Office - Word, Excel und Co. 9.628 Themen, 40.007 Beiträge

News: Ab 109 Euro

Preise für Office 2010 veröffentlicht

Michael Nickles / 29 Antworten / Flachansicht Nickles

Microsoft hat jetzt die offiziellen Preise für das kommende Office 2010 bekanntgegeben. Die schlechte Nachricht für Bestandskunden: es gibt keine Upgrade-Versionen, Office muss also in jedem Fall komplett "neu" gekauft werden. Glück haben immerhin alle, die Office 2007 im Zeitraum 5. März bis 30. September 2010 gekauft haben (kaufen).

Im Rahmen der Microsoft Office 2010-Technologie-Garantie  kann kostenlos auf eine entsprechende Office 2010 Variante upgraden (die Upgrade-Pfade sind auf der Technologie-Garantie-Seite beschrieben).

Unterschieden wird bei Office 2010 vor allem bei der Bezugs-Variante. Office 2010 kann entweder wie gewohnt in einer "Schachtel mit DVD" gekauft werden, oder man hat eine Demo-Version auf dem Rechner (vorinstalliert oder bei Microsoft runtergeladen), die sich dann über eine sogenannte "Key Card" zur Vollversion freischalten lässt. Aufgrund fehlender Verpackung und DVD, ist die "Key Card"-Variante natürlich (zumindest preislich) etwas günstiger. Hier die Varianten und Preise im Überblick:

Office Home and Student 2010 (Word, Excel, Powerpoint, OneNote, OfficeWebapps): 139 Euro für Komplettpaket, 109 Euro per "Key Card"

Office Home and Business 2010 (zusätzlich mit Outlook): 379 Euro für Komplettpaket, 249 Euro per "Key Card"

Office Professional 2010 (zusätzlich noch Access und Publisher): 699 Euro für Komplettpaket, 499 Euro für "Key Card"

Office Professional Academic 2010: Wie Office Professional 2010, allerdings nur für Lehrinstitute als Komplettpaket für 109 Euro erhältlich.

Unverkennbar: Je fetter und teurer das Office Paket, umso gewaltiger ist das Sparpotential bei Wahl der "Key Card"-Variante.

Zu den aufgeführten Paket-Varianten gesellt sich noch "Office Starter 2010". Diese funktionell abgespeckte Version wird es nur vorinstalliert auf Komplett-PCs geben.

Die neuen Office Pakte sollen ab Juni im Handel sein.

Tipp: Sparfüchse, die Office 2010 haben wollen, sollten sich eventuell überlegen jetzt eine entsprechende Office 2007 Version zu kaufen! Diverse Online-Händler bieten beispielsweise "Microsoft Office Home and Student 2007" aktuell ab rund 75 Euro an. So lassen sich einige "Scheine" sparen, wenn man dann einfach von seinem Upgrade-Recht auf 2010 gebrauch macht. Dieses Sparpotential ergibt sich natürlich auch bei den anderen Office-Paketen.

bei Antwort benachrichtigen