Archiv Windows XP 25.916 Themen, 128.567 Beiträge

XP auf altem PC

OliFre / 7 Antworten / Flachansicht Nickles

Ich habe hier einen ca. 7 Jahre alten PC, der wohl Probleme mit XP hat. Ich habe da damals 3 Wochen dran gesessen, immer wieder neu installiert, alle Treiberkonstellationen und Biosversionen getestet und wollte nun mal fragen, ob von euch vielleicht einer eine Idee oder ähnliche Erfahrungen hat.
Wenn XP hochfährt oder bei hohem Festplattenzugriff kommt immer einer von zwei verschiedenen Bluescreens (*erinner*):
1. was mit IRQL
2. (viel häufiger) Page Error in Non-Paged Area.
Jetzt werdet ihr auf die Idee kommen, das RAM sei schuld - Pustekuchen. Stundenlang getestet, und Windows ME läuft auch immer noch wunderbar, Linux auch.
Nur XP liefert solche Bluescreens. Immer wenn viel Festplattenzugriff los ist, daher auch oft beim Booten.
Ich bin dann soweit gekommen, dass ich andere in irgendeinem Forum fand, die vor Jahren auch so ein Problem hatten - bei denen lag es am Motherboard, war auch eins von VIA. Ich habe dann mehrfach alle Biosupdates durchprobiert, aber es half nicht, die Fehler wurden zwar etwas seltener (vielleicht hab ich's mir auch nur eingebildet), aber blieben. Und nachdem dann fünfmal hintereinander neu installiert war, kam dann der Frustkauf des neuen Rechners...
Hier meine Konfiguration des Alten:
Mainboard: ECS Elitegroup (VIA-Chipsatz) K7VZA Rev. 3.0
CPU: AMD Athlon (Thunderbird) 1400
RAM: 512 MB (SDRAM)
Graka: Asus GeForce2 GTS Pro Deluxe
(Das Netzteil ist auch stark genug, hatte zeitweise ein 500 W!!! Maschinchen drin, das war für den dicke genug - und das alte 300er war zwar an der Grenze weil schlechte Qualität, aber reichte - die 0,5 kW-Maschine steckt jetzt im neuen PC ;-) ) .
Habe auch schon ein neues IDE-Kabel probiert, auch mal ein Kürzeres, natürlich 80-polig. Es passierte auch manchmal, dass der in XP DMA deaktivierte, dann braucht er so 15-30 Minuten zum Booten - das war wohl nach einem der BIOS-Updates behoben.
Meine Frage: Gibt es ähnliche Erfahrungen, Lösungen? Ideen? Oder ist es wirklich ein BIOS-Bug, den die Taiwanesen nicht repariert bekommen?
Ich hatte die auch irgendwann mal angeschrieben, kam nur eine Standardantwort und ein Link zu den Bios-Downloads, Problem wäre behoben... ^^
War's natürlich nicht...

Bios 3.7a drauf? ... Alpha13
OliFre hammerzahnrad

„hallo alle zusammen, ja das Problem hatte ich auch mit dem K6-2 333 Rechner- lag...“

Optionen

Hallo,
schonmal vielen Dank, das klingt sinnig ;-) . Bisher dachte ich nur, dass ich nach einem Test mit dem guten 'alten' Memtest das RAM abhaken kann, aber wenn XP da wählerisch ist, werde ich das dieses Wochenende mal testen. Muss nur erstmal den Rechner wieder ausgraben - und anschließen...
Wenn ich bedenke, was ich da damals alles recherchiert hatte - seitdem weiß ich erst, wie das Paging in Windows funktioniert :-) .
Dann bin ich mal gespannt, ob die Kiste morgen oder übermorgen ihren Geist wieder zurück erlangt :-) .

mfg
OliFre