Laptops, Tablets, Convertibles 11.663 Themen, 54.559 Beiträge

News: Auch Dell ist raus

Microsoft ist jetzt letzter Anbieter von Windows RT Tablets

Michael Nickles / 2 Antworten / Flachansicht Nickles

Wer sich für ein Tablet mit Windows RT interessiert, der hat künftig nur eine arg beschränkte Qual der Wahl. Dell hat den Verkauf seines RT-Tablets XPS 10 eingestellt, auf der Bestellseite findet sich nun der schlichte Hinweis, dass das Produkt nicht mehr verfügbar ist:

Auf der ehemaligen Produktseite wird das Tablet noch mit "Ein Tablet, das Business bedeutet" beworben. Dass das Ding für Dell ein großartiges Geschäft war, ist zu bezweifeln.

Somit ist Dell nach Samsung und Asus der nächste (letzte) Hersteller, der Windows RT hinschmeißt.  Microsoft nun also der letzte Hersteller, der noch an Windows RT glaubt. RT-Fans haben jetzt also die Qual der Wahl zwischen dem immer noch erhältlichen Surface RT Tablet, das jetzt "nur" noch 329 Euro kostet. Oder dem gerade vorgestellten Surface 2, das zwar nicht mehr das Kürzel "RT" in der Produktbezeichnung, aber immer noch RT drauf hat und 429 Euro kostet.

Michael Nickles meint:

Von Dell gibt es soweit bislang bekannt keine offizielle Absage an Windows RT, allerdings hat Dell wohl bereits ein Windows 8.1 Tablet basierend auf der neuen Intel Bay Trail Architektur in der Mache. Es wäre also konzeptionell Unfug, es erneut mit "RT" zu probieren. Wie bereits in der News zum "Surface 2" gesagt, sehe ich keine Chance mehr für Tablets mit Windows RT - so da nicht ein unvorstellbarer Preisknall kommt.

Nach dem sieht es aber nicht aus, wenn man Microsofts unveränderte "Hochpreispolitik" beim Surface 2 bedenkt. Es ist schon schwer grübelnswert, warum sich Microsoft auf das Experiment eines zweiten RT-Tablets eingelassen hat.

Egal. Was passiert mit Windows RT? An eine Zukunft auf Tablets oder sonst wo glaube ich nicht. Aber, dass Microsoft ein System für die ARM-Ecke hat, ist gewiss nicht blöd. Ich spekulierte an dieser Stelle einfach mal, dass Windows RT früher oder später Windows Phone ablösen, also Microsofts Betriebssystem für Smartphones wird. Das wäre aus meiner Sicht die letzte Ecke, wo es vielleicht Sinn macht.

bei Antwort benachrichtigen