Laptops, Tablets, Convertibles 11.767 Themen, 55.628 Beiträge

Laptop startet und bootet nicht mehr

Django81 / 20 Antworten / Flachansicht Nickles

Guten Tag miteinander

Eine Bekannte hat einen älteren Toshiba Laptop (Satellite), den sie eher selten braucht. Nun ist das Teil abgelegen. Nach dem Einschalten kommt zwar der Startbildschirm mit dem Toshiba Logo, Danach tut sich aber nichts mehr - es bleibt bei einem "_" oben links.

Booten auch von CD (Betriebssystem) geht nicht. Es tut sich einfach gar nichts - man kann machen was man will. BIOS-Bootmenu (da komme ich noch rein) scheint "korrekt".

Klar - die Sache schreit nach einem Neukauf. Allerdings sind auf der HDD noch einige Dateien, die nach Möglichkeit "gerettet" werden sollen. Dazu muss ich diese allerdings irgendwie an ein anderes Gerät anhängen bzw. einbauen. Daher wollte ich fragen, ob es noch irgendeine Möglichkeit gibt, die Kiste noch "notfallmässig" hochzukriegen um die Dateien von der HDD kopieren abziehen zu können? Oder ist das hoffnungslos?

Installiert war/ist übrigens Windows 10.

Besten Dank im Voraus

Django

bei Antwort benachrichtigen
Das ist gut - danke Django81
Alpha13 Django81

„Nein - Geld und vor allem Zeit rein stecken mir ungewissem Ergebnis lohnt sich wohl echt nicht. Zudem: Im BIOS schaut alles ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/CMOS-RAM

Da gehts natürlich um das CMOS-RAM und wie man das richtig löscht...

Anleitung zum CMOS löschen ohne Jumper

  1. PC stromlos machen: d.h. Netzstecker ziehen. (Bei Notebooks zusätzlich alle Akkus entfernen!)
  2. Den Ein-/Ausschalter vorne am PC-Gehäuse mehrmals betätigen (entleert die Kondensatoren).
  3. Entferne die silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) aus dem Batteriesockel.
  4. Lege eine 10 Euro Cent Münze in den Batteriesockel, zum überbrücken der Plus-/Minuskontakte (siehe Bild, rot/grüne Kreise) des Batteriesockels. (wirkt wie ein Jumper)
  5. Zirka 15 Sekunden warten (je länger desto besser).
  6. Entferne die 10 Euro Cent Münze aus dem Batteriesockel.
  7. Silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) wieder einbauen.
  8. Netzstecker wieder anschliessen. (Bei Notebooks vorher alle Akkus einsetzen)
  9. PC starten, und sofort ins BIOS-Setup gehen um dort die "Setup Defaults/Optimized Settings" zu laden.
  10. Neue BIOS-Einstellungen speichern und Neustart.
  11. Kein Erfolg? Schritt 1-10 mehrmals wiederholen!

https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm

Macht man bei ner vernünftigen Kiste und oh Wunder sie läuft oft wieder und das kann man bei der Kiste natürlich knicken...

https://www.youtube.com/watch?v=GsyK5wAxd44

machen ist da ne sehr kleine Chance.

https://www.experto.de/praxistipps/netzteil-reset-hilft-wenn-ihr-rechner-spinnt.html

Und das ist natürlich ein "Netzteil Reset" bei nem Notebook und läuft so bei jedem NB mit entfernbarem Akku.

Übrigens zeigt die Kiste im Bios überhaupt Zeit und Datum korrekt an?

Wenn nicht ist die Batterie da immer hin!

https://www.youtube.com/watch?v=EAjgwYVH4FM

machen ist da auch noch ne Option.

bei Antwort benachrichtigen