Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.377 Themen, 36.164 Beiträge

News: Sofort war nicht schnell genug

Game of Thrones stürmt die Schwarzgucker-Hitparade

Michael Nickles / 7 Antworten / Flachansicht Nickles

Am Osterwochenende wurde in den USA die erste Folge der dritten Staffel von Game Of Thrones ausgestrahlt. Und mit einem wahnsinnigen Tempo - gerade mal einen Tag nach Erstausstrahlung in den USA - wurden auch deutsche Fans der Kultserie versorgt.

Zumindest kostenpflichtig über "Sky go", einen Streaming-Dienst des Pay-TV-Anbieters Sky. Das beliebte Argument Zahlungsunwilliger - man müsse sich zwangsläufig illegal versorgen, weil es im Ausland zu lange dauert, bis eine Serie ausgestrahlt wird - zieht in diesem Fall also nicht.

Dennoch hat die fast zeitgleiche Ausstrahlung wohl nichts genützt. Bereits unmittelbar nach Ausstrahlung soll die erste Folge der dritten Staffel laut Bericht von Verge über eine Million Mal downgeloadet worden sein.

Gemäß Torrentfreak gab es mehr als 160.000 gleichzeitige Bittorrent-Verteilungspunkte - mehr als jemals im Netzwerk zuvor. Die höchste Schwarzguckermenge soll es in Australien gegeben haben, bei den Städten ist London führend. Bereits 2012 war Game Of Thrones die bei "Filmpiraten" begehrteste Serie.

Michael Nickles meint:

Im Fall von Sky Go gilt zu wissen, dass die neue Staffel dort aktuell in englischer Originalfassung ausgestrahlt wird. Eine Version mit deutscher Synchronisation wird laut Sky erst ab 19. Mai folgen.


Game of Thrones auf Skygo. Auf dieser Seite ist nicht wirklich erkennbar, dass es sich um die englischsprachige US-Folge handelt. Oder man muss halt genau hingucken. Mit dem Kürzel "(OV)" (siehe Pfeil) ist vielleicht Originalversion gemeint. (Foto: Skygo Webseite)

Wer die dritte Staffel jetzt sofort legal in Englisch sehen will, kann hierzulande eigentlich nur  ein Abo bei Sky abschließen. Ich habe versucht rauszukriegen was dieses SkyGo-Abo kostet. Aber ich bin dann sehr schnell im komplizierten Wust, der Sky-Pakete und deren Kombinationsmöglichkeiten untergegangen.

Irgendwo stand auf jeden Fall, dass man dieses SkyGo nur in Kombination mit irgendwelchen Jahresabos anderer Sky-Sender kriegt. Um alles zu kapieren, muss man sich aber durch viel Kleingedrucktes kämpfen. Das versaut die Lust am Kaufen restlos.

Die enorme Beliebtheit der neuen Staffel (beziehungsweise der ersten Folge davon) hat natürlich längst auch das Böse im Netz auf den Plan gerufen, es werden Fakes und Viren-verseuchte Versionen angeboten.

Und auch Video-Streaming-Dienste, sind mit Vorsicht zu genießen. Im Hinblick auf die unendlichen Sicherheitslücken bei Techniken wie Flash ist es ohnehin unverantwortlich, solche meist "kostenlosen" Dienste (die garantiert nicht für Gotteslohn arbeiten) zu nutzen. Auch bei vermeintlichen Downloads mit deutschen Untertitel-Dateien sollte die Alarmglocke läuten.

Wer Viren und Malware vermeiden will, sollte sich auf jeden Fall das hier durchlesen: Virtuelle Maschinen.

bei Antwort benachrichtigen