Archiv Windows XP 25.916 Themen, 128.567 Beiträge

Wo svchost.exe in Win XP wieder aktivieren?

hellawaits / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin allerseits,

zZ kämpfe ich hier mit einem XP (Service Pack 3) Laptop. Die CPU Auslastung lag bei 99% durch eine svchost.exe (im Taskmanager zu sehen), wenn die Internetverbindung zu Stande kam.
Ein Systemcheck mit "Kaspersky Rescue Disk" verlief ohne Beanstandungen (hatte gelesen, es könnte auch ein Rootkit Virus sein, der dieses Symptom auslöst).
Durch meinen Freund "Google" ^^ bin ich leider auch nicht schlauer geworden. Dort waren nur Definitionen, was "svchost.exe" ist und welche Prozesse angesteuert werden, zu finden. Aber zu folgendem Problem habe ich nichts gefunden:

Ich beendete versuchsweise den Prozess der betreffende "svchost.exe" im Taskmanager und konnte somit problemlos ins Internet. Etwas später stolperte ich über das Programm "Svchost Prozess Analyser" von Neuber. Also mal installiert und über das Ergebnis gestaunt:
Neben fünf aktiven svchost.exe (ist wohl normal) fand sich eine deaktivierte (ich vermute die, die ich im Taskmanager beendet hatte).
"Svchost Process Analyser" gibt an, das die svchost 19 Dienste beinhaltet, z.B. Warndienst, Anwendungsverwaltung, Computerbrowser, HTTP-SSL, NAP- Agent,....

Bedeutet das nun, das der Rechner nicht ausreichend gesichert ist ... also offen, wie ein Scheunentor (Avast ist drauf, und ne Firewall auch)?

Wo finde ich die entsprechene svchost.exe im Dateisystem (Arbeitsplatz) wieder, und diese zu aktivieren? Oder gibt es eine andere Möglichkeit, um der svchost.exe "wieder Leben einzuhauchen"?

Damit bin ich zwar wieder beim ursprünglichen Problem mit der 99%igen Auslastung der CPU, kann dann aber weitersuchen....

Danke für Tipps

Grüsse
Hellawaits

mi~we hellawaits

„Wo svchost.exe in Win XP wieder aktivieren?“

Optionen

Die svchost.exe gibt es nur einmal (unter C:\Windows\System32). Das ist nur ein Hilfsprogramm um Dienste auszuführen, die in DLLs "verpackt" sind (da eine DLL kein direkt ausführbares Programm ist) von dem dann mehrere Instanzen gestartet werden.

Wenn du nur im Taskmanager eine Instanz der svchost.exe beendet hast und sonst nichts, sollte nach einem Neustart des Rechners eigentlich alles wieder normal laufen.

hellawaits mi~we

„Die svchost.exe gibt es nur einmal unter C: Windows System32 ...“

Optionen

Moin mi~we,

 

nach einem Systemneustart zeigt "Svchost Prozess Analyser" trotzdem die deaktivierte svchost.exe an. Und wie schon erwähnt, sind darin scheinbar wohl wichtige Dienste enthalten ... deshalb u.A. auch meine Anfrage.

Zu 100% sicher, das ich selbst die svchost deaktiviert habe, bin ich nicht. Auf das Analyser- Programm bin ich ja erst später gestoßen... da "war das Kind schon in den Brunnen gefallen".

 

Grüsse

Helawaits

mi~we hellawaits

„Moin mi we, nach einem Systemneustart zeigt Svchost Prozess ...“

Optionen

Ich habe gerade mal testweise bei mir den "Svchost Prozess Analyser" gestartet. Auch bei mir zeigt der eine svchost als "nicht aktiv" an. Soweit ich das auf die Schnelle (also ohne jede Gewähr!) überblicken kann, umfasst die Instanz anscheinend nur Dienste, deren Starttyp auf "manuell" eingestellt ist (die also nur bei Bedarf gestartet werden). Ob datt nu normal is?! Überprüf doch mal, welchen Starttyp die fraglichen Dienste bei dir haben.

hellawaits mi~we

„Ich habe gerade mal testweise bei mir den Svchost Prozess ...“

Optionen

wenn es bei  Dir auch so ist, und ich vertraue da voll und ganz auf Deine Kenntnisse, dann kann ich ja ganz beruhigt sein. Lachend (einem entspannten Abend steht also nichts mehr im Weg^^)

Ich Danke Dir für Deine Bemühungen

Grüsse

Hellawaits

 

mi~we hellawaits

„wenn es bei Dir auch so ist, und ich vertraue da voll und ...“

Optionen
wenn es bei  Dir auch so ist

Nur ob das normal ist, kann ich dir auch nicht mit Sicherheit sagen. Mein Windows 7 funktioniert jedenfalls trotzdem ohne Probleme. Seien wir also mal optimistisch, dass das so in Ordnung ist.

hellawaits mi~we

„Nur ob das normal ist, kann ich dir auch nicht mit ...“

Optionen

Nachtrag:

vor drei Tagen hat man mir den Laptop wieder vor die Nase gehalten ... wieder ein Problem .... welches wohl?Stirnrunzelnd

Genau. die svchost.exe lastet die CPU zu 99% aus. Mir fiel auf, das wenn der Prozess im Taskmanager beendet wird, auch die Firewall deaktiviert ist. (dat jeht ja mal jaaarnischt!Lachend)

Und da kam der Faktor "Zeit" ins Spiel. Nach dem gefühlt 100sten Reboot habe ich noch die Internetverbindung hergestellt, und ihn sich selbst überlassen.Nach einer Stunde kam eine Meldung, daß Windows Updates verfügbar wären. Ich hatte am 9. Oktober aber noch alle neuen Updates installiert (Patchday...). Also die Updates installiert, den Laptop wieder hochgefahren, I-netverbindung hergestellt. Das Problem "99%CPU" bestand nach wie vor. Dies wiederholte sich im ca.1,5 Stundentakt noch zwei Mal (neue Windowsupdates verfügbar,...).

Nun gibt die svchost.exe endlich Ruhe & der PC läuft ganz normal.

Woran kann es liegen, wenn die Updates "häppchenweise" erscheinen und nicht alle auf einmal?

Was bremst die svchost.exe dermaßen aus, und darf ich mich beim nächsten verfügbaren Windowsupdate auf den selben Mist freuen?

Grüsse

Hellawaits

P.s.: zwischenzeitlich habe ich, bei noch  bestehendem Problem, "Hijack this" analysieren lassen, hat aber auch nichts Gravierendes gefunden.

mi~we hellawaits

„Nachtrag: vor drei Tagen hat man mir den Laptop wieder vor ...“

Optionen
Woran kann es liegen, wenn die Updates "häppchenweise" erscheinen und nicht alle auf einmal?

Evtl. waren das Updates, die aufeinander aufbauen. Es muss erst Update A installiert sein, damit Update B installiert werden kann und erst danach kann Update C installiert werden etc....Da der Rechner nun nicht alle 5 Minuten nach neuen Updates sucht, tröpfelt es dann eben.

Nun gibt die svchost.exe endlich Ruhe & der PC läuft ganz normal.

Na dann bete mal, dass es so bleibt.Zwinkernd Keine Ahnung, wo da der Wurm drin war.

hellawaits mi~we

„Evtl. waren das Updates, die aufeinander aufbauen. Es muss ...“

Optionen

ich hoffe, das es das mit dem Problem war, und ich nicht bald wieder schauen muß , wo es hakt.

Schönes Wochenende & Grüsse

Hellawaits

 P.s.: ich halte den Tread mal weiter offen. Man weiß nicht, wie sich die Sache mit dem Laptop noch entwickelt

hellawaits mi~we

„Die svchost.exe gibt es nur einmal unter C: Windows System32 ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde versehentlich doppelt abgesendet. Deshalb wurde das Duplikat gelöscht und nur das Original beibehalten.