Download-Dienste und Tauschbörsen 2.593 Themen, 14.667 Beiträge

News: Schon über 200.000 Mal geklaut

Avatar bricht unbeliebten Weltrekord

Michael Nickles / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

James Cameron's Trickfilm Avatar" gilt inzwischen als erfolgreichster Kinofilm aller Zeiten. Seit 23. April ist der Film auch als DVD und Bluray erhältlich und hat auch hier Rekorde gebrochen. Inzwischen sollen fast 7 Millionen Scheiben des Films verkauft worden sein.

Für viele Bluray-Kunden war der Kauf allerdings ein Ärgernis. Die Scheibe verwendet einen aktualisierten "BD+"-Kopierschutz und drum guckten viele in die Röhre, weil ihr Bluray-Player diese neue BD+ Variante noch nicht unterstützt.

Zum einen haben es die mehrere Hersteller von Bluray-Playern wohl versäumt, ihre Geräte rechzeitig zu aktualisieren. Zum anderen gibt es wohl auch zig technisch unversierte "Heimkino-Fans" die sich mit dem Updaten ihres Geräts schwer tun. Zwar haben praktisch alle Geräte eine automatische Update-Funktion drinnen.

Die setzt allerdings natürlich eine Verbindung des Players mit dem Internet voraus. Wer kein Internet hat (oder einen älteren Player ohne Netzwerkanschluss) muss also zu einem Kumpel mit Internet gehen, sich das Firmware-Update saugen und dann auf eine Scheibe brennen um es installieren zu können.

Das ganze Zermürben mit dem neuen Kopierschutz war natürlich wieder mal für die Tonne. Denn laut Bericht von Torrentfreak.com hat Avatar inzwischen einen weiteren Weltrekord gebrochen, der den Produzenten allerdings wenig schmecken dürfte.

Avatar ist bereits jetzt der meist-raubkopierte Bluray-Film aller Zeiten. Bereits wenig Tage nach Auftritt im Handel, soll der Film über 200.000 Mal aus Tauschbörsen gesaugt worden sein. Auch enorm fette Downloads von über 22 GByte schrecken Tauschbörsen-Fans also längst nicht mehr ab.

Michael Nickles meint: Der Run auf die Avatar-Scheiben ist schon erstaunlich. Dass viele das "3D" in die Kinos gelockt hat, kann ich mir ja vorstellen. Bei der aktuellen Scheibenversion handelt es sich allerdings um einen "plattgemachte" 2D-Variante.

Die 3D-Filmversion für Bluray soll vermutlich erst zum Jahresende kommen. Ich hab Avatar übrigens noch nicht gesehen.

Momentan freu ich mich auf Iron Man 2 für den ich mich nach langer Zeit wohl wieder mal ins Kino bewegen werde.

Zum einen weil ich die Iron Man Comics mag und zum anderen natürlich, weil der Soundtrack zum Film alte ACDC-Titel sind.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen

Momentan freu ich mich auf ........................ Ja auf was denn nu? Sach blos du wirst..... Ich hab mich gestern
gefreut und zwar hierrüber: http://www.swanlake-show.de/home.html. Live ist live auch wenn die Musi aus der Konserve
kam. Avatar läuft uns nicht weg. Gruß Andy

Fleisch macht stark, Fisch macht jung, Scharf macht dich schlank aber Zucker macht dumm. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
TAsitO andy11

„Momentan freu ich mich auf ........................ Ja auf was denn nu? Sach...“

Optionen

Hallo.
WOT meldet gleich dass die Seite unsicher ist !
Gruss.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
trilliput TAsitO

„Hallo. WOT meldet gleich dass die Seite unsicher ist ! Gruss.“

Optionen

Wot se hell is WOT? ^_^

bei Antwort benachrichtigen
Hühnerschregga Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen

wieder das alte Lied...

Der ehrliche Kund hat die Probleme und die Raubkopierer keinerlei Probleme beim kopieren.

Ich bin ja mal gespannt, wann (und ob) die Verläge das jemals lernen...
Außerdem würde mich mal interessieren, was für Beträge für die Entwicklung eines nutzlosen Kopierschutzes verblasen werden.

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen


Kein weiteres Kommentar notwendig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 BastetFurry

„ Kein weiteres Kommentar notwendig. : “

Optionen

Sehr intelligent gemacht... und voller Wahrheit!

Wer kauft, wird geschurigelt ohne Ende. DRM/Kopierschutz ist das eine Thema, aber dass man diesen ganzen Vorspann- und Werbedreck und Copyright- und Jugendschutz-Hinweisquatsch bei einer Box mit 6 DVDs 6x in voller Länge gucken muss und nicht skippen und nicht schnell vorfahren darf, das ist schon eine Unverschämtheit sondergleichen.

Übrigens, ich habe den Avatar-Film auch nicht gesehen. Ich kannte ihn nicht einmal *g*.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
doldi Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen

Doch ;-)

Haste Prima abgebildet, aber...

finde schon, dass die "THX "und "DolbyDigital-Trailer" schon noch zum Popcorn dazugehören.
Also meine Rundumkrachanlage mag das, genau so wie ich.

Gruß
doldi

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen
Der Run auf die Avatar-Scheiben ist schon erstaunlich. Dass viele das "3D" in die Kinos gelockt hat, kann ich mir ja vorstellen. Bei der aktuellen Scheibenversion handelt es sich allerdings um einen "plattgemachte" 2D-Variante.

Seh ich ähnlich, ich fand den Film in Kino zwar sehr gut allerdings war es auch ein Film der von den Bildern gelebt hat, weder story noch die "schauspieler" haben mich dort in den richtig in den bann gezogen.
Ich glaub kaum das ich ihn in der Glotze gut finden würde ;)
bei Antwort benachrichtigen
agtino Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen

hatten wir das nicht gestern mit dem raubkopieren und geistiges eigentum?

James Cameron's hat sein geld längst vielfach wieder inne.
auch produzenten und schauspieler (alle mitwirkende)
brauchen keine träne zu vergiesen. sie erhilten fürstliche gagen, mit recht auch.
200.000mal gesugt? da wird trotzdem ganz sicher keiner verhungern.
weißt du eigentlich was ne tüte popkorn im kino heute kostet?
kino? ja gern, aber das popkorns nehme ich mit.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye agtino

„hatten wir das nicht gestern mit dem raubkopieren und geistiges eigentum? James...“

Optionen

naja,die logik find ich etwas verquer, dsas heißt sobald es eine Nullnummer ist darf man klauen - wenn vor mir 5 Leuten ihr Bier zahlen ist es nur richtig das ich es nicht tue und es in meiner Jacke verstecke?

Zudem machen die auch mischkalkulationen, Filme die gut laufen geben den Studios auch mal dne Etat was zu riskieren sei es ein großes Projekt(die auch nicht garantiert erfolg haben wenn man an Waterworld denkt) oder sparten Program.

bei Antwort benachrichtigen
agtino Crazy Eye

„naja,die logik find ich etwas verquer, dsas heißt sobald es eine Nullnummer ist...“

Optionen

hi,
klauen ist nicht die wonne, grundsätzlich bin ich auch dagegen.
nur wenn ich ein film im netz zum x preis anbiete, da ist dieser film nur einmal vorhanden und davon werden x kopien gemacht und dafür bezahlt. das halte ich für verwerflich. es hat doch schon in den kinos x millionen gewinn eingebracht hat. da haben alle beteiligten ihr reibach gemacht.
wenn ich fünf liter bier bestelle, dann sind auch fünf liter bier tatsächlich produziert worden. mit dazugehöriger menge an hopfen und malz und wasser, der rest sind arbeit, transport und energiekosten.
wenn ich ein tennisball produziere kann ich auch nicht jedesmal wenn er zum spielen benutzt wird hingehen und sagen, hei du musst meine arbeit bezahlen. ich habe dafür meine kosten samt gewinn vom kaüfer doch schon erhalten.
trotzdem würde ich auch nicht mein film nachdem ich kosten samt gewinn eingefahren habe umsonst anbieten, aber verdammt nocheinmal, ich würde auch nicht rumweinen wenn du es dir bei deiner freundin von einer dvd auf einem 100 zoll bildschirm mit dolby surround soud anschaust und nicht im kino wo du meine arbeit natürlich bezahlen müsstest.
natürlich ist es gut wenn man bei guter arbeit viel viel geld verdient, aber abzocken ist zu viel.
ein film der kein erfolg wurde, wird auch nicht 200.000 mal gesaugt und in jeder fa wird mal mistbock gebaut was versicherungs-technisch abgegolten wird. so ist es sicherlich auch in hollywood.

bei einem film im netz (legal angeboten) gibt es nur ein original und alles gesaugte sind kopien dieses original, da entstehen keine weitere nennenswerte kosten.

was ich meine ist: die verdienen sich dumm und dämlich und weinen einem die taschen voll wenn "1000.000€" flöten gehen. das ist heuchelei. da wird doch überall schon abkassiert, tv da kann man sich gar nicht gegen schützen, kino, was man ja will, pay tv, radio, cd rohlinge, brenner, pc, usw. usw.
ahnlich wie auf dem freimarkt/oktoberwiesen im bayernzelt, wenn ich ein bier bestelle da ist der bierkrug schon im preis enthalten, nicht jeder aber, nimmt ein mit.
ich hoffe ich konnte zu meiner meinung etwas licht in's dunkle bringen.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye agtino

„hi, klauen ist nicht die wonne, grundsätzlich bin ich auch dagegen. nur wenn...“

Optionen
trotzdem würde ich auch nicht mein film nachdem ich kosten samt gewinn eingefahren habe umsonst anbieten, aber verdammt nocheinmal, ich würde auch nicht rumweinen wenn du es dir bei deiner freundin von einer dvd auf einem 100 zoll bildschirm mit dolby surround soud anschaust und nicht im kino wo du meine arbeit natürlich bezahlen müsstest.

Bei einer DVD bin ich auch mit den Anbieter einig gewurden ihn zu nutzen, ob über ne Videothek oder den kauf ;)

ein film der kein erfolg wurde, wird auch nicht 200.000 mal gesaugt und in jeder fa wird mal mistbock gebaut was versicherungs-technisch abgegolten wird. so ist es sicherlich auch in hollywood.

Mal ein aktuelles beispiel:
"Der Bushido-Film “Zeiten ändern dich” des Studios Constantin sei beispielsweise außerordentlich gut gestartet, dann sei der Kinobesuch aber jäh abgebrochen. Parallel habe der Streifen die “Bestseller”-Listen bei rechtswidrigen P2P-Netzen oder Streaming-Seiten angeführt."(glaub nicht das er so gut ist^^)

Quelle:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kreativwirtschaft-fordert-besseren-Urheberrechtsschutz-im-Internet-986659.html

Versicherungen kosten übrigens auch Geld, außer natürlich sie müssten nie oder fast nie zahlen ;) Aber am ende reduziert ne Versicherung nur das Risiko aber in endeffekt verdient sie auch noch dran.

bei einem film im netz (legal angeboten) gibt es nur ein original und alles gesaugte sind kopien dieses original, da entstehen keine weitere nennenswerte kosten.

Aber nennenswerte Schäden, da dadurch die verkaufszahlen wohl sinken. Und nur da ein Produkt billig zu produzieren ist, heißt es nicht das es nichts kosten darf. Da steckt ne Menge arbeit hinter, bis es auf die scheibe gedrückt werden kann, mit der Arbeit könnt man sicher ne menge paletten bier herstellen ;)

was ich meine ist: die verdienen sich dumm und dämlich und weinen einem die taschen voll wenn "1000.000€" flöten gehen. das ist heuchelei. da wird doch überall schon abkassiert, tv da kann man sich gar nicht gegen schützen, kino, was man ja will, pay tv, radio, cd rohlinge, brenner, pc, usw. usw.

