Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.303 Themen, 35.354 Beiträge

News: Premiere hat es geschafft

Schwarzgucker endgültig abgeschaltet

Redaktion / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Pay-TV-Sender Premiere hat es geschafft: die Schwarzgucker kriegen ab sofort nur noch Schwarz zu sehen, sämtliche Premiere-Sender wurde heute auf das neue Verschlüsselungssystem NDS Videoguard umgestellt. Bereits vor Monaten hat Premiere angekündigt, den Schwarzguckern den Hahn abzudrehen.

Die Umstellung dauerte allerdings ein wenig länger als erwartet. Eigentlich sollte bereits am 30. Oktober der Vorhang fallen (siehe Premiere foltert Schwarzgucker). An diesem Tag erwischte es allerdings erst mal nur die Premiere-Pornokanäle.

Eine Gnadenfrist haben Diskussionsbeiträgen in den einschlägigen "Pay-TV-Hacker-Foren" zufolge aktuell noch alle, die Premiere über Kabel empfangen. Dort scheint die Umschaltung auf das neue Verschlüsselungssystem noch nicht vollzogen worden zu sein. Angeblich liegt das daran, weil Kabel Deutschland die Smartcards aktuell noch recht gemütlich austauscht und eine Umschaltung auf NDS Videoguard ist erst möglich, wenn alle Kunden ihre neue Karte haben.

Im Fall von Satelliten-Empfang sind aktuell nur noch die beiden ORF-Programme mit manipulierten Sat-Empfängern zu knacken. Zwar hat auch ORF am 28. Oktober angekündigt seine Verschlüsselung zeitgleich mit Premiere umzuschalten (siehe dazu auch Premiere jetzt für 1,65 Euro), das ist anscheinend aber nicht passiert.

Generell dürfte ORF es auch wenig jucken, wenn dessen Sender illegal empfangen werden. Das österreichische öffentliche Fernsehen ist eigentlich "kostenlos" aber dazu gezwungen zu verschlüsseln, weil es für die Ausstrahlung von Filmen nur Lizenzgebühren für Österreich blecht. Entsprechend darf ORF nur in Österreich empfangbar sein.

So wie es aussieht haben viele "unprofessionelle Schwarzgucker" noch nicht kapiert, dass jetzt wirklich Schluss ist: die gängigen Hacker-Seiten sind aktuell total überlastet und praktisch nicht erreichbar.

bei Antwort benachrichtigen
Hoinerle Redaktion

„Schwarzgucker endgültig abgeschaltet“

Optionen

Hi

"..So wie es aussieht haben viele "unprofessionelle Schwarzgucker" noch nicht kapiert, dass jetzt wirklich Schluss ist..."

Mag ja im Moment so sein, die Frage ist doch, wie lange...

Gruss Hoinerle

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Hoinerle

„Hi ..So wie es aussieht haben viele unprofessionelle Schwarzgucker noch nicht...“

Optionen
So wie es aussieht haben viele "unprofessionelle Schwarzgucker" noch nicht kapiert, dass jetzt wirklich Schluss ist: die gängigen Hacker-Seiten sind aktuell total überlastet und praktisch nicht erreichbar.

Die Deppen wissen wie immer mal nix...

Gruß
luttyy
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Hoinerle

„Hi ..So wie es aussieht haben viele unprofessionelle Schwarzgucker noch nicht...“

Optionen

In einem Land in dem es eine GEZ gibt sehe ich für Pay-TV schwarz.


Die lösen Probleme die garnicht existieren:
Vorher waren es Schwarzgucker und jetzt sind sie es auch;-)

Macht die GEZ bzw deren Macher platt; dann klapps auch mit Pay-TV.

Dann weiß man wenigstens warum und für was man zahlt. -- Nämlich das was man auch nutzt!

Nicht zusätzlich für sowieso schon gebühren(d) bezahlte
-- Neuartige Rundfunkgeräte.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Xdata

„In einem Land in dem es eine GEZ gibt sehe ich für Pay-TV schwarz. Die lösen...“

Optionen

Wenigstens bekommt man für die GEZ-Gebühren "Banana-Joe" oder "Wo die alten Wälder rauschen" zu sehen!

Wenn das nicht innovativ ist...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Nightfly_ Hoinerle

„Hi ..So wie es aussieht haben viele unprofessionelle Schwarzgucker noch nicht...“

Optionen

"Mag ja im Moment so sein, die Frage ist doch, wie lange..."

Eben -sehe ich auch so -das wird über kurz oder lang auch wieder geknackt werden.

Der Chinesische Sender CCTV 5 überträgt Freitags, Samstags und Sonntags das Top Spiel der 1. Bundesliga.

Hierzu benötigt man einen Account unter http://sopcast.com/ und die Software "Sopcast", die man da auch laden kann.
Man kann sich nun anonym einloggen, erhält dann aber zum Einen weniger Sender und zum Anderen könnte die Sache arg ruckeln.
Wenn man einen Account hat, dann ist es möglich die eigene Bandbreite mit anderen (in der Nähe befindlichen ) Peers zu teilen.
Nachdem eine Freund das getan hat, bekam er statt sonst etwa 20 Peers fast 100 Peers.
Habe gestern bei ihm Schalke gegen Bayern geguckt. Es war möglich das Bild so zu zoomen, daß es etwa den halben Bildschirm einnahm.
Eine Anleitung dazu stelle ich natürlich nicht rein.
Es ist rechtlich gesehen eine Grauzone.
Tipp: gute Anlaufstelle ist http://forum.digitalfernsehen.de/
so far..... .

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Nightfly_

„ Mag ja im Moment so sein, die Frage ist doch, wie lange... Eben -sehe ich auch...“

Optionen

"Schwarzgucker endgültig abgeschaltet"

Naja dass endgültig definitiv das falsche Wort ist, sollte die geschichte bewiesen haben. vorerst wäre ein passenderes Wort.

"So wie es aussieht haben viele "unprofessionelle Schwarzgucker" noch nicht kapiert, dass jetzt wirklich Schluss ist: die gängigen Hacker-Seiten sind aktuell total überlastet und praktisch nicht erreichbar."

diese trottel sollten auch nicht schwarzsehen(bzw sie sollen jetzt erstmal schwarz sehen)
Ich verstehe es sowieso nicht, wieso man leuten, die von der materie keinerlei ahnung haben und die einfach nur gucken wollen, den zugang zu sowas gestattet.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Joggel4 Synthetic_codes

„@MN: Die überschrift passt ja wohl nicht“

Optionen

Ihr seid alle nicht UpToDate!

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_611148.html

Und es geht weiter wie bisher. Wer Premiere schwarz sehen will kann das auch.
Das ist das Schicksal von allen, die DRM für Filme, Musik etc. einsetzen.

Der Mensch ist halt ein einfalsreiches Wesen welches Geld sparen will ... ;-)

Certe, toto, sentio nos in kansate non iam adesse
bei Antwort benachrichtigen
Saeerdna1 Joggel4

„Ihr seid alle nicht UpToDate!...“

Optionen

schau dir doch mal die Kommentare an.

Ist relativ eindeutig. Bald ist wirklich Schluß.
Andreas

ich muß jetzt mal nachdenken....
bei Antwort benachrichtigen
Saeerdna1 Synthetic_codes

„@MN: Die überschrift passt ja wohl nicht“

Optionen

Hi,
in Spanien scheint das Verschlüsselungsprogramm ja schon seit Jahren nicht geknackt worden zu sein.
Auch in der Türkei gibt es Bezahlfernsehen dessen Code anscheinend nicht zu entschlüsseln ist.

Vielleicht hat Premiere ja dazugelernt?!

Ich glaube jedenfalls nicht, daß deutsche Hacker besser sind als andere :)

Aber was soll's? Wer Premiere schauen möchte soll zahlen. Und gut ist.

Gruß
Andreas

ich muß jetzt mal nachdenken....
bei Antwort benachrichtigen
@Eisenhans Saeerdna1

„endgültig oder nicht?“

Optionen

"Ich glaube jedenfalls nicht, daß deutsche Hacker besser sind als andere :)"
--- da sin nicht nur Deutsche am werkeln....

"Aber was soll's? Wer Premiere schauen möchte soll zahlen. Und gut ist."
- ist das Geld nicht wert!

--- jedes Volk wird mit der Regierung bestraft, die es verdient ---
bei Antwort benachrichtigen
|dukat| @Eisenhans

„ Ich glaube jedenfalls nicht, daß deutsche Hacker besser sind als andere : ---...“

Optionen

Soviel Aufregung um Pay-TV...

bei Antwort benachrichtigen
patch2 |dukat|

„Soviel Aufregung um Pay-TV...“

Optionen

Ich lese hier von "unprofessionelle Schwarzgucker" und von "Deppen". Wenn ich allerdings dieses hier lese
" http://www.digitalfernsehen.de/news/news_611148.html ",
würde ich sagen, " schneller als Premiere". :-)))

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 patch2

„Ich lese hier von unprofessionelle Schwarzgucker und von Deppen . Wenn ich...“

Optionen

Man sollte sich mal überlegen wielange NDS schon ungeknackt ist.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Saeerdna1 torsten40

„Man sollte sich mal überlegen wielange NDS schon ungeknackt ist.“

Optionen

und @patch2: Wie schon geschrieben sollte man sich auch die Kommentare durchlesen. Dann relativiert sich das angeblich "geknackte" NDS sehr schnell :)

Gruß
Andreas

ich muß jetzt mal nachdenken....
bei Antwort benachrichtigen