Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Wie übertackte ich einen P II mit 266Mhz??

Gruffty / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Wie übertackte ich einen P II mit 266Mhz??
Wie hoch komme ich mit einem Lüfter für P III?
Wie hoch komme ich mit Wasserkühlung?
Danke! (Gruffty)

Antwort:
Ich habe letzte Woche ganz einfach die BusFrequencyRatio von 4 auf 4.5 geändert und bin damit von 266 auf 300 Mhz "aufgestiegen".
Bringt zwar nicht viel aber das umsonst. Ich habe nichts anderes geändert und ein FIC VL-601 Mainboard (Vobis Anfang 98).
(Manfred Havenith)

Antwort:
Wie hast Du das denn gemacht? Ich dachte alle PII hätten den Multiplikatorschutz.
Bei meinem PII233 kann ich nämlich nur über den FSB erhöhen.
MfG
(Bembel)

Antwort:
Es gibt auf meinem Board (FIC VL601 von Vobis, Anfang 98) einen Jumperblock der sich "CPU to Bus Frequency Ratio" nennt. da habe ich von 4* auf 4.5* gestellt und schon lief das Ding (angeblich ?) auf 300 Mhz.
Einmal habe ich noch einen höheren Multiplikator versucht der dann aber in einem niedrigeren Takt resultierte (275 Mhz ?!) - mehr habe ich noch nicht probiert.
Auf einer anderen Overclocking-Seite habe ich aber gelesen, das man eine 300 Mhz CPU nicht mit einem höheren Multiplikator laufen lassen soll weil sie dann extrem heiß würde.
(Manfred Havenith)

Manfred Havenith Gruffty

„Wie übertackte ich einen P II mit 266Mhz??“

Optionen

Ich habe letzte Woche ganz einfach die BusFrequencyRatio von 4 auf 4.5 geändert und bin damit von 266 auf 300 Mhz "aufgestiegen".
Bringt zwar nicht viel aber das umsonst. Ich habe nichts anderes geändert und ein FIC VL-601 Mainboard (Vobis Anfang 98).
(Manfred Havenith)

Bembel Manfred Havenith

„Wie übertackte ich einen P II mit 266Mhz??“

Optionen

Wie hast Du das denn gemacht? Ich dachte alle PII hätten den Multiplikatorschutz.
Bei meinem PII233 kann ich nämlich nur über den FSB erhöhen.
MfG
(Bembel)

Manfred Havenith Bembel

„Wie übertackte ich einen P II mit 266Mhz??“

Optionen

Es gibt auf meinem Board (FIC VL601 von Vobis, Anfang 98) einen Jumperblock der sich "CPU to Bus Frequency Ratio" nennt. da habe ich von 4* auf 4.5* gestellt und schon lief das Ding (angeblich ?) auf 300 Mhz.
Einmal habe ich noch einen höheren Multiplikator versucht der dann aber in einem niedrigeren Takt resultierte (275 Mhz ?!) - mehr habe ich noch nicht probiert.
Auf einer anderen Overclocking-Seite habe ich aber gelesen, das man eine 300 Mhz CPU nicht mit einem höheren Multiplikator laufen lassen soll weil sie dann extrem heiß würde.
(Manfred Havenith)