Du kannst dich den markt entziehen, und dann kriegen sie max. nur noch Geld von der GEZ. Aber zu sagen das ist doch scheiße die verdienen kein Geld von mir, aber deren Produkt will ich unbedingt haben ist eine komische einstellung.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Crazy Eye

„ Bei einer DVD bin ich auch mit den Anbieter einig gewurden ihn zu nutzen, ob...“

Optionen
"Der Bushido-Film “Zeiten ändern dich” des Studios Constantin sei beispielsweise außerordentlich gut gestartet, dann sei der Kinobesuch aber jäh abgebrochen.
Vielleich hatte sich bis dahin einfach rumgesprochen, daß der Film schlecht und hartgesottene Bushido-Fans hatten ihn dann bereits gesehen?

Nach IMDB gehört der Film zu den 60 schlechtesten überhaupt:
http://www.imdb.de/title/tt1343704/

Und wenn ich mich recht erinnere nimmt der Herr Bushido es mit den Urheberrechten anderer auch nicht so genau...
bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry Crazy Eye

„ Bei einer DVD bin ich auch mit den Anbieter einig gewurden ihn zu nutzen, ob...“

Optionen
Aber zu sagen das ist doch scheiße die verdienen kein Geld von mir, aber deren Produkt will ich unbedingt haben ist eine komische einstellung.
Die sollen den DRM Dreck weglassen, dann kann man sich über mein Geld in deren Taschen wieder unterhalten. Siehe das von mir gepostete Bild etwas höher.
bei Antwort benachrichtigen
agtino Crazy Eye

„ Bei einer DVD bin ich auch mit den Anbieter einig gewurden ihn zu nutzen, ob...“

Optionen

hi crazy, da währen wir wieder.

Bei einer DVD bin ich auch mit den Anbieter einig gewurden ihn zu nutzen, ob über ne Videothek oder den kauf ;)

du warst in meinem genannten fall nur der nutznieser, gekauft oder geliehen hat es deine freundin/partnerin
mutter/vater oder sonstwer. du hast also für die geleistete arbeit nichts gezahlt, guckst aber schön.
was wenn es ein filmabend wird? einer leiht, 50 gucken.
49 mal nicht bezahlt.

Versicherungen kosten übrigens auch Geld, außer natürlich sie müssten nie oder fast nie zahlen ;) Aber am ende reduziert ne Versicherung nur das Risiko aber in endeffekt verdient sie auch noch dran.

hier weiß ich nicht was du meinst, nicht zu verstehen.
bei vers. kommt es auf die rahmenbedingungen an, oder?
natürlich verdienen sie daran, das ist der sinn der sache.

Aber nennenswerte Schäden, da dadurch die verkaufszahlen wohl sinken. Und nur da ein Produkt billig zu produzieren ist, heißt es nicht das es nichts kosten darf. Da steckt ne Menge arbeit hinter, bis es auf die scheibe gedrückt werden kann, mit der Arbeit könnt man sicher ne menge paletten bier herstellen ;)

hier habe ich einen film gemeint das seine kohle längst im sack hat.
soll heißen, der film ist gedreht,ist in den kino's gelaufen, und die macher haben ihr investiertes geld verfünffacht.

kino besuch geht zurück? dann eben schnell ein bisschen speicherplatz auf einem server, und den film online angeboten. den letzten cent aus der tasche holen.


Du kannst dich den markt entziehen, und dann kriegen sie max. nur noch Geld von der GEZ. Aber zu sagen das ist doch scheiße die verdienen kein Geld von mir, aber deren Produkt will ich unbedingt haben ist eine komische einstellung.

hier weiß ich nicht ob du generalisiert hast oder mich meinst.
ich zumindenst entziehe mich den markt nicht ganz, ich schreibe hier und jetzt auf einem pc, mit 80 giga hdd, habe einen brenner ohne blu ray.
kaufe rohlinge, und bezahle für's internet.
überall ist die "gebühr" eingebettet. das heißt ich habe gezahlt bevor ich überhaupt die möglichkeit hatte etwas zu saugen.
und ..... ab und wann gönne ich mir sogar kino, ohne popkorn.
vielleicht hast du es nicht rauslesen können, aber ich habe immerwieder geschrieben das es um filme und musik geht die tonnenweise, die kohle mit dem trucker nachhause gefahren haben.
da ist eine million eine handvoll nüsse.
glaubst du das bushido jetzt am hungertuch nagt?
wenn du mich auch jetzt nicht verstanden hast, na ja, ich kann es nicht besser.
gruß

bei Antwort benachrichtigen
Borlander agtino

„hi, klauen ist nicht die wonne, grundsätzlich bin ich auch dagegen. nur wenn...“

Optionen
nur wenn ich ein film im netz zum x preis anbiete, da ist dieser film nur einmal vorhanden und davon werden x kopien gemacht
Wenn sich 500 Menschen ins Kino setzen ist der Film auch nur einmal vorhanden. Reicht es dann auch wenn nur einer bezahlt?
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Borlander

„ Wenn sich 500 Menschen ins Kino setzen ist der Film auch nur einmal vorhanden....“

Optionen

Naja, echte Raubgucker müssen nix saugen, sie gehen einmal rein, zahlen einmal und bleiben von 17 Unr bis 1 Uhr nachts. ;P

Und das am besten dienstags für die Hälfte des Preises. :)

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen

Bin ich der einzige der den Film eher durchschnittlich fand ?

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen
Bin ich der einzige der den Film eher durchschnittlich fand ?

Nein Paolo. Ich fand den Film gaehhhnnnneeeenndddddd.

Eine Kopie von zig Kopien war der Film. Sonst nichts.


Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen

"Beste Spezialeffekte aller Zeiten. Nie dagewesen. Bla..." Das Publikum stürmt wie Marionetten an Bindfäden geführt die Kinokassen.

Ansonsten nicht überraschend, dass der meist-verkaufte Film aller Zeiten auch am meisten gerippt wird. Mir egal. Es gibt tausend Dinge auf der Welt, die mehr Bedeutung haben als die Einnahmeverluste von Leuten, die von den bisherigen Einnahmen tausend Jahre von goldenen Tellern essen könnten. Die Krokodilstränen darüber spar ich mir...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hzdriver Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen

Ich denk mal das ich bis jetzt genug ausgenommen wurde, von Firma, Staat etc.. Wehren kann man sich nicht, also nimm die selben Mittel..................... mfg

bei Antwort benachrichtigen
K_L_O Michael Nickles

„Avatar bricht unbeliebten Weltrekord“

Optionen

Ich wehre mich bis heute dagegen mir den Film anzusehn. So gut kann er doch gar nicht sein, oder?

Der Computer arbeitet deshalb so schnell, weil er nicht denkt.
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye K_L_O

„Ich wehre mich bis heute dagegen mir den Film anzusehn. So gut kann er doch gar...“

Optionen

Wenn du ihn bis jetzt nicht gesehen hast, würde ich ihn mir nichtmehr anschauen ;)

Die Story ist Pocahontas in der Zukunft, und gut ist der Film da die Bilder klasse sind der Urwald wurde klasse designed und auch das 3d fand ich gut - aber da du ihn jetzt wohl zuhause in der Glotze sehen wirst kommt das nicht mehr so gut zur geltung und die "schwächen" treten mehr in Vordergrund. Falls du nochmal die Chanche bekommst ihn in Kino zu sehen, wirst du den besuch nicht bereuen.

bei Antwort benachrichtigen
K_L_O Crazy Eye

„Wenn du ihn bis jetzt nicht gesehen hast, würde ich ihn mir nichtmehr anschauen...“

Optionen

Okay, danke für die Informationen. Mal sehen, vielleicht spielen sie ihn ja noch wo im Kino. Danke

Der Computer arbeitet deshalb so schnell, weil er nicht denkt.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Crazy Eye

„Wenn du ihn bis jetzt nicht gesehen hast, würde ich ihn mir nichtmehr anschauen...“

Optionen
Die Story ist Pocahontas Also Grütze. Und zig mal remaked.

Nee, dann schon lieber Geld in ein Pay-TV-Paket investieren, wo Kinowelt drin ist. da laufen nämlich Filme, die auch auf normaler Mattscheibe und ohne vieler special effects gut sind. Oder Arte als Billiglösung.
bei Antwort benachrichtigen