Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.955 Themen, 42.450 Beiträge

News: Frisch konserviert

901 Arcade-Automatenklassiker gratis im Browser spielbar

Michael Nickles / 10 Antworten / Flachansicht Nickles
Nur ein kleiner Ausschnitt der 901 verfügbaren Arcade-Titel, die sich direkt im Browser spielen lassen. (Foto: Internet Archive)

Das Internet Archive hat es sich zum Ziel gemacht, digitale Dinge für die Zukunft zu konservieren. Es werde beispielsweise regelmäßig Screenshots von Webpräsenzen katalogisiert.

Die Vergangenheitsbewahrer kümmern sich allerdings auch um sonstige digitalisierte Inhalte wie Audio und Video und auch solche, die es noch nie in anderer Form gab: beispielsweise Software und Computerspiele, wobei zu letzteren auch Konsolen- und Automatenspiele zählen.

Ende des vergangenen Jahres wurden legendäre Atari-Konsolenspiele konserviert, direkt zum Spielen im Browser veröffentlicht.

Jetzt wurde auf The Internet Arcade  eine sehr umfangreiche Sammlung an Spielautomaten-Klassikern aus den 70er bis 90er Jahren veröffentlicht, ebenfalls direkt im Browser spielbar. Aktuell umfasst die Liste der Einträge 901 Titel. Die Emulation basiert auf einer mit Javascript realisierten Variante des MESS-Emulationssystems.

Hinweis: Aktuell ist die Webpräsenz des Internet Archive sehr zäh, der Server meldet Überlastung wegen enormen Andrangs. Notalgie-Zocker brauchen momentan also etwas Geduld.

Michael Nickles meint:

Toll, dass diese Spiele für die Zukunft konserviert werden. Ich sehe da aber ein gewisses Problem. Wer diese Spiele nur mal im Browser erlebt (und sie nicht von früher kennt), der wird viele davon wegen ihrer scheinbaren Primitivität gleich wieder "wegwerfen", den Spielwitz und die originellen Ideen, die kreative Programmierer damals aus verhältnismäßig lausiger Hardware rausgekitzelt haben, niemals erleben.

Zur Technik ist übrigens anzumerken, dass die jeweiligen Automaten-Generationen damals geballte Leistung hatten, selbst noch fast unbezahlbare "bessere" Heimcomputer konnten da nicht mithalten. Ein Original-Pacman auf dem Automaten, war halt eine ganz andere Sache als eine Adaption für einen Heimcomputer.

Seit es Emulatoren wie Mame gibt, können immerhin die Original-ROMs von damals gespielt werden, rein innerlich sind diese emulierten Spiele also identisch mit den Originalen. Was sich aber nicht emulieren lässt, ist ein echter Spielautomat in der Ecke einer Kneipe von damals, das "Kribbeln", wenn die "Eine Mark"-Münze reingeworfen wurde und die Kiste loslegte.

Die Automaten waren extrem robust, fast unzerstörbar, die Spiele kamen technisch perfekt rüber: richtig fetter Sound und reibungslos ruckelfreies Gameplay. Davon sind die Emulationen trotz der gigantischen heutigen Rechenzeit meist ganz schön weit davon entfernt.

Mein Tipp zum Warmballern: Astro Blaster von Sega, 1981. Das war einer der ersten recht abwechslungsreichen Shooter mit richtig fettem Sound und  es gab glaub erstmals bei einem Automaten auch einen Hauch von Sprachausgabe.

bei Antwort benachrichtigen