Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.421 Themen, 35.694 Beiträge

News: Aktuelles Ärgernis

Skype Toolbar grillt und bremst Firefox

Michael Nickles / 57 Antworten / Baumansicht Nickles

Wenn Internet-Browser alle Weile abstürzen, dann kann das zum Wahnsinn treiben. Ein böses Absturzproblem scheint es beim Firefox 3.6.13 gegeben zu haben. Laut Blog-Mitteilung der Mozilla-Crew trafen vergangene Woche nahezu 40.000 Absturzberichte von Nutzern ein, die alle auf die gleiche Ursache zurückzuführen waren: die aktuelle Version des Skype Toolbars.

Noch schlimmer: in vielen Fällen soll der Toolbar die Seitenaufbaugeschwindigkeit in Firefox dramatisch bremsen, es entsteht der Eindruck, als ob Firefox lahm wäre. Aus diesem Grund haben die Firefox-Macher den aktuellen Skype Toolbar und auch alle zuvorigen Versionen davon auf ihre Block-Liste gesetzt. Man will jetzt mit den Skype Toolbar Entwicklern kooperieren um das Problem zu lösen.

Wer den Skype Toolbar aktuell im Firefox installiert hat, sollte ihn sich erstmal also besser mal vom Hals schaffen.

Michael Nickles meint: Bereits beim Stichwort "Browser-Toolbar" dreht es mir den Magen um. Es ist schon eine bodenlose Frechheit, wie viele Anbieter vor irgendwelchem Zeugs sich für so wichtig halten, dass sie glauben, dass Jedermann ihren Toolbar im Browser braucht.

So ein Toolbar belegt schließlich kostbaren Platz im Browser. Die größte Sauerei bei den Toolbars schließlich ist, dass man sie oft einfach untergejubelt kriegt. Beispielsweise weil bei der Installation einer "Freeware" vergessen wird, im Installations-Dialog eine vormarkierte Option "im Kleingedruckten" zu deaktivieren.

Oft wandern Toolbars schließlich in den Browser, von denen man gar nicht weiß, woher sie überhaupt kommen. Und dann geht Zeit drauf rauszufinden, wie sich so ein Ding eigentlich wirklich restlos entfernen lässt. Was mir bei den aktuellen Browsern auf jeden Fall fehlt, ist eine interne Schutzfunktion, die automatisch einen unübersehbaren Warndialog anzeigt, wenn irgendein Toolbar versucht sich zu installieren.

Verdammenswert ist auch, dass viele Browser Absturzursachen oder sonstige durch Dritt-Software verursachte Probleme nicht automatisch erkennen und mitteilen, statt einfach nur abzustürzen.

Im Fall von Problemen verhalten sich die gängigen Browser übrigens recht unterschiedlich. Nachzulesen hier: Browser-Abstürze analysieren und beseitigen - Methoden, Tipps und Tricks.

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

und das ist warum man Opera benutzt - es kann MEHR als andere browser und hat weniger nachteile. nur die guten Seiten des Internets erleben - Opera !

bei Antwort benachrichtigen
Captain.P reader

„und das ist warum man Opera benutzt - es kann MEHR als andere browser und hat...“

Optionen

Ganz übel finde ich da Java.
Jedes mal wenn dass ein größeres Update fährt ist wieder der Haken bei der Ask Toolbar mit drinnen.
Und jedes mal bekomme ich von Bekannten die Anfrage warum google im Firefox nicht mehr geht (also die extra Suchleiste oben rechts).

Tualatin@BX440 For Ever
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Captain.P

„Ganz übel finde ich da Java. Jedes mal wenn dass ein größeres Update fährt...“

Optionen

An Java musste ich da auch spontan denken. Spätestens seit der Übernahme durch Oracle versuchen die bei jedem Update eine Tool-Bar mit unter zu jubeln. Und Java gehört nun mal zu den Komponenten zu auf nahezu jedem System benötigt werden. Ärgert mich jedes mal wieder aufs neue wenn ich an einem Windows-System sitze und dieses Update installiere. Unter Linux bekommt man von diesem Irrsinn zum Glück nichts mit...

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
Loopi© reader

„und das ist warum man Opera benutzt - es kann MEHR als andere browser und hat...“

Optionen
und das ist warum man Opera benutzt - es kann MEHR als andere browser und hat weniger nachteile. nur die guten Seiten des Internets erleben - Opera !

Seit dem Rumgezicke von den Operaprogrammierern wegen der Browserauswahl in Windows ist Opera für mich tot. Den werde ich nie wieder installieren. Wer nicht akzeptieren will, dass eine Softwarefirma in ihr OS auch ihren Browser einbaut und zum Standardbrowser einstellt, soll alternative OS nutzen und nicht rumjammern.
bei Antwort benachrichtigen
reader Loopi©

„ Seit dem Rumgezicke von den Operaprogrammierern wegen der Browserauswahl in...“

Optionen

die klage wurde von Mozilla Inc unterstützt *hust* also darfst du ab jetzt konquerror nutzen. oder quellcode manuell auswerten. bist du gut mit lineal und bleistift?

bei Antwort benachrichtigen
Loopi© reader

„die klage wurde von Mozilla Inc unterstützt hust also darfst du ab jetzt...“

Optionen

Mozilla baut Chrome?

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 reader

„und das ist warum man Opera benutzt - es kann MEHR als andere browser und hat...“

Optionen
und das ist warum man Opera benutzt

Hast du Mikes Artikel nur gelesen oder auch verstanden? ;-)

Ist ja schön, wenn solche Toolbars für Opera gar nicht erst verfügbar sind, aber solange ich selbst frei entscheiden kann, ob ich eine Toolbar installieren will oder nicht, benötige ich diese Bevormundung nicht.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„ Hast du Mikes Artikel nur gelesen oder auch verstanden? - Ist ja schön, wenn...“

Optionen
Ist ja schön, wenn solche Toolbars für Opera gar nicht erst verfügbar sind
Oder auch unschön wenn es sich um Toolbars handelt die man haben will. Es gibt ja durchaus auch kommerzielle Anwendungen die - auf Wunsch - nützliche Toolbars mit installieren...
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„ Oder auch unschön wenn es sich um Toolbars handelt die man haben will. Es gibt...“

Optionen

Witzig - genau das dachte ich auch, als ich gerade auf den Abschicken-Button gedrückt hatte... ich habe mir zwar noch nie im Leben irgendwelche Toolbars gegönnt, aber wenn, dann möchte ich das gern selber entscheiden und nicht von meinem Browser sagen lassen, dass ich das nicht darf.

Aber es kommt ja noch besser...
http://www.pcfreunde.de/forum/t4067/google-toolbar-in-opera
Geht anscheinend also doch auch in Opera!

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Loopi© reader

„und das ist warum man Opera benutzt - es kann MEHR als andere browser und hat...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
AsagtB Loopi©

„Klar ist Opera sicher...“

Optionen

Redaktionell gelöscht

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Loopi©

„Klar ist Opera sicher...“

Optionen
Klar ist Opera sicher

Opera ist mit Abstand der sicherste Browser. Wenn man sich einmal bei secunia.com die Statistiken anschaut, dann zieht er immer an der Spitze des Feldes einsam seine Kreise.

Die Kriterien sind klar: Wie viele Sicherheitslücken hat eine Browser-Version, wie schwerwiegend sind diese und -- wie schnell werden sie behoben.

Gerade bei der Geschwindigkeit des Stopfens von Sicherheitslöchern kommt kein anderer Browseranbieter mit.

Ich benutze Opera trotzdem nur ganz selten. Ich will schließlich Surfen und nicht von Opera erklärt bekommen, wie hochkompliziert das Internet sein kann ;-) Einarbeitung in Software - schön und gut, wenn es etwas von Haus aus Komplexes und Anspruchsvolles ist, aber ein Webbrowser soll mir nur Websites anzeigen, da will ich nicht ständig stundenlang knobeln, welche Einstellung ich wo finde.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

Hallo Forum,

wer sich allen Schrott auf den eigenen Rechner, in den browser oder sonst wo hin lädt, der darf sich ruhig wundern.

Betreibe Opera_11 in der 32 und 64-bit-Version ohne Probleme auf allen Rechnern.
Auch Chromium / Chrome läuft super.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
htffan violetta7388

„Hallo Forum, wer sich allen Schrott auf den eigenen Rechner, in den browser oder...“

Optionen

Das blöde ist nur wenn alle auf Opera umsteigen würden hätte man dann die selben Probleme wie jetzt mit dem Firefox was das Gedöhns angeht...Deshalb ist es eigentlich richtig gut dass der Opera nicht so verbreitet ist. Dann machen sich die Leute wenigstens nicht die Mühe son Schrott für den zu entwickeln...

"Blicken Sie dem Tier in die Augen und entdecken sie dessen wahre Persönlichkeit!" "Ich blicke, aber was ich sehe macht mir Angst!" "Hast du kapiert was er gesagt hat?" "Nein! Aber er hat ein Megafon!"
bei Antwort benachrichtigen
AsagtB violetta7388

„Hallo Forum, wer sich allen Schrott auf den eigenen Rechner, in den browser oder...“

Optionen

Redaktionell gelöscht

bei Antwort benachrichtigen
Borlander AsagtB

„Redaktionell gelöscht“

Optionen
jedenfalls hat Opera einen Charme, dem Linuxer schwer widerstehen können.
Wie kommst Du zu dieser Behauptung? Was ist daran so reizvoll ohne Not unfreie Software unter einem freien Betriebssystem zu installieren?

oder es war sehr leicht zu verhindern
Leicht zu verhindern macht es nicht besser, so lange die User in der Voreinstellung mit nutzlosen Toolbars terrorisiert werden...


Gruß
Borlander
bei Antwort benachrichtigen
AsagtB Borlander

„ Wie kommst Du zu dieser Behauptung? Was ist daran so reizvoll ohne Not unfreie...“

Optionen

Redaktionell gelöscht

bei Antwort benachrichtigen
Borlander AsagtB

„Redaktionell gelöscht“

Optionen
Mir gefällt Opera.
Das ist etwas ganz anderes als die pauschale Aussage jedenfalls hat Opera einen Charme, dem Linuxer schwer widerstehen können.

btw: Nach Deiner Aufzählung könnte man auch auf die Idee kommen, dass Du besonders leicht dem Charme eines Browsers erliegst...

Was wurde da geschimpft, wie sehr KDE abhängig sei und mit ein wenig Hintergrundwissen und Recherche, stellte sich heraus, dass Trolltech unter der LGPL steht.
Schlechte Recherche. Die QT-Bibliothek steht noch nicht so lange unter LGPL. Und in den Anfangstagen von KDE stand die nun mal unter keiner freien Lizenz. Das hätte auch anders ausgehen können. Meine Frage beantwortet das jedoch nicht.

aber unter Linux mit Sicherheit leichter zu verhindern, als unter MS-Systemen.
So weit würde ich mich nicht aus dem Fenster lehnen wollen...


Gruß
Borlander
bei Antwort benachrichtigen
AsagtB Borlander

„ Das ist etwas ganz anderes als die pauschale Aussage btw: Nach Deiner...“

Optionen

Redaktionell gelöscht

bei Antwort benachrichtigen
Borlander AsagtB

„Redaktionell gelöscht“

Optionen

(Das ist jetzt inzwischen aber wirklich weit vom ursprünglichen Thema entfermt)

Ah so, noch nicht lange, naja, davor stand KDE - und das länger, unter GPL
Bei der Einführung von KDE stand QT noch unter einer unfreien Lizenz. Das wird in der Primärquelle (Autor RMS) sehr schön dargestellt...


Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„ Das ist etwas ganz anderes als die pauschale Aussage btw: Nach Deiner...“

Optionen

Kurze Ergänzung zu den Microsoft-Systemen - m.W.n. wird seit Windows Vista immer das Administratorpasswort verlangt, wenn etwas installiert werden soll. Das wäre dann der gleiche Sicherheitsstandard wie unter Linux oder Mac OS X. Insofern dürften - nach meinem bescheidenen Verständnis - Toolbars heutzutage kein leichteres Spiel mehr bei Windows-Systemen haben.

Na gut - es sind immer noch sehr viele XP-Systeme aktiv. Aber bei den Nachfolgern hat es Microsoft besser gemacht.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Kurze Ergänzung zu den Microsoft-Systemen - m.W.n. wird seit Windows Vista...“

Optionen

Um Browsererweiterungen wie Toolbars zu Installieren benötigt man nicht zwingend Admin-Rechte. Die benötigt man nur bei einer Systemweiten Installation für alle User...

Beim IE bin ich mir allerdings nicht sicher, ob man dort auch einfach Erweiterungen ins eigene User-Profil installieren kann so wie das bei FF passiert.

Und bedenke: Bei der Installation von Software werden sowieso Admin-Rechte eingefordert. In welcher Form das passiert ist egal. Das Setup hat dann die entsprechenden Rechte. Unter allen Betriebssystemen.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Um Browsererweiterungen wie Toolbars zu Installieren benötigt man nicht...“

Optionen
Bei der Installation von Software werden sowieso Admin-Rechte eingefordert. In welcher Form das passiert ist egal.

Hmmm... ich weiß nicht recht. Es ist doch ein Unterschied, ob man als Admin mit sämtlichen Root-Rechten permanent angemeldet ist, oder ob man jedes Mal bestätigen muss, dass eine Installation auch wirklich durchgeführt werden soll.

Schwerer wiegt da schon deine andere Aussage - dass Browsererweiterungen nicht zwingend nach Root-Rechten verlangen.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„ Hmmm... ich weiß nicht recht. Es ist doch ein Unterschied, ob man als Admin...“

Optionen
oder ob man jedes Mal bestätigen muss, dass eine Installation auch wirklich durchgeführt werden soll.
Aber eine Solche Bestätigung erfolgt doch zwangsläufig wenn man eine Software installieren will. Egal ob dabei eine Browser-Toolbar untergeschoben wird oder nicht. Dafür gibt es dann keine weitere Nachfrage mehr, nachdem das Setup bereits mit Admin-Rechten läuft.

Gruß
bor
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„ Aber eine Solche Bestätigung erfolgt doch zwangsläufig wenn man eine Software...“

Optionen
Aber eine Solche Bestätigung erfolgt doch zwangsläufig wenn man eine Software installieren will.

Genau das ist der Punkt - nur wenn man es wirklich "will". Man kann auf die Weise nichts untergejubelt bekommen, ohne dass man es merkt, und darum ging es ja bei diesen Toolbars.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„ Genau das ist der Punkt - nur wenn man es wirklich will . Man kann auf die...“

Optionen

Was ist daran so schwer zu verstehen?
Der User will eine Software installieren!
Die Software will eine Toolbar mit installieren, aber das passiert eben i.d.R. nicht offensichtlich: Da ist dann einfach eine Checkbox aktiviert und wenn der User nicht ganz genau hinsieht und die deaktiviert hat er die Toolbar nach der Installation mit drauf. Auch ohne, dass er das wollte...

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Was ist daran so schwer zu verstehen? Der User will eine Software installieren!...“

Optionen
Was ist daran so schwer zu verstehen?

Frage ich mich jetzt im Nachhinein auch ;-) Klar, wenn diese Abfragemechanismen bei Toolbars nicht greifen, sind meine Überlegungen vergebliche Liebesmüh. Irgendwie hatte ich diesen Punkt beharrlich ausgeblendet, sorry...

Wie läuft das eigentlich ab, wenn gar kein Firefox installiert ist? Wird dann auf die Verfügbarkeit anderer Browser gecheckt und versucht, denen auch etwas unterzujubeln? Das Addon-Format des FF dürfte zu anderen Browsern nicht kompatibel sein, daher könnte ich mir vorstellen, das sich dieses Feature auf den Firefox beschränkt. Nur für den IE gibt es ganz bestimmt auch eine "alternative Lösung" zwecks Toolbar-Einbau :-/

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Olaf19

„ Frage ich mich jetzt im Nachhinein auch - Klar, wenn diese Abfragemechanismen...“

Optionen

Hallo,

ganz sicherNur für den IE gibt es ganz bestimmt auch eine "alternative Lösung" zwecks Toolbar-Einbau :-/
wenn ich an meine Anfangszeit hier denke, da hatte ich echte Probleme mit der "Google" und auch "yahoo" Toolbar, die mir untergejubelt war. Hatte aber dann durch das Forum hier die Deinstallation komplett durchführen können. Obwohl da eine sich hartnäckig verbissen hatte gelang es alles zu entfernen durch die Hilfe hier.
Es dürfte meiner Meinung nicht zulässig sein das so versteckt ein unerfahrener User derart einschneidende Programme einfach unter geschoben werden können. Auch bei Downloads von wichtigen Programmen wie Adobe, VLC, Java usw. sieht man kaum das dort solche verteufelten Programme gleich mit geladen sind und man erst nach suchen den Haken findet und ihn raus nimmt (wenn man aus Schaden klug geworden ist). Bei solchen Download dürfte es keinerlei versteckte Zusätze geben.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Ma_neva

„Hallo, ganz sicher wenn ich an meine Anfangszeit hier denke, da hatte ich echte...“

Optionen

Nabend Man,

bring VLC von der offiziellen Webseite http://www.videolan.org/ inzwischen eine ToolBar mit? Das würde der Beschreibung auf der Webseite ja widersprechen. Was ich jedoch festgestellt habe: Es gibt verschiedene Downloadportale die noch einen Installer mit Toolbar vor das Anwendungssetup setzen :-(


Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Borlander

„Nabend Man, bring VLC von der offiziellen Webseite http://www.videolan.org/...“

Optionen

Nabend Bor,

nein von der Seite war das nicht, da stand auch mehr auf deutsch drin auf der Downloadseite und ganz oben rechts unterhalb von 2 kleinen Kästchen war da ein Haken drin beim "Zusatzdownload"im 3. Kästchen.:-(
Meine das es Programme nur ohne versteckte Sachen geben dürfte.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Nabend Man, bring VLC von der offiziellen Webseite http://www.videolan.org/...“

Optionen

Auch wenn ich gleich gesteinigt werde - die Mac OS X Version von VLC hat diese Toolbar nicht :-D

*SCNR*

Nee, ich denke auch eher, dass das etwas mit der Downloadquelle zu tun hat. Beim Firefox gab oder gibt es auch so eigenartige, spezialisierte Versionen, z.B. mit Sonderfunktionen für die ebay-Nutzung u.ä. War mir immer schon suspekt.

Nur original ist das Mittel der Wahl!

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
AsagtB Olaf19

„ Genau das ist der Punkt - nur wenn man es wirklich will . Man kann auf die...“

Optionen

Redaktionell gelöscht

bei Antwort benachrichtigen
AsagtB

Nachtrag zu: „Redaktionell gelöscht“

Optionen

Redaktionell gelöscht

bei Antwort benachrichtigen
Borlander AsagtB

„Redaktionell gelöscht“

Optionen
"Warnen, wenn Websites versuchen, Add-Ons zu installieren"
Diese Option ist in der Standardeinstellung immer aktiviert, mit zwei Seiten in der Ausnahmeliste.

Gegen eine externe Installation von ToolBars hilft das allerdings nicht.
(Es wäre aber technisch durchaus zu realiseren, dass bei extern installierten Browsererweiterungen nachgefragt wird...)
bei Antwort benachrichtigen
hansapark Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

und manch einer hat dann 4 toolbars im browser und weiß garnicht wo die herkommen :/

bei Antwort benachrichtigen
presla Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

in FF kann man Toolbars ,die sich ohne das man es sofort bemerkt installiert haben, relativ leicht in sekundenschnelle deinstallieren!
Daher verstehe ich nicht das sofort!! wenn über Nachteile irgend eines Systems,Browsers,Programms etc. sofort polemisiert wird!

