Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

News: Gruslige Deutschland-Premiere

Bundesprüfstelle soll ausländische Internet-Seite verbieten

Redaktion / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Indizierte Medien dürfen in Deutschland aus Gründen des Jugendschutzes nicht an Minderjährige verkauft werden. Auch das Bewerben und der Verkauf per Versandhandel sind verboten. Knifflig ist das auch für die Presse, die verbotene Spiele wie "Doom" und "Quake" eigentlich nicht mal beim Namen nennen darf.

In vielen Ländern sind die "Indizierungsbehörden" lockerer, was in Deutschland verboten ist, ist dort kein Problem - beispielsweise in Österreich. Der Verkauf indizierter "Computerspiele" an Erwachsene ist kein Problem - falls man einen Shop findet, der sie unter dem Ladentisch bereithält. Um nicht Rumrennen zu müssen, bestellen viele indizierte Titel deshalb einfach im Ausland. Jetzt schlägt der Österreichische Online-Spieleversandhändler gameware.at Alarm.

Laut Text auf dessen Homepage will die bayerische Kommission für Jugendschutz der Landesmedienanstalten (KJM) den Shop indizieren lassen. Ein entsprechender Antrag wurde bereits bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) eingereicht. Sollte die der Indizierung zustimmen, dann wird bereits die namentliche Nennung von "Gamesware" verboten sein.

Gamesware ist übrigens kein auf sogenannte "Gewaltspiele" spezialisierter Online-Shop. Dort werden praktisch alle Computer- und Konsolenspiele angeboten. Der Fall "Gamesware" ist brisant. Erstmals versuchen die "Jugendschützer" nicht nur Produkte im eigenen Land, sondern einen kompletten ausländischen Shop zu indizieren.

Die Betreiber von gamesware.at haben auf Facebook jetzt eine Petition gegen Videospieleverbot gestartet. Auf der Seite lässt sich auch der eingescannte Antrag der KJM durchlesen:

Petition auf Facebook

Aus dem Antrag der KJM geht hervor, dass Gamesware.at angeblich sehr intensiv damit wirbt, dass auch von der BPjM indizierte Spiele erhältlich sind und bewirbt diese mit Slogans wie "Neu auf dem Index der BPjM". Auch verweist die KJM auf eine Unterseite von gamesware.at (siehe hier) auf der über den "Index der BPjM" informiert wird:

"Titel die nach Ansicht der deutschen Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPJM) in Deutschland nicht frei verkauft werden dürfen beziehungsweise sogar bei Händlern (nicht bei Privatpersonen) beschlagnahmt werden, landen auf dem sogenannten Index.

Als österreichischer Händler dürfen wir diese Titel an Person über 18 Jahre ausliefern!"

Auf dieser Info-Seite empfiehlt Gamesware dann auch gleich ein paar "indizierte Titel". Darunter auch das Hinrichtungs-Spiel "Manhunt", das in Deutschland (und anderen Ländern) nicht nur indiziert sondern beschlagnahmt wurde, weil strafrechtliche Relevanz festgestellt wurde.

Michael Nickles meint: Irgendwann muss man die KJM verstehen. Es ist schon arg dreist, wie gamesware.at Deutsche zum Kauf indizierter Spiele lockt. Auch gibt es auf der "Bestellseite" (siehe Als Kunde registrieren) zwar eine Liste in der man seine Altersgruppe angeben muss, aber keinen wirklichen Mechanismus zur Altersverifizierung.

Und auf der Infos-Seite zur BPjM dann auch noch auf das perverse "Manhunt" zu verlinken, ist schon recht hart.

So oder so: Die Indizierung eines ausländischen Versandhändlers beziehungsweise dessen Webseite ist nicht tolerierbar. Wenn "gamesware.at" in Deutschland verboten wird, dann werden kurz über lang ALLE ausländischen Shops dieser Art bei der BPjM landen.

Und den Spielen werden natürlich auch schnell alle ausländischen Pornoseiten folgen. Die lassen sich besonders leicht indizieren, weil dort bereits auf der Startseite unzensierte Pornographie gezeigt und auf Altersverifikation komplett gepfiffen wird.

Sollte es "gamesware.at" erwischen, dann wird die BPjM bald zigtausende beziehungsweise Millionen ausländische Seiten indizieren müssen. Und wie soll das dann reguliert werden? Spätestens dann, werden die ersten Politiker darauf drängen, dass der "Kinderporno-Zensurmechanismus" auch für weitere unerwünschte Internetseiten" aktiviert wird.

gelöscht_238890 Redaktion

„Bundesprüfstelle soll ausländische Internet-Seite verbieten“

Optionen

Also, ich denke was die Bayrischen "Gotteskrieger" vorhaben verstößt gegen EU-Recht. Nicht vergessen, wir haben schon Wahlkampf.

Gruß
hatterchen45
___________________________________________________________________
Ein Optimist ist, eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen...
(John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller)

Synthetic_codes Redaktion

„Bundesprüfstelle soll ausländische Internet-Seite verbieten“

Optionen

naja jetzt ists raus wos hingeht:

Deutschland in der zukunft:

1. Die BPjM findet eine Seite, die "gefährliche" sachen verkauft oder anbietet.
2. Das BKA setzt diese auf die KiPo Zensurliste
3. Das BKA prüft mit hilfe des Bundestrojaners bei jedem, der versucht hat eine indizierte seite zu besuchen, ob auch wirklich keine Killerspiele bei den Bürgern installiert sind.
4. Wer einen kritischen Blog o.ä. betreibt, bekommt vom BKA eine CS Kopie untergeschoben und wird dann als kinderschänder verhaftet und gleich ins KZ ähhh. Gefängnis gesteckt.

Bleiben nur noch zwei Fragen offen:

1. Wann beginnt der Blitzkrieg gegen Polen?
2. Wo kriege ich meine Deutsches Bundesreich Flagge her?(ka, wie das dann ma heisst, aber Deutsches Reich is ja schon vergeben)

gelöscht_137978 Synthetic_codes

„naja jetzt ists raus wos hingeht: Deutschland in der zukunft: 1. Die BPjM findet...“

Optionen

aber deshalb Polen überrennen zu wollen ist nicht richtig. Erstmal würde es den Steuerzahler viel Geld kosten, der Solibeitrag würde sich vervielfachen, zum anderen was will man mit soviel Land?
Außerdem, stell dir vor, einer der Lollekbrüder würde dann in die Regierung wechseln, also dann lieber Stasischäuble und Mülltonnen Merkel.

Ich bin der Meinung, man muss das Problem da packen, wo es entsteht, bei den Dumpfbacken in der Politik in Deutschland. Was kann Polen dafür, das hier Idioten am Werk sind, nichts, oder?

Also nicht am falschen die Wut auslassen ;)

Synthetic_codes gelöscht_137978

„Nix für ungut..“

Optionen

naja ich meinte nur, das letzte mal als die politiker in deutschland ein bisschen saddam hussein gespielt haben, war polen auch als erstes dran...
ich sage nur "Seit 4:45 wird zurückgeschossen..."

Scotty7 Redaktion

„Bundesprüfstelle soll ausländische Internet-Seite verbieten“

Optionen

Oh wie schön das es Österreich gibt. Die Spiele sind auch schnell da.

Jokeman Scotty7

„Oh wie schön das es Österreich gibt. Die Spiele sind auch schnell da.“

Optionen

Hallo in die Runde.
Was soll das verhindern, oder bezwecken, wenn die Seite gesperrt wird? Ich habe gerade eben nur so aus Spaß in eine Suchmaschine die Zwei Worte die Michael oben erwähnt, eingegeben und da kamen für Doom 434 und für Quake 300 Suchergebnisse heraus. Voll downloadfähige Spiele.
Ein User der unbedingt an diese Spiele besitzen will benötigt das Ausland nicht. Da hilft nur noch dass alle privaten Computer verboten werden, harr, harr.
Gruß Jogi

Synthetic_codes Jokeman

„Hallo in die Runde. Was soll das verhindern, oder bezwecken, wenn die Seite...“

Optionen

jetzt hilf den politikern doch nicht beim suchen sinnloser gesetzesnovellen...

Prosseco Synthetic_codes

„jetzt hilf den politikern doch nicht beim suchen sinnloser gesetzesnovellen...“

Optionen

Seht ihr,

alles wird eingeengt in der BRD. Hier in Mexiko du kannst kaufen was du willst. Sei es Indizierte Spiele oder was du willst. Alles legal bei die Haendler. Man sogar Samstags und Sonntags kommen ab 15 Uhr sogar Zombie Horrorfilme im Fernseher. Hast du noch Kabel oder Sateliten fernseher dann erfreut man sich. Kinder koennen alles sehen, Eltern hier haben kein Problem.

