Archiv Windows XP 25.916 Themen, 128.567 Beiträge

Und es läuft immer noch !

Schluchtenjodler / 79 Antworten / Baumansicht Nickles

CoolXP läuft immer noch und schnell ist es auch. Hab gerade noch eine CPU eingebaut und es

gleitet noch geschmeidiger wie vorher. Auch ohne Gleitcreme.....Bin mal gespannt wie lang es funktioniert.

mi~we Schluchtenjodler

„Und es läuft immer noch !“

Optionen

Und warum sollte XP plötzlich nicht mehr laufen?

PTR Schluchtenjodler

„Und es läuft immer noch !“

Optionen

Frage : "Warum soll XP auch nicht mehr laufen ??"

Auch ein PC mit MS-DOS6.22/WIN3.1 oder WIN9.x läuft noch wie geschmiert und alles ebenfalls ohne "Gleitcreme" !! - nur sieht es schlecht mit Sicherheit in der "Öffentlichkeit" aus.

Habe selbst vor kurzem ein Notebook mit Dualboot-XP eingerichtet. Nehme dieses XP aber nur für schöne alte FPS-Games (nur offline).

mawe2 Schluchtenjodler

„Und es läuft immer noch !“

Optionen

Mir persönlich hat Win 2000 immer besser gefallen als Win XP. Und das läuft auch noch prächtig! Vor allem ist es sehr genügsam: Ein P3 und 256 MB RAM reichen voll und ganz. Herrlich!

XP war ja ein ganz übler Ressourcenfresser dagegen. Und dann die ätzende Aktivierung...

Schluchtenjodler mawe2

„Mir persönlich hat Win 2000 immer besser gefallen als Win XP. Und ...“

Optionen

Stimmt aber das mit dem Resourcenfresser hat sich mittlerweile erledigt und hat sich ins Gegenteil verwandelt. Ein Bekannter von mir hat auf seinem PC 2000 und XP und kann dieses beim Start des PC*s auswählen. Ganze 40 GB große Platte.

Cool

gelöscht_238890 Schluchtenjodler

„Und es läuft immer noch !“

Optionen
Hab gerade noch eine CPU eingebaut

Also ein Dual-CPU-XP, cool.

Schluchtenjodler gelöscht_238890

„Also ein Dual-CPU-XP, cool.“

Optionen

Richtig. Und der ist Vollgepackt mit Software. Office, Adobe, CAD u.s.w....und vieles mehr....Lächelnd

Xdata Schluchtenjodler

„Richtig. Und der ist Vollgepackt mit Software. Office, Adobe, CAD ...“

Optionen

Der Resourcenfresser ist eher die Art der modernen Programmierung ..
nicht zwingend das unterliegende Betriebsystem.

Ein Xp ist bei mir an einem alten TX Pro damals noch mit
nur 64MB RAM gelaufen.

Da waren aber die Browser noch nicht fett .. bzw. mit schlecht konditionierten Animationen Flash usw. belastet.

Windows 2000 war, wenn man die Medialeistung nutzte auch nicht schneller als Xp.
Die kritisierte blaue vorAero Optik gab es alternativ  auch in neutralem klassischen grausilber. (GlasOptik in ReinkulturCool)
Hat nur keiner bemerkt.

Die MediaLeistung ist etwas besser als die von Windows 2000.
Bei Xp konnte man mediales zum Teil bearbeiten wenn die Datei lief oder so.
Zumindest konnte Windows 2000 auch mit nachgeladenen Mediapaketen einige Funktionen nicht.

Man darf solche alten AnwendungsGeschichten aber auch nicht 'überbewerten'.

2 Gigabyte RAM ist  seit einiger Zeit auch bei Xp die Untergrenze.
Die Anwendungen sind heute einfach zu RAM-Lastig programmiert.

P:S.

Eine SSD kann dies vielleicht ein wenig vertuschen ..
Aber was weg ist ist weg an Effizienz.

Selbst bei 32Bit Systemen kann man 2GB RAM gleich der Desktop Grafik und dem
Betriebssystem allein zurechnen.
Flach hilft bei neuen Windows nicht mehr um Schelle zu erreichen.
Aero in Windows 7 ist , zumindest momentan nicht langsamer, verbraucht vielleicht sogar weniger als die flachen neuen Desktops.

Schien bei Windows 8.0 noch umgekehrt zu sein.

4GB reicht anscheinend   noch  zu fast allemLächelnd

Schluchtenjodler Xdata

„Der Resourcenfresser ist eher die Art der modernen Programmierung ...“

Optionen

jaja die neue Programierung geht immer mehr dahin, daß man in die "Cloud" blalbla...geht.

Und irgendwann haben wir dann das alte Host System wieder und der PC ist nicht mehr

notwendig.  Sondern nur eine Tastatur und der Fernseher. Die Programme sind dann alle

irgendwo online und müssen dann per Abo bezahlt werden......

Ganz so schlimm wird es nicht werden aber der Weg ist vorgezeichnet. So hat man dann vielleicht eine Alternative. Entweder online oder eben nur zu Hause auf Desktop.

Genau wie bei den BS. Entweder Linux oder Windows.....

GrußCool

Borlander Xdata

„Der Resourcenfresser ist eher die Art der modernen Programmierung ...“

Optionen
Ein Xp ist bei mir an einem alten TX Pro damals noch mit nur 64MB RAM gelaufen.

Auch damals schon war XP mit weniger als 256MB RAM in der Praxis unbenutzbar.

4GB reicht anscheinend   noch  zu fast allem

Dazu habe ich eine klar abweichende Meinung.

Xdata Borlander

„Auch damals schon war XP mit weniger als 256MB RAM in der Praxis ...“

Optionen

Bei den 4GB bin ich mir nicht mehr so sicher .. Firefox bekommt die aber bei noch so vielen offenen Fenstern nicht voll.

Aber mit 256MB hat mal ein User eine Zeitlang mit Vista Ultimate in der Praxis gearbeitet.
Mit einem mistigen SiS Motherboard wo nur 256MB gekauft waren, aber eben die
 .. Ultimatte .. sein musste es da stolz als beste Version genannt wurde.

Musste da noch einen meiner 128MB RAM Riegel mitbringen um es mit
348 MB RAM zu installieren. Mit nur 256MB wollte sich Vista nicht ijnstallieren lassen.

Ein Video eines sehr preiswert erscheinenden Lidl KomplettPCs hat sich damit
ruckelfrei abspielen lassen!
Deshalb kann ich mich noch erinnern, es ging was jeder Prognose widersprach.

Weniger noch, mein erstes Vista ist auf einem PC mit  AMD SLot CPU installiert
und   hier  dem User Prosseco bzw. allen anderen gepostetZwinkernd.

P.S.

.."Gefühlt" ist der RAM-Verbrauch in den letzten Jahren. mit der ansteigensten Funktion die man sich nur vorstellen kann, raufgegangen.
Wohl eine Exponentialfunktion ..

Dennoch ist es unter Windows oder Linux 64Bit sicher sehr schwer an die 4GB Grenze ranzukommen?

Bei Linux mit Kinfocenter und bei Windows Tools kann man das sehen.
Jeweils  mit 64 bit Systemen.

mi~we Xdata

„Bei den 4GB bin ich mir nicht mehr so sicher .. Firefox bekommt ...“

Optionen
Firefox bekommt die aber bei noch so vielen offenen Fenstern nicht voll.

Natürlich nicht. Bei einem 32Bit-Windows kann ein einzelner Prozess maximal 2GB (virtuellen) RAM belegen:

http://blogs.technet.com/b/markrussinovich/archive/2008/11/17/3155406.aspx

Da kann sich der FF noch so sehr abstrampelnLachend

Borlander Xdata

„Bei den 4GB bin ich mir nicht mehr so sicher .. Firefox bekommt ...“

Optionen
Bei den 4GB bin ich mir nicht mehr so sicher .. Firefox bekommt die aber bei noch so vielen offenen Fenstern nicht voll.

Gerade mal in die laufenden Prozesse geschaut: Firefox belegt aktuell 9,7GB RAM. Wird dann mal wieder Zeit für einen Browserneustart :-\

Dennoch ist es unter Windows oder Linux 64Bit sicher sehr schwer an die 4GB Grenze ranzukommen?

Also ich habe da tatsächlich Problme dran zu kommen. Allerdings von oben betrachtet…

gelöscht_305164 Borlander

„Gerade mal in die laufenden Prozesse geschaut: Firefox belegt ...“

Optionen
Allerdings von oben betrachtet…

So muß das sein. 

Mein Arbeitsspeicher ist oft mit mehr als 20 GB belastet. Gerade mit Linux ist man mit schlappen 4 GB RAM sehr schnell an der Grenze.

Für ein modernes System halte ich 8 GB RAM für angemessen. Gerade unter Windows macht das Sinn, weil man da eine nette, kleine RamDisc einrichten kann.

http://memory.dataram.com/products-and-services/software/ramdisk

Habe ich auf einem reparierten Bruchteil eingerichtet. W7, läuft wie doof.

Borlander gelöscht_305164

„So muß das sein. Mein Arbeitsspeicher ist oft mit mehr als 20 GB ...“

Optionen
Gerade mit Linux ist man mit schlappen 4 GB RAM sehr schnell an der Grenze.

Warum siehst Du bei Linux einen besonders hohen Speicherbedarf?

gelöscht_305164 Borlander

„Warum siehst Du bei Linux einen besonders hohen Speicherbedarf?“

Optionen

Mein Linux greift sich alles, was vorhanden ist.

Und das ist gut so.

Gerade mal geschaut. 8 GB RAM belegt. Gefällt mir, dafür habe ich Kram gekauft. 

Xdata gelöscht_305164

„Mein Linux greift sich alles, was vorhanden ist. Und das ist gut ...“

Optionen

Eigenartig, Hast du Kinfocenter?

Habe gerade das anspruchsvolle Kubuntu auf einem MSI 775 MotherBoard
mit nur 2GB RAM installiert.
Die 64Bit Version, um die Festplatte auch mal an einem aktuellen Board mit
4GB RAM zu nutzen.

Kinfocenter zeigt, nur 211 MB frei und die Swap mit 15 Prozent an.
-- Es sind aber auch nur 3 Firefoxfenster zugleich offfen.

Das wird schnell mehr, aber auch bei 4GB RAM und Unity wird es bisher nicht mehr als
etwa 3GB.

Werde das weiter beobachten da 2 Mainboards schon 8GB haben.

gelöscht_305164 Xdata

„Eigenartig, Hast du Kinfocenter? Habe gerade das anspruchsvolle ...“

Optionen
Kinfocenter

Naklar.

Für den schnellen Überblick: kio_sysinfo

Borlander gelöscht_305164

„Mein Linux greift sich alles, was vorhanden ist. Und das ist gut ...“

Optionen
Mein Linux greift sich alles, was vorhanden ist. Und das ist gut so.

Für Datenträgercaching. Das macht Windows inzwischen auch.

Die Speichernutzung ist zwar in jedem Fall sinnvoll, aber nicht übermäßig schmerzhaft wenn wenn das nur im geringen Maße erfolgt. Zu wenig Speicher ist vor allem dann spürbar wenn es für die laufenden Anwendungen nicht mehr ausreicht.

gelöscht_305164 Borlander

„Für Datenträgercaching. Das macht Windows inzwischen auch. Die ...“

Optionen

Wenn ich mir VirtualBox arbeite, ist der Arbeitsspeicher ganz fix am Anschlag. Deshalb habe ich ja bis zum Maximum aufgerüstet. .vdi in den RAM, da läuft jedes System besser als auf irgendeiner Hardware. Der Arbeitsspeicher ist ein wenig schneller als eine SSPladde.

Um die 5 GB fürs Hostsystem sind immer inne.

violetta7388 Borlander

„Warum siehst Du bei Linux einen besonders hohen Speicherbedarf?“

Optionen

Hallo Borlander, hallo Forum,

es gibt auch bei den allerneusten Linuxen keinen hohen Speicherbedarf. Opensuse_13.2 gibt sich 1 GiB Ram zufrieden und das entspricht auch der Empfehlung. Mit 4 GiB Ram ist jeder User auf der sicheren Seite.

Sollte mehr Speicherbedarf angefordert werden, z. B. bei Video-Rendering, dann ist es völlig normal. In allen anderen Fällen sollten die Einstellungen einzelner Pakete überprüft werden. 

Das hiesige 64-Bit-System, 4 GiB Ram,  fordert äußerst selten Ram an, es sein denn, es liegt ein Konfigurationsfehler vor, was in der Systemüberwachung aber sofort sichtbar wird. 

Firefox hat hier einen aktiven Speichbedarf bei Aufruf von rund 240. 000 K. Gleiches gilt auch für andere Browser (z. B. Opera). Ram wird nicht angetastet.

MfG.

violetta

Borlander violetta7388

„Hallo Borlander, hallo Forum, es gibt auch bei den allerneusten ...“

Optionen
Mit 4 GiB Ram ist jeder User auf der sicheren Seite.

Ich habe es in der jüngeren Vergangenheit mehrfach geschafft auf Systemen mit nur 4GiB RAM beim reinen Internetsurfen (mit vielleicht gerade mal 30 offenen Tabs) die Grenze zu sprengen. Wenn Du surfen möchtest wie im letzten Jahrtausend, dann kannst Du das natürlich auch mit 4GiB ohne jegliche Einschränkungen tun.

violetta7388 Borlander

„Ich habe es in der jüngeren Vergangenheit mehrfach geschafft auf ...“

Optionen

Hallo Borlander,

dass meinst Du doch nicht ernsthaft! 30 offene Tabs, ich hätte gleich das ganze Internet aufgedeckt. Du solltest einmal Deine Arbeitsweise überdenken!

Es gibt eine Spezies, die bei uns unter "Täuschen und Tarnen" fällt, vielleicht gehörst auch Du dazu?

MfG.

violetta

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Borlander violetta7388

„Hallo Borlander, dass meinst Du doch nicht ernsthaft! 30 offene ...“

Optionen

Du willst mir nun nicht ernsthaft erzählen, dass Du 30 Tabs schon für viel hältst?

Bis zu wie vielen Tabs gilt man nach Deiner Einschätzung noch als normaler geistig gesunder Mensch?

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
violetta7388 Borlander

„Du willst mir nun nicht ernsthaft erzählen, dass Du 30 Tabs schon ...“

Optionen

Hallo Borlander,

um auf Deinem Niveau zu bleiben: "Nicht mit 30 Tabs"!

MfG.

violetta

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Borlander violetta7388

„Hallo Borlander, um auf Deinem Niveau zu bleiben: Nicht mit 30 ...“

Optionen

Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, wenn Du hier von Niveau sprichst, aber es nicht mal schaffst eine Größenangabe zwischen 1 und 30 zu nennen.

Die zentrale Innovation von Tabbed-Browsing besteht nun gerade darin, dass man eine größere Anzahl von Webseiten öffnen kann als bei der klassischen Darstellungsform eine Webseite pro Fenster.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
violetta7388 Borlander

„Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, wenn Du hier von Niveau ...“

Optionen

Hallo Borlander,

Kritik ist schwer zu ertragen!

Wenn Du 30 und mehr Tabs auf einen handelsüblichen Desktopmonitor legst, dann siehst Du von Deinen Tabs nichts mehr und alles wird zu einem Ratespiel! Etwas für Mitarbeiter mit viel Zeit also!

MfG.

violetta

PS.: Bei 30 geöffneten Seiten liegt Firefox aktuell bei einem Speicherbedarf von rund rund 1 500 000K und hat immer noch keinen Ram-Bedarf.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_238890 violetta7388

„Hallo Borlander, Kritik ist schwer zu ertragen! Wenn Du 30 und ...“

Optionen

"Liebe nickligen Nicklesianer".  (©@shrek3)

Kritik ist schwer zu ertragen!

Wer könnte das besser beurteilen als Du?

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
violetta7388 gelöscht_238890

„Liebe nickligen Nicklesianer . @shrek3 Wer könnte das besser ...“

Optionen

Hallo hatterchen45,

hatte mich schon gewundert, dass Du noch nicht aus Deinem "Loch" hervorgekrochen bist! Aber wie Du siehst, stehe ich wenigstens nicht allein da!

MfG.

violetta

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_238890 violetta7388

„Hallo hatterchen45, hatte mich schon gewundert, dass Du noch nicht ...“

Optionen
Aber wie Du siehst, stehe ich wenigstens nicht allein da!

Und wer hält dein zartes Händchen?Zwinkernd

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Borlander violetta7388

„Hallo Borlander, Kritik ist schwer zu ertragen! Wenn Du 30 und ...“

Optionen
Wenn Du 30 und mehr Tabs auf einen handelsüblichen Desktopmonitor legst, dann siehst Du von Deinen Tabs nichts mehr und alles wird zu einem Ratespiel!

Nimm TreeStyleTab, dann hast Du auch mit 300 (!) Tabs und mehr keine Probleme. Sollte man eigentlich sowieso als Standard-Tab-Interface in moderne Browser einbauen…

PS.: Bei 30 geöffneten Seiten liegt Firefox aktuell bei einem Speicherbedarf von rund rund 1 500 000K und hat immer noch keinen Ram-Bedarf.

Zwischen verschiedenen Webseiten gibt es erhebliche Unterschiede beim Speicherbedarf. Einzelne Webseiten benötigen teilweise auch schon mal 100MB/Instanz. Andere benügen sich mit einem Bruchteil davon. Und inaktive Tabs kann man fast schon vernachlässigen (aktuell knapp 700 Tabs nicht bei rund 2GB, allerdings nur eine hand voll aktiver).

Und wenn Du ein paar Tabs mit einer Speicherfressenden Seite aufmachst, dann kommst Du schnell an die Grenzen.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
violetta7388 Borlander

„Nimm TreeStyleTab, dann hast Du auch mit 300 ! Tabs und mehr ...“

Optionen

Hallo Borlander,

TreeStyle etc. überlasse ich lieber den Superfachleuten. 

MfG.

violetta

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
torsten40 Borlander

„Nimm TreeStyleTab, dann hast Du auch mit 300 ! Tabs und mehr ...“

Optionen

30/300 Tabs?

Nimm TabPreview, dann klappt es auch mit den 3000 Tabs :)

Firefox/Iceweasel ist einfach nur fett und langsam.

Yandex ist da zwar schnelle alternative, aber zu viel Werbung.

Gruß

Borlander torsten40

„30/300 Tabs? Nimm TabPreview, dann klappt es auch mit den 3000 ...“

Optionen

TabPreview schaut interessant aus, aber auf mich wirkt das so als würde es nicht mehr regelmäßig gewartet. Die aktuellste Version ist aus 2007 (!), also rund 8 Jahre alt. Da befürchte ich einige Konflikte mit der aktuellen Tab-API von Firefox und damals hatte FF selbst AFAIR noch keine Funktion drin zum Erzeugen von Vorschaubildern…

Für 3000 reicht TreeStyleTab aber auch alleine ;-)

Firefox/Iceweasel ist einfach nur fett und langsam.

Nach meiner Erfahrung skaliert FF deutlich besser mit der Tabanzahl als andere Browser.

Gruß
Borlander

Olaf19 Borlander

„TabPreview schaut interessant aus, aber auf mich wirkt das so als ...“

Optionen
Die aktuellste Version ist aus 2007 (!), also rund 8 Jahre alt. Da befürchte ich einige Konflikte mit der aktuellen Tab-API von Firefox

Wäre das – speziell bei einem Browser-Addon – nicht allein aus Sicherheitsgründen ein absolutes No-Go?

CU
Olaf

torsten40 Olaf19

„Wäre das speziell bei einem Browser-Addon nicht allein aus ...“

Optionen
Wäre das – speziell bei einem Browser-Addon – nicht allein aus Sicherheitsgründen ein absolutes No-Go?

Warum?

Ich kann nichts negatives berichten, sonst hätte ich dieses Addon nicht vorgestellt..

Borlander Olaf19

„Wäre das speziell bei einem Browser-Addon nicht allein aus ...“

Optionen
Wäre das – speziell bei einem Browser-Addon – nicht allein aus Sicherheitsgründen ein absolutes No-Go?

Das wäre auch ein Punkt der mit Bauchschmerzen bereiten würde. Auch wenn dort auf den ersten Blick vielleicht kein unmittelbares Sicherheitsrisiko drohen mag.

Gruß
bor

Olaf19 Borlander

„Das wäre auch ein Punkt der mit Bauchschmerzen bereiten würde. ...“

Optionen

Naja, prinzipiell habe ich eigentlich nichts gegen alte Software. Nur in Verbindung mit Programmen, die exzessiv das Internet nutzen, und für nichts anderes ist ein Browser ja da, finde ich es ziemlich bedenklich.

CU
Olaf

torsten40 Borlander

„TabPreview schaut interessant aus, aber auf mich wirkt das so als ...“

Optionen

Funktioniert bei mir einwandfrei, auch mit jedem neuem Update bei Firefox/Iceweasel (Windows/Linux).

Nach meiner Erfahrung skaliert FF deutlich besser mit der Tabanzahl als andere Browser.

Ich habe allerdings auch nicht mehr wie max 10 Tabs offen, also ziemlich überschaubar.

Bei Tabpreview, schaue ich halt, ob es etwas neues gibt. :)

Gruß

Borlander torsten40

„Funktioniert bei mir einwandfrei, auch mit jedem neuem Update bei ...“

Optionen

Bei 10 Tabs wirst Du vom Skalieren noch nicht viel merken.

Zur Übersicht kannst Du ansonsten auch die Tab-Gruppen-Ansicht (Strg+Shift+E) von FF nutzen

Funktioniert bei mir einwandfrei, auch mit jedem neuem Update bei Firefox/Iceweasel (Windows/Linux).

Hast Du noch irgendwelche Anderen AddOns die irgendwas in Richtung Tab-Verwaltung tun?

torsten40 Borlander

„Bei 10 Tabs wirst Du vom Skalieren noch nicht viel merken. Zur ...“

Optionen

Nur, dass die Tabs unter der Adressleiste sind, und halt in der Config browser.tabs.insertRelatedAfterCurrent geändert

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/tabs-on-bottom/

shrek3 violetta7388

„Hallo Borlander, Kritik ist schwer zu ertragen! Wenn Du 30 und ...“

Optionen
Kritik ist schwer zu ertragen!

Das sagt ja der/die Richtige.
Wenn ich die Top 5 der kritikunfähigsten Nicklesianer erstellen müsste - du wärest dabei.

Und was deine Bemerkung zu Spezies betrifft, die zum "Täuschen und Tarnen" neigen - wer spielt denn hier seit Jahren mit der Geschlechtszugehörigkeit und macht daraus ein großes Geheimnis...?

Nebenbei bemerkt, scheint Menschenkenntnis nicht gerade zu deinen Stärken zu gehören.

Borlander mag ein vom Durchschnitt stark abweichendes Surfverhalten pflegen, aber daraus den Schluss zu ziehen, dass er hier quasi eine Märchenstunde abhält, das ist einfach nur noch absurd.

Gruß
Shrek3

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Borlander shrek3

„Das sagt ja der/die Richtige. Wenn ich die Top 5 der ...“

Optionen
Borlander mag ein vom Durchschnitt stark abweichendes Surfverhalten pflegen

Und daraus habe ich auch noch nie ein großes Geheimnis gemacht, weil ich mir sehr bewusst bin, dass mein Nutzungsverhalten stark von Üblichen abweichend. Ich hatte nun bewusst eine Größenordnung gewählt die ich auch bei anderen Usern regelmäßig beobachten kann.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
violetta7388 shrek3

„Das sagt ja der/die Richtige. Wenn ich die Top 5 der ...“

Optionen

Hallo Shrek3,

sind nun wieder alle Seilschaften aktiviert? Ihr blamiert Euch doch alle!

MfG.

violetta

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_238890 violetta7388

„Hallo Shrek3, sind nun wieder alle Seilschaften aktiviert? Ihr ...“

Optionen
alle Seilschaften aktiviert?

@Borlander

@shrek3

Ist aber eine mickrige Seilschaft Jungs, habt ihr nicht mehr zu bieten?Stirnrunzelnd

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
shrek3 gelöscht_238890

„@Borlander @shrek3 Ist aber eine mickrige Seilschaft Jungs, habt ...“

Optionen
Ist aber eine mickrige Seilschaft Jungs, habt ihr nicht mehr zu bieten?

Eine amüsante Antwort, bei der ich die Lacher auf meine Seite wüsste, hätte ich ja...

Aber als Moderator muss ich dem Schalk in mir Grenzen setzen. ;-)

Gruß
Shrek3

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
violetta7388 shrek3

„Eine amüsante Antwort, bei der ich die Lacher auf meine Seite ...“

Optionen

Hallo Shrek3,

Du solltest dann aber schleunigst Deine Position überdenken und Dir der Pflichten eines Moderators bewußt werden! Übung macht den Meister.

MfG.

violetta

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
shrek3 violetta7388

„Hallo Shrek3, Du solltest dann aber schleunigst Deine Position ...“

Optionen

Gibt es auch nur einen Beitrag von dir, den du in einer Auseinandersetzung mit anderen nicht mit einer Spitze wie diese hier abschließt?

Übung macht den Meister.

Vorwitziges Krähen (Täuschen und Tarnen), garniert mit Spitzen und gefolgt von der Unfähigkeit, sich mit seinem Gesagten auseinanderzusetzen - damit stehst du dir nur selber im Weg.

Damit trägst du zwar zur Erheiterung mancher Nicklesianer bei, aber das ist ja wohl kaum das, was du damit erreichen willst...

Gruß
Shrek3

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
violetta7388 shrek3

„Gibt es auch nur einen Beitrag von dir, den du in einer ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Olaf19 violetta7388

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Tiefer kann ein Forum nicht mehr sinken!

Doch. Wenn noch mehr Violettas dazukämen, wäre das machbar.

Was du für "kritische Beiträge" erachtest, ist nichts als das reflexartige Kläffen eines getroffenen Köters, der zutiefst verzweifelt um Aufmerksamkeit buhlt.

Du bist einfach nur eine frustrierte Tucke.

Such dir einen Troll-Kindergarten, in Internetforen bist du verkehrt.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
violetta7388 Olaf19

„Doch. Wenn noch mehr Violettas dazukämen, wäre das machbar. Was ...“

Optionen

Hallo Olaf19,

vielleicht sollten die Damen und Herren der Redaktion auch gleich Deinen Beitrag löschen! Aber augenscheinlich steht hier im Forum den VIPs das Recht der permanenten Beleidungen zu, während die kritische Beiträge der originären User gelöscht werden. Wenig hanseatisch!

Grüße nach Hamburg

Violetta

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
violetta7388

Nachtrag zu: „Hallo Olaf19, vielleicht sollten die Damen und Herren der ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde gelöscht, weil ein anderer User einen berechtigten Einwand dagegen hatte. Die Begründung befindet sich hier.
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
soppiy Schluchtenjodler

„Und es läuft immer noch !“

Optionen

Jetzt immer noch mit Windows XP online zu gehen ist wie die Kreditkarte samt Pin in der Geldbörse gefährlich und entschuldige meine Worte auch etwas dumm. Klar das es immer noch wie geschier läuft war ja auch eines der besten BS von Microsoft.

Xdata soppiy

„Jetzt immer noch mit Windows XP online zu gehen ist wie die ...“

Optionen

Das ist wahr, 360 Internet und andere(s) sind bei Xp nur ein extrem vager* Schutz.

Die im Internet kursierenden Updates sind wohl nicht speziell auf Xp konditoniert(!)
sondern auf Windows 2003 oder so.

Russisch Roulette oder > bleibt es online mit Xp zu gehen ..Verschlossen.

* Real nur ein scheinbarer. Gilt mit jedem VirenScanner der noch mit Xp geht.

Schluchtenjodler Xdata

„Das ist wahr, 360 Internet und andere s sind bei Xp nur ein extrem ...“

Optionen

No Risk no Fun......CoolZwinkernd

Online gehe ich unter XP mit Mozilla und diversen Schutz wie Noscript etc......

Mit dem MS Explorer nicht.

Schluchtenjodler

Nachtrag zu: „No Risk no Fun...... Online gehe ich unter XP mit Mozilla und ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag schweift zu stark vom Thema ab.
Strohwittwer soppiy

„Jetzt immer noch mit Windows XP online zu gehen ist wie die ...“

Optionen

Es sind ja nicht alle Rechner, die mit XP-laufen, direkt mit dem Internet verbunden. Es gibt bei uns PC's mit XP, die laufen einfach nur. (Insel-Lösung). (Geschützt durch eine Firewall).

L.G. der Srohwittwer.

soppiy Strohwittwer

„Es sind ja nicht alle Rechner, die mit XP-laufen, direkt mit dem ...“

Optionen

Es ist aber mittlerweile auch schon genug Zeit ins Land gegangen, sich bessere sichere Lösungen einfallen zu lasssen. Habe in Firmen gearbeitet die sich schom vor Ablauf der Updateversorgung von XP einen Kopf gemacht haben und auch die Umstellung ging gut ab

Strohwittwer Schluchtenjodler

„Und es läuft immer noch !“

Optionen

... so lange bis die Gleitcreme ran muss ...

Hi Schluchtenjodler - (Johadihidieouuuu)

Ich hab auf meinem Firmen-PC -endlich- nach einiger Zeit und etlichen Fehlversuchen - den XP-Mode unter Windows 7 wieder hervorgelockt, aber, Burscherl, gschmeidig is scho a gscheits Achterll, oder?

Gruß, der Strohwittwer

Schluchtenjodler Strohwittwer

„... so lange bis die Gleitcreme ran muss ... Hi Schluchtenjodler - ...“

Optionen

Richtig.Cool

Wozu gibt es Firewalls etc.......

Tatsächlich laufen bei uns in der Firma tatsächlich auch noch XP. Insbesondere einige Maschinen haben als BS noch XP und Eingabegeräte der Endkontrolle laufen auch auf XP bzw. NT als Netzbetriebssystem. Lachend

Nun Win 7 ist im Grunde auch nix weiter wie eine Weiterentwicklung von XP. Cool

Lachend

Xdata Schluchtenjodler

„Richtig. Wozu gibt es Firewalls etc....... Tatsächlich laufen bei ...“

Optionen

Auch auf meinen Festplatten ist auch noch das eine oder andere Xp ..Verlegen rotwerd.

Aber nur weil es so treu und lange gedient hat.

OnLine habe ich damit immer Angst, auch wenn 360 Internet und Advanced Systemecare drauf ist. Ein im echten Fall wirksamer Schutz ist das eben nicht.

Auch nur mit Firefox in Netz zu gehen bewahrt nicht davor im Netz
irgendeiner Malware gefangen zu sein
-- ohne es zu merken.......

Maraudero Xdata

„Auch auf meinen Festplatten ist auch noch das eine oder andere Xp ...“

Optionen

Ich benutze XP weiter! Alles nur Panikmache, um neue Software zu verkaufen. Mit Advanced Systemcare Free und IOBIT Malwarefigther habe ich bis jetzt null Probleme gehabt! Firefox ist auch selbstverständlich. Und mit 3 GB RAM läuft alles prima. Allerdings benutze ich keine Spiele.

Xdata Maraudero

„Ich benutze XP weiter! Alles nur Panikmache, um neue Software zu ...“

Optionen

Vorsicht bitte falls auch der Uninstaller in Gebrauch ist, die Funktion auch nach Resten zu suchen die sich  bei vieler Software einfach einnisten ist sehr effektiv.

Will diese Funktion nicht entbehrenLächelnd passe aber auf.

Den Malwarefigther ersetze ich auf allen Windows  unter 10 durch 360 Internet.
Ersterer hat mir mal ein Xp unbootbar hinterlassen.

Was war passiert .. ein Bekannter hatte nach einem Scan die winlogon.exe vom
Malwarefighter entfernen lassen.
 (Bei sowas immer schauen, nicht auf auto gehen)
Xp war danach nicht mehr bootbar.

P.S.

Merken tut man einen Befall bei  aktueller Schadware nicht.

Hab auf Windows noch nie einen Virus oder modernere Geschichten erlebt.
Auf meinem Atari mal ein Feuerwehrauto welches durch den Bildschirm geahren ist.......
Das war aber harmlos.

Windows Xp muss eine Droge enthalten .. nicht leicht es los zu lassenUnschuldig.

mawe2 Xdata

„Vorsicht bitte falls auch der Uninstaller in Gebrauch ist, die ...“

Optionen
Windows Xp muss eine Droge enthalten .. nicht leicht es los zu lassen

Wenn Du die richtige Ersatzdroge hast, geht das ganz leicht. Und Ersatzdrogen gibt es viele. Auch schon sehr lange...

Xdata mawe2

„Wenn Du die richtige Ersatzdroge hast, geht das ganz leicht. Und ...“

Optionen

Metadon .. in Form von Linux mit Xp OptikUnschuldig.

Ulmer_Paulchen Xdata

„Metadon .. in Form von Linux mit Xp Optik.“

Optionen

Hat im Netzwerk sogar noch WfW und aufgebohrten 98SE Rechner laufen!

Bisher nie Probleme, weil die Programme auch noch sauberer und mit weniger Speicherbedarf laufen.

Allerdings sind bei mir sämtliche Dos und Windows-Versionen getestet und genutzt worden.

Das 10er hab ich mir noch nicht angesehen, da experimentiere ich Liber mit diversen Linux Distributionen!

Xdata Ulmer_Paulchen

„Hat im Netzwerk sogar noch WfW und aufgebohrten 98SE Rechner ...“

Optionen

Am sympathischsten  war mir DOS 5.
Die DosShell hatte eine Funktion die alle Dateien in allen Ordnern direkt sichtbar machte.
Auch verschachtelte.

Windows 10 in der neuesten Version hat eine Plasma 5 in Kubuntu 15.04
vergleichbare Optik.

In Windows 11 gibt es tendenziell Windows 3.11 Optik.
Und Windows 12 sieht vermutlich wieder so aus wie die DosShellZwinkernd ..

Der Text wird  hier gerade mit einem frisch installierten Kubuntu 15.04 geschrieben.
-- Mit btrfs als alleiniges Dateisystem.

P.S.

Windows 10 ist ebenfalls auf derselben Festplatte.
Kubuntu hat das problemlos in seine BootListe mit eingetragen.

Beides gehtCool.

Hier eine kleine Unschuldig Liste interessanter Linux Systeme.

http://livecdlist.com/

gelöscht_322213 Xdata

„Am sympathischsten war mir DOS 5. Die DosShell hatte eine Funktion ...“

Optionen

Cooler Link, bei Clusterknoppix aus dem Jahre 2004 überkommen mich geradezu nostalgische Erinnerungen. Damit habe ich damals vor lauter Begeisterung die halbe Abteilung verclustert.

Xdata gelöscht_322213

„Cooler Link, bei Clusterknoppix aus dem Jahre 2004 überkommen ...“

Optionen

Ertappt, habe auch in einem Kurs mit einem Buch  Netzwerk mit Knoppix   oder so ein paar Leute generft Verlegen.

Xp ist, was die meisten nicht wissen,
auch als Netzwerk BS einsetzbar gewesen.

Gab im Internet mal eine Anleitung ein System mit 4 Raid Platten im Verbund aufzusetzen. Mit recht teurer Netzwerkkarte.
Die echten Server Windows sind immer sehr teuer.

Cooler als  mit Linux hatte ich damals Xp auf der XBox oder anderen SpieleKonsolen gefundenCool.

Schade so das Xp Thema, in der mitte des Theads, in Streit geführt hat. Stirnrunzelnd

gelöscht_238890 Xdata

„Ertappt, habe auch in einem Kurs mit einem Buch Netzwerk mit ...“

Optionen
Schade so das Xp Thema, in der mitte des Theads, in Streit geführt hat.

Passiert aber öfter, wenn sich "Frauen"Zwinkernd  in Männerthemen einmischen.

@violetta7388

Hallo Borlander,

dass meinst Du doch nicht ernsthaft! 30 offene Tabs, ich hätte gleich das ganze Internet aufgedeckt. Du solltest einmal Deine Arbeitsweise überdenken!

Es gibt eine Spezies, die bei uns unter "Täuschen und Tarnen" fällt, vielleicht gehörst auch Du dazu?

Xdata gelöscht_238890

„Passiert aber öfter, wenn sich Frauen in Männerthemen einmischen.“

Optionen

Was aber auch doof von mir das olle Speicherthema anzusprechen ..Stirnrunzelnd
-- Wegen des doch recht hohen Preises haben meine BS meist recht wenig.

So konnte ich eigentlich garnicht ernsthaft mitreden.

gelöscht_238890 Xdata

„Was aber auch doof von mir das olle Speicherthema anzusprechen .. ...“

Optionen
Was aber auch doof von mir das olle Speicherthema anzusprechen

Da sich das Thema Speicher, schon durch die gesamte PC-Ära zieht, finde ich daran jetzt nix doof.
Einige der Antworten, in der Folge, schon eher.

gelöscht_322213 Xdata

„Ertappt, habe auch in einem Kurs mit einem Buch Netzwerk mit ...“

Optionen
Schade so das Xp Thema, in der mitte des Theads, in Streit geführt hat

Hat es nicht. Diese(r) Violetta hat lamentiert, der Rest hat angemessen geantwortet. Der Pappnasenträger steht also fest.

Olaf19 gelöscht_322213

„Cooler Link, bei Clusterknoppix aus dem Jahre 2004 überkommen ...“

Optionen
Damit habe ich damals vor lauter Begeisterung die halbe Abteilung verclustert.

...und was haben die Kollegen gesagt – waren die auch "begeistert"?

Ich tippe einmal gedämpft optimistisch auf ein "Ja".

CU
Olaf

gelöscht_322213 Olaf19

„...und was haben die Kollegen gesagt waren die auch begeistert ? ...“

Optionen

Die haben das kaum mitbekommen. Die einzelnen Nodes konnten von CD gestartet werden, nur auf einem Rechner haben wir die (sehr simple) permanente Installation vorgenommen. Ich fand faszinierend, wie einfach man Rechner verclustern kann. Für unseren Tätigkeitsbereich war das komplett sinnfrei.

Hätte ich nur einen Fatz an den Rechnern geändert, würde ich heute sicher eine Stimmlage höher sprechen.

Olaf19 Xdata

„Vorsicht bitte falls auch der Uninstaller in Gebrauch ist, die ...“

Optionen
Windows Xp muss eine Droge enthalten .. nicht leicht es los zu lassen.       

Hmmm... also ich weiß nicht recht. Ich habe XP einige Jahre privat gehabt und danach noch in der Firma. Ich fand es schon ganz gut, aber auch nicht so berauschend, dass ich einen Grund sähe, auf Biegen und Brechen daran festzuhalten.

Als mein Arbeitgeber Ende 2011 auf Windows 7 samt Office 2010 migriert hatte, war ich froh. Der Umgewöhnungsprozess war IMHO trotz einiger Änderungen gut zu wuppen, dafür fand ich das neue System von Anfang an intuitiver und freundlicher und ehrlich gesagt - auch die angestaubte Optik vom alten XP konnte ich nicht mehr sehen.

Sollte man heute nur noch benutzen, wenn man sehr alte Hardware hat... wobei: dann wäre Windows 2000 noch ressourcenschonender ;-)

CU
Olaf

gelöscht_238890 Olaf19

„Hmmm... also ich weiß nicht recht. Ich habe XP einige Jahre ...“

Optionen
(XP) ...Sollte man heute nur noch benutzen, wenn man sehr alte Hardware hat...

Das erledigt bei mir aber auch ein 32Bit Windows 7 ganz gut.Lächelnd

Xdata Olaf19

„Hmmm... also ich weiß nicht recht. Ich habe XP einige Jahre ...“

Optionen

Du hast ja recht, irgendwann ist doch Zeit etwas neues zu nehmen.

Alternativen gibt es ja viele.
Auch das von hatterchen genante 32Bit Windows 7.
Allein um andere User nicht durch ein potenziel unbemerkt befallenes Xp -- mitzuversorgen.

Die  Versorgung mit Updates sieht gut aus.

https://support.microsoft.com/de-de/lifecycle/search/default.aspx?alpha=windows%207

Ebenso  für User die Linux als Nachfolger in Betracht ziehen.

https://wiki.ubuntu.com/LTS

Olaf19 Xdata

„Du hast ja recht, irgendwann ist doch Zeit etwas neues zu nehmen. ...“

Optionen
Allein um andere User nicht durch ein potenziel unbemerkt befallenes Xp -- mitzuversorgen.

Was laut King-Heinz ohnehin nicht sein muss! Das hier hat er vor knapp 1 Jahr bei uns empfohlen: http://www.nickles.de/forum/windows-xp/2014/per-registry-hack-gibt-es-weiterhin-updates-fuer-winxp-539065033.html und ist heute noch zufrieden damit: http://www.nickles.de/thread_cache/539112837.html#_pc

Zu Hatterchens Hinweis auf Windows 7 mit 32 Bit – ich kann mich dunkel erinnern, dass auch luttyy ein älteres Notebook mit Win7 gut zum Laufen gebracht hatte (oder war es sogar Win8?). Neues OS heißt nicht zwangsläufig Ressourcenverschwendung.

CU
Olaf

Maraudero Xdata

„Vorsicht bitte falls auch der Uninstaller in Gebrauch ist, die ...“

Optionen

Danke für den Tipp,werde drauf achten!