Off Topic 19.923 Themen, 220.849 Beiträge

Leidgeprüfter Gladbach-Fan Teil 2

Knoeppken / 32 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo liebe Fußballfans von Nickles,

angrenzend an den alten Thread starte ich mal eine neuen, der alte hatte bisher 7089 Abrufe und 334 Antworten, also nicht wirklich unbesucht der Thread, aber viel zu alt, der wurde im Dezember 2018 von mir eröffnet:

https://www.nickles.de/thread_cache/539238929.html#_pc

Die erste Bundesliga startet ja erst am 13.08.2021, mit dem Spiel Gladbach vs. Bayern, gefällt mir als "Gladbacher" natürlich gar nicht, aber so ist es eben.

Da ich möchte, dass man hier nicht nur über Gladbach sich zu Wort meldet, sondern gerne auch über andere Mannschaften, egal ob aus der 1. oder 2. Liga,  bitte ich hier um rege Teilnahme. Bisher machte es im vorherigen Thread richtig Spaß, ich hoffe dieser erhöht sich hier.

Nun fange ich mal an, das Eröffnungsspiel der 2. Bundesliga S04 vs. HSV sah ich, bis auf das letzte Tor, komplett bei SAT1. Am Anfang war Schalke richtig stark und ging auch in Führung. Danach gewann der HSV Oberhand und dominierte das Spiel, aus meiner Sichtweise und gewann das Spiel verdient mit 1:3. Schade für Schalke und deren Fans, aber meinen Glückwunsch an den HSV und an die Fans von Hamburg!

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Knoeppken

„Danke, in der 33 Minute, wie ich gerade im Ticker sah, Nun gehts ab in die zweite Hälfte. Gruß knoeppken“

Optionen

Endstand: Bar - Bay: 0:3
Der Sieg war völlig verdient.
Die ehemalige Traummannschaft von Barcelona ... nur noch ein ganz normaler Club.
Das kommt davon, wenn man jahrelang "über die Verhältnisse" gelebt hat und mittlerweile zig Millionen Euro an Schulden aufgehäuft hat.
Das wird einigen Mannschaften aus London, Manchester oder Paris auch noch blühen ... in ein paar Jahren!
Am nächsten Wochenende stehe ich bei einem Kreisliga A Spiel am Rand.
Das ist richtig geil.

;-))))

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen