Off Topic 19.814 Themen, 219.344 Beiträge

Die "Karlsruhe" und das Bernsteinzimmer

andy11 / 5 Antworten / Flachansicht Nickles

Wird langsam Zeit das man das Teil findet und endlich

Ruhe wird:

https://www.mdr.de/nachrichten/osteuropa/land-leute/polen-bernsteinzimmer-ostsee-expedition-100.html

Man spricht immer von einem Mosaik als einziges Original das je gefunden

wurde. Stimmt nicht ganz. Eine Kommod wurde in der ex DDR gefunden die

nachweislich aus dem Zimmer stammt und dort auch heute wieder steht.

http://ca.mobile.reuters.com/video/2020/10/03/schiffswrack-als-schlssel-zum-bernsteinz?videoId=720086878&videoChannel=118261

Nach den Goldzug die nächste Luftnummer? Ma guggen. Andy

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
andy11 fbe

„Wenn es im Wrack wirklich gefunden wird kann man es in einem Museum aufbauen. Im Katharinenpalast ...“

Optionen

Die Nachbildung hat wohl ein Energiekonzern bezahlt.

8 Mil. solls gekostet haben. Ach hier gefunden, Bild 11 ist

die von mir erwähnte Kommode:

https://www.welt.de/geschichte/article158762630/Die-beruehmteste-Trophaee-der-Nazis-wurde-zum-Gral.html

Gefunden wurde sie von einem Schreiner dem die kyrillischen

Buchstaben und Stempel sowie Inventarnummern auf der

Rückseite auffielen. Bekommen hatte er sie Zwecks Reparatur.

Das Bernsteinzimmer, wenn man es im Wrack finden würde,

es währe nur ein Haufen Bernstein. Das Holz auf dem die Steine

aufgeklebt waren, währe längst vermodert. 

Das Original, hab ich mal gehört, soll schrecklich ausgesehen

haben. Mehrfach mit Firnis überstrichen, war es mehr braun und

schmutzig als strahlender Stein. Trotzdem gehört es Russland.

Immerhin hat olle Friedrich1 schöne lange Kerls dafür bekommen.

Ist doch auch was, oder? Andy

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen