Nickles Blog 212 Themen, 8.708 Beiträge

Nickles Linux Report - Vielen Dank

Michael Nickles / 10 Antworten / Flachansicht Nickles

Der neue Nickles Linux Report 2010 (siehe Neuer Nickles Linux Report 2010 - es geht wieder rund!) ist auf dem besten Weg ein Bestseller zu werden, beziehungsweise ist bereits einer.

Auf Amazon.de rangiert das Buch aktuell bereits auf Platz 4.910 der "Beststeller-Bücher". Diese Zahl ist natürlich witzlos, da sich die aus allen bei Amazon verkauften Büchern errechnet - und Computerfachbücher sind da natürlich eine Minderheit.

Im Bereich "Theoretische Informatik-Bücher" hat sich der Linux Report inzwischen Platz 5 erobert. Besonders erfreulich: Bei den Linux-Büchern rangiert der Linux Report jetzt auf Platz 2.

http://www.nickles.de/user/images/14/nickles-linux-report-2010-3.jpg

Das sind natürlich nur die Zahlen von Amazon, die sich allerdings als "Trend" im Buchmarkt werten lassen. An dieser Stelle vielen Dank, allen Käufern des Nickles Linux Reports 2010.

Bereits bei der ersten Ausgabe des Nickles Linux Report, war es absurd, als Linux-Laie ein Linux-Buch zu schreiben. Inzwischen blick ich schon eine ganze Ecke besser durch, aber bin immer noch kein Profi.

Das passt, denn so krieg ich genau das rüber, was Linux-Einsteigern- und Aufsteigern wirklich auf den Nägeln brennt. Und das Konzept scheint zu funktionieren.

Platz 1 bei den Linux-Büchern auf Amazon belegt übrigens erfreulicherweise Michael Kofler mit seinem Linux-Standardwerk Linux 2010, das kürzlich in der 9ten überarbeiteten und erweiterten Auflage erschienen ist. Der "Kofler" ist seit geraumer Zeit das "Linux-Standardwerk" und unentbehrlich für alle, die ein fettes und vor allem zuverlässiges Linux-Kompendium brauchen.

Beim Rumstöbern im Internet bin ich übrigens drüber gestolpert, dass die Erstaufgabe des Nickles Linux Report (erschienen 2007) sogar in einem "Weltuntergangs-Forum" gewürdigt wurde: http://www.aemterschikane.de/weltuntergang/forum/showthread.php?tid=10
Da hat es mein Kollege Michael Kofler anscheinend noch nicht hin geschafft.

bei Antwort benachrichtigen
UselessUser Michael Nickles

„Nickles Linux Report - Vielen Dank“

Optionen

Tja, was Bücher so alles bewegen können ...
Ich habe so 2001 oder 2002 den ersten Nickles PC Report in die Hände bekommen, der stand in einer Bücherei und war von 2000? Darauf bin ich 2002 hier irgendwann im Forum gelandet.
Später habe ich mir noch einen Report von 2004 angeschafft, dann waren meine Informationsbedürfnisse mit der Zeit doch andere. Aber den Linux Report 2007 habe ich mir noch geholt und ich habe darin geschmökert, fand ihn gar nicht so schlecht. Vieles von der Linux-"Magie" wird dort einfach erklärt, nur komme ich leider viel zu selten zu Linux.

Ich habe vor, mir noch ein anderes "Buch" zu holen, es hat mich schnell überzeugt, weil hier ein anderer an"schau"licher Weg gegangen wird, nämlich über Video-Kapitel:
http://www.galileocomputing.de/katalog/buecher/titel/gp/titelID-1855?GalileoSession=49201066A4YK9F.-lVU

MfG, UU

Rückmeldungen über Hilfestellungen sind sehr erwünscht:1. investiere ich Zeit, um dir zu antworten und2. möchte ich auch etwas dazulernen.
bei Antwort benachrichtigen