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Borlander presla

„in FF kann man Toolbars ,die sich ohne das man es sofort bemerkt installiert...“

Optionen

Bist Du davon überzeugt, dass die User die unfreiwillig eine Toolbar mit installieren, wissen wie einfach sie die Toolbar wieder los werden? Die meisten wissen es eben nicht und leben dann notgedrungen mit der installierten, aber total nutzlosen Toolbar weiter :-(

bei Antwort benachrichtigen
presla Borlander

„Bist Du davon überzeugt, dass die User die unfreiwillig eine Toolbar mit...“

Optionen

Danke für Deinen Hinweis;was einem selbst sehr geläufig vorkommt,führt manchmal dazu davon auszugehen!
Hab es soeben beschrieben.

Presla

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
presla Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

Sorry Michael,
mein Beitrag sollte blank,also ohne jemanden direkt anzusprechen,dastehen!
(Geht das überhaupt?) und wenn ja,bitte wie?

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Fuchs4 presla

„Sorry Michael, mein Beitrag sollte blank,also ohne jemanden direkt...“

Optionen

ja das geht!

du mußt halt nur im grauen Kasten deinen Text eintippen und den dann abschicken, OHNE vorher den "antworten-Button" zu klicken

sunday, bloody sunday

Fuchs4

bei Antwort benachrichtigen
presla Fuchs4

„ja das geht! du mußt halt nur im grauen Kasten deinen Text eintippen und den...“

Optionen

Danke!

Presla

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

Keiner "muss" eine Browser Toolbar installieren und wenn diese untergeschoben wurde, weil nicht "benutzerdefiniert" installiert wurde, dann ist diese ruckzuck deinstalliert. Ich habe da kein Problem damit.

bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Conqueror

„Keiner muss eine Browser Toolbar installieren und wenn diese untergeschoben...“

Optionen
Keiner "muss" eine Browser Toolbar installieren und wenn diese untergeschoben wurde, weil nicht "benutzerdefiniert" installiert wurde, dann ist diese ruckzuck deinstalliert. Ich habe da kein Problem damit.

Es gibt Software, die installiert ungefragt eine Toolbar und ändert die Browserstartseite. Das habe ich schon erlebt. Da ich mit Chrome surfe sehe ich das meist erst, wenn ich mal FF oder IE starte. In der Mehrzahl wird man aber gafragt und darf nicht zu schnell auf WEITER klicken, das stimmt schon.
bei Antwort benachrichtigen
presla Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

Toolbar aus FF entfernen:
Extras
Add-ons
Erweiterungen
auf die zu entfernende Toolbar klicken
löschen!
FF verlangt daraufhin FF-Neustart
bejahen.
Das war's

Presla

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
AsagtB presla

„Toolbar aus FF entfernen: Extras Add-ons Erweiterungen auf die zu entfernende...“

Optionen

Redaktionell gelöscht

bei Antwort benachrichtigen
presla AsagtB

„Redaktionell gelöscht“

Optionen

Hätte vielleicht noch erwähnen müssen,das einige Einträge die noch übrigbleiben unter Umständen mit einer normalen Deinstallation entfernt werden können in XP z.B.
Start-Systemsteuerung-Software und dann das entfernen was man vorhatte oder Deinstallationsmanager benutzen.Ich machs meist etwas brutaler mit Unlocker!

