Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

News: Neue Zensurmaßnahmen

Deutschem Internet droht das Aus

Michael Nickles / 110 Antworten / Baumansicht Nickles

Bereits in der aktuellen Fassung zählen die Jugendschutzgesetze in Deutschland zu den "härtesten" der Welt. Und sie treffen bereits jetzt die Hersteller elektronischer Medien und Internet-Anbieter gewaltig. "Porno-Webmaster" haben in Deutschland bereits längst hingeschmissen und sind ins Ausland abgewandert.

Zwar kennt das Netz keine Grenzen und der "Jugendschutz" vor erotischen Webinhalten hat keinerlei Chance, aber dennoch sind die Auflagen für deutsche Erotik-Anbieter derart hoch, dass die "milliardenschweren" Einnahmen halt nur im Ausland getätigt werden - Pech für die deutschen Steuerbehörden. Sozusagen "heimlich" hingeschmissen, haben es inzwischen diverse Computerspiel-Produzenten.

Abseits der Diskussionen um das Verbot sogenannter "Killerspiele", müssen viele Games für den deutschen Markt bereits jetzt aufwändig entschärft werden, um den Zensurbehörden gerecht zu werden. Bei diversen Spielern verzichten die Produzenten deshalb lieber gleich selbst auf eine Veröffentlichung in Deutschland.

Es ist auch kein Geheimnis, dass Spielfans keinen Bock auf "grünes Blut" haben und sich dann lieber die Originale aus dem "Nachbarland" bestellen - wieder Pech für die deutschen Finanzämter. Trotz des bereits jetzt sinnlosen und Umsatz-vernichtenden Zensurwahns, soll alles noch härter werden.

Die Politiker basteln schon längst an einer "Novellierung des Staatsvertrags über den Schutz der Menschenwürde und den Jugendschutz in Rundfunk und Telemedien". Und die soll wohl richtig brutal werden. Der Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur) hat jetzt eine ausführliche Stellungsnahme zu den neuen geplanten Zensurauflagen veröffentlicht.

Für alle, die den geplanten Wahnsinn noch nicht kennen, hier eine kurze Auflistung einiger geplanter Neuerungen:

- Internet-Zugangsanbieter sowie Webseiten-Betreiber sollen für die Inhalte von Webseiten-Seiten voll verantwortlich gemacht werden (auch wenn diese Inhalte, von Dritten, beispielsweise Foren-Teilnehmern stammen)

- Internet-Anbieter sollen gezwungen werden, ausländische Webseiten zu sperren, die deutsche Jugendschutzbestimmungen nicht erfüllen. Geplant ist also ein deutlich schärferer Zensurmechanismus, als im Rahmen der "Kinderporno-Sperre" ausgeheckt.

- Webseiten-Betreiber, die interaktives Mitmachen ermöglichen (also Kommentare zulassen oder Foren betreiben), müssen jugendgefährdende Inhalte ausnahmslos und unverzüglich entfernen, wenn sie nicht im "Knast" landen wollen. Das bedeutet quasi eine Live- beziehungsweise Vorabkontrolle von Leserbeiträgen, die sich in der Praxis eigentlich nur "unbezahlbar" durchführen lässt.

- Inhalte müssen in Altersfreigabe-Kategorien eingeteilt werden: ab 0 Jahre, ab 6 Jahre, ab 12 Jahre, ab 16 Jahre und ab 18 Jahre. Um diese Auflagen erfüllbar zu machen, sind mehrere Forderungen angedacht. Die technisch einfachste ist dabei noch die Altersfreigabe-Bezeichnung von Inhalten. Geplante Auflage "B": Inhalte dürfen nur noch zu bestimmten Tageszeiten im Internet verfügbar gemacht werden (also beispielsweise erst ab 22 Uhr). Dritte Idee: es muss ein zugelassenes Altersverifikationssystem genutzt werden, wie jetzt schon bei "Porno-Seiten" üblich.

Selbsterklärend lehnt der AK Zensur die geplanten Neuerungen ab und begründet dies in einer aktuell veröffentlichten Stellungsnahme. Die kann hier als PDF abgerufen werden: Stellungsnahme

Michael Nickles meint: Dass Minderjährige irgendwie davor geschützt werden, dass sie "versehentlich" auf harten Pornoseiten im Internet landen, ist gewiss irgendwie verständlich. Die geplanten radikalen Zensurauflagen sind allerdings absurd.

Sie führen dazu, dass sich eigentlich niemand mehr trauen kann, in Deutschland eine Webseite zu betreiben, die über "Web 0.1" hinausgeht. Eine "Live-Zensur" von Leserbeiträgen ist für Webseiten-Betreiber nicht realisierbar - weder für kleine noch große Anbieter.

Völlig absurd ist die geplante Altersfreigabebezeichnung. Wer soll beispielsweise entscheiden, ob ein Inhalt erst ab 12 oder erst ab 16 akzeptabel ist? Was ist wenn ich hier einfach "Scheiße" schreibe? Dürfen das 12jährige schon lesen?

ROEHLICH Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

scheiße lesen ? das können die kleinen bälger schon mit 4 sagen.......

tja, so wird sich deutschland eigentlich nur selbst ins knie f.......

Jacky4 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Jaja die Geschichte mit der Zensur....

Was wollen sie noch alles verschärfen? Wer auf diverse oben beschriebene Sachen nicht verzichten will, holt sie sich eh entweder via ausland oder Proxy.
Ich glaube die Politiker etc. sind mittlerweile schon nicht mehr ganz up-to-date (wenn man das noch sagen darf ohne das da demnächst einfach nur noch ******** stehen....).
Welcher Webseiten-Betreiber will da noch in Deutschland seinen Standort haben bzw. welcher Webhoster wird sich solchen "zensur gefahren" aussetzen, wenn er alles vorher bestätigen und einstufen muss um nicht im Knast zu laden?

Sollen sie doch gleich das ganze Internet sperren, funktioniert doch in china auch ganz gut.
Am besten sie verbieten das Internet komplett in Deutschland, dann kann auch keiner mehr auf i-welche pornographischen Websiten landen.
Warum nicht gleich auch TV und (Mobil-)Telefon? Da könne minderjährige auch "zufällig" (hardes) Pronomaterial finden/bekommen.

Ich finds ehrlich gesagt schwachsinn noch mehr zu zensieren, es ist schon so nicht ganz so einfach.


Eine frage habe ich trotzdem ^^:
sind/währen internetseiten aus einem "parallel www" auch betroffen? Diese kann man ja nur aufrufen wenn man seinen dns eintrag ändert...

Soviel dazu ;)

mfg

rolfblank Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Das ist doch für die Kindder die Verantwortung der Eltern.
Dafür gibt es ja auch den Kaspersky & Co., wo man bestimmte Inhalte sperren kann.

Synthetic_codes Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen
Dass Minderjährige irgendwie davor geschützt werden, dass sie "versehentlich" auf harten Pornoseiten im Internet landen, ist gewiss irgendwie verständlich.

Ich weiss ja nicht... aber reicht das Eingabefeld für die Kreditkartennummer nicht aus, um Kinder abzuwehren? Wenn ich mich recht entsinne gibts die in Deutschland erst für volljährige, und was am Zigarettenautomaten funzt, das wird ja wohl auch im internet funzen - und kostenlose Hardcorepornos gibts im Internet ja nu auch nich wie sand am meer
ROEHLICH Synthetic_codes

„ Ich weiss ja nicht... aber reicht das Eingabefeld für die Kreditkartennummer...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde entfernt weil er vermutlich rechtlich bedenklich ist und dem Nickles-Teilnehmer Ärger bereiten könnte (Beispiel: Bezeichnung einer Firma als "Betrüger" obwohl noch kein Gerichtsurteil wegen Betrugsvorfalls gefällt wurde). Entfernt werden auch Hinweise und Anfragen bezüglich illegaler Dinge (Beispiel: Hinweise zu Raubkopien oder Mechanismen zum Umgehen eines Kopierschutzes). Ebenfalls entfernt werden Beiträge, die das Urheberrecht verletzen (beispielsweise Kopieren von Texten anderer Internetseiten).
Synthetic_codes ROEHLICH

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

lol das nennst du pr0n? diese lowquali scenes, die oft unter einer Minute Dauer haben nenne ich eher vorschaumaterial. Mit nach "industriestandarts" gefertigter Qualitätspornographie kann das um meilen nicht mithalten. Irgendwie klingt der vorige satz komisch

ROEHLICH Synthetic_codes

„lol das nennst du pr0n? diese lowquali scenes, die oft unter einer Minute Dauer...“

Optionen

Qualität ist kein Kriterium, was ich zum Ausdruck bringen wollte ist, dass die Kids eh alles schon aus dem Internet ziehen können, und das ist Hardcore. Dass die vorher einen Button auswählen sollen ob sie nun alt genug sind ist wohl eher lächerlich. Ich glaube kaum, dass die Provider in D alles blockieren können, wahrscheinlich kann man da nur noch das Internet in D schließen. Der Letzte macht dann bitte das Licht aus - aus Umweltschutzgründen !

Was eigentlich eher erstaunt ist die Tatsache wie lax die Amis damit umgehen. Leg mal eine Flasche hochprozentigen auf den Beifahrersitz oder rauch mal ne Kippe in einer Bar - legst besser gleich die Hände deutlich offen auf den Tisch - nicht dass Du sicherheitshalber erschossen wirst......

Synthetic_codes ROEHLICH

„Qualität ist kein Kriterium, was ich zum Ausdruck bringen wollte ist, dass die...“

Optionen

naja, vielleicht können wir deutsche das nicht, aber die chinesen können es, und mit denen is doch Frau Merkel so dicke?

Vielleicht können wir ja deren Technik abstrahieren auf ein Deutsches mass

ROEHLICH Synthetic_codes

„naja, vielleicht können wir deutsche das nicht, aber die chinesen können es,...“

Optionen

das kommt wahrscheinlich eh schneller als uns lieb ist..... die chinesen werden sich über kurz oder lang mit den indern verbünden und dann die welt einnehmen..... ;-)

schweizer22 ROEHLICH

„Qualität ist kein Kriterium, was ich zum Ausdruck bringen wollte ist, dass die...“

Optionen
Was eigentlich eher erstaunt ist die Tatsache wie lax die Amis damit umgehen. Leg mal eine Flasche hochprozentigen auf den Beifahrersitz oder rauch mal ne Kippe in einer Bar - legst besser gleich die Hände deutlich offen auf den Tisch - nicht dass Du sicherheitshalber erschossen wirst......

Den Amis geht die Meinugsfreiheit über alles:

Zitat:
"Alle Länder, die nicht den amerikanischen Glauben an die alles überragende Bedeutung der Meinungsfreiheit teilen – also so ziemlich alle außer den USA selbst – stehen vor der Wahl: Entweder müssen sie mühsam und aufwändig das Internet filtern oder sie müssen akzeptieren, dass ihre Bürger Zugang zu Dingen bekommen, die nach ihren Gesetzen eigentlich verboten sind."

Dies ist ein Passus dieser Seite: http://usaerklaert.wordpress.com/2007/03/01/free-speech-teil-2-der-schutz-des-inhalts-und-die-folgen-fur-das-internet/
Wer sich informieren möchte wie die USA tickt, sollte dort mal nachlesen. Das hat mir die Augen geöffnet, was "die Amis" betrifft. Ich sehe nun einige Dinge anders.

Unsere Politk will sich nicht damit abfinden, das wir an illegale Inhalte kommen. Insofern unterscheiden wir uns nicht besonders von Iran oder China.
Das hat nichts mit Demokratie zu tun sondern mit Freiheit.
hannes43 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Wie schrieb jacky? Soll sie doch gleich das ganze Internet sperren?
Falsch, sollen sie das ganze Land sperren, so wie Honecker! Das kommt nämlich langsam auf gleiche raus.
Das Wort Demokratie erhält noch in diesem Jahr einen Zusatz!
Diktatur mit beliebig vielen Machthabern.
Dieses Land ist es langsam nicht mehr Wert auf der Landkarte gefunden zu werden! Mich kotzt das an.

Jacky4 hannes43

„Wie schrieb jacky? Soll sie doch gleich das ganze Internet sperren? Falsch,...“

Optionen

ich wollte es nicht gleich so hart ausdrücken, doch deine Antwort spiegelt genau meine Meinung wieder ;)
genau einfach ne Mauer um ganz Deutschland und dann nur noch staatliche Fernsehsender, staatliche internetpräsenzen und das wars ...

wie schön das man nicht alleine ist xD

Synthetic_codes Jacky4

„ich wollte es nicht gleich so hart ausdrücken, doch deine Antwort spiegelt...“

Optionen

naja in zukunft muss es ja so laufen - Immerhin braucht die Videoüberwachung von 82Millionen Haushalten in Deutschland ja auch eine ganze menge Bandbreite - Für youporn, Twitter und Facebook ist da dann eh kein platz mehr in der leitung

Speedy23 hannes43

„Wie schrieb jacky? Soll sie doch gleich das ganze Internet sperren? Falsch,...“

Optionen

Du sprichst mir ja so aus der Seele , von wegen *freies Land* rofl

reader Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

die spinnen oder?
warum dürfen diese altersheimkandidaten, deren Wissensstand höchstens zum Würstchenverkauf qualifiziert was zu sagen haben? gott schick deutschland ienen vernünftigen Politker oder Asteroid auf Bundestag. Zweiteres bevorzugt.

"Internetseiten Sperren"? toll - gut die Hälfte des Traffics im Netz ist Pornografie, die zweite Hälfte sind illegale Spieledownloads - mir soll keiner erzählen, er nutzt seine ZigMegabit Leitung ausschließlich für legale Zwecke - torrent, porntube, etc sind da glaubwürdiger.

Nett - was kommt weiter?
RFID chip auf meinen Socken? Wöchentliche Rektaluntersuchungen um Drogenschmuggel vorzubeugen?
Wie weit dürfen Politiker gehen, wenn Sie wissen, dass die Wähler bald eh an Altersscwäche verrecken (wie die Plitiker selbst auch) und die Welt von Übermorgen für die keine Rolle spielt?

Olaf19 reader

„die spinnen oder? warum dürfen diese altersheimkandidaten, deren Wissensstand...“

Optionen
warum dürfen diese altersheimkandidaten, deren Wissensstand höchstens zum Würstchenverkauf qualifiziert was zu sagen haben?

Genau das verstehe ich auch nicht.

Es ist ja nicht weiter schlimm, wenn ein Politiker, der z.B. auf Verteidigung, Landwirtschaft, Gesundheit oder Justiz spezialisiert ist, keine Ahnung vom Internet hat. Speziell der Generation von Schäuble würde ich das ohne weiteres nachsehen, zumal diese Leute kaum Freizeit haben, in der sie sich diesbezüglich weiterbilden könnten.

Aber dann sollen sie sich doch gefälligst vernünftig beraten lassen von eingefleischten ITlern! Man muss ja nicht alles selbst beherrschen, sollte aber doch wenigstens wissen, bei wem man das Knowhow antrifft.

Stattdessen treffen die einsame Entscheidungen, die völlig an der Realität vorbeigehen.

CU
Olaf
woferl1 Olaf19

„ Genau das verstehe ich auch nicht. Es ist ja nicht weiter schlimm, wenn ein...“

Optionen

Hallo Olaf,
wieso denkst Du, daß einer dieser machtgeilen Spinner in seinem Aufgabengebiet etwas zu melden hat geschweige denn Durchblick hat? Die müssen erst mal im eigenen Resort checken was Sache ist und da ist soviel Nachholbedarf, daß sie völlig überlastet sind. Wie sollen sie dann Zeit haben sich mit Internet-Inhalten zu beschäftigen. Vom Zeitmangel abgesehen ist es fraglich ob die intelektuellen Voraussetzungen vorhanden sind.
Gibt es eigentlich noch die RAF?
Gruß
woferl1

Olaf19 woferl1

„Hallo Olaf, wieso denkst Du, daß einer dieser machtgeilen Spinner in seinem...“

Optionen
wieso denkst Du, daß einer dieser machtgeilen Spinner in seinem Aufgabengebiet etwas zu melden hat geschweige denn Durchblick hat?

N'Abend Woferl,

Genau das denke ich ja nicht! Und ebenso wie du auch habe ich betont, dass die Politiker mit ihren 16-Stunden-am-Tag-Jobs kaum die Zeit haben, sich zu informieren.

Nur - dafür sind dann eben Fachleute da. Auf anderen Gebieten kriegen Politiker es ja auch hin, sich Experten ins Boot zu holen; qualifizierte Berater, die wissen was Sache ist und den Politkern dabei helfen, einigermaßen vernünftige ("richtige" ist mir hier ein zu starkes Wort!) Entscheidungen zu treffen.

Aber wenn es um IT-Belange und Neue Medien geht, meint anscheinend jeder "Entscheidungsträger", dass er selbst schlau genug ist, um seinen Weg allein zu gehen.

Das führt dann zu solchen Kopf-Missgeburten wie "Stoppschilder für anrüchige Seiten" u.ä. Mumpitz!

CU
Olaf
Proldi Olaf19

„ N Abend Woferl, Genau das denke ich ja nicht! Und ebenso wie du auch habe ich...“

Optionen
Nur - dafür sind dann eben Fachleute da. Auf anderen Gebieten kriegen Politiker es ja auch hin, sich Experten ins Boot zu holen; qualifizierte Berater, die wissen was Sache ist und den Politkern dabei helfen, einigermaßen vernünftige ("richtige" ist mir hier ein zu starkes Wort!) Entscheidungen zu treffen.

