Anwendungs-Software und Apps 14.126 Themen, 69.397 Beiträge

News: Speed, Funktionen, Sicherheit

Welcher Browser ist der Beste?

Redaktion / 39 Antworten / Baumansicht Nickles

Internet Browser sind generell kostenlos. Dennoch kämpfen inzwischen zig Hersteller um Marktanteile im Browser-Geschäft. Zwar dienen alle Browser dem gleichen Zweck und sind sich technisch recht ähnlich, jeder hat allerdings seine Fangemeinde: Internet Explorer, Firefox , Opera, Safari, Chrome. www.maximumpc.com hat jetzt neun Browser beziehungsweise Browser-Versionen durchgetestet.

Untersucht wurden die aktuellen Versionen der oben aufgeführten Browser sowie deren neueste Alpha- und Beta-Versionen. Wie gut die Browser Web-Standards unterstützen, wurde mit dem Acid 3 Test ermittelt, der direkt online ausgeführt werden kann. Erwartungsgemäß schnitt der Internet Explorer bei der Kompatibilität am erbärmlichsten ab. Der IE7 erreichte gerade mal 12 von 100 (Bestnote) möglichen Punkten. Der kommende IE8 schaffte immerhin schon mal 20 von 100 Punkten. Anders sieht es bei der Konkurrenz des IE aus. Firefox erreichte 93 Punkte, Chrome 79. Klare Kompatibilitätssieger: Opera und Safari - beide schafften 100 von 100.

Beim Vergleich der Funktionalität (Bedienung, Sicherheit und Privatsphäre) gibt es bei den neuesten Versionen der Browser keine großen Unterschiede (siehe Tabelle von maximumpc.com). Das ist wenig verwunderlich, da sich die Hersteller neue Ideen nonstop gegenseitig klauen. Die Geschwindigkeit der Browser checkte maximumpc.com schließlich mit mehreren Javascript-Benchmarks durch.

Der mit grusligem Abstand lahmste Browser ist aktuell der Internet Explorer 7. Deutlich flotter ist der IE 8 in der Beta Version. Die Nummer 2 im Browser-Markt - Firefox - ist in allen Versionen im Mittelfeld. Am schnellsten sind die Browser mit den ehr lausigen Marktanteilen: Opera, Safari und Chrome (siehe Vergleichdiagramme auf maximumpc.com).

Das sind natürlich alles nur Zahlen. Im Fazit beurteilte maximumpc.com auch, wie sich die Browser beim Surfen hinsichtlich Geschwindigkeit "anfühlen". Ist der Benchmark-Sieger auch in der Praxis spürbar schneller? Maximumpc's Urteil: Nein.

Michael Nickles meint: Welchen Browser ich hauptsächlich verwende? Den Internet Explorer in der Version 6. Dieser über sieben Jahre alte Microsoft-Browser ist Müll hoch zehn. Microsoft pfiff bei diesem Browser komplett auf die bestehenden Web-Standards.

Leider ist der 6er allerdings auch heute noch enorm verbreitet. Das ist für Webseiten-Betreiber ein Horror. Nonstop müssen Workarounds für den IE6 gebastelt werden - das kostet Zeit, Geld und Nerven. Ich verwende den "Grusel-Browser" also nur deshalb hauptsächlich, um ständig zu kontrollieren, ob neue Dinge auf Nickles.de damit funktionieren.

So langsam habe ich allerdings keinen Bock mehr, den IE6 zu unterstützen. Weltweit rufen Webmaster inzwischen dazu auf, den IE6 endlich zu verbannen. iedeathmarch.org beispielsweise fordert den sofortigen Tod des IE6. Ich denke, dass auch Nickles.de demnächst die Unterstützung dieses Müll-Browser beenden wird.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Redaktion

„Welcher Browser ist der Beste?“

Optionen

Ich liebe meinen IE7 :))

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
buechner08 luttyy

„Ich liebe meinen IE7 : Gruß luttyy“

Optionen

Ich liebe meine Frau!!!