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva presla

„Hätte vielleicht noch erwähnen müssen,das einige Einträge die noch...“

Optionen

Hallo,

Hätte vielleicht noch erwähnen müssen,das einige Einträge die noch übrigbleiben unter Umständen mit einer normalen Deinstallation entfernt werden können in XP z.B.
Start-Systemsteuerung-Software und dann das entfernen was man vorhatte oder Deinstallationsmanager benutzen.Ich machs meist etwas brutaler mit Unlocker!

jedenfalls ein nicht unerheblicher Aufwand der betrieben werden muß (für Laien erheblich aufwendiger noch) um so ein untergejubelten "Übeltäter" wieder los zu werden :-(. Es ist mehr als eine Frechheit finde ich solche drastische Software
(die eben Veränderungen auf dem PC bewirkt) einfach einschleusen zu dürfen. Da gehört wirklich schon dazu sich davor schützen zu können das man Nickles gelesen hat oder das man gewiefter im Umgang mit dem PC ist. Hatte auch das Problem bei Adobe das da automatisch McAfee einschleusen wollte, bei Java und etlichen anderen Programmen sind die so versteckt da übersieht man schnell schon mal den Mist.
Es dürfte einfach nicht sein das es so verborgen ist, solche Sachen müßten ganz groß vordergründig dargestellt sein, da müßte es auch eine zwingende rechtliche Vorschrift zu geben. Schließlich sollte jeder Nutzer beschützt werden.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

Man darf in diesem Zusammenhang nicht denken, so eine Toolbar sei nur einem unerfahrenen oder unaufmerksamen User unterzujubeln.
Es geht ganz schnell, sebst die beste Spürnase hilft da nicht.
Die Art und Weise mit der die installiert werden, ist meist hinterhältig und gemein, sowie sehr versteckt.

Sogar wenn man direkt darauf achtet, kann es vorkommen, irgendetwas zu übersehen.
Und die Aussage -- "es gibt manchmal anscheinend garkeinen Hinweis oder eine Möglichkeit." mag auch zutreffen.

Beim Opera scheint alles viel indirekter, man muß, zwei drei oder gar mehr Stufen in Menüs, was bei den anderen Browsern oft direkt geht.
Mit dem neuen Firefox es sich relativiert, der ist Bedienmäßig ein Rückschritt gegenüber den alten Versionen.

Anscheinend der eiserne Wille einiges anders zu machen.
Der Opera hatte dies schon immer in noch direkterer Form, da dort nahezu alles Default anders gemacht wird.
Klar wer den zuerst hatte, den kommen dan die anderen Browser Eigenartig vor.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Xdata

„Man darf in diesem Zusammenhang nicht denken, so eine Toolbar sei nur einem...“

Optionen
Mit dem neuen Firefox es sich relativiert, der ist Bedienmäßig ein Rückschritt gegenüber den alten Versionen.

Inwiefern?

Gerade diese Toolbar-Pest ist ein schönes Argument pro Firefox. Presla hat ja weiter oben beschrieben, wie einfach es geht - einfach das betreffende Addon de-installieren.

[Opera]..., da dort nahezu alles Default anders gemacht wird.

Genau deswegen bin ich mit Opera nie richtig warm geworden. Dass ein DTP- oder CAD-System eine gewisse Einarbeitungszeit benötigt, könnte ich jederzeit akzeptieren - aus einem Browser eine Doktorarbeit zu machen halte ich für verfehlt. Der soll einfach Webseiten anzeigen und Ende der Durchsage ;-)

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
chef2000 Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

Moin liebe Nickles Gemeinde,

meine lieben Nachbarn sprachen mich letzens an das Ihr Computer nicht mehr richtig funzt.

Naja ein kurzer Blick in ihren Browser genügte: 25 verschiedene Toolbars (in Worten Fünfundzwanzig!).
Es war nur noch ein Viertel sichtbar im Browser.
Alle deinstalliert und es flutschte wieder.

Laien lesen halt nicht durch was sie installieren, und jedes Programm meint heutzutage eine Toolbar installieren zu müssen, manchmal ist die Toolbar größer als das Programm selber.

Warten wir ab wann die Bundestrojaner Toolbar kommt......


mfg

Chef2000

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 chef2000

„Moin liebe Nickles Gemeinde, meine lieben Nachbarn sprachen mich letzens an das...“

Optionen
Laien lesen halt nicht durch was sie installieren

Dabei hätten genau die es am Allernötigsten ;-) Das ist etwa so wie: Verkehrsanfänger beachten keine Verkehrszeichen.

Ein erfahrener User kann sich die Leserei vielleicht schon eher schenken, da er oft schon weiß was kommt.

Aber 25 Toolbars, das ist in der Tat eine ganz fürchterliche Menge Holz.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Quax04 Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

Hallo Michael,

warum eigentlich "der" Toolbar?

Toolbar = Werkzeugleiste

das hieße in deutsch: "der Werkzeugleiste"
wenn ich nicht ganz falsch liege, müsste es "die Werkzeugleiste" heißen...

ist jetzt ein bisschen griffelspitzig, aber bei solchen Verdrehungen verdreht es mir immer den Magen...

Ist so ähnlich wie "das Verdienst" :-(


bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Quax04

„Hallo Michael, warum eigentlich der Toolbar? Toolbar Werkzeugleiste das hieße...“

Optionen

Hallo,

ist jetzt ein bisschen griffelspitzig, aber bei solchen Verdrehungen verdreht es mir immer den Magen...
da paß mal auf das Du dann auch ein "Becken" parat hast, ist sonst viel zu säubern.
Finde es echt schon mehr als überspitzt und griffelspitzig, denn ein Flüchtigkeitsfehler schleicht sich schnell mal ein. Hauptsache das Du davor gefeit bist. Da finde ich Deinen Beitrag eher unpassend.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
presla Quax04

„Hallo Michael, warum eigentlich der Toolbar? Toolbar Werkzeugleiste das hieße...“

Optionen

Michael ist aus Bayern
und da spricht man ein etwas differentzierteres Deutsch
Der Butter
Der Radio
usw.

ist jetzt ein bisschen griffelspitzig, aber bei solchen Verdrehungen verdreht es mir immer den Magen...
unbedingt "das" Internisten aufsuchen! :-)
Ist so ähnlich wie "das Verdienst"
Hauptsache die Kohle stimmt!

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen
Bereits beim Stichwort "Browser-Toolbar" dreht es mir den Magen um. Es ist schon eine bodenlose Frechheit, wie viele Anbieter vor irgendwelchem Zeugs sich für so wichtig halten, dass sie glauben, dass Jedermann ihren Toolbar im Browser braucht.

Mike - Du hast das Prinzip solcher Toolbars leider nicht verstanden. Es geht bei diesen Toolbars darum, entweder das Surfverhalten des Nutzers auszuspionieren, oder aber ihn zu Seitenaufrufen zu nötigen. Derartige Funktionen kann man natürlich nicht als "nutzlose unsichtbare Software" unterjubeln, denn das würde irgendwann jemand herausfinden, und ein geheimer datenspion ist natürlich ein PR GAU. daher versucht man, irgendeine nicht weniger nutzlose funktion zu implementieren, damit der nutzer zwar weiss, dass da etwas ist, aber nicht weiter darüber nachdenkt. Und dann kann man anfangen zu schnüffeln/im Falle von Suchmaschinentoolbars seine Dienste anbieten.
'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Synthetic_codes

„ Mike - Du hast das Prinzip solcher Toolbars leider nicht verstanden. Es geht...“

Optionen

Na, Mike hat das ganz sicherlich nicht verstanden... nicht aber die Heerscharen unerfahrener / gutgläuber / ignoranter / was auch immer-User, die das kritiklos mitmachen.

Ich fand Toolbars schon immer überflüssig wie ein Kropf, ich kann mir auch kaum eine Situation vorstellen, wo so etwas wirklich hilft.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
subvision1 Michael Nickles

„Skype Toolbar grillt und bremst Firefox“

Optionen

Wer immer noch nicht aus der Vergangenheit gelernt hat, und keine
benutzerdefinierte Installation macht, kann mir nur Leid tun.

Ist doch klar, dass viele Freeware-Programme alles mögliche unterjubeln.

Wenn Du Dich verhältst, wie immer, bekommst Du auch das, wie immer...
bei Antwort benachrichtigen