Windows 10 2.074 Themen, 25.943 Beiträge

W10 Installation nur per DVD möglich!?

RW1 / 4 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Leute,
heute hab ich meinen alten IBMThinkpad X60s für den Verkauf fertig gemacht. Mit Maximaler RAM Bestückung und neuer SSD. Ich muss dazu sagen dass er bereits die letzten Jahre mit W10/32 gelaufen ist und auch bisher die Updates brav eingespielt hat. Bis gestern also W10 20H2. Diese Installation kam aber von einem anderen Laptop und wurde durch den Einbau in den X60s einfach nur angepasst.

O.k. Heute also die neue SSD rein (265GB) und mit meinem Kombistick auf dem alle W10 Versionen sind die Installation gestartet. Erst ging alles gut, dann wurde aber die Installation mit einer Fehlermeldung abhgebrochen, dass eine wichtige Datei zur Installation fehlen würde. Mhh... Also dann: Den USB Stick mit einer frischen W10/32 20H2 ISO bootfertig erstellt und rein damit.... Nun gab es nur Streifen auf dem Bildschirm....

Testweise die Sticks an einem Lenovo T580 getestet, alles i.O.

Nun noch die 64Bit Version gestetet, auch nur Streifen auf dem Bildschirm.

Letzte Möglichkeit bevor ich dei SSD in einen anderen Rechner einbaue; ich brenne eine DVD mit der 32Bit ISO. Übrigens das dauert auch nicht länger als den Stick zu erstellen.

Also die DVD ind Laufwerk der Dockingstation vom X60S und Start... das dauert...... Installtion beginnt, keine Streifen auf dem Bildschirm..... das dauert...... Installation geht weiter.... ProductKey..... das dauert..... Installationgeht weiter. Scheint etwas flotter zu gehen. Nach ein paar Minuten erscheint das Windows Hallo!

Und nun:

Wieso geht das mit der DVD und dem USB Stick nicht??

Gruß
Ralf

bei Antwort benachrichtigen
RW1 fakiauso

„Selbst vergleichbare Teile wie T60 usw. sind durch Homeschooling und Mangel an preiswerten Einsteiger-NB wieder relativ ...“

Optionen

Das Teil ist durch den "Umbau" auf SSD und 3GB RAM erstaunlich flott geworden. Zum Texten und Surfen und auch Youtube in normaler Qualität geht das noch gut. Auch Skype läuft ohne Probleme.

Die Sticks sind schon öfter zur Installtion herangezogen worden. Da kann es vermutlich nicht dran liegen. Ist jetzt auch egal. Hat ja per DVD funktioniert.

@Alpha:

Mit "neu" meine ich im Vergleich zur vorherigen HDD. Die eingebaute SSD ist eine ausrangierte mit 64GB. Ich glaube die hat schon wenigstens 6 Jahre auf dem Buckel und der Speicherrigel lag auch noch rum. Dazu gibts ja auch noch die Dockingstation. Bisher ist ein Fuffi verhandelt. Mal sehen obs dabei bleibt.

bei Antwort benachrichtigen