Linux 14.825 Themen, 104.516 Beiträge

News: Experiment in China

Microsoft verkauft Linux

Redaktion / 5 Antworten / Flachansicht Nickles

Eine recht bizarre Meldung findet sich derzeit auf www.informationweek.com: Microsoft verkauft Linux in China. Klingt wie ein Witz aber hat einen Hintergrund. Microsoft kooperiert bereits seit 2006 mit Novell, die sich Suse Linux eingeheimst haben. Suse Linux ist war generell kostenlos, aber Novell bietet Linux für Unternehmen auch mit Support an.

Microsoft und Novel haben jetzt laut www.information.week in einer gemeinsamen Erklärung mitgeteilt, man wolle Unternehmen die Linux ohne Support einsetzen, zu Linux mit Support bewegen. Noch ein bizarrer Hintergrund: Generell verstößt Linux laut Microsoft gegen 42 seiner Patente. Wenn Unternehmen Novell Linux einsetzen soll aber grantiert sein, dass Microsoft sie niemals wegen illegaler "Patenverletzung" belangen wird.

Microsoft "Cheerleader" Balmer hat im vergangenen Jahr angedroht, Unternehmen eventuell zu verklagen, wenn sie ein anderes Linux als "Novell" verwenden und damit gegen Microsoft-Patente verstoßen.

Die bizarre Meldung findet sich hier auf www.informationweek.com: Microsoft, Novell To Sell Linux Licenses In China

Michael Nickles meint: Klingt alles nur auf ersten Blick verrückt. Tatsache ist, dass sich die Zeit der kostenpflichtigen Betriebssysteme ihrem Ende nähert. Linux macht derart enorme Fortschritte, dass es für einen Normalanwender schon heute keinen Sinn mehr macht, für "Windows" zu blechen. Unternehmen brauchen allerdings Support - auch bei Linux. Damit wird sich immer Kohle machen lassen.

bei Antwort benachrichtigen