Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.370 Themen, 107.046 Beiträge

Nachrüstung M.2 SSM auf Asus Z170-P sinnvoll ?

wheelie / 4 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Forengemeinde,

ich spiele momentan mit dem Gedanken bei der Umstellung von Win7 auf Win10 dies gleich mit einer Nachrüstung einer größeren M.2 SSM zu verbinden (z.B.: Kingston KC2000 oder Samsung SSD 970 EVO Plus) und die verwendete Samsung SSD 850 EVO (Win7) noch als Backup-Lösung vorzuhalten bzw. später andersweitig zu verwenden.

- Laufen diese M.2 als OS-Laufwerk auf diesem Mainboard, der Slot wäre vorhanden ?

- Lohnt sich überhaupt der Kauf und Einsatz von M.2 gegenüber meiner bisherigen SSD bei einer Standardverwendung des PC (kein Videoschnitt oder extremes Gaming) im Bezug auf Bootzeiten und Leistung ?

Danke für Eure Einschätzung und Rückmeldung im Voraus.

Wheelie

Das Leben ist hart - ohne Härte kein Leben
bei Antwort benachrichtigen
AL180 wheelie

„Nachrüstung M.2 SSM auf Asus Z170-P sinnvoll ?“

Optionen

Der Geschwindigkeitsgewinn von einer SATA SSD zu der M.2 mit NVME ist gefühlt nicht so groß wie der Unterschied von der Festplatte zu einer herkömmlichen SSD. Solange keine extrem großen Dateien oder Spiele geladen werden, wird man auch keine signifikanten Unterschiede zu einer normalen SATA-SSD spüren.

Wenn ich bei mir ein neueres Spiel von der NVME lade, habe ich bei der Laufwerks-LED eher den Eindruck, daß die SSD auf die i7 CPU(mit 6 Kernen) oder den DDR4-Speicher wartet. Da liegt wohl der Flaschenhals an anderer Stelle. Im Benchmark schafft meine ältere Samsung 960 EVO aber die technisch möglichen Werte. 

Gruß Alex

bei Antwort benachrichtigen