Internetanschluss und Tarife 23.296 Themen, 97.577 Beiträge

cable50-Internetprobleme

gelöscht_349945 / 15 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich habe hier seit einer großen Anbieterstörung vor Ort nur noch jeden Tag Probleme hier und werd fast irre daran!

Seit 01.03. diesen Jahres habe ich in frisch bezogener Wohnung einen Vodafonevertrag "cable50" mit einem Kabelrouter "Arris-Vodafone-Station" über W-LAN-Stick "Realtek 8812BU Wireless LAN 802.11ac USB NIC". Seit 16.07. ein Totalausfall regional war, begann die Problematik, das der W-LAN-Empfang ständig pegelte und abbrach (bis dahin lief hier alles fehlerfrei) Schlußendlich wurde der Router getauscht am 25.08.

W-LAN ist soweit stabil, wenngleich die Anzeige seltsam ist:laut Dienstprogramm Realtek Signalstärke und Verbindungsqualität 100 %, laut Windows Netzwerkverbindung pegelt es zwischen 3 und 4 Empfangsbalken von 5. Router und Stick sind im selben Raum, barierefrei grad mal 2 Meter auseinander.
Ständig Gateway verloren, Netzwerkverbindung muß zurück gesetzt werden, "Windows hat festgestellt, das Ihre Netzwerkverbindung richtig konfiguriert wurde aber der DNS-Server antwortet nicht", mitten drin beim Video schauen aus Internetmediathek fliegt die Verbindung raus (scheinbar immer ganz kurzzeitig, startet man nicht rechtzeitig die Diagnose, findet der PC keine Probleme, sind aber Abbrüche, da schwankt die Leistung, teilweise sind unter 10 MBit, prüft man noch mal sind 50 MBit,ohne, das die Signalstärke pegelt, die ist immer da, es kommt nur scheinbar nichts aus der Wanddose zum Router wie mir scheint "hakeli-hakeli-hakeli" ... jeeden Tag, jeden Tag das Theater! Ich dreh bald durch hier. Erst ging das alles über Monate (März, April, Juni, hälfte Juli und nun Störung-Störung-Störung aber angeblich sei nichts an meiner Leutung und unterschwellig drohte man mir seitens Vodafone bereits sinngemäß "wenn da ein Techniker extra rauskäme und es läge nicht an der Leitung, müßte ich den bezahlen" Ich zahle monatlich pünktlichst meine Rechnungen und krieg nicht vernünftig meine Ware, die Dienstleistung des 50 MBit-Internet. Ich ärgere mich hier jeden Tag rum, muß ständig an meinem System rummurxen, Fehler zu suchen, die bei mir gar nicht ursächlich sind, zumal mit dem ganzen "herum gefriemele" mach ich mir ja hier alles kaputt! Und der Stick, der ist neu gekauft mit Einzug in die Wohnung und Erstanschluß dieses Jahr. Das ist hier nicht die Technik, das ist die Leitung, da kommt nichts richtig an, seit dem Totalausfall in der Stadt. Und durch das ganze Herumgestelle da am System schon, stimmen die Anzeigen schon gar nicht mehr, die Pegel vom Dienstprogramm des W-LAN-Sticks und der Windows Netzwerkanzeige, die müssen syncron sein, das gleiche anzeigen und nicht Realtek 100 % und Windows 70 %. Das kommt vom ganzen Vodafone-Support "Versuchen Sie dies und Versuchen Sie das" mein PC ist doch kein Testgelände!

Was kann ich nun machen, wie weise ich nach, das Vodafone nicht anständig liefert? Über Netzwerkkabel funktioniert der getauschte Router gar nicht und der alte Router ging über Netzwerkkabel nur auf bestimmte Seiten, nicht aber z.B. FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung online) oder Spiegel.

Wie kann ich dokumentieren, daß das Internet nicht ordnungsgemäß funktioniert, kann man das irgendwie aufzeichnen, wieviel Leistung ankommt, samt Abbrüche und Fehlerprotokolle?

Es ist einfach alles nur noch schrecklich! Fernsehn geht ja nur noch über Internet, fällt Internet aus, hat man gar nichts und liest die Reklamezeitungen obwohl man Internetanschluß bezahlt, GEZ bezahlt, Strom bezahlt, Miete bezahlt ... guckt man sich die Wände an. Und die ganzen Firmen machen mit einem, was die wollen. Ich bin angewiesen auf Internet, ich hab nicht mal die Hausbank vor Ort, da mußt ich mir schon nur für dieses App-TAN ein teuer Smartphone kaufen, das ich als Telefon nie und nimmer nutze, weil mir das alles zu kompliziert ist, das hab ich nur gekauft um monatlich meinen Strom abbuchen zu lassen, das muß man sich mal vorstelln! Ich bezahl mich dumm und dämlich und dann funktioniert der ganze Krempel nur von 12 bis Mittag.Das brennt mir sämtliche Nerven durch, nicht mal vernünftig Fernseh gucken zu können, keine Tagesschau nüschts ... nur Geld-Geld-Geld zahlen, von alle Seiten kommen se, Rechnungen sind immer pünktlich nur liefern und leisten tun die Firmen nicht. Ich frag mich so manches Mal, ob da in den ganzen Firmen wie Vodafone oder 1&1 überhaupt jemand noch "arbeitet" oder ob da nur noch Manager beim Geldzähln beschäftigt sind!

bei Antwort benachrichtigen
Nöö... Gruß luttyy
Alpha13 gelöscht_349945

„Eine interne W-LAN-Karte paßt zum einen nicht kein Platz zum anderen kann ich die nicht mechanisch abschalten. Der PC soll ...“

Optionen

"ASUS! - Der Mercedes-Benz unter Hardwareanbietern (meiner Meinung nach!)"

Da lachen ja selbst die Hühner!!!

Ein ASUS F2A85-M LE ist zudem Billigmüll pur (im Prinzip absolut jedes FM2 Board!) und hat vor 8-9 Jahren als CPU und Mainboard raus kamen höchstens rund 60€ gekostet!

1. Installiert man da den Chipset Treiber Version 2.0.10.273 und LAN Treiber Version 5.810&6.251&7.67&8.1 von Asus:

https://www.asus.com/de/supportonly/F2A85-M%20LE/HelpDesk_Download/

2. Installiert man da W7 besser sauber neu und steigt noch viel viel besser auf W10 um!

3. Kauft und nutzt man da den verlinkten USB WLAN Stick.

Bei dir sind das aber normalerweise Perlen vor die Sau...

Und wer meint W7 sei sicher oder auch nur so sicher wie W10, der glaubt auch noch definitiv an den Weihnachtsmann!

bei Antwort benachrichtigen
Versuch macht kluch.. luttyy