Gruß
Frank

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva buechner08

„Ich liebe meine Frau!!! Gruß Frank“

Optionen

@Frank, oh natürlich erst mal schönen Abend,
es sollte eigentlich nicht zu ungewöhnlich sein, seine Frau zu lieben °schmunzeln°, jedoch es auch zu bekennen ist schon nicht so gewöhnlich. Zudem lockert es auch etwas auf. Sollte man sich öfter dran erinnern (das man seine Frau liebt).

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
buechner08 Ma_neva

„@Frank, oh natürlich erst mal schönen Abend, es sollte eigentlich nicht zu...“

Optionen

Hallo,
mir war bei dem Bekenntnis von luttyy spontan Gustav Heinemann eingefallen!
War in den Sechziger oder Siebziger Jahren. Auf die Frage, ob er sein Vaterland liebe, antwortete er trocken: "Ich liebe meine Frau!"
Fand ich schon damals eine Superreplik!
Gruß
Frank

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 buechner08

„Hallo, mir war bei dem Bekenntnis von luttyy spontan Gustav Heinemann...“

Optionen

Auch folgendes Zitat wird unserem seligen Ex-Bundespräsidenten und Briefmarken-Konterfei-Verleiher zugeschrieben:

"Wenn man mit dem Finger auf andere zeigt, zeigen vier Finger auf einen selbst zurück"

Weiß nicht, ob das tatsächlich von ihm ist - auf jeden Fall eine saugeile Idee!!

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
buechner08 Olaf19

„[OT] Gustav Heinemann“

Optionen

Hallo Olaf,

ich traue dem Gustav ja vieles zu (meist Gutes), aber diese Überlegung ist imho schon älter.

Interessant ist allerdings, dass bei einer Schnellsuche im Internet nur eine evangelische Predigt angezeigt wird. Auch hier als Zitat, aber nicht als Bibelstelle.

Heute Abend hab ich mehr Zeit, vielleicht hab ich auch Spaß am Suchen!

Gruß
Frank

bei Antwort benachrichtigen
Dieter66 Olaf19

„[OT] Gustav Heinemann“

Optionen

Ich habe es ausprobiert:
An sich sind es ja nur 3 Finger die zurückweisen, es sei denn, du hast einen gebrochenen Daumen.
Aber der Vergleich ist auf jeden Fall gut.
LG Dieter

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Dieter66

„Ich habe es ausprobiert: An sich sind es ja nur 3 Finger die zurückweisen, es...“

Optionen

Hi Dieter, da hast du vollkommen recht :-)

Ich habe den genauen Wortlaut dieses Zitats nicht mehr parat. Drei Finger machen aber deutlich mehr Sinn als vier... und auch Buechner könnte recht haben - das Zitat ist wahrscheinlich doch schon älter.

Cheers
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hühnerschregga Redaktion

„Welcher Browser ist der Beste?“

Optionen

Mich hätte mal interessiert, welcher Browser am ressourcen-schonensten ist.
Mein Firefox genehmigt sich mit zwei Tabs kurz nach dem Start schon 50mb RAM...

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Hühnerschregga

„Mich hätte mal interessiert, welcher Browser am ressourcen-schonensten ist....“

Optionen

lynx würde ich mal sagen. der bb port von lynx frisst beim aufruf der nickles startseite gerade einmal 3 MB speicher

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
neanderix Redaktion

„Welcher Browser ist der Beste?“

Optionen

Es kann nur einen geben: Opera!