Du meinst aber hoffentlich nicht Herrn Hartz!?
Olaf19 Proldi

„ Du meinst aber hoffentlich nicht Herrn Hartz!?“

Optionen

Nee, den natürlich nicht - ich dachte da eher an Herrn Bertelsmann :-O

Spaß beiseite - Gruselbeispiele gibt es für externe Berater sicherlich auch zuhauf.

CU
Olaf

geolit woferl1

„Hallo Olaf, wieso denkst Du, daß einer dieser machtgeilen Spinner in seinem...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
weka1 geolit

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Versuchs mit googeln. :-)

MfG

geolit woferl1

„Hallo Olaf, wieso denkst Du, daß einer dieser machtgeilen Spinner in seinem...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Olaf19 geolit

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Wenn man bei diesem Artikel nur die allerersten Worte liest...
http://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Armee_Fraktion
..."Die Rote Armee-Fraktion war...", dann liegt die Antwort auf der Hand: Sie ist nirgendwo. Und so ging es zuende: http://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Armee_Fraktion#Aufl.C3.B6sung

CU
Olaf

Conqueror Olaf19

„ Genau das verstehe ich auch nicht. Es ist ja nicht weiter schlimm, wenn ein...“

Optionen

Die Politiker haben sich auf nichts spezialisiert, Sie werden dazu berufen, und dürfen sich mehr recht und schlecht, meist zweiteres einarbeiten. Für das Know How sind Personen im Hintergrund verantwortlich oder zuständig.
4 Jahre Verteidungsminister und das nächste Mal kann dieselbe Person Finanzminister sein. Ist dies logisch. Es müssten mehr Quereinsteiger sein in der Politik sein, als die strömungsförmig gemachten Typen.

Tivan Olaf19

„ Genau das verstehe ich auch nicht. Es ist ja nicht weiter schlimm, wenn ein...“

Optionen

Ich glaube es war Einstein der sinngemäß etwa sagte "Ich muss nicht alles wissen, ich muss nur wissen wo es geschrieben steht". Eigentlich simpel, aber für unsere Politiker wohl doch noch "zu hoch". Oder ist es die Arroganz die sie daran hindert sich von Leuten mit dem entsprechenden Knowhow beraten zu lassen? Ich glaube es ist beides zusammen.... Leider finden sich alle vier Jahre immer wieder genug Leute die diese Allroundspezialisten wählen.

Jacky4 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

naja gut, man sollte bedenken das die Deutschen (auch wenn sie extrem lange brauchen und es eigendlich zu spät ist) auch auf die Starße gehen ...
Ok wir sind nichts im vergleich zu den Franzosen aber, wir könnens auch ^^, es muss nur eben das % zu viel sein und da stimmts schon das der Deutsche da sehr zäh sein kann und extreeeem dehnbar ist ;)

Olaf19 Jacky4

„naja gut, man sollte bedenken das die Deutschen auch wenn sie extrem lange...“

Optionen
man sollte bedenken das die Deutschen (auch wenn sie extrem lange brauchen und es eigendlich zu spät ist) auch auf die Straße gehen ...

Ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht, warum das "Auf die Straße gehen" immer so als Allheilmittel angesehen wird. Ist für den Demo-Teilnehmer vielleicht eine tolle Gelegenheit, seinen Frust loszuwerden, oder dass er sich später einreden kann, er hätte wenigstens "was getan".

Aber es glaubt doch niemand, dass das irgendetwas ändert?! Oder ist der Gesetzgeber jemals von irgendeinem Vorhaben abgerückt, weil Leute demonstriert haben? Im Gegenteil, da heißt es doch immer gleich "wir dürfen uns nicht dem Mob von der Straße beugen" - so gesehen erreicht man mit Demos mindestens gar nichts, schlimmstenfalls eher das Gegenteil.

CU
Olaf
Fieser Friese Olaf19

„ Ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht, warum das Auf die Straße gehen immer...“

Optionen
... Ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht, warum das "Auf die Straße gehen" immer so als Allheilmittel angesehen wird. Ist für den Demo-Teilnehmer vielleicht eine tolle Gelegenheit, seinen Frust loszuwerden, oder dass er sich später einreden kann, er hätte wenigstens "was getan".

Aber es glaubt doch niemand, dass das irgendetwas ändert?! Oder ist der Gesetzgeber jemals von irgendeinem Vorhaben abgerückt, weil Leute demonstriert haben?


Moin Olaf,
das käme auf einen Versuch an. Wenn bundesweit genug Demonstranten daran teilnehmen würden, wäre des Volkes Stimme nicht mehr mal ebend so zu ignorieren ("Wir sind das Volk!"). Es müsste ein demonstrativer Flächenbrand werden, wie er noch nie zuvor erlebt worden ist.
gelöscht_266722 Fieser Friese

„ Moin Olaf, das käme auf einen Versuch an. Wenn bundesweit genug Demonstranten...“

Optionen

Frage? Wie will man sich heute überhaupt wehren. Es gibt nur weniges,was für den kleinen Mann bleibt.Und der Deutsche bleibt nun mal ohne Zusammenhalt,--Der deutsche Michel--.Das ist leider kein Tipp,doch so ist es!

Speedy23 Fieser Friese

„ Moin Olaf, das käme auf einen Versuch an. Wenn bundesweit genug Demonstranten...“

Optionen

So seh ich s auch , wenn 90 % unsrer Bevölkerung auf die Straße gehn , fangen unsere *obigen* ja viell. an zu denken ;-)

weka1 Speedy23

„So seh ich s auch , wenn 90 unsrer Bevölkerung auf die Straße gehn , fangen...“

Optionen

Hallo,
sie fangen an zu denken, wie sie sich dem Willen der Bevölkerung entziehen können.
Beispiel Demos Hartz 4, oder Gesundheitsreform usw.

Gruß weka

Olaf19 weka1

„Hallo, sie fangen an zu denken, wie sie sich dem Willen der Bevölkerung...“

Optionen

Genau so sieht das aus, Weka!

...oder auch: Kurz aufmerken, nachdenken, Achseln zucken und weiterwurschteln.

Solange es zum Gewinnen von Wahlen noch reicht...

CU
Olaf

weka1 Olaf19

„Genau so sieht das aus, Weka! ...oder auch: Kurz aufmerken, nachdenken, Achseln...“

Optionen

Nur welche Alternative ? Mein Glaube an die gewählten Volkszertreter, ist abgrundtief erschüttert.- gleich aus welcher Colour sie kommen.

Gruß weka

Olaf19 weka1

„Nur welche Alternative ? Mein Glaube an die gewählten Volkszertreter, ist...“

Optionen

Das Gelbe vom Ei sind die Parteien und ihre Politiker sicher alle nicht. Trotzdem muss ich sagen, dass ich im Laufe der Jahre nur sehr selten Schwierigkeiten hatte, mich ganz klar für eine ganz bestimmte Partei zu entscheiden, die meine Ideen und Vorstellungen am besten verkörpert.

Es war nicht immer dieselbe Partei, dennoch bin ich nicht gerade das, was man einen Wechselwähler nennt. Dass ich mich einmal umentschieden habe, lag wohl eher an der Partei als an mir ;-) Und noch etwas ist mir ganz wichtig - ich mache bei meiner Wahlentscheidung nie etwas von einzelnen Personen abhängig. Ich bin eher ein "Überzeugungstäter".

CU
Olaf

weka1 Olaf19

„Das Gelbe vom Ei sind die Parteien und ihre Politiker sicher alle nicht....“

Optionen

Ich bin eher konservativ eingestellt.
Leider haben die Konservativen ihre Ideale verlassen, die soziale Marktwirtschaft gibt es nur noch in spärlichen Resten.
Die Maxime der heutigen Konservativen ist die Wirtschaftsförderung zu Gunsten der Vermögenden auf Kosten der Gemeinschaft.
Da fragt man sich, wer kann es besser, wem wählen? - keiner wird was ändern können, denn die realen Machtverhältnisse stehen fest.

Gruß weka

reader Jacky4

„naja gut, man sollte bedenken das die Deutschen auch wenn sie extrem lange...“

Optionen

können, alle beide die es
1)interessiert
2)die nicht die "ah, warum soll ich, die anderen machen es ja sicher" Mentalität besitzen

mit etwas glück werden es drei - man hat den Krieg bei dem "natipornogesetz" schon verloren - jetzzt wissen die politker - das volk ist eine willige hure, da muss man nicht zimperlig sein.

wenn ich Bibel zitieren darf:
Hesekiel 23,44-45: Denn man geht zu ihr ein, wie man zu einer Hure eingeht; ebenso geht man zu Ohola und Oholiba, den unzüchtigen Weibern.Darum werden sie die Männer strafen,...

MagicRabbit Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Man sollte das nicht so leichtfertig runtereden... das Zensur im Internet klappt hat das Beispiel China gut vorgemacht.
Natürlich ist der durschnittliche Nickels-User dazu qualifiziert die gängigen Speeren auszuhebeln. Die große Masse der Nutzer kann das aber nicht... hinzu kommt, dass viele vorsichtiger werden würden, wenn das Aushebeln der Sperren strafbar ist. Ich weiß nicht, ob ich Lust habe einen ausländlischen Proxy zu verwenden nur um irgendwo zu surfen, wenn ich genau weiß, dass dann morgen das BKA vor meiner Tür stehen kann.

ROEHLICH MagicRabbit

„Man sollte das nicht so leichtfertig runtereden... das Zensur im Internet klappt...“

Optionen

klappt das wirklich ? oder bedeutet es nur das es schwieriger gemacht wird ? auch in china surfen viele illegal, so wie es im iran pornographie und huren gibt, obwohl dort sogar die todesstrafe drauf steht.....

auch unsere politiker werden langsam von einer neuen generation abgelöst, die zumindest mal was von computer gehört haben....

rainid ROEHLICH

„klappt das wirklich ? oder bedeutet es nur das es schwieriger gemacht wird ?...“

Optionen

So viel "heller" sind die aber auch nicht!

MagicRabbit ROEHLICH

„klappt das wirklich ? oder bedeutet es nur das es schwieriger gemacht wird ?...“

Optionen

Mir ist schon klar, dass einige Nutzer sich davon nicht abhalten lassen, dass wird bei so einer komplexen Materie wie dem Internet nicht funktionieren.
Allerdings könnte durch technische Überwachung dem 0815-Nutzer der Zugang durchaus verwehrt werden... es geht einfach nur darum, dass ein Großteil der Masse durch solche Methoden beeinflusst werden kann.
Auch ein Teil der technisch versierten Nutzer würde sich, wenn das aushebeln der Sperren strafbar würde, sicherlich zweimal überlegen ob man jetzt auf Wikileaks oder YouPorn surft und ein Strafverfahren riskiert oder ob man es doch lieber sein lässt.

Ich hoffe übrigens auch, dass unsere Politiker langsam von einer jüngeren Generation abgelöst werden... allerdings gibt es da auch genügend "Holzköpfe". Ich kenne in meiner Generation (21-27 Jährige) leider genügend Menschen die Internetsperren für ein sinnvolles Mittel gegen Kinderpornographie und für Jugendschutz halten.
Man muss auch hier zwischen Nutzern die sich wirklich mit Internet auskennen und Nutzern die nur ihre E-Mails abrufen und nur Facebook, Amazon und YouTube aufrufen unterscheiden.
Wie schon gesagt, für uns hier wirkt eine solche Debatte unsinnig, für viele Menschen jedoch wie eine Lösung.

Deswegen hoffe ich immer noch, dass Leute aus dem Chaos Computer Club oder IT-Spezialisten aus der Piratenpartei gehör finden, anstatt dass wir auf eine neue verständigere Generation warten müssen.

gelöscht_266722 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Wenn man in der DDR die längste Zeit gelebt oder- erlebt- hat,kommen ein so manche Sachen bezüglich des Themas bekannt vor.Man muß es hier nicht erläutern.Das was hier von den Politikern zurechtgeschustert wird ,deren Kohle jeden Tag stimmt wenn sie frühs ihren Arsch aus der Koje heben ist sowas von bekloppt.Die nehmen sich ein Beispiel an Honneckern,der hatte schon Pornoprivielegien.Die nicht mal den Mindestlohn bekommen, brauchen auch kein Internet.--------Privielegienstaat für Bessergestellte------- weiter so,führ was gibt es gute Internetschutzprogramme,woh man Jugend oder Kinderschutz blockieren kann?

weka1 gelöscht_266722

„Wenn man in der DDR die längste Zeit gelebt oder- erlebt- hat,kommen ein so...“

Optionen

Hi rk49,
so richtig verstehe ich den Inhalt Deines Beitrages nicht. Was ist der Kern der Aussage?

MfG-weka

Xdata Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Sind unsere Politiker gelb, oder Chinesen - fast erscheint es so.

Es gib unter
"Neues (fatales) Jugendschutzgesetz?" noch einen anderen Thead zu diesem Thema.

Die versteckte Anspielung auf eine Partei die angeblich - "gegen sowas" ist..
..sollte klarmachen was man von den momentanen Parteien und deren
vermeintlichen Werten und Inhalten halten muß.

Joerg69 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

So langsam brennt in Deutschland bzgl. Demokratie der Baum.

Es liegt doch in der Verantwortlichkeit der Eltern, Ihre Internet-Zugänge bzw. PCs mit Jugendschutzfiltern zu sichern und Benutzerkonten so einzurichten, daß die Filter nicht umgangen werden können.

Dazu braucht es keinerlei neues Gesetz. Auch bisher waren Jugendliche gefährdet, wenn die Eltern fahrlässig jugendgefährdendes, gedrucktes Schrift- oder Bildgut achtlos herumliegen ließen.

Auch hier ist mitnichten der Jugendschutz das Motiv, genauso wenig wie dies bei dem erst vom Bundespräsidenten auf den letzten Meter gestoppten vorgeblichen Kinderpornofilter der Fall war.

Die kriminelle Vereinigung, die hier versucht, das Grundgesetz auszuhebeln, will vielmehr offensichtlich chinesische Verhältnisse in Deutschland einführen. Dann hätten wir hier ein faktisches Germany-Net ohne jede Zugriffsmöglichkeit auf Informationen aus dem Ausland. Dies wäre eine Abschaffung von Meinungs- und Pressefreiheit.

Zitat § 20 (4) Grundgesetz: "Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

Ich appelliere hier sehr eindringlich vor allem an alle Frauen, bei der nächsten Bundestagswahl einen westdeutschen Kandidaten bzw. eine westdeutsche Kandidatin zu wählen. Die Stasi-Nachkommenschaft aus dem Osten erscheint politisch gefährlich unreif, um jetzt mal lediglich die gutmütigste Interpretation zu äußern.

weka1 Joerg69

„China oder was?“

Optionen

Der letzte Absatz ist billigste Polemik.
Wer hat denn wirklich die Macht im Staat, doch nicht die oder der Kanzler.

weka

Joerg69 weka1

„Der letzte Absatz ist billigste Polemik. Wer hat denn wirklich die Macht im...“

Optionen

Ich glaube Du unterschätzt hier eine Person, die es nicht nötig hat, nach außen hin laut zu bellen, wie manche Parteimitglieder dies einfordern.

Guck Dir doch mal an, wie der Bundestag abstimmt - das ist die Blockflötenorgel in ihrer reinsten Form.

Es gab Zeiten, da haben Abgeordnete noch nach dem Gewissen abgestimmt.

Aber ich gebe zu, das hat kein Ossi zerrüttet, das war der dicke Möchte-gern-Nobelpreisträger aus der Pfalz.

weka1 Joerg69

„Hallo weka1“

Optionen

Tatsache ist doch, dass Finanzen und Wirtschaft das eigentliche Machtpotential darstellen. Die Politik, gleich wer sie stellt, hat die Aufgabe, in Deutschland Bedingungen zu schaffen und sicher zu stellen, das dieses Machtgefüge Bestand hat.

weka

Joerg69 weka1

„Tatsache ist doch, dass Finanzen und Wirtschaft das eigentliche Machtpotential...“

Optionen

Völlig unrecht hast Du nicht! Wenn ich mir diese bettnässenden Marionetten im Kabinett anschaue...

weka1 Joerg69

„Völlig unrecht hast Du nicht! Wenn ich mir diese bettnässenden Marionetten im...“

Optionen

Das scheint doch das Prinzip der "Sozialen Marktwirtschaft" zu sein.
Immer höhere Dividenden durch sinkende Lohnkosten.
Das hat der Staat sicherzustellen. Dafür ist er da.

Mfg

Joerg69 weka1

„Das scheint doch das Prinzip der Sozialen Marktwirtschaft zu sein. Immer höhere...“

Optionen

...das wäre ein weiteres Thema...

Xdata Joerg69

„China oder was?“

Optionen

"....Das Recht zum Widerstand...." das ist richtig und wichtig, aber nicht so leicht.
Vielleicht sogar die Pflicht zum Widerstand.

Aber wenn man die Parteienlandschaft sieht tritt eher Resignation ein.
Eine Volkspartei gibt es nicht mehr.

"..Die Stasi-Nachkommenschaft aus dem Osten"
?

Obwohl, fast erscheint es als seien alle Regirenden und Politiker schon assimiliert.


Maik32 Joerg69

„China oder was?“

Optionen

Die Stasi-Nachkommenschaft aus dem Osten erscheint politisch gefährlich unreif, um jetzt mal lediglich die gutmütigste Interpretation zu äußern.
Dazu kann ich nur sagen,das es manchen noch nicht klar ist,Politiker in Ost und West erscheinen politisch gefährlich unreif zuseien.Egal ob Stasinachkommenschaft oder nicht.
Auch scheint sich die menschliche Grenze zw.Ossi und Wessi nach nun mehr über 20 Jahren nicht wesentlich verändert zu haben.
Es existieren total verfälschte Vorstellungen vom Leben im Osten.Aber das ist nicht Thema dieses
Beitrags.
Defakto ist nun mal,das keiner der Herren und Damen in der Regierung,zu alt, zu konservativ und auch fernab jeder Realität sind.Deshalb kommen solche unsinnigen und absurden Sachen zustande.

Gruß Maik

Joerg69 Maik32

„Die Stasi-Nachkommenschaft aus dem Osten erscheint politisch gefährlich unreif,...“

Optionen

Nicht, daß ich grundsätzlich etwas gegen unsere ostdeutschen Mitbürger hätte. Ich kenne einige sehr wundervolle Menschen von dort.

Aber es ist festzustellen, daß die meisten damaligen Stasi-Funktionsträger nach wie vor an ihren Stühlen kleben und das demokratische System unterwandern.

Maik32 Joerg69

„Hallo Maik32“

Optionen

Hallo Jörg,
es ist doch so,ob nun Ex-Stasi ode BND oder sonst wer.Wer in einem dieser Institutionen war wird nie davon richtig los kommen.
Und Schindluder wurde durch die Satsi,aber eben auch durch die anderen getrieben.
Deshalb sind für mich in dieser Sache alle gleich.Ich möchte nicht wissen wieviele dieser alten Funktionäre noch überall in den höchsten positionen sitzen und noch heute ihr Unwesen treiben.
Das war aber auch mit den Nazis so und wird mit den nächsten dieser Institutionen wieder so sein.
Fakt ist ein demokratisches System gibt es in diesem Staat nicht.Dennschau mal nach was Demokratie wirklich heißt.
Denn Demokratie gab es weder in der DDR noch in der BRD und gibt es auch heute nicht.
Doch wenn wir uns darüber etwas ausfürlicher unterhalten wollen,sollten wir dafür einen neuen
Beitragt einrichten.
Gruß Maik

kajo1 Maik32

„Hallo Jörg, es ist doch so,ob nun Ex-Stasi ode BND oder sonst wer.Wer in einem...“

Optionen

Hallo,

Big Brother is watching you...

Deutschlans Jugend.. für was soll man sich überhauptnoch um die Hartz V Opfer kümmern...

Maik32 kajo1

„Hallo, Big Brother is watching you... Deutschlans Jugend.. für was soll man...“

Optionen

Hallo,

Ich weis ja nicht was du so rauchst,aber das ist nichts neues.
Sollen sie doch gucken,ich habe nichts im Internet angeschaut,was die nicht auch schon angesehen haben.
Und die dt.Jugend,da sag ich nur,vieles eine Sache der Erziehung.
Aber auch eine gute Erziehung ist keine Garantie.
Den Rest macht die Umwelt,mit DSDS,Werbung und das "sagenhafte"Bildungssystem.

kajo1 Maik32

„Hallo, Ich weis ja nicht was du so rauchst,aber das ist nichts neues. Sollen sie...“

Optionen

ich rauche gar nix..
mit der Jugend muss ich Dir absolut recht geben..

Prosseco Maik32

„Hallo, Ich weis ja nicht was du so rauchst,aber das ist nichts neues. Sollen sie...“

Optionen
Und die dt.Jugend,da sag ich nur,vieles eine Sache der Erziehung.
Aber auch eine gute Erziehung ist keine Garantie.
Den Rest macht die Umwelt,mit DSDS,Werbung und das "sagenhafte"Bildungssystem.


Falsch und komplett falsch. Auch wenn ich dir Recht gebe. Aber eine vernuenftige Erziehung beruft sich drauf. Wenn Eltern mit das was-weiss-ich-fuer-moderne-medien-scheisse-nicht-umgehen-koennen. Dann ist was falsches.

Du kannst ein Kind bis zum 4.- 5. Lebensjahr die vernuenftigkeit des Lebens bei bringen oder erziehen. Sobald es in der Schule geht, geht es zum Bach runter. Es sei denn, die Eltern sind Liberal und Neutral offen, um die Fragen des Kindes richtig zu beantworten. Wenn man aber dauernd ausweicht, weil man es selber nicht weist. Dann fangen die Probleme an.

Gruss
Sascha
Fake23 Prosseco

„ Falsch und komplett falsch. Auch wenn ich dir Recht gebe. Aber eine...“

Optionen
Sobald es in der Schule geht, geht es zum Bach runter. Es sei denn, die Eltern sind Liberal und Neutral offen, um die Fragen des Kindes richtig zu beantworten.

Viele Eltern haben nicht mal den Hauch einer Ahnung wie ihr Kind sich in der Schule gegenüber den gleichaltrigen verhält. So komisch das klingt könnte man sagen, sie führen ein Doppelleben. Und so manche manche Mutter oder so mancher Vater wären schockiert wenn sie mal in der Schule Mäuschen spielen könnten.

Arbeite übrigens als Jugendpfleger in einem Treff der hauptsächlich von Kindern und Jugendlichen aus sozial oder besser gesagt finanziell schwachen Familien besucht wird, die vorherrige Aussage kommt also auch nicht von ungefähr. Wobei ich noch erwähnen sollte, das manche der "schlimmsten" die ich kennengelernt habe, auch nicht unbedingt von armen Eltern stammen.

Wichtig ist vor allem, das immer wieder ein vernünftiges Wertesystem vermittelt wird. Im Mittelpunkt sollten Dinge wie Empathie und Mitgefühl stehen und nicht Merzedes und Goldkettchen..ums mal überspitzt auszudrücken.

Und sicher tun die Medien, das Umfeld etc. ihren Teil und die Eltern haben alle Hände voll zu tun, dagegen anzugehen. Wer da zu nachlässig ist, hat schnell gegen MTV und co. verloren.
Prosseco Joerg69

„China oder was?“

Optionen
Es liegt doch in der Verantwortlichkeit der Eltern, Ihre Internet-Zugänge bzw. PCs mit Jugendschutzfiltern zu sichern und Benutzerkonten so einzurichten, daß die Filter nicht umgangen werden können.

Das ist ein Kernpunkt der aussage. Nur wieviele Eltern erziehen denn ihre sproesslinge richtig. Wenn ich die Zeitungen lese, es ist immer nur schlaegereien an anmarsch. Leute werden an die Bahnhoefe verpruegelt. Jugendlich schlizten Leute auf, "Terroristen" spionieren, usw.

So ich will nicht sagen das diese Sperrungs Gesetze toll sind. Sie sind Mist. Weil das ganze Problem drauf und es beruft sich zu einem teil dafuer, das viele schlimme Dinge passieren, mit dem Internet.
Somit wird alles mit eine Schauffel aufgehoben und in den Sack gestopft. Scheiss doch drauf wenn unschuldige deswegen leiden muessen.


Gruss
Sascha
geolit Joerg69

„China oder was?“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
weka1 geolit

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
So lange die judisch-amerikanische Hydra nicht abgeschüttet oder noch besser, erwürgt und zerhackt wird
Na na, das hat den üblen Geruch nach Antisemitismus.
So etwas hatten wir schon mal. An den Folgen sind Millionen Menschen gestorben
geolit weka1

„ Na na, das hat den üblen Geruch nach Antisemitismus. So etwas hatten wir schon...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
weka1 geolit

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Dir fehlt der Realitätssinn.

Joerg69 weka1

„Dir fehlt der Realitätssinn.“

Optionen
geolit Joerg69

„Yo weka1, so is' das...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
geolit weka1

„Dir fehlt der Realitätssinn.“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
weka1 geolit

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Versuch mal, ein Faß ohne Boden zu füllen.

geolit weka1

„Versuch mal, ein Faß ohne Boden zu füllen.“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Joerg69 geolit

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Geschichtsbuchlektüre

weka1 Joerg69

„Gegenmittel“

Optionen

Geschichtsbuchlektüre - wenn sie man versteht oder verstehen kann.

