Server für LAN und Internet 364 Themen, 10.687 Beiträge

Eigene Cloud anfängerproblem

cacare / 9 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen 

Ich weiss nicht ob ich im richtigen Forum bin.

Man hört so einiges in letzter Zeit wenn es um die eigenen Daten geht Ausländische Server u.s.w.

Ich dachte mir ich könnte doch mit mit meiner alten Kiste eine eigene Cloud auch weil sich sehr viele Daten angesammelt haben. Und natürlich weil man die volle Kontrolle über die Daten hat ist so weit klar.

Also hab ich mich ein wenig schlau gemacht und lange im Netz nachgeforscht und das hier gefunden:

http://eigene-cloud-einrichten.de/seafile-cloud-installieren-und-einrichten

http://eigene-cloud-einrichten.de/

Die Frage ist was ich nicht verstehe, wenn ich die ganze Hardware schon habe z.b ein Raspberry PI oder meine alte Kiste eine eigene DNS Adresse kostenlos, Seafile ist auch kostenlos, Mysql und so weiter muss ich dann für etwas bezahlen??

Entschuldigt es ist das erste Mal dass ich mich an dieses Thema wage.

Das müsste mich doch nichts Kosten ausser natürlich die Hardware, Stromkosten u,s,w

liege ich da richtig oder habe ich die Anleitung nicht richtig verstanden???

Ich danke für eure Hilfe

bei Antwort benachrichtigen
fbe cacare

„das wollte ich wissen danke dir aber eine externe usb Festplatte würde nicht funktionieren??? Weisst du am USB Stecker es ...“

Optionen

Hallo cacare,

Ich habe an meiner Fritzbox eine USB Festplatte als NAS eingerichtet. Ich bin damit aber nicht zufrieden weil über die USB Schnittstelle die Daten nur langsam laufen. Deshalb plane ich mir ein NAS zuzulegen das über LAN angebunden ist.

USB ist für den Zweck m.E. keine Lösung.

fbe

bei Antwort benachrichtigen