Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Firmwareupdate bei Teack CD-R55S von 1.0k auf 1.0n sinnvoll?

Veltins / 2 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,
ich habe mir gerade die "neue" Firmware für meinen CD-Brenner Teac CD-R55S heruntergeladen.
Meine Fragen:
1. Ist ein Update überhaupt sinnvoll / wichtig?
2. Gibt es eine Möglichkeit, die alte Firmware vorher zu sichern?
3. Ist sonst noch irgensetwas dabei zu beachten?
Bisherige Version: 1.0k
Neue Version: 1.0n
Eigentlich habe ich im Moment keine Probleme mit meinem Brenner, alles klappt wie geschmiert.
Das einzige Problem: Mein CD-Wechsler im Auto (Sony) hat mit sehr vielen Rohlingen Probleme,
die auf allen anderen CD-Playern problemlos laufen. Dies ist meines Wissens bei Sony-Wechslern
aber bekannt und hat nichts mit dem Brenner zu tun. Oder könnte es sein, daß nach einem Update
die Rohlinge "besser" gebrannt und dann auch besser vom CD-Wechsler gelesen werden können?
Vielen Dank schon einmal...
Veltins (Veltins )

Antwort:
Ich würde nicht wechseln, solange es nicht unbedingt nötig ist...
Meine Musik-CD´s brenne ich nur mit einfacher Geschwindigkeit und hatte damit bisher noch keine Probleme bei reinen Audio-Geräten.
R.N.
(Rainer Nagel)

Antwort:
Habe gleichen CD - Brenner und auf die Firmwareversion 1.0n upgedatet.
Brenner läuft ohne Probleme .
MFG
(joe 1 )

Rainer Nagel Veltins

„Firmwareupdate bei Teack CD-R55S von 1.0k auf 1.0n sinnvoll?“

Optionen

Ich würde nicht wechseln, solange es nicht unbedingt nötig ist...
Meine Musik-CD´s brenne ich nur mit einfacher Geschwindigkeit und hatte damit bisher noch keine Probleme bei reinen Audio-Geräten.
R.N.
(Rainer Nagel)