Anwendungs-Software und Apps 14.136 Themen, 69.476 Beiträge

News: Krieg um Javascript-Speed

Firefox schlägt Chrome

Redaktion / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Eine Besonderheit des neuen Google Browser Chrome ist seine enorme Verarbeitungsgeschwindigkeit von Javascript. Erst kürzlich hat die Firefox-Crew bekanntgegeben, dass die kommende Firefox-Version 3.1 einen neuen, viel schnelleren, Javascript-Motor kriegt (siehe Neuer Affe beschleunigt Firefox).

Inzwischen haben zig Seiten die Sache durchgebenchmarkt und Chrome mit dem aktuellen Stand des neuen Firefox verglichen. Ergebnis: der neue Firefox ist/wird bei Javascript zwischen 20 und 30 Prozent schneller sein als Chrome. Aktuell wurde wohlgemerkt mit Vorabversionen des neuen Firefox 3.1 gebenchmarkt, die finale Version ist eventuell noch schneller.

Gestern wurde die Alpha 2 Version von Firefox 3.1 veröffentlicht, sie kann hier gesaugt werden: Firefox 3.1 Alpha 2 . Diese Alpha-Version ist natürlich ausdrücklich für Systemtester gedacht und nicht für Produktiveinsatz.

Restlos geschlagen ist schließlich der Internet Explorer 7.0 - der hinkt Firefox und Chrome im Schneckentempo hinterher. Damit besteht jetzt auch für Microsoft enormer Druck, den Javascript Motor im Internet Explorer zu verbessern.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Redaktion

„Firefox schlägt Chrome“

Optionen

Wobei zu bedenken ist, daß auch Chrome noch in der Beta-Phase steckt...

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Borlander

„Wobei zu bedenken ist, daß auch Chrome noch in der Beta-Phase steckt...“

Optionen

1. in einer Frühen Beta Phase.
und interessant ist dann noch ein Artikel in der Aktuellen C`t.
Hier wird ab seite 182 ein Browser Benchmark gemacht, in dem Chrome noch nicht enthalten ist, (weil er zum erscheinungszeitpunkt der Ausgabe noch nicht released war).

Interessant allerdings(auf Chrome bezogen) ist der Fakt dass der Safari 4.0 auch in diesem Test sehr weit vorne hängt.
Interessant im Bezug auf Chrome weil Chrome und Safari 4 die gleiche Rendering engine für Webseiten benutzen, nämlich Webkit. Auch Apple hat Safari 4 übrigens einen neuen JIT Compiler für JScript spendiert, wie der direkte vergleich dann mit Chrome aussieht wäre noch interessant. Habe diesbezüglich aber noch keinen vergleich gefunden.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Synthetic_codes

„1. in einer Frühen Beta Phase. und interessant ist dann noch ein Artikel in der...“

Optionen

Gute Nachricht,
die 3er Versionen lagern bei mir ganz ordentlich auf Festplatte
aus.

Bei Offline-Speicher ist eingestellt:
Es werden bis zu 7MB Speicherplatz als Cache verwendet.

Der 2er lagert bei gleichen Einstellungen nicht hörbar
auf Platte aus ist aber zT langsamer.

bei Antwort benachrichtigen
ChrE Redaktion

„Firefox schlägt Chrome“

Optionen

...ich habs vergessen, ehrlich!

Nennt mir doch mal einen Grund für das Aktivieren von Javascript.

Ist das vielleicht eine Maßnahme für bessere Datensicherheit?

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Data Junkey ChrE

„Wofür braucht man nochmal Javascript ?“

Optionen

Braucht man das Javascript nicht um z.B. auf Nickles zu posten?
http://www.nickles.de/hilfe/

Gruß, Thomas

bei Antwort benachrichtigen
watnu2 Data Junkey

„Braucht man das Javascript nicht um z.B. auf Nickles zu posten?...“

Optionen

"Ergebnis: der neue Firefox ist/wird bei Javascript zwischen 20 und 30 Prozent schneller sein als Chrome."
Äh, nun mal ehrlich, um wieviel Zeit geht es hier? Zehntel, hundertstel Sekunden?
In meinen Augen alles übertriebener Quatsch.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander watnu2

„ Ergebnis: der neue Firefox ist/wird bei Javascript zwischen 20 und 30 Prozent...“

Optionen
Äh, nun mal ehrlich, um wieviel Zeit geht es hier? Zehntel, hundertstel Sekunden?
Vielleicht denkst Du einfach mal darüber nach, warum sie keine Absolte Angabe gemacht haben. Bei sehr JS-lastigen Webanwendungen kann sich das schon lohnen. Insbesondere, wenn vielleicht mehrere gleichzeitig laufen...
bei Antwort benachrichtigen
watnu2 Borlander

„ Vielleicht denkst Du einfach mal darüber nach, warum sie keine Absolte Angabe...“

Optionen

Ich gehe mal von mir aus, normaler user und surfer. Wie, ich denke mal, 80% der Bevölkerung. Und mir ist es völlig Schnuppe, ob die Seite 1 oder 1,5 Sekunden zum Laden braucht. Ich bleibe bei meinem IE7.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander watnu2

„Ich gehe mal von mir aus, normaler user und surfer. Wie, ich denke mal, 80 der...“

Optionen
Ich gehe mal von mir aus, normaler user und surfer.
Auch diese Zielgruppe kommt immer häufiger mit komplexen AJAX-Anwendungen in Kontakt. Beispielsweise bei der Nutzung eines Webmailinterfaces. Der von 1+1 wäre da ein Beispiel...

Ich vestehe übrigens nicht so recht, warum es da nun überhaupt schon wieder Anlass gibt zum Meckern. Nachteile hat durch die höhere Geschwindigkeit auf jeden Fall niemand.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander ChrE

„Wofür braucht man nochmal Javascript ?“

Optionen

"Web2.0"-Anwendungen machen oft regen Gebrauch von JS. Siehe auch AJAX...

bei Antwort benachrichtigen