Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.493 Themen, 30.204 Beiträge

News: Android machts schmutzig

Hacker bringt Pornos auf Apple Iphone

Michael Nickles / 10 Antworten / Flachansicht Nickles

Die Apple Iphone Handys sind gewiss coole Teile, haben (mal abgesehen vom Preis) allerdings entscheidende Nachteile. Flash wird von Apple nicht unterstützt und wer Anwendungen für sein Iphone haben will, der kann die nur im Apple Online-Shop kaufen.

Und: in diesem Shop wird nur das verkauft, was von Apple abgesegnet wird. Es ist kein Geheimnis, dass Apple ein arger "Moralapostel" ist. Vor einiger Zeit hat Apple alle (auch wenn nur ansatzweise) schlüpfrige Inhalte aus dem Online-Shop verbannt und vor wenigen Tagen hat Steve Jobs in einer Email mitgeteilt, dass das Iphone sauber bleiben wird.

Wer "Pornos" haben will, der soll sich ein Android-Handy kaufen. Auch Google will in seinem Android Online-Shop Android Market kein "Pornozeugs" haben. Allerdings ist das Android Betriebssystem Open Source und das hat längst zur Gründung eines speziellen Online-Shop für "Erotik-Apps" geführt: Mikandi.com.

Apple-Fans die unbedingt ein Iphone haben wollen, aber Apples "moralisches Verhalten" nicht mögen haben also ein Problem. Ein "Porno-taugliches" Android Handy ist halt nun mal kein Iphone. Ein Hacker hat es jetzt geschafft, diese Zwickmühle in Rauch aufzulösen. Laut Bericht von cnet hat es David Wang vom "Hacker-Team" iPhone Dev Team geschafft, Google's Android-Betriebssystem auf Apple Iphones zum Laufen zu bringen.

Der Clou dabei: es ist eine Dualboot-Lösung. Man kann beim Start der Iphone also entscheiden, ob es mit Apples Betriebssystem oder mit Android hochfahren soll. Inzwischen wurde ein Beweisvideo veröffentlicht.

Alle Details zur Sache und den Quellcode des Hacks gibt es hier: linuxoniphone.blogspot.com - Android running on iPhone.

Aktuell scheint der Hack nur mit dem älteren Iphone 2G zu funktionieren, der Hacker ist allerdings zuversichtlich, dass es auch mit den neueren Modellen klappen wird. Überhaupt gilt: der Hack ist noch nicht wirklich ausgereift, aber das wird vermutlich nicht mehr lange dauern.

bei Antwort benachrichtigen