Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

News: Kritisierter Wahlstift

Gericht verhindert Maulkorb für CCC

Michael Nickles / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Um die Auswertung von Wahlergebnissen zu vereinfachen, wurde bereits vor ein paar Jahren der digitale Wahlstift erfunden. Das ist im Prinzip eine simple Technik. Es braucht einen Stift mit eingebauter "Kamera" in der Spitze und ein Blatt Papier, das mit einem "digitalen Muster" bedruckt ist.

Der Stift kann so erkennen, an welcher Stelle ein "Kreuz" gemacht wurde und das speichern. Ein Wähler wählt also wie gewohnt, macht sein Kreuz und wirft den Papierwahlzettel ein. Gleichzeitig gibt er den Stift zurück, dessen Inhalt per PC ausgewertet wird. Das erspart also ein manuelles Auszählen der Wahlzettel. Der digitale Wahlstift wird vom Unternehmen Diagramm Halbach Dotforms hergestellt.

Als der Stift 2008 bei der Hamburger Bürgerschaftswahl eingesetzt werden sollte, konnte der Chaos Computer Club (CCC) das verhindern, in dem er auf schwerwiegende Schwachstellen beim Wahlstift-Konzept hinwies und auch den Beweis erbrachte. In einer Demonstration zeigte der CCC, dass ein simples manipuliertes Muster auf dem digitalen Stimmzettel Wahlverfälschung ermöglicht.

Der Wähler glaubt zwar, sein Kreuz an der richtigen Stelle gemacht zu haben, der Stift speichert allerdings eine ganze andere. Der CCC hat dazu ein Beweisvideo veröffentlicht, dass hier gesaugt werden kann: Video des Wahlstifthacks.

Dem Beweis des CCC folgte eine Klage des Herstellers. Der wollte gerichtlich erzwingen, dass der CCC nicht weiter behaupten darf, dass der Wahlstift "geknackt" und Missbrauch möglich ist. Laut Pressemitteilung des CCC ist der Stift-Hersteller jetzt mit seiner Klage gescheitert.

Der Versuch des Herstellers, seine Schwachstelle zu vertuschen, in dem er dem CCC einen Maulkorb verpasst, ist also restlos gescheitert.

Laut einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts müssen Wahlvorgänge übrigens auch ohne technisches Expertenwissen für jedermann nachvollziehbar sein. Im Fall des Wahlstifts würde das bedeuten, dass die "Papierzettel" manuell nachgezählt werden müssen - und damit bringt der Stift sowieso keine Aufwandsersparnis mehr.

razielkanos Michael Nickles

„Gericht verhindert Maulkorb für CCC“

Optionen

Richtig so! Wäre ja noch schöner wenn man anstelle den Fehler zu beseitigen (was ja Geld kostet) einfach verbietet über den Fehler zu reden.

Bei so einer Einstellung kann ich wirklich nur mit dem Kopf schütteln. Solche Unternehmen gehören vom Markt.

Crazy Eye Michael Nickles

„Gericht verhindert Maulkorb für CCC“

Optionen

das nennt man wohl einen Schuss der nach hinten losging, den jetzt wissen es deutlich mehr Leute.

Xdata Michael Nickles

„Gericht verhindert Maulkorb für CCC“

Optionen

Heutzutage ist man über Urteile die zugunsten der Bürger ausgehen beinahe überrascht.

Nicht selten ist es aber erst das Verfassungsgericht welches noch einige humane Rechte bewahrt.

SoulMaster Michael Nickles

„Gericht verhindert Maulkorb für CCC“

Optionen

Jaja die Schlaumeier.

Ma_neva Michael Nickles

„Gericht verhindert Maulkorb für CCC“

Optionen

Hallo,

es macht schon nachdenklich und auch etwas betroffen das es fast immer unsere "obersten Gerichte" sind die Recht sprechen und sogar die Politik oftmals darauf verweisen muß was Recht ist.

Gruß
Manfred

benjaminXVI Ma_neva

„Hallo, es macht schon nachdenklich und auch etwas betroffen das es fast immer...“

Optionen

Tjo,
da sind noch keine Lobbyisten zugelassen, Naja Korruptionsskala 14, es geht voran.

buechner08 Ma_neva

„Hallo, es macht schon nachdenklich und auch etwas betroffen das es fast immer...“

Optionen

Hallo Ma_neva,

schon mal darüber nachgedacht, wie die "obersten Gerichte" personell besetzt werden?

Da sind nicht Jesus oder Mohammed oder Buddha oder ... am Werk! Sondern korrupte Politiker! Da gewählte Verfassungsrichter für mehrere Jahre an ihrem Platz verbleiben, wird die "große Plage" erst demnächst sichtbar werden.

Herr "Schwesterwelle" und ähnliche "Großpolitiker" - nur dem Großkapital verpflichtet und von ihm bezahlt - werden in etwa 5 Jahren Verfassungsrichter werden sollen (Juristen!).

Ihnen wird da nur der zu befürchtende allgemeine Aufruhr dazwischen kommen.

Gruß aus der Kleinstadt
Frank

Yogi7 Michael Nickles

„Gericht verhindert Maulkorb für CCC“

Optionen

Zuerst einmal meine Hochachtung vor dem CCC. Was diese Jungens schon alles geschafft (geknackt) haben, ist sehr bemerkenswert. Nun haben sie auch einem der "renomierten" Hersteller ein Bein gestellt. Das freut mich besonders.

violetta7388 Michael Nickles

„Gericht verhindert Maulkorb für CCC“

Optionen

Hallo Forum,

nun, der Stift war nicht fehlerhaft, sondern das Wahlverfahren insgesamt unsicher! Ein Betrug hätte durch eine mögliche Veränderung des Kodes auf dem Papier, Display etc. stattgefinden können. Der Stift hingegen hätte den fehlerhaften Kode als richtig erkannt, also einfach nur gelesen.

Insgesamt können wir nur froh sein, daß es eine Instanz "oberste Gerichte" in Deutschland gibt. Sie ist weltweit als sehr neutral anerkannt und wurde mehrfach in junge Demokratien als Vorbild übernommen.

MfG.
violetta