Fuer Deutsche was hier abgeht, wuerden nur noch die Koepfe schuetteln, hier ist alles locker.

Nur frage ich mich immer wieder. Welches System ist das beste. Linde gesagt. Welches Land ist das beste in sacvhen erziehung.

Kann mich noch erinnern wo hier in meine Stadt Personen aus Deutschland waren. Keine bekannte oder Familie sondern ich lernte sie kennen durch Zufall in ein Einkaufsmarkt. Ich war mit mein Sohn dort weil er wollte ein PS2 Spiel kaufen. In der Abteilung waren Flachfernseher installiert und es lief ein Hardcore Horrorfilm, zur schau. Die Deutsche Frauen konnten es nicht glauben. Wie kann man an ein Publik Ort, am hellichten Nachmittag gegenueber Kinder sowas zeigen.

Das gleiche ist wie im Laden Sounds (Wird dort alles was mit Unterhaltung zu tun hat)alle Spiele verkauft. Von PS1 bis PS3. Von Xbox bis WII. Ende der 70,er, als ich nach Deutschland kam, lief Samstag Abend Tatort. Mein Grossvater in der Zeit. Sascha ab ins Bett, das ist nichts fuer dich.

Meine These beruft sich, so streng es auch in Deutschland ist. So brutal knallhart Mexiko ist. Alles ist fuer die Hose. Weil in der BRD da wird auch ermordet und getoetet nach strich und faden. Sicherlich hier momentan mehr wegen den Drogenkrieg. aber im endeffekt. Es ist das gleiche.

Gruss
Sascha

Synthetic_codes Prosseco

„Seht ihr, alles wird eingeengt in der BRD. Hier in Mexiko du kannst kaufen was...“

Optionen

Dann hätte ich mal eine frage, Sascha...
Also nach gängiger Politikermeinung müsste bei euch täglich ein schüler amok laufen, terroristen müssten sich gegenseitig auf die füsse treten, und weil ihr kein zensiertes internet habt, muss halb mexiko auf kinder stehen.

Ist das jetzt wirklich so und wir kriegen das in D nicht mit?

ICh meine, die Logig(<- absichtlicher Rechtschreibfehler kk?) unserer Führung sagt ja ganz einfach aus:
1. Wer Killerspiele besitzt, begeht früher oder später einen amoklauf
2. Wer gegen Voratsdatenspeicherung und den grossen Lauschangriff ist, hat bestimmt einen Al Kaida Clubausweis
3. Wer gegen Zensur im internet ist, f**kt kleine kinder.

fishermans-friend Redaktion

„Bundesprüfstelle soll ausländische Internet-Seite verbieten“

Optionen

Die haben doch einen an der Klatsche, absolut unvorstellbar!!!
Hoffentlich kommen die "hohen Herren" mit dem Schwachsinn nicht durch. Es reicht nicht nur, das in D der Wirtschaftsfaktor Computer- und Konsolengames kaputt gemacht wurde/wird, nein jetzt wird auch noch selbstherrlich über andere Länder bestimmt. Die Gamesbranche ist der einzige IT Bereich, welcher noch einigermaßen rentabel läuft. Sollten die Anbieter gesperrt werden, wird es sicherlich Mittel und Wege geben, wie man an die Originalspiele kommt. Ich rede hier nicht von P2P oder RS.

gelöscht_137978 fishermans-friend

„Die haben doch einen an der Klatsche, absolut unvorstellbar!!! Hoffentlich...“

Optionen

durch.

Politiker haben in Deutschland Narrenfreiheit.

Fakt ist, bei Wahlen wird gelogen und betrogen, das sich die Balken biegen, Versprechungen werden nicht eingehalten, Gelder werden verschwendet, Petitionen werden wohl nicht beachtet (dummes Volk), und wenn man sich, wie ich ebenfalls meine, bis auf die Knochen blamiert hat (v. d. Layen), dan muss eine manipulierte Umfrage herhalten, damit man sagen kann, das die Deutschen das doch so wollten und man ihnen nur folgt.

Wie auch immer....So isses und so wirds auch morgen sein.

digitalray gelöscht_137978

„Mittlerweile kommen die überall...“

Optionen
digitalray Redaktion

„Bundesprüfstelle soll ausländische Internet-Seite verbieten“

Optionen

:)

oh mann.. ich hab mir dazu gerade noch ein seitenlanges Verfahren mit versch. Gerichten über einen ALG Empfänger durchgelesen, der aufgrund Krankheit ca. ein halbes Jahr nicht arbeiten konnte.. das ist Wahnsinn wie da rumgelogen wird und Sachen einfach erfunden werden.. z.b. dass auf einmal seine Mutter die Vermieterin seiner Wohnung wäre und noch solche Scherze..

Wisst ihr was ich langsam denke ? Dass wir schon mittendrin sind im Aufbau eines neuen Sozialismus mit Staatssicherheit usw. alles unter dem Schutz der "Christlichen Union" mit chistlichen Grundsätzen und auch mit grosser Hilfe von "sozialen" Massnahmen, wo dann die SPD wieder mithelfen kann.

ich sag euch was.. wenn es so weit ist. ;)) dass es hier einen "chistlichen" Sozialismus gibt, spätestens dann hauen wir doch alle ab und suchen uns ein neues Land..

Alle aus dem Ausland die nach Deutschland wollen weils ja hier so "toll" ist können ja mal wechseln, dann wohn ich gerne mal ein paar Jahre in der Türkei und hab dort nen lockeren Job ohne Kontrolle usw. da hätt ich nichts dagegen..

Also : bloss nicht die Türkei in die EU mitreinnehmen.. das Land ist das einzige was dann noch übrig bleibt für normale Leute ;))

Da werden einige ins Asyl abhauen.. ich kenn Leute, die schon Ende 70er ins Asyl sind nach Indien usw.. die waren kurz mal wieder da, ein halbes Jahr arbeiten und wieder ab nach Asien und sonstwohin in der Welt.

Und wir kämpfen hier um ein "paar" qm "Deutsch"land, obwohl wir noch nicht mal national sind um die Grundgesetze und Menschenrechte (gerade auch Sozialgesetz), was ja hier so hoch gelobt wird...

Wie blöd sind wir eigentlich ?

mal ehrlich.. ist ja alles schön und gut.. aber irgendwann machts doch nur noch Sinn rechtzeitig abzuhauen..

Es gibt glaub ich überall auf der Welt schönere Plätze als hier..

sollen doch die nationaldenkenden "Sozialisten" Nazis hierbleiben.. dann kann man die hier einsperren mit den ganzen Überwachungsgesetzen und der Rest findet sich sonstwo in der Welt nen guten Platz um genau so weiterzuleben..

Ich glaube Grundgesetze gibts nicht nur in Deutschland.. und Rechtssysteme gibts überall auf der Welt, sogar in Singapur und Thailand, und die sind bei weiterem noch gerechter und menschlicher als hier (wie ich sehr oft mitbekomme).

soviel von mir heute zu dem ganzen..

ray

dr.repthill Redaktion

„Bundesprüfstelle soll ausländische Internet-Seite verbieten“

Optionen

Wenn Ich das ganze hier so lese, bin Ich froh dass Ich kein Deutscher bin und im Ausland lebe. Nur befürchte Ich, dass zukünftig, wenn Ich an der Mosel entlang spaziere, Ich auf eine riesige Mauer sehen werde.

All die Entwicklungen in Deutschland gefallen mir nicht und machen mir als Nachbar Angst ....

jonnyswiss Redaktion

„Bundesprüfstelle soll ausländische Internet-Seite verbieten“

Optionen

Ich habe vor Jahren mal eine nicht ganz so ernst gemeinte Anleitung zum aufbau einer Diktatur gelesen.

Darin stand ganz anfangs, dass man das Volk desinformieren soll, paralell dazu soll man dem Volk auch weitere, wichtige Informationen vorenthalten.
Der eine Schritt dazu ist bereits getan

Weiter stand da auch dass das Volk sich keine Meinung mehr bilden darf (ich lese auch oft bei Shortnews.de, und dort sind mir viele dieser Fälle, die nur nachplappern was die "Obrigkeit" sagt, schon aufgefallen.

Natürlich soll man auch die Freiheit des Volkes nach und nach (im Namen der Sicherheit!) einschränken, das dumme Volk wird das dankend annehmen!

Also, die optimale Grundlage dazu wurde bereits geschaffen, ich bin auf den nächsten Schritt der deutschen Regierung in richtung Diktatur gespannt...

Ich kann gut sagen dass ich froh bin, nicht in einem diktatorisch angehauchten Land (Deutschland!) zu leben, aber ich habe viele liebgewonnene Menschen da....