Gruß weka

Maik32 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Hallo Leute,
Ich verstehe nicht wieso ihr euch darüber aufregt.
Es ist doch in allem was hier in D passiert so,das ein paar alte machtgierige und von vielen gewählte Leute bestimmen wos langgeht.Dabei sind doch auch diese nur Menschen(was sie allerdings schon vergessen haben).Auch sie schauen sich im Internet Pornos an oder gehen auf Steuerzahler Kosten in den Puff.Ohne noch die anderen Sachen zu erwähnen.Solche scheinheligen diktieren schon seit mehreren Jahrzehnten diese Land.
Also was erwartet ihr?Nach außen hui,nach innen pfui oder um mal für die Gläubigen aus der Bibel zitiert:
Sie predigen Wasser und saufen den Wein.
So bleibt doch nur abzuwarten,wie sich das nun ergibt.Denn ändern können wir das nicht wirklich.
Sind wir doch nun kleine Pickel am Hintern de Gesellschaft.

Gruß Maik

Xdata Maik32

„Hallo Leute, Ich verstehe nicht wieso ihr euch darüber aufregt. Es ist doch in...“

Optionen

"So bleibt doch nur abzuwarten,wie sich das nun ergibt.Denn ändern können wir das nicht wirklich."

Leider stimmt es wohl was du sagst.

XAR61 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Hab heute zwar schon meinen Senf dazu abgegeben,
Ja ich wuerde mal sagen das ist die Rache weil ihr nicht auf den Schweinegrippeimpfungsfake herein gefallen seid, dann Herrn Schaeuble so massiv an seiner Arbeit gehindert habt und einfach immer noch am demokratischen System festhalten wollt. Diktatur ist doch wesendlich kostenschonender, wer meckert oder das Gegenteil behauptet, wird demnaehst von der freien Informationwahl ausgeschlossen. Auf das Thema Jugend springen eh die meisten an und mit den bereits unterjochten welche derzeit Harz IV leben muessen oder zusaetzlich zum Gehalt nehmen muessen haben wir den kleckrigen Rest im Vorbei flug auch in der Tasche. Zitat : "70 Prozent aller Deutschen haben den Gesetzvorstoss bejaht " Sofern es eine Petition geben sollte, schickt mir den Link !

Joerg69 XAR61

„Hab heute zwar schon meinen Senf dazu abgegeben, Ja ich wuerde mal sagen das ist...“

Optionen

Dein Zitat : "70 Prozent aller Deutschen haben den Gesetzesvorstoß bejaht"

Woher stammt dieses Zitat? Ich zweifle. Dann müßte das ja wenigstens mal im TV gebracht worden sein.

Hätte nicht unser wackerer Michael Nickles das hier zur Sprache gebracht, wäre es von der Öffentlichkeit nahezu unbemerkt durchgegangen...

Und deshalb will das wertlose Dreckmaterial in Berlin solche Leute wie Michael mundtot machen...

Buddy1 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

... nun werden hoffentlich auch die langsam wach, die über Staaten wie China usw. herfallen. Zensur in Deutschland? Wenn der Staat keine andere Möglichkeit hat die Kontrolle über die Gesellschaft zu erlangen, dann geht er eben durch die Hintertüre.

Vielleicht sollte sich unsere "Führung" mal Gedanken über die die Erziehungsberechtigten machen. Letztlich sind die es, die dafür Sorge zu tragen haben, das Kinder als Kinder und nicht als Pflicht erzogen werden. Und an dieser Stelle sollte durch unsere Führung mehr Wert auf Qualität und Führung gelegt werden, statt nur Symptome zu beackern.

So, das waren 2 eigentlich unzusammenhängende Themen, welche aber doch auf das oben angesprochene "Ergebnis" rauslaufen.

Maik32 Buddy1

„... nun werden hoffentlich auch die langsam wach, die über Staaten wie China...“

Optionen

Hallo ,
Erwarte nichts von dieser "Führung",ist sie doch selber kein Vorbild in diesen Sachen.

Gruß Maik

xafford Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen
Dass Minderjährige irgendwie davor geschützt werden, dass sie "versehentlich" auf harten Pornoseiten im Internet landen, ist gewiss irgendwie verständlich.

Wenn ich diesen Standpunkt noch ein paarmal lesen muss dann werde ich wohl kotzen! Warum müssen Minderjähige davor geschützt werden? Damit Eltern ihre Kleinen berühigt vor dem PC parken können? Lassen die gleichen Eltern ihre Kinder auch allein durch das Bahnhofviertel spazieren?

Das Internet ist kein Streichelzoo, kein Kinderprogramm und keine Erziehungsanstalt. Das war es noch nie und das wird es nie sein. Wer sein Kind verständlicherweise über seinen Internetanschluss online gehen lässt, was durchaus sinnvoll ist, der soll bitte für die nötige Aufsicht sorgen.

Und selbst wenn die Kinderchen über Hardcore stolpern sollten, herrje... ganze Generationen wären bereits verloren, wenn sie die Entwicklung nachhaltig beeinflussen würde. Ich befürchte die geistige Gesundheit der Kinder und Jugendlichen ist stärker gefährdet durch Entmündigung, Übersorgfalt und eine Gesellschaft in dem niemand mehr Selbstverantwortung zeigt oder die Verantwortung für Fehler übernimmt, sondern immer irgendwo ein Schuldiger sich versteckt haben muss.

Aber dies hat ohnehin wenig mit Jugenschutz zu tun, sondern rein mit Kontroll-Wahn und Profilierungssucht von Politikern und den Einflusswünschen von Lobbygruppen. Bei den Zensurbestrebungen steht mutmaßlich genauso viel Sorge um das Wohl der Kinder dahinter, wie bei Ursula von der Leyens missgrlückter Kinderporno-Sperre.
AufxDiex12 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Ich sehe es schon kommen.
In paar Jahren werde ich, in strömendem Regen, als einsamer Demonstrant am Straßenrand vor dem Parlamentsgebäude stehen und ein selbstgebautes Holzschild hochhalten, mit der Innschrift: "Rettet eure Freiheit!".
Und die tausenden Schläfer die um mich herum wandern, geblendet vom Arbeitstrott und zurrückgehalten durch die Medien-Propaganda werden nicht einmal einen müden Finger rühren oder geschweigedenn mich ansehen.
Verzweifelt werde ich mich an dem Schild festklammern, in der Hoffnung das ich erhört werde. Und im nächsten Augenblick wird mich eine eisige Wasserladung erwischen, die einer der vorbei brausenden LKWs losgetreten hat. Mutlos und leer werde ich zu Boden sinken, da meine Beine es nicht mehr mitmachen, immerhin stehe ich jetzt schon seit Stunden dort.
Ohnmacht.
Stille.

Wieder zumir gekommen werde ich erkennen, dass ich verloren habe und das ich anfangen muss wie alle anderen den Mund zu halten, langsam meine Augen schließe und einschlafe.


So geht unsere Freiheit zugrunde.

(Keine Ironie)
Zu unsere eigenen Sicherheit wird das Internet einfach ganz Zensiert/abgeschafft. Und als nächster Schritt bekommt jeder Bürger einen Chip eingepflanzt, der sobald er eine Straftat begeht, einfach den Stecker rauszieht. Zu unserer Aller Sicherheit.

So ein misst, kaum einer ahnt wie nah wir schon dran sind. Schon so nah, nur einen Schritt weiter in die falsche Richtung und man kann sich von Deutschland verabscheiden. :-(

Vielleicht ist Neuseeland ganz schön ;)



Gruß AufxDiex12

geolit AufxDiex12

„Nicht nur Deutschem Internet droht das Aus,“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Prosseco Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Also bitte. Regt euch nicht auf, weil das ist nicht nur in Deutschland.

Schaut mal dieses hier an:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,674166,00.html

Gruss
Sascha

Joerg69 Prosseco

„Also bitte. Regt euch nicht auf, weil das ist nicht nur in Deutschland. Schaut...“

Optionen

Danke, Sascha, für den Link. Ich hätte nicht gedacht, daß es schon wieder so weit gekommen ist.

"Das 4. Reich", hat jemand in einem anderen Forum treffen konstatiert, diesmal in globalisierter Version .

"Plutokratie", Herrschaft und Bürgerrechte in Relation vom Geldvermögen, wie damals in Scheiß-Preußen - auch sehr zutreffend.

Gestern oder vorgestern kam ein Film auf arte über die NSA. Da würde gezeigt, daß die in allen Telefonvermittlungsstellen Splitter eingebaut haben, und den vollständigen Datenverkehr einschließlich Telefon abgreifen und kopieren. Und über die amerikanischen Leitungen geht der Verkehr der ganzen Welt.

Wenn man sich die Geschichte anschaut, ist jede Demokratie irgendwann gescheitert. Der "moderne" Mensch ist eben doch auch nur ein Neanderthaler mit Smartphone.

Buddy1 Joerg69

„Es ist mal wieder soweit...“

Optionen

... es ist doch hinlänglich bekannt, das eine Demokratie auf Dauer nicht überlebensfähig ist. Demokratie bedeutet Freiheit für dein einzelnen so lange andere nicht geschädigt werden. Aber in dem Moment, wo eine Lobby sich in ihrem Wahn immer mehr Geld anhäufen zu wollen eingeschränkt fühlt, hat der einzelne (kleine) Mann das Nachsehen. Somit ist die Demokratie adabsurdum geführt.
warum sollte der Staat einschreiten, da er von dem Profitstreben indirekt oder direkt profitiert.
Schaue man sich die Finanzkrise an. Alle haben geschrien, Politiker, Banker. Nun ist das Geld wieder dort, wo es hingehört - bei denen, die die Welt tatsächlich regieren und somit ist das "natürliche Gleichgewicht" wieder hergestellt, da der Einzelne, der nicht die Hand aufhalten konnte, nun für die bewusst gewollte Finanzkrise bezahlen darf - somit weniger Geld und damt wieder weniger Einfluss hat.
Wenn das keine Argumentation ist, dann vielleicht diese Frage:
" Wie ist es möglich, das Finanzunternehmen in allen Bereichen ständig schwarze Zahlen genannt haben. Doch auf einmal haben alle extreme Verluste.
Das Argument "verzockken" lasse ich nicht gelten, zumal es weiter geht und die Banken schon wieder Gewinne erwirtschaften.
Wo ist die Politik, die radikale Regelungen angekündigt hat? Nix - alles heiße Luft. Und Banker geben sogar zu, dass von einer Finanzkrise in dem angeblichen Ausmaß, wie man es uns glauben gemacht will, in der Realität nichts dran ist.
Aber es war ein Weg günstig an kapital zu kommen, welches mit gutem Gewinn "verkauft" werden kann und das Risiko beim Staat - dem kleinem Mann liegt

Es ist zum Kotzen, wenn man die Politiker sieht, wie sie vor der Lobby einknicken.
Das musste raus

gelöscht_266722 Buddy1

„ERWACHET ...“

Optionen

Hallo!
Da die Politiker von den Bankern abhängig sind,was jeder kennt,hackt,eine Krähe der anderen kein Auge aus.Nur die Augen der ehrlichen Bürger werden geblendet.Wer sich kein eigenes Bild machen kann,oder will,das sind die Nutznieser dieses Staates.Uns fehlt hier das südländische Blut.Ich glaube,da würde es auch bei uns etwas anders zur Sache gehen!

schuerhaken Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

.
Das alles inclusive Hartz IV, zahlreicher "Wiedergutmachungen", "Entschädigungen" und Finanzkrise kann nur die Umsetzung eines hochgeheimen 'Morgenthau II'-Planes sein.

Deutschland ist immer noch und schon wieder heftig dabei, den WW-II-Krieg zu verlieren und sich jetzt auch noch für den internationalen Wettbewerb untauglich zu machen.
Lediglich die Lohnsklaven in den Industrien der Global Players und beim mittlerweile selbst auch leiharbeitergeil gewordenen Mittelstand werden in einem nur noch rein exportorientierten Billiglohn-Deutschland ein einigermassen erträgliches Dasein knapp oberhalb der Prekariatsgrenze fristen dürfen, während eine bodygurad-umzingelte Elite sich auf fast autofreien Schnellstrassen eitle Rennen liefert.

Im TV werden fast nur noch Wohltätigkeits-Galas mit privilegierten Gutmenschen ausgestrahlt und die Nachrichten in einem speziellen Newssprech die glanzvollen Aktionen einer Regierung loben, die von Parteien fast ohne Mitglieder gestellt wird.

Gute Nacht, Deutschland, dämmere weiter vor Dich hin und lass Dich Gagga-Omis regieren.

david17 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

@ProssecoAlso bitte. Regt euch nicht auf, weil das ist nicht nur in Deutschland.

Schaut mal dieses hier an:

Spiegel ?! Nicht dein Ernst....?!
Die Politiker basteln schon längst an einer "Novellierung des Staatsvertrags über den Schutz der Menschenwürde
Mir kommt ein Würgreitz, wenn ich diese Heuchler von Menschenwürde reden höre. Wenn DIE es brauchen, dann erinnern sie sich auf einmal an das, was sie ständig mit Füssen treten.
Es gibt hier wirklich einige die es nicht durchschauen, daß es natürlich nicht um Kinder-/Jugendschutz geht.
Das Ziel ist die letzte freie Diskussionsplattform.
Es darf ja nicht sein das brave Bürger, statt überwachte Tageszeitungen zu lesen, sich im Netz informieren oder gar Gedanken austauschen, außerhalb von verblödenden Medien.
@Maik32
Es existieren total verfälschte Vorstellungen vom Leben im Osten
Sehe ich auch so....
Wenn die "ossis" ihre Geschichte selber schreiben dürften, sehe sie sehr viel anders aus, als wie die Sieger sie darstellen und alles für sie doch das UNANGENEHME verschweigen. (Albrecht Müller, Meinungsmache)

@Jörg69
Aber es ist festzustellen, daß die meisten damaligen Stasi-Funktionsträger nach wie vor an ihren Stühlen kleben und das demokratische System unterwandern.
???
Welche ? Und wie viele Beispiele möchtest Du, was das Ausharren von unfähigen Politikern in Machtpositionen im westlichen Teil betrifft?

Überdenke Dein Wissen indem du Dich erinnerst W E R es Dir vermittelt hat.
Es ist erschreckend welch fundamentiertes Wissen manche ihr eigen nennen und die Studiengebühren von der GEZ kassiert werden. (D.O.)
Moin, D17

Maik32 david17

„@Prosseco Spiegel ?! Nicht dein Ernst....?! Mir kommt ein Würgreitz, wenn ich...“

Optionen

Hallo David17,

Habe mal wieder Zeit gefunden in diesem Forum genauer nachzulesen.
Ich bin da ganz deiner Meinung.
Wer die Geschichte der DDR erzählen will, muss sich mit allem befassen was dazugehöhrt.
Und nicht so tun als gab es nur "Unterdrückte, Verfolgte und so weiter".
Man sollte alle An- wie auch Unannehmlichkeiten aufzeigen. Auch in der DDR gab es Leute mit vielen oder wenigen oder garkeinen Privilegien.Also wie auch noch heute in der "Bundesrepublik".
Nur habe ich das Gefühl das man das garnicht sosehen will.
Es ist immer einfach über etwas zu urteilen, aber sehr schwer über diese etwas richtig zu urteilen.Und das erst recht wenn man nur eine Seite der Sache betrachtet.
Gut früher gabs nicht jeden Tag Bananen,Apfelsinen,Orangen und ähnliches im Laden. Auch konnte man nicht immer und überall hinreisen.
Aber es hatte jeder der wollte eine Arbeit und konnte davon auch leben.
Heute hat man zwar alles im Laden kann es aber schon nicht mehr sehen,braucht es auch nicht jedenTag und kann es sich bald auch nicht mehr leisten.
Denn wer heute hier (im Osten) arbeitet ist ärmer dran als zu DDR-Zeiten,denn er kann von dem was er verdient schon nicht mehr leben oder sterben und schon garnicht überall hinreisen.
Wobei man auch nicht immer vereisen muss,denn es gibt wichtigeres im Leben als die Reisefreiheit und
jeden Tag Bananen auf dem Tisch(wobei sich hier der Begriff Bananenrepublik ableiten lässt).
Viel wichtiger wäre eine planbare sichere Zukunft. Mit Arbeit von der man nicht nur leben kann,sondern mit der man auch ein Leben hat.Egal ob nun "höchster" oder weniger hoher Lebensstandart.
Denn ich muss nich einen Flachbildfernseher mit mindestens 120erBildschirm und fullHd und ähnlichem Geprassel haben.
Ich möchte von meiner Arbeit leben können und zwar ich und meine Familie.
Man muss was zubeissen haben,ein Dach überm Kopf und wenn man möchte auch mal das eine oder andere unternehmen können.Und wenn was kaputt geht,entweder reparieren lassen oder neu anschaffen können.Das nenne ich Zufriedenheit.
Doch seit der Wiedervereinigung gehen solche Gedanken und Wünsche immer mehr den Bach runter.
In diesen Deutschland braucht man keine zufriedenen Bürger sondern dumme Konsumenten.
Die zu allem ja oder Amen sagen und alles mit sich machen lassen.
Heute bestimmen Hektik und Stress den Alltag und zwar zuhause wie auch auf Arbeit.

Doch halt,da war doch was im Schulunterricht mit dem Kapitalismus und Feudalismus.
Und auf letzteren steuern wir wieder zu und zwar mit grösseren Schritten dennje(man kann schon sagen mit mehr als Lichtgeschindigkeit oder Quantensprüngen).

Über diese Thema kann man wahrscheinlich ewig philosophieren.
Gruß Maik

Wiesner Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

China 2.0

Fake23 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Hallo zusammen ! Hat jemand bereits folgendes Buch gelesen ?

http://vorsicht-buergerkrieg.de/Home.htm


Ich selber habe es mir noch nicht angeschaut, war aber darauf gestossen und bei dem Thema gerade hier, fiel es mir prompt wieder ein. Die Aufmachung ist unbestritten etwas reißerisch, aber ich denke es könnte interessant sein. Gibts auch als Dokumentation....


Sehr passend dazu übrigens folgender Artikel, in dem es um die Wiedereinführung der Todesstrafe auch in der Bundesrepublik Deutschland geht :

http://www.mmnews.de/index.php/200908233621/MM-News/EU-Todesstrafe-Hinrichtung-bei-Aufstand.html

gelöscht_268748 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Habe soeben in den Nachrichten gehört, daß man einen Fond für Taliban Aussteiger einrichten will.
Find ich super, da können die von dem Aussteigergeld neue Munition kaufen.
Könnte man nicht so einen Fond für I-Netz Aussteiger einrichten ??. Bringt zwar auch nicht`s

Soviel zu den Einfällen der Polis

weka1 gelöscht_268748

„Habe soeben in den Nachrichten gehört, daß man einen Fond für Taliban...“

Optionen

Oder einen Fond für Raucher, die sich mit dem Nichtrauchen gedanklich beschäftigen.

Gruß weka

Max Payne gelöscht_268748

„Habe soeben in den Nachrichten gehört, daß man einen Fond für Taliban...“

Optionen
Bringt zwar auch nicht`s

Ich wäre für einen Fonds (!) für Deppenapostrophbenutzer und sonstige Grundschulabbrecher.
;-)
Joerg69 gelöscht_268748

„Habe soeben in den Nachrichten gehört, daß man einen Fond für Taliban...“

Optionen

...finanziert vom deutschen Steuer- und Beitragssklaven - darauf haben wir gewartet.

In Deutschland lassen wir unsere Arbeitslosen für 1 € die Stunde die Scheiße vom Boden fressen, aber für die Finanzierung von Umschulungsmaßnahmen am Arsch der Welt - dafür kommen wir doch immer gerne auf!

Ein Typ neben mir am Kneipentresen meinte letztens, unser wertloses Politgeschwuchtel möchte angeblich gerne mit seinem Leben abschließen und habe sich nach Arschkurdistan begeben, um sich dort selbst eine Gaskammer zu schnitzen, um sich hernach selbst zu richten.

Meine Zustimmung dazu - und "Ausführung!"

weka1 Joerg69

„Arbeitslosengeld I+II+IV+... für Afghanistan...“

Optionen

Ideen! Eben solche, die in fortgeschrittener Stunde nur dort aufkommen.

MfG

gelöscht_266722 gelöscht_268748

„Habe soeben in den Nachrichten gehört, daß man einen Fond für Taliban...“

Optionen

Das zu Verstehen, ist mir zu hoch,ab mit der Kohle der Steuerzahler nach Muselmanien.Die Politiker haben die Macht sowie das Gesundheitssystem mit den tollen vielen Krankenkassen.Da kommt ja wieder was rein,in die große Suppenschüssel.Nur gut das ich auch mitmachen darf und nicht sehe woh mein Geld echt hingeht.

Flashbonn Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Das wahre Interesse der meisten Politiker liegt eben woanders
und wird willig bedient...Beispiele gibts ja ohne Ende...

http://www.derwesten.de/wp/region/Landtagspraesidium-taucht-in-der-Honorar-Affaere-ab-id2451554.html

Irgendwie lustig...da fließt das Steuergeld als Subvention zur
RAG...und dann als "Sitzungsvergütung" in die Taschen der
Politiker...

andi19831 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Ja da sollten wir noch unser jetziges Internet ausgiebig nutzen, bevor es zu spät ist.

Ich sage nur China wir kommen.
Die Stasi Zeit erwacht einfach wieder.

Dann werden bestimmt auch die Online Shops auf unseren Nachbarländern gesperrt, um nicht so "böse" Spiele einkaufen zu können.

Maik32 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Hallo,

Je öffter ich diesen Beitrag aufrufe,sehe ich wie weit sich dieser immer mehr vom eigentlichen Inhalt entfernt.
Wie weit die Meinungen auseinander klaffen oder wieviele Ansichten es gibt.
Es ist schon sehr interessant was alles in Zusammenhang gebracht wird oder auch wirklich damit zusammen hängt.
So ist das Thema Internetzensur für viele ein weiteres Beschneiden der allgemeinen Informationsfreiheit.
Zeigt uns aber auch,das viele über den Irrsinn nachdenken und feststellen müssen,wie kläglich und armselig unsere Welt geworden ist und wie wenig wir in der Lage sind etwas dagegen zutun.
Ich bezweifle das wir an dieser Situation etwas ändern können.
Die einzige Möglichkeit,die ich noch sehe,wäre ein Bürgerkrieg.Doch dazu müssten erstmal alle eine Veränderung wollen und auch alle zusammen halten und dafür einstehen.

Gruß Maik

weka1 Maik32

„Hallo, Je öffter ich diesen Beitrag aufrufe,sehe ich wie weit sich dieser immer...“

Optionen
Die einzige Möglichkeit,die ich noch sehe,wäre ein Bürgerkrieg
Deutschland und Bürgerkrieg? Bei der Mentalität der Deutschen-da muß es mehr als dick kommen.

Gruß weka
Maik32 weka1

„ Deutschland und Bürgerkrieg? Bei der Mentalität der Deutschen-da muß es mehr...“

Optionen

Hallo

Ich weis nicht wie es um unsere Mentalität bestellt ist,aber es stimmt schon für viele scheint es noch nich dick genug zusein.

Gruß Maik

weka1 Maik32

„Hallo Ich weis nicht wie es um unsere Mentalität bestellt ist,aber es stimmt...“

Optionen

Deutsche Mentalität: Sicherung von Stand und Besitz, keine Risiken, die das gefährden könnten.

Gruß weka

Fake23 Maik32

„Hallo, Je öffter ich diesen Beitrag aufrufe,sehe ich wie weit sich dieser immer...“

Optionen

Genau das habe ich in meinem letzten Posting ja auch bereits anzusprechen versucht und so wie ich das sehe, bereitet sich.... (wer auch immer am Ende da die Fäden zieht) auch bereits auf einen möglichen Bürgerkrieg vor. So ganz neu ist der Gedanke also nicht. Die Wiedereinführung der Todesstrafe kommt ja auch nicht von irgendwo. Der Link dazu in meinem vorherigen Posting.

Maik32 Fake23

„Genau das habe ich in meinem letzten Posting ja auch bereits anzusprechen...“

Optionen

Stellt sich nun die Frage,wie würde das enden????????????

Fake23 Maik32

„Stellt sich nun die Frage,wie würde das enden????????????“

Optionen

Weil zu viele Menschen Angst davor haben sich solche Fragen zu stellen, passiert oft zu wenig oder eben zu spät. Der Mensch blendet Gedanken die ihm Angst machen lieber so lange aus, bis es nicht mehr zu leugnen ist. Bin gespannt wann wir an diesem Punkt angelangt sind. Sicher dürfte sein, das es erst ganz nach unten gehen muß, bevor es wieder bergauf geht. Somit endet es hoffentlich gut, aber das was vorm "Ende" kommt, macht mir mehr Angst.

Maik32 Fake23

„Weil zu viele Menschen Angst davor haben sich solche Fragen zu stellen, passiert...“

Optionen

Um es mal mit den Worten eines anderen zu sagen,

"Gestern standen wir noch vor einem großen Abgrund,
Heute sind wir einen ganzen Schritt weiter!"

Also kommt vor dem Ende der tiefe Fall,aber wer von uns wird derjenige sein der nicht so tief fällt????
Und wie wird die Landung unten sein?Ich denke sehr weich wird für uns die Landung bestimmt nicht.
Wäre viel zueinfach und leicht.

weka1 Maik32

„Um es mal mit den Worten eines anderen zu sagen, Gestern standen wir noch vor...“

Optionen

Also ein Neuanfang nach einer Bruchlandung?

MfG-weka

kajo1 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Big Brother is watchin you...


Pornseiten sperren ist zwecklos, denn Deutschlands Jugend ( Hartz IV Opfer ) haben mit 12 Jahren sowieso schon erste Gangbangerfahrungen gesammelt...



GAG3 Michael Nickles

„Deutschem Internet droht das Aus“

Optionen

Internetzensur, was heist das?

Was ich im Internet finden will finde ich so oder so.

Alle schreien -INternetzensur. Warum? Wir sind hier in Deutschland und nicht in China.welcher verschwörungstheoretiger weis es besser?

weka1 GAG3

„Internetzensur, was heist das? Was ich im Internet finden will finde ich so oder...“

Optionen

Abwarten! Die Zeit wirds bringen. Geplant ist vieles in D..

Gruß weka