ?????

Jochen / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

habe 50C
(Jochen )

Antwort:
keine ahnung, aber bei 85 Grad machts bumm.. (laut intel).
aber ich denk 50 is (noch) ok, aber sehr viel mehr sollt's nicht sein
Mein 233er PII lauft auf jetzt auf 392, mir 3.0 volt bei 45-55 grad...
peace
fubu
(fubu )

Antwort:
Die Messung ist immer relativ, da sehr davon abhängig wo der Sensor befestigt ist. Habe bei mir ca. 50 Grad wenn der Sensor aus ASUS P2B-F in dem keinen Spalt zwischen Prozessor und Kühlkörper geschoben ist als direkt am Chipgehäuse. Am Kühlkörper sind es dann schon ca. 10Grad weniger.
Vorschlag 300Mhz einstellen - messen (Gehäuse zu und ca 10 Minuten Betrieb) dann nochmal mit 450 MHz - Die Differenz sollte nicht mehr als 10 Grad sein - sonst die Kühlung verbessern.
Ich habe übrigens zwei Lüfter (größer als uP Lüfter aber keine Gehäuselüfer) im Tower seitlich neben den Slots und dem uP montiert - das bring an der Grafikkerte über 20 Grad (40 satt 60) bei einer Matrox Mystique und 10 Grad am uP (50 statt 60). Machen keinen Krach und sind viel effektiver als ein Lüfter uf der Frontseite des Gehäuses. Funktioniert aber nur wenn das Gehäusevolumen groß genug ist, daß sich die gesamte Luft nicht zu start erwärmt
Das sollte sich auf die Lebensdauer schon auswirken.
(100,283766@germanynet.de )

fubu Jochen

„Wieviel Grad ist bei einen Celeron 300A auf 450 normal ?????“

Optionen

keine ahnung, aber bei 85 Grad machts bumm.. (laut intel).
aber ich denk 50 is (noch) ok, aber sehr viel mehr sollt's nicht sein
Mein 233er PII lauft auf jetzt auf 392, mir 3.0 volt bei 45-55 grad...
peace
fubu
(fubu )

100,283766@germanynet.de Jochen

„Wieviel Grad ist bei einen Celeron 300A auf 450 normal ?????“

Optionen

Die Messung ist immer relativ, da sehr davon abhängig wo der Sensor befestigt ist. Habe bei mir ca. 50 Grad wenn der Sensor aus ASUS P2B-F in dem keinen Spalt zwischen Prozessor und Kühlkörper geschoben ist als direkt am Chipgehäuse. Am Kühlkörper sind es dann schon ca. 10Grad weniger.
Vorschlag 300Mhz einstellen - messen (Gehäuse zu und ca 10 Minuten Betrieb) dann nochmal mit 450 MHz - Die Differenz sollte nicht mehr als 10 Grad sein - sonst die Kühlung verbessern.
Ich habe übrigens zwei Lüfter (größer als uP Lüfter aber keine Gehäuselüfer) im Tower seitlich neben den Slots und dem uP montiert - das bring an der Grafikkerte über 20 Grad (40 satt 60) bei einer Matrox Mystique und 10 Grad am uP (50 statt 60). Machen keinen Krach und sind viel effektiver als ein Lüfter uf der Frontseite des Gehäuses. Funktioniert aber nur wenn das Gehäusevolumen groß genug ist, daß sich die gesamte Luft nicht zu start erwärmt
Das sollte sich auf die Lebensdauer schon auswirken.
(100,283766@germanynet.de )