Laptops, Tablets, Convertibles 11.572 Themen, 53.493 Beiträge

News: Kühlerbauer freuen sich

Apple Ipad macht bei Sonne schlapp

Michael Nickles / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Grade erst ist das Apple Ipad in den USA in den Handel gekommen und bereits rund 300.000 Käufer gefunden. Jetzt scheint es bereits das erste große Problem mit dem Ding zu geben. Bei Sonneneinstrahlung wird das Ipad anscheinend zu schnell zu heiß und schaltet sich dann automatisch in einen "Abkühlmodus".

Am Display erscheint dann ein Warnhinweis, dass sich das Gerät erstmal abkühlen muss, bevor es weiter genutzt werden kann. Das teilt unter anderem ein Redakteur des PC Magazine in einem Beitrag mit, in dem er seine ersten 24 Stunden mit dem Ipad dokumentiert hat: Apple iPad and Me: The First 24 Hours.

Im Rahmen der Bildershow zum Beitrag kritisiert er, dass sich das Ipad bereits nach 10 Minuten direkter Sonneneinwirkung überhitzt hat. Merkwürdig in diesem Zusammenhang: Im Beitragstext kritisiert der Redakteur, dass ein Arbeiten mit dem Ipad bei starkem Sonnenlicht aufgrund des Displays unmöglich ist, man dazu ein "schattiges Plätzchen" benötigt.

Ärgerlicherweise soll die Abkühlzeit bis zu mehrere Minuten dauern und die Überhitzung tritt danach recht schnell wieder auf - so man sich mit dem Gerät nicht in einen Kühlschrank hockt. Auf AtlanticWire wurde inzwischen eine Seite eingerichtet, die Berichte zum Thema Ipad-Überhitzung sammelt: Techies Fume Over iPad's Hidden Weakness.

Blöderweise hat der Sommer noch nicht mal begonnen, die wirklich heißen Tage für die Ipads stehen noch bevor. Die Zubehör-Industrie wird sich gewiss freuen. Denn: sollten die Berichte stimmen (wonach es aussieht), gibt es bald bestimmt ein üppiges Angebot an speziellen Ipad-Kühlern.

Und da Apple-Fans auch nicht unbedingt knapp bei Kasse sind, wird das gewiss ein lukratives Geschäft.

Michael Nickles meint: Eine sehr dubiose Nummer. Wenn heute der erste April wäre, hätte ich es mir schwer überlegt, ob ich die Berichte ernst nehme. Unstimmig ist für mich ausdrücklich, dass ja einerseits gemotzt wird, dass das Ipad-Display bei hellem Sonnenlicht nicht lesbar ist.

Wie soll sich also ein Gerät durch starke Sonneneinstrahlung überhitzen, wenn es da gar nicht nutzbar ist? Ich bin gespannt was bei dieser Geschichte noch rauskommt, was Apple dazu sagt.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Apple-Qualitätssicherung dieses "Hitzeproblem" einfach übersehen hat.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Apple Ipad macht bei Sonne schlapp“

Optionen

Im Zertrümmerungsvideo gestern war zu sehen das die Rückseite aus vermutlich Aluminium besteht. Hätte
man nicht die Wärme darüber ableiten können. Ode holt man sich dann warme (heiße) Knie. Lustich, Andy

Fleisch macht stark, Fisch macht jung, Scharf macht dich schlank aber Zucker macht dumm. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„Apple Ipad macht bei Sonne schlapp“

Optionen

Ja habe ich gestern gelesen. Dazu noch das es angeblich 30 Minuten braucht um wieder Betriebsbereit zu sein. Ein User hat den Trick genommen, das Teil im Gefrierfach zu legen.

Vorhin las ich das es noch andere macken hat. Wie mit dem WiFi. Das es nur in der naehe des Routers funktioniert. Geht man etwas weiter weg, dann verliert es das Signal.

Tolles Apparat. So bestaetigt man das der Enduser auch noch der Test Kandidat ist.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Affe auf Toast Michael Nickles

„Apple Ipad macht bei Sonne schlapp“

Optionen

Die Apple-Qualitätssicherung ist doch eh ein Witz. Sonst wären die IPhones nich so dermaßen anfällig... der Home Button zB hält nich unbedingt lange...

Aber ich wunder mich jetzt nich sonderlich... wer auf seine Geräte, die derart teuer sind nur ein Jahr Garantie gibt wird von der Qualität seiner Produkte ja selbst nich allzu überzeugt sein...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Affe auf Toast

„Die Apple-Qualitätssicherung ist doch eh ein Witz. Sonst wären die IPhones...“

Optionen

Viel Geld für hochgepuschten Schrott...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
andreas245 luttyy

„Viel Geld für hochgepuschten Schrott... Gruß luttyy “

Optionen

Eine fundamentale Erkenntnis, ohne das Teil jemals gesehen oder in der Hand gehabt zu haben. Kannst du mir vielleicht mal sagen, welcher Rechner Umgebungstemperaturen von 70 Grad aushält und dabei stabil weiter läuft? Den würde ich gerne erwerben, dann könnte ich endlich in der Sauna surfen. Bei den Rechnern die du zusammenbaust möchte Intel 35 Grad Umgebungstemperatur haben. Also nichts mit praller Sonne, selbst sommerliche Autoinnentemperaturen würde der Rechner krumm nehmen. Nach deiner Meinung baust du also auch nur Schrott zusammen. Oder wie sollte ich das Wort Schrott verstehen?

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco andreas245

„Eine fundamentale Erkenntnis, ohne das Teil jemals gesehen oder in der Hand...“

Optionen
Umgebungstemperaturen von 70 Grad aushält und dabei stabil weiter läuft?

Ich hatte Klapprechner in die Sonne auf dem Autodach am laufen und lahmten nicht wie ein iPad. Ich war in Betriebe wo die Server ohgne Klima liefen und es war Sauna maessig drin an Temperatur liefen immer noch.

Es geht mir jetzt nicht gegen den iPad zu mosern in dem Sinne. Nur ich finde es schwach von Apple. Sicherlich ist alles eng im verpackt nur sowas sollte schon vor dem Verkauf alles getestet worden sein. Ich denke mir die haben das Ding entwickelt und alles auf die schnelle am Fliessband produziert ohne ausgiebig getestet zu haben.

Ein 50000 $ Rolex Uhr die wird getestet nach strich und faden.

300000 iPad's x 500 Dollar = 150000000 (150 Millionen)

Gruss
Sascha
Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Prosseco

„ Ich hatte Klapprechner in die Sonne auf dem Autodach am laufen und lahmten...“

Optionen

Natürlich hat Apple das gewusst. Erwartest Du, dass Apple so etwas ausplaudert?

Meine Tochter emailte mir gerade aus einem Restaurant, sie habe beim Lunch jemanden getroffen, der angeblich "Arnie's" iPAD figurieren soll (meine Tochter ist z.Zt. wieder in Sacramento, wo sie - auch - einen Platz in einem 'governmental office' hat). "Irgendwas" soll mit der WIFI-Funktion im Argen liegen; da ging angeblich nichts oder nur kaum etwas.

Nachher, in etwa 6 Stunden, wenn sie zu Hause ist, will meine Tochter sich noch einmal melden. Da wird voraussichtlich der "King von Escondido" mit seiner iPAD-Beute und ein paar Bekannten bei ihr aufkreuzen. Ich habe meiner Tochter schon ein paar Fragen zugemailt.

Was Temperaturen angeht: Hier die aktuellen von meinem Notebook, von dem aus ich hier breake:


Die Erwärmung der Handauflage ist auch nicht ohne, und aus der Tastatur steigt enorme Thermik auf...

Sieht man sich das disassemblierte iPAD an, ahnt man, dass es zu wenige bis fast garkeine Brücken zur Rückwand gibt, über die Temperaturen abgeleitet werden könnten. Das ist an sich ein Showstopper ohnegleichen. Das iPAD schlaucht ja die Stream-Prozessoren direkt (ähnlich CUDA bzw. ATI-Stream), was bei der erkennbaren Grafikgeschwindigkeit auch ohne Sonneneinstrahlung zu enormen Temperaturanstiegen führen mag. Etwas erhöhte Außeneinwirkung gibt dem Teil dann schnell "den Rest".

Preisfrage:
Wann erhalten die iPADs miniHEATPIPEs?

bei Antwort benachrichtigen
jueki Michael Nickles

„Apple Ipad macht bei Sonne schlapp“

Optionen

Hat schon mal einer einen Rolex- Träger gefragt, wie genau seine Uhr geht?
Wohl kaum.
Denn darauf kommts ja garnicht an...

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki

„Hat schon mal einer einen Rolex- Träger gefragt, wie genau seine Uhr geht? Wohl...“

Optionen

Ich habe zwar eine andere Uhr, aber in der Preisklasse gehe diese Uhren super genau! :)

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
jueki luttyy

„Ich habe zwar eine andere Uhr, aber in der Preisklasse gehe diese Uhren super...“

Optionen

In meiner Preisklasse - Casio Funkuhr - ebenfalls. Genauer gehts garnicht.
Allerdings wollte ich (ironischerweis) nicht das damit zum Ausdruck bringen...

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Apple Ipad macht bei Sonne schlapp“

Optionen

Rolex, Ganggenauigkeit etwa eine Sekunde über mehrere Tage. Quarzuhren sind dagegen nahezu unschlagbar.
Viel Geld für hochgepuschten Schrott...
Ja..., von der Kohle könnten ich und Meine glatt einen Monat die Dinge des täglichen Bedarfs erwerben. Andy

Fleisch macht stark, Fisch macht jung, Scharf macht dich schlank aber Zucker macht dumm. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Apple Ipad macht bei Sonne schlapp“

Optionen

hatten das nicht iphones der ersten degeneration auch?

bei Antwort benachrichtigen
hammerzahnrad Michael Nickles

„Apple Ipad macht bei Sonne schlapp“

Optionen

Apple Produkte nur für "coole" und zwar wortwörtlich ;) wieso fallen mir da ähnliche Nachrichten über Apple ein?
Diese papierdünnen Notebooks hatten doch auch Kühlungsprobleme, dann angeblich die Iphones auch, und nun dieses Ipad.
Die sollten sich mal überlegen Wärmeenergie der Umgebung und die Abwärme des Geräts irgendwie zurückzugewinnen ;D, sowie die Idee damals von IBM mit der Notebooktastatur Energie zu erzeugen. :) Keine Ahung was daraus geworden ist, aber die Idee selbst war gut- aber das führt am Thema vorbei. Ich bleibe meinem HTC P3300 und EvoN610c treu :D, diese laufen immer noch bei Hitze, Dreck und Sturz ;D

Viele Grüße an alle
hammerzahnrad

Lernen ohne zu denken ist Verschwendung, denken ohne zu lernen ist Gefährlich.
bei Antwort benachrichtigen
greb hammerzahnrad

„Apple Produkte nur für coole und zwar wortwörtlich wieso fallen mir da...“

Optionen

Das mit der Pause ist doch voll beabsichtigt, dann haben die Apple-Jünger Zeit, um für 5 Min. in Richtung Cupertino zu beten ...

bei Antwort benachrichtigen