Nickles Blog 212 Themen, 8.708 Beiträge

99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen

Michael Nickles / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Der 99 Euro PC Wettbewerb muss endlich losgehen. Mein Problem sind/waren die Teilnahmebedingungen für die erste Runde. Denn: die müssen unmissverständlich, sollen aber auch nicht undurchschaubar lang sein. Hier im Anhang mal mein aktueller Stand der Wettbewerbsregeln. Das muss noch nicht die endgültige Fassung sein - Vorschläge sind willkommen.

Übrigens: Eure Anregungen, auch "teurere PC" zuzulassen und einen modifizierten Wettbwerb (Leistungstest etcetea) sind bei mir natürlich angekommen. Ich möchte für die erste Runde aber bei den "99,99 Euro) bleiben. Hier der aktuelle Stand der geplanten Wettbewerbsregeln:

Im Prinzip sind die Teilnahmeregeln einfach: PC zusammenstellen, bauen, mitteilen was er gekostet hat. Dennoch führt kein Weg an detaillierten Teilnahmenregeln vorbei, um Missverständnis beim Gewinnspiel auszuschließen. Bitte lest Euch die folgenden Punkte genau durch:

1. Teilnahme-Schluss der aktuellen Runde: NN.NN.NNNN, 23:59:59 Uhr, deutsche Zeit. Berücksichtigt werden alle, die Ihren Rechner bis zu diesem Zeitpunkt hier vorgestellt haben: http://www.nickles.de/forum/der-billigste-pc-der-welt/2010/der-wettbewerb-eigenen-billig-pc-vorstellen-538619913.html.

2. Preisvorgabe: Der komplette PC muss weniger als 100 Euro kosten - also maximal 99 Euro und 99 Cent. Versandkosten für die Komponenten werden dabei nicht gerechnet! Es geht also um die reinen Preise der Komponenten. Hinweis zu den Versandkosten: Die werden beim Wettwerb aus Fairness-Gründen nicht berücksichtigt, damit alle eine faire Ausgangsbedingung haben. Wer "auf dem Land" wohnt, hat schließlich nicht unbedingt zig Computershops um die Ecke, bei denen er ohne Versandkosten einkaufen kann.

3. Einkaufsregeln: Es muss sich ausnahmslos um NEUE Komponenten handeln. Es ist also sinnlos, hier irgendwelche gebraucht gekauften Komplett-PCs vorzustellen oder gebrauchte Teile zu verwenden. Die Einzelteile müssen in Läden oder Online-Shops erworben werden. Teile die bei Auktionshäusern wie Ebay ersteigert werden, zählen nicht! Der Kauf bei Ebay-Händlern zum Festpreis (Sofortpreis) ist erlaubt. Ausgeschlossen sind auch Einzelstücke und Fehlerware, sowie Dinge die durch Verrechnung irgendwelcher Gutscheine günstiger gekauft wurden. Die Komponenten müssen zu Endkundenpreisen eingekauft werden (also nicht Händlerpreise). Wichtig: Zulässig sind nur Komponenten, die in der EU gekauft, beziehungsweise mit "Euro" geblecht wurden. Es ist also sinnlos, Teile in den USA, China oder sonst wo zu kaufen.

4. Mindestausstattung: Die PCs müssen diese Mindestausstattung bieten:

- Gehäuse: Richtiges PC-Gehäuse! Also kein Schuhkarton oder Holzkiste!)

- Netzteil: irgendeins

- Mainboard: Mit Onboard-Grafik, wer mag kann auch eine Grafikkarte verbauen, wenn es preislich hinkommt

- Prozessor: irgendeiner

- Arbeitsspeicher: mindestens 1 GByte

- Laufwerk: mindestens ein USB-Stick als Laufwerk (natürlich auch Festplatte möglich, falls preislich machbar)

(Maus und Tastatur zählen nicht zur Mindestanforderung - es geht also nur um die "Kiste" selbst)

5. Betriebssystem: Die anfallenden Kosten für das Betriebssystem werden nicht berücksichtigt. Wer kein kostenloses Linux verwenden will, kann also auch Windows verwenden.

6. Funktionsumfang des PC

- Grafische Bedienungsoberfläche, mit Maus und Tastatur steuerbar
- Tauglich für Standardanwendungen: Internet Browser, Email, Office.

7. Mitmachen, eigenen PC vorstellen

- Der zusammengestellte Rechner wird vor Ablauf der Teilnahmefrist hier mitgeteilt: http://www.nickles.de/forum/der-billigste-pc-der-welt/2010/der-wettbewerb-eigenen-billig-pc-vorstellen-538619913.html

- Nickles.de meldet sich beim Teilnehmer, der den günstigsten PC zusammengestellt hat, teilt den Gewinner im 99er Forum mit.

- Der Gewinner des Monats schickt an Nickles.de als Beweis Kopien der Rechnungen der gekauften Komponenten.

- Sollten sich die Rechnungen als "falsch" erweisen oder die Teilnahmeregeln wurden nicht vollständig eingehalten, zieht der nächste Teilnehmer nach.

- Nach Bestätigung listet der Gewinner im 99er Forum die gekauften Einzelzeile, Preise und Bezugsquellen auf. Außerdem teilt er mit, welches Betriebssystem installiert wurde.

- Der Gewinner veröffentlicht mindestens 3 Fotos (Gehäuse, Innenleben, Screenshot vom Betriebssystem) seines 99 Euro PC (oder mehrere) und eine kurze Beschreibung dazu.

- Nickles.de erstattet dem Gewinner dann seine Hardware-Komponentenkosten (ohne angefallene Versandkosten und eventuelle Kosten für das Betriebssystem!).

- Sollten mehrere Teilnehmer den identischen günstigsten Preis erzielen, entscheidet das Los.

- Nickles.de übernimmt maximal 99,99 Euro angefallene Kosten.

8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Michael Nickles

„99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen“

Optionen
Wichtig: Zulässig sind nur Komponenten, die in der EU gekauft, beziehungsweise mit "Euro" geblecht wurden. Es ist also sinnlos, Teile in den USA, China oder sonst wo zu kaufen.

Was ist mit Komponenten die bei ebay Deutschland von ausländischen Verkäufern, z.B. aus den USA, angeboten werden? (Natürlich in Euro, Neu und zum Festpreis)
- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles InvisibleBot

„ Was ist mit Komponenten die bei ebay Deutschland von ausländischen...“

Optionen

Hi, thx für den Hinweis.

Also ich denke Euro und basta. Oder kann man beim "Euro-Einkauf" bei US-Händlern außergewöhnliche Schnäppchen machen? Wäre mir nicht bekannt.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Michael Nickles

„Hi, thx für den Hinweis. Also ich denke Euro und basta. Oder kann man beim...“

Optionen

Ich hatte ja schon geschrieben dass ich einen PC für 80,31€ zusammen bekommen würde - aber ich beteilige mich nicht am Wettbewerb.

Darin enthalten ist ein 1GB DDR-Speicher von einem ebay-Anbieter aus den USA für 13,88€.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Michael Nickles

„99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen“

Optionen

Re: 99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen

Ich möchte nochmal eine Regelschärfung ansprechen.

Die bei eBay zum Festpresi gekauften Hardwarekomponenten drüfen keine Remarketingartikel, Rückläufer/RMA und/oder Restposten aus Unternehmensauflösungen sein.

Schlagworte RMA und Unternehmensauflösung... finde das wichtig, weil viele eBay Händler das Zeug dennoch als neu anpreisen, was sien mag, aber kein realer Preis ist.

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Vagabund

„Re: 99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen...“

Optionen

Ob ein Preis "real" ist, wirst Du als Kunde nie feststellen können.

Wenn dasteht dass es RMA oder Insolvenzware ist - ok. Aber die Abwesenheit einer solchen Bemerkung bedeutet nicht automatisch, dass der Preis real ist. Es kann trotzdem Insolvenzware oder "vom LKW gefallen" sein - und somit kein realer Preis. Das ist bei ebay nicht anders als beim Händler um die Ecke.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Michael Nickles

„99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen“

Optionen

Ich finde das Preisgeld nicht so gut. Warum nicht gleich einen Preis von 99.99€ aussetzen? Dann wäre der Gewinner nicht nur der Sieger, sondern ein Gewinner und hätte einen, wenn auch bescheidenen, Lohn für seine Mühen, oder eben die Versandkosten. Wenn du gleichzeitig an einem Wettbewerb teilnimmst, wer das geringste Preisgeld zahlen muss, dann ist das verständlich, aber ein variables Preisgeld zu Ungunsten des Gewinners finde ich nicht sehr motivierend.

Ich mein' ja nur, auch wenn es mich nicht betrifft, weil ich nicht teilnehme. Geht es dir um einen 10er hin, oder her, dann spendier ich den eben.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Fetzen

„Ich finde das Preisgeld nicht so gut. Warum nicht gleich einen Preis von...“

Optionen

Keine Angst!

Die Teilnahmebedingungen und auch der "Preis" für "den" Sieger sind ja noch nicht endgültig.
Ich lass an dieser Stelle schon mal durchsickern: es wird deutlich mehr als EINEN Sieger, also mehrere Preise geben!

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Michael Nickles

„Keine Angst! Die Teilnahmebedingungen und auch der Preis für den Sieger sind ja...“

Optionen

Ich meinte ja nur. ;) Übrigens kam ich mit den Teilen, die ich spaßeshalber zusammengesucht hatte auf ca 82-83€.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
mYthology Michael Nickles

„99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen“

Optionen

Wieso, er ist doch trotzdem ein Gewinner. Quasi ein kostenloser PC...

Ich kam, sah und fiel auf die Fresse oder Veni, Vidi, Violini - ich kam, sah und vergeigte.
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen mYthology

„Wieso, er ist doch trotzdem ein Gewinner. Quasi ein kostenloser PC...“

Optionen

Ein PC, der gemessenen an seiner Leistung, ein Stromfresser ist, und aller Wahrscheinlichkeit nach auch laut. Letztlich also ein Gerät, welches nur wegen des Wettbewerbs gebaut wird und dessen praktischer Nutzwert eher zweifelhaft ist, nicht mal als Grundlage für einen weiteren Ausbau. Verkaufen wird man das Ding in der Form eh kaum können, höchstens irgendwo in einem armen Land zu verschenken.

Obwohl, vielleicht keine schlechte Idee, nach dem Wettbewerb unter den Teilnehmern eine Sammelaktion veranstalten, um sie gemeinsam an eine Grundschule in Asien, oder Afrika zu geben. Um ein Grundverständnis von Computer, Office und Internet zu vermitteln würden sie ja genügen, ein Nickles-Pickerl drauf...

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Fetzen

„Ein PC, der gemessenen an seiner Leistung, ein Stromfresser ist, und aller...“

Optionen

Hi Fetzen,
warum sollte ein 99er laut und ein Stromfresser sein? Bei einer Atom-Plattform sollte das kein Problem sein.
Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Michael Nickles

„Hi Fetzen, warum sollte ein 99er laut und ein Stromfresser sein? Bei einer...“

Optionen

Wohl nicht absolut, aber im Vergleich von Verbrauch zu Leistung. Ein billiges Netzteil dürfte kaum 80+ zertifiziert sein. Für Atom CPUs finde ich keine Einzelpreise, höchstens schon verbaut und dann kostet die Einheit um die 60-70€, was den preislichen Rahmen sprengen dürfte, vor allem wenn jeder Cent zählt. Die billigen einzelnen CPUs brauchen um die 45W. Überlege mal, wenn einer bei e-bay im Sofortkauf ein Gehäuse mit NT für 10€ vertickt und dabei noch einen Gewinn (wie klein auch immer) einfährt, dann bleibt ein Preis für unter 5€ pro Teil. Ein NT für weniger als 5€ ist, was Wirksamkeit und Sicherheit anbelangt, garantiert nicht auf dem neuesten Stand.

So etwas meine ich, wenn ich einen solchen Computer als für mich unbrauchbar bezeichne. Angenommen, ich wollte den weiter einsetzen, dann müsste noch eine Platte her, ein Brenner, anderes NT, ein Lüfter, dann bin ich preislich fast bei einem Komplettangebot, wenn ich die einzelnen Versandkosten dazu rechne sowieso. Ich wäre da eher in out-freyns Richtung tendieren, also einem Wettbewerb wo die Kriterien Preis-Leistung und evtl. Benchmarkpunkte mit einfließen. Das würde für mich eher Sinn machen, besonders unter dem Gesichtspunkt der Weiterverwendung.

Ich bin nicht gegen deinen Wettbewerb und vielleicht ergeben sich spannende Lösungen, die man später noch berücksichtigen kann, nur für mich sind die Kriterien nicht so relevant. Ich sammle die Teile nicht und wenn ich mir einen Rechner kaufe, dann wird der für alles verwendet.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles

Nachtrag zu: „99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen“

Optionen

Hi Fetzen,

"Preis-Leistung und evtl. Benchmarkpunkte " - Sowohl Linux als auch Windows sind als System zugelassen. Ich denke, da gäbe es enorme Probleme fair zu Benchmarken. Und bei der Beurteilung von "Preis-/Leistung" würde es gewiss großen Zoff geben.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Michael Nickles

„Hi Fetzen, Preis-Leistung und evtl. Benchmarkpunkte - Sowohl Linux als auch...“

Optionen

Ob Linux, oder Windows ist jedem sein Problem und Windows auf USB Stick dürfte problematisch werden. Man müsste das natürlich genauer definieren (selbstredend die/den Benchmark/s vorher bekannt geben), etwa wie viele Punkte pro Euro, also dass ein doppelt so teurer PC auch doppelt so viele Punkte haben muss, um das gleiche Preis/Leistungsverhältnis zu erreichen, oder etwas in der Art.

Käme natürlich auf die einzelnen Benchmarks an und dass die Luft nach oben dünner wird könnte man vielleicht auch noch mit einbeziehen, wie auch der Stromverbrauch ein Punktesystem erhalten müsste. Das wäre doch eine schöne Aufgabe für Borlander, oder nicht? ;) Letztlich wäre das natürlich sehr umfangreich und man würde auf die Ehrlichkeit der 'Spieler' angewiesen sein, da kaum jeder das Teil irgendwohin einschicken wollen wird. Man könnte es natürlich zur Überprüfung auf die 1ten 3 Plätze beschränken und so Betrug eindämmen, wie auch die Kosten überschaubar halten.

Egal war nur so gesponnen.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles

Nachtrag zu: „99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen“

Optionen

Ich werde die Teilnahmeregeln noch um das hier ergänzen:

- Im Handel gibt es auch sogenannte "refurbished"-Ware. Das sind beispielsweise Komponenten, die direkt von deren Hersellern generalüberholt wurden und erneut MIT GARANTIE verkauft werden. Der Einkauf solcher "refurbished"-Ware MIT GARANTIE, ist für den Wettbewerb zulässig!

bei Antwort benachrichtigen
marinierter Michael Nickles

„Refurbished-Ware mit Garantie ist gültig“

Optionen

Hmm, überleg dir das noch mal.
Es gibt ja schon ganze refurbished PCs für unter 100€.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles marinierter

„Hmm, überleg dir das noch mal. Es gibt ja schon ganze refurbished PCs für...“

Optionen

Hi marinierter,

stimme Dir zu. Wenn "refurbished" zugelassen wird, dann sollte das auf gewisse Komponenten
eingeschränkt sein. Günstige Festplatten werden häufig als "refurbished" verkauft und man kann das in den Angebotstexten oftmals garnicht erkennen.

Dort steht manchmal auch im Kleingedruckten so was wie "built out". Oft werden Platten auch auffällig billig angeboten und man findet gar keinen Hinweis.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen“

Optionen

Ein erster Blick auf das Puppy-Linux lässt mich gruseln. Hoffentlich find ich da ein wenig Hilfe.
http://www3.pic-upload.de/26.05.10/my4ttnd3mgv5.jpg
Auch wenn noch nicht hundertprozentig feststeht das ich mitmach, muss auf jeden Fall ein Button:
http://www3.pic-upload.de/26.05.10/z9p3zdgmnzjd.jpg
drauf. Nur so als Gagidee. Gruß Andy

"Ich glaube nicht, dass eine Prostituierte weniger moralisch ist als eine Ehefrau. Beide machen dasselbe." Prinz Philip
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles andy11

„Ein erster Blick auf das Puppy-Linux lässt mich gruseln. Hoffentlich find ich...“

Optionen

Hi Andy,

warum "gruseln"? Sieht doch ziemlich cool aus (das Logo auch).

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Michael Nickles

„99 Euro PC - Stand der Teilnahmebedingungen“

Optionen

Puppy sieht grässlich aus ^^ Es gibt so viele Oberflächen die extrem grässlich sind aber hier gehts nur ums sparen ;) und wer da keine Ansprüche hat der kommt zurecht. Alternativ lassen sich ja Skins nachreichen =)

bei Antwort benachrichtigen