Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.413 Themen, 29.444 Beiträge

News: Bunt und billig?

Iphone für "Arme" am 19. Oktober 2013 prophezeit

Michael Nickles / 9 Antworten / Flachansicht Nickles

Die Gerüchteküche brodelt, dass es noch in diesem Jahr ein ganz besonderes neues Iphone geben wird - quasi ein "Billig-Modell für Arme".


Die Quelle des Gerüchts ist ein Bericht im Blog tactus.com. Dort wurde ein Foto veröffentlicht, das angeblich die Rückseite des kommenden Billig-Iphones zeigt.

Das Foto lässt erahnen, dass das gezeigte Gerät ein Plastikgehäuse hat. Zusätzlich zum Bild liefert Tactus im Bericht auch weitere spekulative Details. Beispielsweise dass das Telefon ein 3,5 Zoll großes Retina-Display haben wird, ähnlich wie beim Iphone 4S aber eben nicht so groß wie beim Iphone 5.

Unter der Haube vermutet Tactus einen A5 Prozessor mit 32nm Fertigungstechnik, wie er auch beim Ipad Mini verbaut wird. Bei der Kamera werden 5 Megapixel vermutet. Der Blogger will auch in Erfahrung gebracht haben, dass dieses Iphone-Modell Apple-untypisch in zig Farben erhältlich sein wird: Schwarz, Weiß, Blau, Rot und Gelb.

Kommen soll das Gerät am 19. Oktober und die Preisspekulation liegt bei 300 Dollar.

Michael Nickles meint:

Ein Iphone mit Plastikgehäuse und vielleicht in Rot oder Gelb, für schlappe 300 Dollar - da könnte ich doch glatt schwach werden, oder?

Spaß beiseite. Das Gerücht um eine Sparversion des Iphone existiert bereits eine Weile (seit Jahren?) und Tactus ist ein Hersteller von Schutzhüllen und Zubehör für Ipads. Das ist schon mal ein Hauch mehr als ein total Branchenfremder, der irgendwas rumorakelt.

Offizielle Details von Apple zu irgendeinem "Billig-Iphone" gibt es bislang auf jeden Fall nicht. Diskussionswürdig ist an dieser Stelle vielleicht, ob ein zusätzliches Iphone mit günstigerem Preis überhaupt Sinn macht. Ich glaube es nicht.

Die Schaffung des Ipad Mini war auf jeden Fall richtig, weil es Leute gibt, die ein kompakteres Tablet für die Hosentasche haben wollen. Hier war es aber gewiss schlichtweg die Abmessung, die das Ipad Mini sinnvoll macht und nicht dessen günstigerer Preis.

Dass irgendeine nennenswerte Masse allerdings mit einem "Plastik-Iphone" für 300 Dollar rumlaufen will, das glaube ich einfach nicht. Das wäre zu uncool.
bei Antwort benachrichtigen