Office - Word, Excel und Co. 9.605 Themen, 39.675 Beiträge

Excel/VBA Druckmenü

incognito_23 / 14 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

ich (und das Internet) arbeite/n zur Zeit an einem Druckmenü. Im Grunde funktioniert es auch. Ich habe jedoch noch ein Problem mit der Anzahl der Ausdrucke. Und zwar soll über den Wert einer Zelle, die Anzahl der Ausdrucke definiert werden. 

Das Modul sieht wie folgt aus:

Option Explicit

Public Declare PtrSafe Function ShellExecute Lib "shell32.dll" Alias _
"ShellExecuteA" (ByVal hWnd As Long, _
ByVal lpOperation As String, _
ByVal lpFile As String, _
ByVal lpParameters As String, _
ByVal lpDirectory As String, _
ByVal nshowcmd As Long) As Long

Public hWnd As Long
Public Const SW_HIDE = 0 ' Versteckt öffnen
Public Const SW_MAXIMIZE = 3 ' Maximiert öffnen
Public Const SW_MINIMIZE = 6 ' Minimiert öffnen
Public Const SW_NORMAL = 1
Public Const SW_RESTORE = 9
Public Const SW_SHOWMAXIMIZED = 3
Public Const SW_SHOWMINIMIZED = 2
Public Const SW_SHOWMINNOACTIVE = 7
Public Const SW_SHOWNOACTIVATE = 4

Public Function DateiOeffnen(Aktion As String, Pfad As String, _
Ansicht As Long) As Boolean
Call ShellExecute(hWnd, Aktion, Pfad, "", "", Ansicht)
End Function

Und die jeweiligen Buttons sind wie folgt aufgebaut: 

Private Sub Button1_Click()
Dim Pfad As String
Pfad = "Z:\xxx\test.pdf"
DateiOeffnen "print", Pfad, SW_MAXIMIZE
End Sub

Nun dachte ich mir, dass man einfach einen Loop einbauen kann:

Private Sub Mathetest_Click()
Dim Pfad As String
Dim i As Long
For i = Worksheets("2").Cells(1, 1).Value To Worksheets("2").Cells(1, 1).Value
Pfad = "Z:\bae\Druckmenü\Dokumente\Testseite.pdf"
DateiOeffnen "print", Pfad, SW_HIDE
Next i
End Sub

Steht nun eine 2 in der Zelle, öffnet sich Acrobat Reader auch zweimal aber druckt nur einmal die PDF.

Hat vielleicht jemand ein passenden Ratschlag für mein Problem?

bei Antwort benachrichtigen
incognito_23 hddiesel

„Hallo, Die Anfrage von incognito_23, am 12.03.2020, 12:33ich und das Internet arbeite/n zur Zeit an einem Druckmenü. Im ...“

Optionen

Danke für die ganzen Antworten. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation waren momentan meine Arbeitsschwerpunkte woanders von Nöten und ich konnte noch nicht alle Hinweise ausprobieren.

Im Grunde soll das Druckmenü den Mitarbeitern ermöglichen, dass für bestimmte "Events" alle nötigen Dokumente auf einen Schlag ausgedruckt werden. Natürlich dient es auch als eine Übersicht, welche erweiterbar sein soll. Da sich auf allen Rechner Microsoft Office Pro Plus 2013 befindet, dachte ich mir, dass Excel eine gute Lösungsbasis für mein Vorhaben ist.

Da ich immer nur ab und an mit Excel arbeite ist mein Wissen nicht das Ausgeprägteste. Sorry dafür.

Anbei meine Datei - > Druckmenü.xlsm

bei Antwort benachrichtigen