Nachdem die 8er Serie "so lalla" war, hat er sich mit der ersten 9er Version so richtig gemausert - ich freue mich abends immer, wenn ich auf meinen Systemen den Opera starten kann und nicht, wie in der 4ma, gezwungen bin, den Ih-Äh zu nutzen

Firefox ist zwar auch ganz nett, aber: vieles, was man beim FF mühsam mit AddOns nachrüsten muss, kann Opera bereits "out-of-the-box" als da wären:

AdBlock (ok, AdBlock Plus ist deutlich komfortabler als Operas AdBlock Mechanismus)

Maus- und Maustastengesten
Schnellzugriff auf die Einstellungen (FF: Preferences toolbar, Opera: F12, CTRL+F12)

Und einen anständigen Seitenzoom hat er auch...

Volker

@Mike Nickles: dir ist klar, dass du hiermit einen Popcorn-Thread erster Klasse eröffnet hast? :-P

Computers are like airconditioners - they stop working properly when you open Windows Ich bin unschuldig, ich habe sie nicht gewählt!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„Welcher Browser ist der Beste?“

Optionen

Ganz einfache Frage - ganz einfache Antwort: Der beste Browser der Welt ist immer der, mit dem man selbst am besten zurechtkommt. Also Usability im Allgemeinen und Qualität der Website-Darstellung im Besonderen. Sicherheitslücken treten bei jedem Browser auf, früher oder später - gepatcht wird ebenfalls früher oder später.

Zugegeben: Was das angeht, ist Opera Klassenprimus. Wenn man sich von Zeit zu Zeit bei secunia.de umschaut, wird man feststellen, dass dieser Browser die mit (großem) Abstand wenigsten Sicherheitslücken aufweist, auch wird hier ziemlich schnell gepatcht.

In punkto Handling und Web-Optik ist nach wie vor der Firefox mein Favorit, knapp vor Safari. Opera folgt mit einigem Abstand. IE7 kann ich nicht beurteilen, IE6 scheitert schon daran, dass er kein Tabbed Browsing beherrscht - ein absolutes K.O.-Kriterium.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hewal Olaf19

„...and the winner is:“

Optionen

Jetzt geb ich doch auch mal meinen Senf dazu. Ich stimme Olaf absolut zu. Mir persönlich taugt der FF auch am besten. Habe gestern mal mich "gezwungen" den ganzen TAg den Opera zu nutzen... Ist einfach nicht mein ding. Ich will surfen mit meinem Browser, net mehr und net weniger.

Grüße
Hewal

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
david17 Hewal

„Jetzt geb ich doch auch mal meinen Senf dazu. Ich stimme Olaf absolut zu. Mir...“

Optionen

Es braucht eine Weile um sich in einen neuen Browser hineinzufitzen und noch länger um ihn voll zu überblicken. @Hewal: find es gut um mitzureden, Opera auch mal zu probieren.
Ich denke, alle sind besser als IE. Firefox/Opera find ich als 1.Wahl, muss aber gestehen das ich Safari noch nie getestet habe. Die gute Bewertung macht mich schon neugierig.....
D17
______________________________________________________________________
Ich habe so viel über die bösen Auswirkungen von Rauchen, Trinken und Sex gelesen, dass ich beschlossen habe, mit dem Lesen aufzuhören!

bei Antwort benachrichtigen
Hewal david17

„Es braucht eine Weile um sich in einen neuen Browser hineinzufitzen und noch...“

Optionen

Ich habe eine Kundschaft, die zwei MACs haben, da habe ich mal kurz den Safari gesehen. Gibts den denn auch für Windows?

Grüße
Hewal

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
itzbitz Hewal

„Ich habe eine Kundschaft, die zwei MACs haben, da habe ich mal kurz den Safari...“

Optionen

Tag Hewal

klar den Safari gibt es auch für Windows kannst ihn mit iTunes Laden oder auch seperat.

cu

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote itzbitz

„Tag Hewal klar den Safari gibt es auch für Windows kannst ihn mit iTunes Laden...“

Optionen

Oh mein Gott, ja, ich weiß, Ihr werdet mich alle hassen... ich nutze zur Zeit notgedrungen Chrome. IE will ich nicht, und FF und Seamonkey stürzen andauern ab... ich komme mit dem echt gut klar. Es macht mittlerweile richtig Spaß mit dem zu surfen. Zur Zeit mein Favorit!!!

und übrigens: Ich liebe mich!

bei Antwort benachrichtigen
wurzelseppli Infos-Lanzarote

„Oh mein Gott, ja, ich weiß, Ihr werdet mich alle hassen... ich nutze zur Zeit...“

Optionen

Firefox ist auch nicht schlecht.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Infos-Lanzarote

„Oh mein Gott, ja, ich weiß, Ihr werdet mich alle hassen... ich nutze zur Zeit...“

Optionen

Stürzen denn Safari und Opera auch ab?

Das wären meine ersten Versuche gewesen, wenn die Browser aus dem Hause Mozilla es nicht tun (was übrigens sehr merkwürdig ist).

Ansonsten würde ich den IE 7 ganz klar dem Chrome vorziehen, letzterer ist aus Datenschutzgründen ein absolutes No-Go. Dass du ihn "notgedrungen" benutzt, kann man angesichts der großen Auswahl am Browsermarkt eigentlich nicht sagen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 david17

„Es braucht eine Weile um sich in einen neuen Browser hineinzufitzen und noch...“

Optionen

Hi David,

Wenn du mit dem Firefox gut zurechtkommst, wirst du sicherlich auch den Safari mögen - IMHO "fühlen" sich beide Browser recht ähnlich an. Ich kann heute nicht einmal mehr sagen, warum ich als Macuser schließlich doch beim Firefox hängengeblieben bin. Afair war es die Darstellung einzelner, für mich wichtiger Seiten, die beim Safari nicht so gut geklappt hat.

Es braucht eine Weile um sich in einen neuen Browser hineinzufitzen und noch länger um ihn voll zu überblicken.

Jepp - und das gilt besonders für Opera. Ich war mit diesem Browser nie so ganz glücklich, zumindest was das Handling angeht. Von einem Browser erwarte ich eigentlich, dass eine "Einarbeitungsphase" kaum nötig ist. Schließlich ist das eine Art Software, mit der ich ja nicht "Großes vorhabe", sie soll mir schließlich nur ein paar Webseiten anzeigen.

"Hineinfitzen" - den Ausdruck muss ich mir merken. Hat was :-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Olaf19

„@David wg. Safari“

Optionen

Opera habe ich nicht ausprobiert. IE7 habe ich keine Lust drauf. Alles was ich machen will wird zunächst zig Mal abgefragt und bis ich mich durch den Wust der Einstellungen durchgearbeitet habe, habe ich Spinnweben angesetzt. IE ist einfach nur nervig.
Safari fand ich eigentlich ganz nett. Nur konnte ich den nicht auf deutsch umstellen, Flashplayer und son Zeugs war ewig gelöscht und die Passwörter hat er sich auch nicht gemerkt. Liegt aber an dieser Krücke von Compi.
Sobald ich ein Notebook hier habe werde ich auch wieder umsteigen. Aber bis dahin ist Chrome in meinen Augen ne echte Alternative, auch wenn es übel ist mit dem Datenschutz. Die Favoriten z.B. werden wesentlich besser organisiert als bei FF.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Infos-Lanzarote

„Opera habe ich nicht ausprobiert. IE7 habe ich keine Lust drauf. Alles was ich...“

Optionen

Was macht der Chrome denn mit den Favoriten anders? Mehr als eine Verwaltung in Ordner und Unterordner ist doch eigentlich nicht nötig?

Davon ab, ich mache relativ wenig mit Favoriten, d.h. ich speichere eine Seite nur dann als Favorit, wenn sie mir wirklich sehr wichtig ist und ich sie keinesfalls verlieren will. Allerdings archiviere ich diese Favoriten auch nie mit einem Browser, sondern ich ziehe mir den Link auf den Desktop und archiviere ihn im Ordner "Web-Sites".

Vorteil: Die Favoriten stehen dann browser- und system-unabhängig zur Verfügung.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Olaf19

„Was macht der Chrome denn mit den Favoriten anders? Mehr als eine Verwaltung in...“

Optionen

Ich habe hunderte "Favoriten". Ich stolpere über ne Site, schon geht sie in die Favoriten damit ich sie später in Ruhe anschauen kann. Das Verwalten dieser Favoriten ist bei Chrome angenehmer.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Infos-Lanzarote

„Ich habe hunderte Favoriten . Ich stolpere über ne Site, schon geht sie in die...“

Optionen

Ach so - das hatte ich vorhin vergessen zu erwähnen :-)

Wenn ich eine Website gezielt aufrufen will, tippe ich die ersten zwei, drei Buchstaben der Website ein - der Browser, egal welcher, zeigt mir mit Hilfe der Auto Vervollständigen-Funktion die Sites an, die infrage kommen. Ich finde dieses Vorgehen total praktisch und komme deswegen weitgehend ohne Favoriten aus.

Mir ist schon klar, dass ich damit eine Ausnahme darstelle. Genau so wie die meisten Menschen grafische Benutzeroberflächen einer über die Tastatur zu bedienenden Eingabekonsole bevorzugen :-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Olaf19

„Auto Vervollständigen-Funktion“

Optionen

Schönen Abend,
melde mich nur weil ich auch sehr viel in Favoriten lege. Auch Seiten für meine Frau wo ich mit ihrem Namen mehrere Unterordner angelegt habe, dann speziell für PC Sachen zum Nachlesen, Drucker usw. Könnte mir daher auch eine günstigere Lösung beim FF dabei vorstellen. Hatte den Safari schon mal (der sehr schwer wieder zu deinstallieren war>Reste entfernen), Opera war auch nicht übel (habe ich noch als Ausweg drauf, falls mal was ist) und IE ist natürlich zwangsläufig drauf jedoch nie genutzt. Opera ist nicht so bequem für mich, sonst nicht schlecht, jedoch da ist schon alles zu gesagt, jeder hat eigene Ansprüche an den Browser. Nur stehe ich im Moment auf dem Schlauch, was ist mit "grafischer Benutzeroberfläche" gemeint? Evtl. die Symbole "Drucken" "Tab" "Neu laden" die in der oberen Leiste sind?

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ma_neva

„Schönen Abend, melde mich nur weil ich auch sehr viel in Favoriten lege. Auch...“

Optionen

Sorry, wenn diese Äußerung von mir irritierend war.

Eine grafische Benutzeroberfläche haben natürlich alle Browser dieser Welt, da sie ja nicht über die Textkonsole bedient werden.

Ich hatte das nur als Vergleich gemeint - so wie manche Leute Textkonsolen gegenüber Maus-, Fenster- und Menü-Bedienung bevorzugen, so gebe ich meine Favoriten gerne über die Adressleiste mit der Tastatur ein, statt mit der Maus einen Favoriten aus einer Liste auszuwählen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Sorry, wenn diese Äußerung von mir irritierend war. Eine grafische...“

Optionen
Eine grafische Benutzeroberfläche haben natürlich alle Browser dieser Welt, da sie ja nicht über die Textkonsole bedient werden.
lnyx nicht :-P

Mit der "Awsomebar" von FF3 findet man auf jeden Fall schneller als je zuvor die gesuchten passenden Bookmarks :-)


Gruß
bor
bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Borlander

„ lnyx nicht :-P Mit der Awsomebar von FF3 findet man auf jeden Fall schneller...“

Optionen

Lynx... Mist, Borlander war schneller ;- )

Awesomebar? Schaue ich mir mal an. Danke!

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Borlander

„ lnyx nicht :-P Mit der Awsomebar von FF3 findet man auf jeden Fall schneller...“

Optionen

Hallo und schönen Tag bor,
jedoch hat man es dann nur einfach gebookmarkt mit"Awsomebar" und nicht in einem Ordner oder Unterordner, wenn man sich gerne recht viel als "Lesezeichen" reservieren möchte und trotzdem relativ zügig darauf zugreifen will ist das nicht die günstigste Lösung (für mich persönlich kann ich da nur reden). Oder sollte es da noch einen "Trick" bei geben?

Recht schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Ma_neva

„Hallo und schönen Tag bor, jedoch hat man es dann nur einfach gebookmarkt mit...“

Optionen

Die Awesomebar von FF3 durchsucht doch nicht nur die Bookmarks sondern auch die Browser-History. Findet also auch Seiten die nicht gebookmarkt wurden. Insbesondere alle Seiten die man regelmäßig besucht ;-)

Für meine Bookmarksammlung verwende ich ansonsten größtenteils del.cio.us...

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Borlander

„Die Awesomebar von FF3 durchsucht doch nicht nur die Bookmarks sondern auch die...“

Optionen

Hallo,
na ja für Seiten die ich ständig bzw. sehr oft aufrufe ist das ja praktisch. Bei den Lesezeichen sind überwiegend Seiten hinterlegt die man selten oder später bzw. bei Bedarf aufruft um sich dann die Google Suche zu ersparen (so nutze ich die Lesezeichen) oder um Tabs vor einem Update bzw. Download zu sichern.
Lesezeichen für PC-Angelegenheiten, für Rechtsangelegenheiten, für Wohnungsangelegenheiten, für Politik usw, so nutze und setze ich sie ein.

Danke und schönen Gruß
Manfred


Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
hansapark Ma_neva

„Hallo, na ja für Seiten die ich ständig bzw. sehr oft aufrufe ist das ja...“

Optionen

oh oh, die firefoxer werden immer mehr. ich hab den vorgestern mal einen tag getestet. war nicht so mein ding. ich wurde schon von ms assimiliert. so ähnlich wie luttyy sehe ich das auch, mit dem ich liebe meinen ie7..
(obwohl er schnell war -das stimmt)

da ich tippfaul bin gehts immer nur mit der maus nach links oben und da sind dann favoriten und verlauf an einem platz. mich haben schon die ungewohnten begriffe chronik und lesezeichen gestört. (obwohl es von bookmark kommt - ist halt so drin..) und das aktualisieren hat mir auch gefehlt -- macht der gewohnheit.
vielleicht wechsle ich ja eines tages noch, denn ich bin schon fortschrittsgläubig....viele browser hab ich auch noch nie getestet .. eigentlich nur ie, ff und opera.. im ff finde ich den verlauf schlecht organisiert- bis man da was findet.. und hatte auch kein bock ewig alles einzustellen und er erscheint mir auch vom platz wegnehmen zu fett. zu dick in der oberen leiste, da bleibt weniger platz für die website an sich.. und das design find ich nicht so doll und auch bisschen viel alles-- da könnten sie was verbessern. und so ist es auch das einfachste anstatt zig programme auf dem pc zu haben so lange man den ie nicht wegkriegt. (meines wissens)

gut keine romane.. wer will das lesen..

jeder nach seiner facon eben.. ich bin da auch opportunist.. falls ms mist baut für meinen geschmack (z.bsp. ie8 oder 9) geh ich da auch weg..
viel spass noch

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote hansapark

„oh oh, die firefoxer werden immer mehr. ich hab den vorgestern mal einen tag...“

Optionen

>im ff finde ich den verlauf schlecht organisiert- bis man da was findet..
Mein Reden!!!

bei Antwort benachrichtigen
Borlander hansapark

„oh oh, die firefoxer werden immer mehr. ich hab den vorgestern mal einen tag...“

Optionen
im ff finde ich den verlauf schlecht organisiert
Was genau macht FF da denn anders als andere Browser?
Die Ausgabe der History kannst Du doch ganz nach Deinem Geschmack einstellen. Wobei ich die Voreinstellung nach Datum und Webseite in den meisten Situationen für die mit Abstand sinnvollste Variante halte.

bis man da was findet
FF3 Awesomebar - deutlich schneller als in der History suchen...

er erscheint mir auch vom platz wegnehmen
Die in der Standardconfig vorhandene Bookmarkleiste ist IMO ziemlich unnütz. In der Hauptmenüzeile ist noch genügend Platz dafür.

und das design find ich nicht so doll
Anders Theme probieren?

Ich rufe 90% aller Webseiten durch Strg+L, und zwei bis drei Buchstaben auf. Das geht definitiv schneller als in Favoriten oder der History zu suchen.


Gruß
Borlander
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„ Was genau macht FF da denn anders als andere Browser? Die Ausgabe der History...“

Optionen
Ich rufe 90% aller Webseiten durch Strg+L, und zwei bis drei Buchstaben auf. Das geht definitiv schneller als in Favoriten oder der History zu suchen.

Und ich dachte schon, ich wäre der einzige hier, der das so macht...!

Ist nämlich wirklich schnell und effektiv. Ganz ehrlich: Auf die Idee, in der History zu wühlen, wäre ich überhaupt nicht gekommen. Entweder, eine Seite ist mir wirklich wichtig, dann speichere ich sie als Favoriten, oder sie ist es nicht, dann tippe ich ein paar Anfangsbuchstaben ein, und finde sie dann doch wieder.

Die Aufgabe der History sehe ich vielmehr darin, dass mir bereits besuchte Seiten als solche markiert werden, damit ich nicht versehentlich Links noch einmal anklicke, die ich schon vorher besucht habe.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„ Und ich dachte schon, ich wäre der einzige hier, der das so macht...! Ist...“

Optionen

History ist dann interessant wenn sich erst drei Wochen später ergibt, daß eine besuchte Webseite für mich oder einen anderen interessant sein könnte :-)

Gruß
Bor

bei Antwort benachrichtigen
david17 Redaktion

„Welcher Browser ist der Beste?“

Optionen

Wenn ihr mal etwas Zeit habt...........
Opera-Chef reicht IE8-Deaktivierung nicht aus....usw-
http://www.computerbase.de/news/software/browser/2009/maerz/opera-chef_ie8-deaktivierung/
Habe in der dortigen Diskussion mal auf den Beitrag hier verlinkt.
[Auch, was ich begrüsse, um auf sachliche, beleidigungsfreien Kommentare hinzuweisen.]
D17

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote david17

„Wenn ihr mal etwas Zeit habt........... Opera-Chef reicht IE8-Deaktivierung...“

Optionen

History und zwei-Buchstaben ist für mich gänzlich uninteressantz, da ich oft nicht weiß wie die Seiten heißen auf denen ich mal kurz lande.

Aber um Dir, Olaf, mal ein wenig Öl aufs Feuer zu gießen...die Text aus Browser-Kopierfunktion ist absolut ungenügend im Chrome und das Abspeichern der Downloads ebenso (gibt es ne 7?).

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Infos-Lanzarote

„History und zwei-Buchstaben ist für mich gänzlich uninteressantz, da ich oft...“

Optionen

Hier sind ja schon fast alle Browser von Mitgliedern genutzt. Daher stelle ich auch die Frage hier: Gibt es für einen ansonsten guten Browser auch solch Add-ons wie den FoxLingo; IE>Tab; Adblock Plus; Dictonary Switcher usw.? Ich meine die netten kleinen und sehr effektiven Helferlein? Wobei ich den Chrome jedoch mal ausschließen möchte. Auf der neuen Version von FF 3.0.7 ist FoxLingo nicht kompatibel und behindert den gesamten Browser.

Freundliche Grüße
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen