Allgemeines 21.841 Themen, 145.383 Beiträge

News: Fluch oder Segen?

Hacker-Gruppen Anonymous und LulzSec jetzt vereint

Michael Nickles / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

Früher waren es einfach "Hacker", jetzt sind es "Hacker-Gruppen". Zwei, die aktuell alle Weile für Schlagzeilen sorgen, sind Anonymous und LulzSec. Anonymous kämpft wohl vor allem um Meinungsfreiheit im Internet, protestierte unter anderem auch gegen die Scientology-Kirche.

Im vergangenen Jahr wurde Anonymous im Zusammenhang mit Wikileaks bekannt, als die Hacker unter anderem Kreditkarten-Unternehmen attackierten, die Wikileaks angriffen. Die Hackergruppe LulzSec rühmt sich unter anderem damit, dass diverse Sony-Attacken auf ihr Konto gehen.

Am vergangenen Sonntag haben sich die beiden Hackgruppen wohl zusammengeschlossen und wollen laut Bericht von Heise jetzt gemeinsam gegen "Regierungen und die Finanzwelt" kämpfen.

Über Twitter hat Anonymous inzwischen damit geprotzt, dass Regierungen und Banken noch gar nicht wissen, was auf sie zukommt.

Michael Nickles meint: Es formiert sich also eine "dritte Macht", die denen da oben ordentlich auf die Finger hauen will. Das klingt erstmal sehr gut. Und viele werden es gewiss toll finden. Denn: ganz langsam kapieren auch die ganz Dummen, dass die da oben uns ganz gehörig verarschen.

Das wird aber nichts nützen, da halt auch Hirnlose wählen gehen dürfen. Ein Freund von mir hat mal gemeint, dass nur Leute wählen dürfen sollten, die drei Fragen richtig beantworten können. Darunter war beispielsweise die Frage "Wer ist aktuell Bundeskanzler(in) in Deutschland?". Und auch die Frage "Wer ist in ihrem Bundesland aktuell Innenminister(in)?". Spätestens bei der würden wahrscheinlich verdammt viele kläglich scheitern. Die dritte Frage war (glaub ich), die nach dem Bundespräsidenten.

Kann eine "dritte Macht" aus dem Untergrund das schaffen, was Menschen öffentlich selbst nicht hinkriegen? Dass Hacker vermutlich nicht zu den ganz Blöden zählen, ist selbsterklärend. Aber: haben sie abgesehen vom technischen Talent auch das Geschick, sich intern wirklich demokratisch organisieren zu können?

Gerade erst wurden von der Hacker-Gruppe LulzSec die Namen diverser Mitglieder bekannt. Die kamen wohl aufgrund interner Streitereien ans Tageslicht. Heute wurde in Großbritannien ein 19jähriger verhaftet.

Bislang wird nur vermutet, dass er ein Mitglied von LulzSec ist. Durch den Zusammenschluss von Anonymous und Lulzsec wird der "interne Aufwand" den Haufen zu organisieren vermutlich wachsen.

Was mich bei diesen Hackern arg stört sind der enorm kindische Auftritt und die "fanatischen" großkotzigen Parolen. Das macht mir Angst.

bei Antwort benachrichtigen