Windows 7 4.527 Themen, 43.512 Beiträge

Hilfe bei PCI-E NVME SSD

Hardy© / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

in meinem neunen PS steckt eine 

1.2 TB Intel 750 PCI-E NVME SSD

auf der sich 3 Partitionen befinden

System 100MB

C: System 404GB

713 GB frei

Ich kenne mich mit solchen NVME SSD nicht aus. Können die genau so bearbeitet werden (also clonen, partitionieren, Größe ändern) wie herkömmliche HDs.

Also zB mit AcronisTrueImage oder den bekannten PartitionierungsTools wie

ParagonFestplatten Manager, AOMEI PartitionAssistant oder MiniTool Partion Wizard

also Windows benötigt einen eigenen NVME-Treiber...

ich möchte die 1.2GB in zwei gleich grosse Partitionen aufteilen, dann die C: Partition 1:1 in den freien Speicherplatz clonen als backup und falls möglich, das ganze dann im bootmanger als zweite Startoption eintragen, so daß ich beim Problem mit der ersten Partition sofort durch einen einfachen Neustart auf die zweite (geclonte) Partition ausweichen kann.

In diesem Szenario liegen alle Daten, Apps und Tools auf einer weiteren 4TG HD.

welchen Partitioniere nimmt man hier am besten?

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen
st.lu Hardy© „Hilfe bei PCI-E NVME SSD“
Optionen

Hallo,

mein Favorit ist immer noch:

https://www.heise.de/download/product/gparted-35105

Ich hab die Heise Seite genommen wg. der Beschreibung.

Mit einem Live-System hast du einfach mehr Freiheiten, als wenn du die BS-Partition im laufenden Betrieb ändern willst.

MfG

bei Antwort benachrichtigen