Laptops, Tablets, Convertibles 11.785 Themen, 55.926 Beiträge

News: Doppelte Speed, gleicher Preis

Apple Ipad 2 ab 25. März im Handel

Michael Nickles / 9 Antworten / Flachansicht Nickles

Längst wurde spekuliert, dass in diesem Monat der Nachfolger des Ipad kommt und der wurde jetzt offiziell vorgestellt. Bereits am 25. März soll Nummer 2 im Handel sein, Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

Bei den technischen Neuerungen haben sich die meisten Gerüchte und Spekulationen als richtig erwiesen. Das Ipad 2 räumt einen Schwachpunkt seines Vorgängers weg, hat zwei integrierte Kameras. Die Front-Kamera für Videotelefonie bietet VGA-Auflösung, die Rück-Kamera packt HD-Videoaufnahmen bis 720P.

Für Rechenleistung sorgt jetzt ein Doppelkern A5 Baustein, womit das Ipad 2 prinzipiell doppelt so schnell wie sein Vorgänger ist. Extrem aufgebohrt wurde die Grafikleistung: Apple verspricht bis zu 9x schnellere Grafik als beim ersten Ipad. In Verbindung mit einer Docking-Station mit HDMI-Videoausgang reicht das auch für Wiedergabe von Full-HD-Videos mit 1080p.

Zeitweise hab es Gerüchte, dass das Ipad 2 eine deutlich höhere Bildschirmauflösung, eventuell ein Retina-Display haben wird. Daraus wurde nichts - das Ipad 2 hat weiterhin ein Display mit 1024x768 Bildpunkten.

Äußerlich hat Apple das Ipad 2 um 33 Prozent dünner (jetzt nur noch 8,8mm) und 15 Prozent leichter (601 Gramm) gemacht. Trotz der Abspeckung soll der Akku des Ipad weiterhin rund 10 Stunden durchhalten. Weitere kleiner "Neuerung": das Ipad 2 ist auch in Weiß erhältlich.

Apples Präsentation des Ipad 2 mit allen technischen Details gibt es hier: Ipad 2

Als neues Zubehör gibt es das "iPad Smart Cover". Das ist eine Schutzhülle, die in zig Farben erhältlich ist und die sich durch eine Faltkonstruktion mit integrierten "Magneten" unterschiedlich als "Ständer für das Ipad nutzen lässt - Details siehe hier.

Wie bereits der Vorgänger, wird auch das Ipad 2 in verschiedenen Varianten (Speicherplatz, mit/ohne HSPA-Modem) kommen. Preislich wird sich allerdings nichts tun - die Ipad 2 Modelle kosten gleich viel wie die Modelle des Vorgängers.

Michael Nickles meint: Mehr Leistung zum gleichen Preis - der Konkurrenz wird das nicht schmecken. Und während die meisten Konkurrenten gerade erst ihren Einstieg in den Tablet-PC-Markt üben, hat Apple schon seine zweite Generation raus.

Spannend wird jetzt vielleicht, zu welchem Preis die alten Ipads in den kommenden Tagen ausverkauft werden - wenn man einen Tablet-PC ohne Kamera haben will.

bei Antwort benachrichtigen