Laptops, Tablets, Convertibles 11.745 Themen, 55.371 Beiträge

News: Auch der von Microsoft geht nicht

Surface RT Tablets kommen mit USB-Ethernet-Adaptern nicht klar

Michael Nickles / 6 Antworten / Flachansicht Nickles

Microsofts Surface Tablets haben keinen Ethernet-Anschluss, können nur per WLAN ins Internet und Netzwerke. Aufgrund der flachen Bauweise ist es generell normal, dass Tablets keine Netzwerkbuchse haben.

Microsoft bietet im Online-Shop so einen USB Ethernet Adapter für Surface an. (Foto: Microsoft)

Soll ein Tablet dennoch drahtgebunden an ein Netzwerk, bleibt nur die Anschaffung eines "USB Ethernet Adapters", der aus jeder USB-Buchse eine "Ethernet-Buchse" macht.Theoretisch.

Praktisch ist es so, dass diese Adapter mit Surface RT Tablets nicht funzen.

Der Windows-Experte Paul Thurrott hat via Blog geschimpft, dass an Surface RT Tablets USB-Ethernet-Adapter nicht funktionieren. Auch auf der Support-Seite zu Surface wird erklärt, dass Surface RT USB-Ethernet Adapter nicht unterstützt.

Der Surface USB-Ethernet-Adapter kostet im Microsoft Store40 Euro. Auch der von Microsoft selbst angebotene Adapter funktioniert nicht mit Surface RT. Indirekt teilt Microsoft das auch durchaus mit. Man muss halt ganz genau hingucken:

Unten in der Beschreibung steht klar und deutlich: "Exklusiv für Surface Pro".

Der USB-Ethernet-Adapter funktioniert also nur mit dem teuren Surface Pro Tablet, das nicht Windows RT sondern ein richtiges Windows 8 drauf hat.

Laut Paul Thurrott schafft bei Windows RT wohl leider auch das Windows 8.1 (Blue) Preview Update keine Abhilfe.

Michael Nickles meint:

Gut, ein weiteres Problem mehr für Windows 8/RT und neuer Stoff für die 8-Hasser. Kleinkariert? Braucht man bei einem WLAN-tauglichen Tablet einen USB-Ethernet-Adapter? Vermutlich nicht unbedingt. Ich würde mir für 40 Euro keinen kaufen - mein Smartphone hat auch keinen.

Auf Gedeih und Verderb auf WLAN angewiesen zu sein, ist allerdings nicht unbedingt ein Knüller. Die WLAN-Technik war schon immer Dreck, kann unkalkulierbaren Ärger machen und ich glaube nicht mehr daran, dass sie jemals wirklich benutzerfreundlich wird. Man muss sich nur die WLAN-Konfiguationsoptionen von Windows und von Routern angucken. Die werden immer mehr und immer verworrener.

Beim Recherchieren zum Bericht bin ich übrigens noch auf ein Angebot aus dem Microsoft Online Shop gestoßen: einem Belkin USB 2.0 Ethernet Adapter für 25 Dollar.

Dort steht unten als Hinweis. dass dieser Adapter mit allen Geräten funktioniert, die einen USB 2.0 Anschluss haben. Gemeint ist halt mit "fast allen".

bei Antwort benachrichtigen