Nickles Blog 212 Themen, 8.708 Beiträge

99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen

Michael Nickles / 20 Antworten / Flachansicht Nickles

Der 99 Euro PC Wettbewerb muss endlich losgehen. Mein Problem sind/waren die Teilnahmebedingungen für die erste Runde. Denn: die müssen unmissverständlich, sollen aber auch nicht undurchschaubar lang sein. Hier im Anhang mal mein aktueller Stand der Wettbewerbsregeln. Das muss noch nicht die endgültige Fassung sein - Vorschläge sind willkommen.

Übrigens: Eure Anregungen, auch "teurere PC" zuzulassen und einen modifizierten Wettbwerb (Leistungstest etcetea) sind bei mir natürlich angekommen. Ich möchte für die erste Runde aber bei den "99,99 Euro) bleiben. Hier der aktuelle Stand der geplanten Wettbewerbsregeln:

Im Prinzip sind die Teilnahmeregeln einfach: PC zusammenstellen, bauen, mitteilen was er gekostet hat. Dennoch führt kein Weg an detaillierten Teilnahmenregeln vorbei, um Missverständnis beim Gewinnspiel auszuschließen. Bitte lest Euch die folgenden Punkte genau durch:

1. Teilnahme-Schluss der aktuellen Runde: NN.NN.NNNN, 23:59:59 Uhr, deutsche Zeit. Berücksichtigt werden alle, die Ihren Rechner bis zu diesem Zeitpunkt hier vorgestellt haben: http://www.nickles.de/forum/der-billigste-pc-der-welt/2010/der-wettbewerb-eigenen-billig-pc-vorstellen-538619913.html.

2. Preisvorgabe: Der komplette PC muss weniger als 100 Euro kosten - also maximal 99 Euro und 99 Cent. Versandkosten für die Komponenten werden dabei nicht gerechnet! Es geht also um die reinen Preise der Komponenten. Hinweis zu den Versandkosten: Die werden beim Wettwerb aus Fairness-Gründen nicht berücksichtigt, damit alle eine faire Ausgangsbedingung haben. Wer "auf dem Land" wohnt, hat schließlich nicht unbedingt zig Computershops um die Ecke, bei denen er ohne Versandkosten einkaufen kann.

3. Einkaufsregeln: Es muss sich ausnahmslos um NEUE Komponenten handeln. Es ist also sinnlos, hier irgendwelche gebraucht gekauften Komplett-PCs vorzustellen oder gebrauchte Teile zu verwenden. Die Einzelteile müssen in Läden oder Online-Shops erworben werden. Teile die bei Auktionshäusern wie Ebay ersteigert werden, zählen nicht! Der Kauf bei Ebay-Händlern zum Festpreis (Sofortpreis) ist erlaubt. Ausgeschlossen sind auch Einzelstücke und Fehlerware, sowie Dinge die durch Verrechnung irgendwelcher Gutscheine günstiger gekauft wurden. Die Komponenten müssen zu Endkundenpreisen eingekauft werden (also nicht Händlerpreise). Wichtig: Zulässig sind nur Komponenten, die in der EU gekauft, beziehungsweise mit "Euro" geblecht wurden. Es ist also sinnlos, Teile in den USA, China oder sonst wo zu kaufen.

4. Mindestausstattung: Die PCs müssen diese Mindestausstattung bieten:

- Gehäuse: Richtiges PC-Gehäuse! Also kein Schuhkarton oder Holzkiste!)

- Netzteil: irgendeins

- Mainboard: Mit Onboard-Grafik, wer mag kann auch eine Grafikkarte verbauen, wenn es preislich hinkommt

- Prozessor: irgendeiner

- Arbeitsspeicher: mindestens 1 GByte

- Laufwerk: mindestens ein USB-Stick als Laufwerk (natürlich auch Festplatte möglich, falls preislich machbar)

(Maus und Tastatur zählen nicht zur Mindestanforderung - es geht also nur um die "Kiste" selbst)

5. Betriebssystem: Die anfallenden Kosten für das Betriebssystem werden nicht berücksichtigt. Wer kein kostenloses Linux verwenden will, kann also auch Windows verwenden.

6. Funktionsumfang des PC

- Grafische Bedienungsoberfläche, mit Maus und Tastatur steuerbar
- Tauglich für Standardanwendungen: Internet Browser, Email, Office.

7. Mitmachen, eigenen PC vorstellen

- Der zusammengestellte Rechner wird vor Ablauf der Teilnahmefrist hier mitgeteilt: http://www.nickles.de/forum/der-billigste-pc-der-welt/2010/der-wettbewerb-eigenen-billig-pc-vorstellen-538619913.html

- Nickles.de meldet sich beim Teilnehmer, der den günstigsten PC zusammengestellt hat, teilt den Gewinner im 99er Forum mit.

- Der Gewinner des Monats schickt an Nickles.de als Beweis Kopien der Rechnungen der gekauften Komponenten.

- Sollten sich die Rechnungen als "falsch" erweisen oder die Teilnahmeregeln wurden nicht vollständig eingehalten, zieht der nächste Teilnehmer nach.

- Nach Bestätigung listet der Gewinner im 99er Forum die gekauften Einzelzeile, Preise und Bezugsquellen auf. Außerdem teilt er mit, welches Betriebssystem installiert wurde.

- Der Gewinner veröffentlicht mindestens 3 Fotos (Gehäuse, Innenleben, Screenshot vom Betriebssystem) seines 99 Euro PC (oder mehrere) und eine kurze Beschreibung dazu.

- Nickles.de erstattet dem Gewinner dann seine Hardware-Komponentenkosten (ohne angefallene Versandkosten und eventuelle Kosten für das Betriebssystem!).

- Sollten mehrere Teilnehmer den identischen günstigsten Preis erzielen, entscheidet das Los.

- Nickles.de übernimmt maximal 99,99 Euro angefallene Kosten.

8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles andy11

„Ein erster Blick auf das Puppy-Linux lässt mich gruseln. Hoffentlich find ich...“

Optionen

Hi Andy,

warum "gruseln"? Sieht doch ziemlich cool aus (das Logo auch).

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen