Allgemeines 21.842 Themen, 145.434 Beiträge

News: Balmer vs Yang

Yahoo-Aktienkurs bricht zusammen

Redaktion / 5 Antworten / Flachansicht Nickles

Nachdem Microsoft am Wochenende sein Kaufangebot für Yahoo hingeschmissen hat (siehe News Microsoft pfeift auf Yahoo) ist Yahoos Aktienkurs jetzt dramatisch eingebrochen. Damit ist die Aktie jetzt nur noch rund 22,40 Dollar wert (Stand 13.30 Uhr) und weit unter den, zuletzt von Microsoft gebotenen, Preis von 33 Dollar pro Aktie gerutscht.

Analysten gehen von einem weiteren Zusammenbruch der Aktie aus - sie wird wohl mindestens auf einen Stand von unter knapp 20 Dollar zurückrutschen. Da befand sie sich auch Anfang 2008, bevor Microsoft seine Kaufabsicht verkündetet und damit den Anstieg der Yahoo-Aktie auslöste.

Der aktuelle Zusammenbruch der Yahoo-Aktie an der Frankfurter-Börse kann beispielsweise bei Yahoo Deutschlands Finanzen-Service mitverfolgt werden (siehe hier).

Selbsterklärend stinksauer sind die Yahoo-Aktionäre, denen keine Möglichkeit gegeben wurde, über Microsofts Angebot abzustimmen. Yahoo-Chef Yang muss jetzt sehr schnell mit einem möglichst genialen Deal reagieren - beispielsweise einer Partnerschaft mit Google - um dem Kurssturz entgegenzuwirken. Andernfalls wird Microsoft die Chance verschafft, Yahoo-Aktien jetzt zum Spottpreis zu futtern.

Unter Druck scheint Gerüchten zu folge aktuell auch Microsoft-Chef Balmer zu stehen (siehe hier). Dessen Versagen beim Yahoo-Deal scheint dem Microsoft-Vorstand nicht sonderlich zu schmecken.

bei Antwort benachrichtigen