Anwendungs-Software und Apps 14.318 Themen, 71.489 Beiträge

News: Ehemals 150 Dollar

NIK-Bildbearbeitungssoftware ab sofort kostenlos erhältlich

Olaf19 / 5 Antworten / Flachansicht Nickles

Vor dreieinhalb Jahren hatte Google die 1995 gegründete Deutsche Firma Nik Software übernommen, die für die Bildbearbeitungsprogramme Analog-, Color-, HDR- und Silver Efex Pro, Dfine, Viveza und Sharpener Pro verantwortlich zeichnet.

Jetzt hat Google sich entschlossen, die bislang mit 150 USD zu Buche schlagende Suite kostenlos zu verteilen.

Quelle: www.golem.de

Olaf19 meint: Ich kannte diese Software bislang noch nicht, bin allerdings auch kein Foto- und Bildbearbeitungs-Guru ;-) Taugt die was? Lohnt sich der Download? Wie auch immer – vielleicht ganz interessant für jeden, der diese beiden Fragen für sich mit einem Ja beantworten kann.

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen