Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.332 Themen, 35.707 Beiträge

News: Premiere hat es geschafft

Schwarzgucker endgültig abgeschaltet

Redaktion / 14 Antworten / Flachansicht Nickles

Der Pay-TV-Sender Premiere hat es geschafft: die Schwarzgucker kriegen ab sofort nur noch Schwarz zu sehen, sämtliche Premiere-Sender wurde heute auf das neue Verschlüsselungssystem NDS Videoguard umgestellt. Bereits vor Monaten hat Premiere angekündigt, den Schwarzguckern den Hahn abzudrehen.

Die Umstellung dauerte allerdings ein wenig länger als erwartet. Eigentlich sollte bereits am 30. Oktober der Vorhang fallen (siehe Premiere foltert Schwarzgucker). An diesem Tag erwischte es allerdings erst mal nur die Premiere-Pornokanäle.

Eine Gnadenfrist haben Diskussionsbeiträgen in den einschlägigen "Pay-TV-Hacker-Foren" zufolge aktuell noch alle, die Premiere über Kabel empfangen. Dort scheint die Umschaltung auf das neue Verschlüsselungssystem noch nicht vollzogen worden zu sein. Angeblich liegt das daran, weil Kabel Deutschland die Smartcards aktuell noch recht gemütlich austauscht und eine Umschaltung auf NDS Videoguard ist erst möglich, wenn alle Kunden ihre neue Karte haben.

Im Fall von Satelliten-Empfang sind aktuell nur noch die beiden ORF-Programme mit manipulierten Sat-Empfängern zu knacken. Zwar hat auch ORF am 28. Oktober angekündigt seine Verschlüsselung zeitgleich mit Premiere umzuschalten (siehe dazu auch Premiere jetzt für 1,65 Euro), das ist anscheinend aber nicht passiert.

Generell dürfte ORF es auch wenig jucken, wenn dessen Sender illegal empfangen werden. Das österreichische öffentliche Fernsehen ist eigentlich "kostenlos" aber dazu gezwungen zu verschlüsseln, weil es für die Ausstrahlung von Filmen nur Lizenzgebühren für Österreich blecht. Entsprechend darf ORF nur in Österreich empfangbar sein.

So wie es aussieht haben viele "unprofessionelle Schwarzgucker" noch nicht kapiert, dass jetzt wirklich Schluss ist: die gängigen Hacker-Seiten sind aktuell total überlastet und praktisch nicht erreichbar.

bei Antwort benachrichtigen
Nightfly_ Hoinerle

„Hi ..So wie es aussieht haben viele unprofessionelle Schwarzgucker noch nicht...“

Optionen

"Mag ja im Moment so sein, die Frage ist doch, wie lange..."

Eben -sehe ich auch so -das wird über kurz oder lang auch wieder geknackt werden.

Der Chinesische Sender CCTV 5 überträgt Freitags, Samstags und Sonntags das Top Spiel der 1. Bundesliga.

Hierzu benötigt man einen Account unter http://sopcast.com/ und die Software "Sopcast", die man da auch laden kann.
Man kann sich nun anonym einloggen, erhält dann aber zum Einen weniger Sender und zum Anderen könnte die Sache arg ruckeln.
Wenn man einen Account hat, dann ist es möglich die eigene Bandbreite mit anderen (in der Nähe befindlichen ) Peers zu teilen.
Nachdem eine Freund das getan hat, bekam er statt sonst etwa 20 Peers fast 100 Peers.
Habe gestern bei ihm Schalke gegen Bayern geguckt. Es war möglich das Bild so zu zoomen, daß es etwa den halben Bildschirm einnahm.
Eine Anleitung dazu stelle ich natürlich nicht rein.
Es ist rechtlich gesehen eine Grauzone.
Tipp: gute Anlaufstelle ist http://forum.digitalfernsehen.de/
so far..... .

bei Antwort benachrichtigen
endgültig oder nicht? Saeerdna1
eben.... Saeerdna1