Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.458 Themen, 36.046 Beiträge

News: Internet Explorer am Ende?

Opera feiert Verdopplung der Browser-Downloads

Michael Nickles / 16 Antworten / Flachansicht Nickles

Ein enormes Hickhack hat der Browser-Hersteller Opera Mitte 2009 ausgelöst, als er Microsoft wegen dem Internet Explorer vor die EU-Kommission zerrte und eine Klage wegen Monopol-Missbrauchs anstrebte.

Stein des Anstoßes: der seit Jahren in Windows integrierte Internet Explorer. Nach langem hin und her willigte Microsoft schließlich ein, in Windows ein "Browser-Auswahl" einzubauen, die eine schnelle Installation alternativer Browser gestattet (siehe Windows-Update für Browser-Auswahl ab 1. März). Zum Monatsbeginn ist es passiert, Microsoft liefert die "Browser-Auswahl" per Update-Mechanismus in Europa aus.

Zeitgleich startete Microsoft "vorsichtshalber" gleichzeitig eine TV-Werbekampagne, um die Vorteile des Internet Explorers mitzuteilen. Opera hat jetzt eine Statistik veröffentlicht, aus der hervorgeht, wie sich die Download-Zahlen des Opera Browser seit der "Browser-Auswahl" in Windows verändert haben.

Demnach sollen sich die Download-Zahlen seit Auftritt des Auswahl-Dialogs verdoppelt haben. Somit scheint Operas Kampf um mehr "Chancengleichheit" sich also gelohnt zu haben.

Michael Nickles meint: Operas Statistik ist leider ein Fall für die Tonne, sie sagt nicht wirklich was aus. Denn: Quasi zeitgleich zum Auftritt des Browser-Auswahldialogs hat Opera die neue Version 10.50 seines Browsers veröffentlicht (siehe Schnellster Browser auch mit Porno-Modus).

Im Durchschnitt sollen in Europa allerdings über 50 Prozent der Downloads durch den Auswahl-Dialog erfolgt sein. Laut Operas Erläuterung zur Statistik wurden für die Auswertung lediglich drei Tage lang "beobachtet" (vom 12. bis 14. März).

Aktuell ist es also fraglich, ob Operas Mitteilung nur eine "Sensationsmache" ist, oder ob sich die Browser-Marktanteile tatsächlich gravierend verschoben haben. Eine definitive Antwort wird es wohl erst im kommenden Monat geben, wenn unabhängige Marktbeobachter ihre Statistiken zur Browser-Nutzung aktualisieren.

bei Antwort benachrichtigen