Windows 8 1.156 Themen, 15.574 Beiträge

News: Build 9471 durchgecheckt

Windows 8.1 - vermutlich finale Neuerungen sind enthüllt

Michael Nickles / 5 Antworten / Flachansicht Nickles

Mit dem Build 9471 ist jetzt die vermutlich letzte Vorschauversion zum Windows 8.1 Update inoffiziell ins Netz gerutscht. Sie wurde unter anderem von winbeta.org vorgestellt und es ist davon auszugehen, dass jetzt alle Veränderungen und Neuerungen auf dem Tisch liegen.

Gefeilt wurde unter anderem noch an der Outlook-App, die jetzt Drag&Drop beherrscht - Mails können direkt in Ordner verschoben werden. Auch bei der "Leute-/Kontakte"-App wurde an der Benutzerfreundlichkeit geklempnert. Weiter gibt es jetzt eine "Hilfe+Tipps" ab, die grundsätzliche Bedienungsmechanismen von Windows 8 erklärt.

Winbeta hat ein rund 8minütiges Video veröffentlicht, das die jüngsten und wohl finalen Neuerungen an Windows 8.1 zeigt:

http://www.youtube.com/watch?v=xoYPOrKulps#at=57

Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=xoYPOrKulps#at=57
Michael Nickles meint:

Die Outlook- App beherrscht jetzt Drag&Drop. Wahnsinn! Ich bin wie gesagt unverändert sehr zufrieden mit Windows 8, verwende die "Metro-Startseite" gerne für das Starten von Anwendungen und arbeite ansonsten hauptsächlich auf dem Desktop.

Denn: Die Apps von Windows 8 sind misslungener Dreck, als einzige Ausnahme lasse ich Skype gelten, weil bei Messengern der Snap-Modus praktisch ist (rechts Skype mit 320 Pixel Breite "festgeklebt", den restlichen Bereich kriegt der klassische Desktop). Generell gilt bei Apps: es wird zu viel Platz verschwendet, die Funktionalität ist zu lausig und auch oft zu unkapierbar.

Am schlimmsten ist es, wenn eine Aktion auf dem Desktop zu einer App führt und nach Schließen dieser App, der Desktop erst mühselig wieder zurückgeholt werden muss. Es bleibt zu hoffen dass dieser unproduktive Irrsinn beim finalen Windows 8.1 endlich erledigt wird. Ich bezweifle aber, dass das konzeptionell überhaupt machbar ist. Das Konzept ein Betriebssystem mit zwei Bedienungsoberflächen zu fahren, ist zum Scheitern verdammt.

Spätestens mit Windows 9 sollte Microsoft den Spuk mit den "Vollbild-Apps" oder "Vollbild-Höhe-Apps" beseitigen und Apps ganz einfach in normalen Windows-Fenstern laufen lassen, die frei skalierbar sind. Alles andere ist Käse. Die Neuerungen und Änderungen, die Windows 8.1 bringt, reichen auf jeden Fall garantiert nicht aus, um Windows 8 Hasser zu Fans zu machen.

bei Antwort benachrichtigen