Allgemeines 21.842 Themen, 145.437 Beiträge

News: Allgemeines

Corona Warn-App: aufgebohrte Version 1.11 mit Kennzahlen-Dashboard

Olaf19 / 72 Antworten / Flachansicht Nickles

Die neue Version erhält ein Dashboard mit den wichtigsten Kennzahlen zum aktuellen Infektionsgeschehen in Deutschland. Hier enthalten sind u.a.

  • aktuelle Zahlen zu den Neuinfektionen
  • Anzahl der via App gesendeten Warnungen Infizierter an andere App-User
  • 7-Tage-Inzidenz und 7-Tage-R-Wert.

Wenn man auf der Startseite der App ein Stück nach unten scrollt, sieht man diesen neuen Info-Bereich, der durch zukünftige Updates noch erweitert werden soll.

Quelle: www.spiegel.de

Olaf19 meint:

Kuriosität bei mir: ich hatte noch die Version 1.9 und bin über den App-Store auf "Aktualisieren" gegangen – wenn es denn schon nicht automatisch geschieht. Seit dieser Aktualisierung habe ich nun aber statt der erwarteten Version 1.11 die 1.10 – und die sieht genau so aus wie die 1.9, nix war's mit dem neuen Dashboard.

Kann es sein, dass mein iPhone 7 trotz iOS 14 schon zu alt dafür ist? Das wäre ja schade.

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 mawe2

„Und warum detektiert die App dann nur die Kontakte 15 min? Gut. Dann ging man eben bisher davon aus, dass es mind. 15 min ...“

Optionen

Hallo mawe,

für eine eine Infektion mit den alten Viren reichten 10 Sekunden, wenn große Partitikel auf die Schleimhäute gelangten. Die erste Depp registrierte nur Kontakte von mehr als 20 Minuten. Die neue App registriert Kontakte ab 10 Minuten, mit einer Signalstärke von über -73 dB.

Wahrscheinlich mussten einige Programmierer von SAP und die Beamten der Telekom einkaufen (unter 15 Min.) und den ÖPNV (Kurzstrecken) nutzen.

Jetzt haben sie eine App programmiert, die Sinn macht.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen