Grafikkarten und Monitore 26.137 Themen, 115.496 Beiträge

Grafikleistung mit AMD SAM erhöhen

Arehton / 12 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Gemeinde.

Auf der Suche nach "noch mehr Leistung", bin ich auf dieses Thema gestossen:
AMD Smart Access Memory
Keine Ahnung ob diese Thema hier schon erwähnt wurde, dennoch interessant, da meine Geschichte hier etwas abweicht.

Zum Thema: Hier und hier gibt es Lesestoff was SAM genau ist.

Ich selber hab zwar einen Ryzen 9 5900X auf einem MSI Board, aber "nur" einen Radeon RX590. Dennoch wollte ich mal testen, ob dies auch bei meiner Kiste funktioniert. Dazu muss ich sagen, ich Zocke nicht mit, sondern dieser dient zum Bilder und Videobearbeitung.

Zuerst einmal bin ich ins Gerätemanager > Eigenschaften Radeon RX590 >Ressourcen
Schön zu sehen, das da in der ersten Zeile "Speicherbereich" steht

Laut div Infos im Netzt heißt das, das SAM bei meinem PC deaktiviert ist.
Also rein ins Bios (Boardbezeichnung in meiner Signatur)
Erster Schritt "Advancet (F7)" auswählen

Settings und Erweitert



PCI-Subsystemeinstellung

Und dann noch "Re-Size BAR Support" und "Above 4G memory/Crypto Currency mining" aktivieren

Bios Einstellungen speichern und neu starten.

Und wenn ich denn ersten Schritt nochmal wiederholle, hab ich unter Gerätemanager > Eigenschaften Radeon RX590 >Ressourcen  folgendes stehen: "Großer Speicherbereich"

So wie es aussieht, funktioniert SAM auch mit meiner GraKa. Und das beim Rendern von Videos. Meine Kiste ist da jetzt ne Spur schneller geworden (mit Hardwarebeschleunigung). Also, man merkt es......

Wer selber ne AMD Kiste hat, kann das durchaus mal versuchen. Sofern die Voraussetzungen erfühlt werden...... Also ein Ryzen 5xxx, bzw 3xxx Serie. Alles nachzulesen: https://www.amd.com/de/technologies/smart-access-memory

Grüße

MSI MEG X570 Unify, AMD Ryzen9 5900X gekuehlt mit einem BE QUIET! Shadow Rock 3 white, 64 GB G.SKILL Aegis Arbeitspeicher, AMD Radeon RX590 Grafik, 2 x WD Black SN850 mit 500 Gb und 1 TB, Be Quiet! STRAIGHT POWER 11 ATX 1000W 80plus Gold BN285, BE QUIET! Pure Base 500DX weiss, Steinberg UR22 USB Soundkarte
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Arehton „Grafikleistung mit AMD SAM erhöhen“
Optionen

Danke für deinen ausführlichen Bericht.

Das gibt es auch schon längere Zeit für NVidea-Karten mit Ampere-GPU - ab RTX370 aufwärts:

https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/grafikkarten/54629-nvidia-will-smart-access-memory-ebenfalls-umsetzen.html

Allerdings - wie unten zu lesen - braucht das ein GraKa-BIOS-Update. Und das ist wohl - laut Bericht mit Vorsicht zu genießen - es besteht wohl eine, wenn auch geringe Gefahr, die GraKa dabei zu beschädigen.

Ich habe übrigens eine 3080 TI OC mit 12 GB VideoRAM und wie man am nachfolgenden Screenshot unter "Größenveränderbar" sehen kann, steht da ein "NEIN" - es ist also nicht aktiviert.

Ich gehe da lieber kein Risiko ein, vor allem, weil da auch steht, dass der Leistungsgewinn eher gering sein wird. Und bei vorliegenden Risiko und den Werten meiner RTX 3080 TI OC (s. Screenshot) lasse ich es lieber.

FarCry 6 wird mittlerweile zwar unterstützt, aber da meine Karte selbst bei den turbulentesten Szenen (habe FC 6 zu 92 % durchgespielt) noch nicht unter 55 p/sec bei allen Einstellungen auf "Ultra" und aktivem Raytracing eingebrochen ist, werde ich auch die Finger davon lassen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen