Archiv Windows XP 25.916 Themen, 128.567 Beiträge

Fettes Problem --> Driver_NOT_LESS_OR_EQUAL......<--

Ay_Caramba / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, hab da mal ein Problem, vorneweg, wenn ich zocke, oder Surfe, o.ä. mache, läuft eigentlich alles. Aber sobald ich mal für 10 oder 20 mins vom Rechner weggehe, kommt nen BLuescreen, mit folgender Fehlermeldung:
DRIVER_NOT_LESS_OR_EQUAL
blabla
ULSATA.SYS - Adress F 76581BF base at F765000 Datestamp 3e33a785

Hier noch n paar angaben zu meinem Laptop:
WinXP mit SP2 und allen Updates
Intel P4 mit HT und 3,4 Ghz
Ati Radeon Mobile X800
1536 MB Ram
2x FUJITSU MHT2080BH SCSI Disk Device (musste aber auch SATA Treiber vor der Win INstall installieren)
2x NEC DVD Brenner ND6500A


Das Problem existiert eigentlich erst seitdem ich Flatout2 mitd em neuen DirectX installiert habe, kann es eventuell an dem Direct X liegen??

GTFreak Ay_Caramba

„Fettes Problem --> Driver_NOT_LESS_OR_EQUAL......<--“

Optionen

Hi Caramba,

...Das Problem existiert eigentlich...

schon viel länger, denn die Suche auf Nickles oder Google hat dazu viel zu erzählen: klick mich.

cu,
GTFreak

Ay_Caramba

Nachtrag zu: „Fettes Problem --> Driver_NOT_LESS_OR_EQUAL......<--“

Optionen

Das ist schon klar, aber es gibt nirgendwo etwas mit einer ulsata.sys
Es ist immer was anderes, und woher soll ich denn wissen, ob es immer am selben fehler liegt, oder net?

Olaf19 Ay_Caramba

„Das ist schon klar, aber es gibt nirgendwo etwas mit einer ulsata.sys Es ist...“

Optionen

Ich würde mal die Energieoptionen auf "Präsentationsmodus" schalten, also dass der Rechner nie in den Ruhezustand geht. So wie du es beschreibst, scheint da ein Zusammenhang zu bestehen, wenn dieser Fehler immer nach ca. 1/4-Stunde Untätigkeit auftritt. Evlt. bringt uns das ein Stück weiter. Außerdem könntest du herausfinden, ob es einen aktuelleren Treiber für deine Graka gibt - vielleicht hilft ein Update, z.B. wenn der ältere Treiber sich mit dem neuesten DirectX beißt.

CU
Olaf

UselessUser Ay_Caramba

„Das ist schon klar, aber es gibt nirgendwo etwas mit einer ulsata.sys Es ist...“

Optionen

Hallo Ay_Caramba,

hast du ein Notebook oder einen PC? Du schriebst nämlich etwas von einem "Laptop" und gibst 2 Festplatten sowie 2 optische Laufwerke an. Die MHT2080BH sind 2,5-Zoll-Festplatten, also hast du vermutlich tatsächlich so etwas wie ein Desktop-Notebook für Zocker-Ansprüche.

Laufen die beiden Festplatten im RAID?

Ich vermute einmal, dieses war die Fehlermeldung: DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL.
Welche Fehlernummer war da erschienen, die 0x000000D1?

Da gibt es einige Möglichkeiten:
Dein SATA-Treiber, mit dem Windows auf die Festplatte zugreift, ist beschädigt worden. Du schreibst, dass nach einiger Zeit der Inaktivität der Bluescreen auftauchte. Vielleicht hat Windows oder ein anderes Programm dann mit einer Hintergrundaktivität begonnen (bspw. dem Indizieren von Dateien auf der Festplatte), welches den Crash auslöste. Dann könnte es helfen, ulsata.sys einmal mit der Originaldatei auf CD/Diskette auszutauschen oder die SATA-Treiber neu zu installieren.

In Frage kämen jedoch auch beschädigte Sektoren auf der Festplatte, die diesen Konflikt erzeugen, sobald auf sie zugegriffen wird. In diesem Falle hieße es, einmal die Festplatte mit einem Tool testen, und zwar außerhalb von Windows mit einer bootfähigen CD/Diskette.

Die nächste Möglichkeit wäre ein defekter Arbeitsspeicher oder ein Fehler in der virtuellen Speicherverwaltung: Klick mich.

MfG

UselessUser

Ay_Caramba UselessUser

„Hallo Ay_Caramba, hast du ein Notebook oder einen PC? Du schriebst nämlich...“

Optionen

Danke für die Antworten, werde ich gleich mla ausprobieren.

@Olaf19 das mit Ruhezustand scheint eher ausschließbar, da ich den Rechner auch meist über Nacht im Ruhezustand lasse, da er dann schneller hochfährt =) Das mit dem Treiber für die Graka wars auch net, denn den hab ich 10 mins bevor ich den Post geschrieben hatte schon ausgewechselt, bzw. erneuert. (sogar vorher mit dem Removal tool für ATI Treiber deinstalliert)


@UselessUser Jap, ist das P17 von Cybersystem, falls dir das was sagt... ist auf jeden fall nen Zockernotebook, darum ist es ja so schlimm, denn man geht mal ebend auf Toilette, eine rauchen, was essen, weil man mal ebend ne Pause machen will, und dann ist der scheiss abgeschi**en. Das mit dem beschädigten ULSATA.SYS scheint mir zumindest plausibel, nur wo muss ich die orig. Datei reinkopieren??
Die Fehlernummer war das einzige was ich nicht notiert hab, weil soviele Nullen drinwaren =)aber die die du vorgeschlagen hast, könnte passen... ich warte einfach mal, bis der Fehler das nächste mal kommt...
Die Festplatten laufen nicht im RAID, hab ich mal ausprobiert, im BIOS umzustellen, aber dann hat er nicht mehr gebootet, dann kam immer ein Einstellungsbildschirm im Schwarz/Weiss stil, und wenn man auf automatische Einstellungen geht, dann meinte er "not possible...". es läuft unter ATA
mit was für einem Tool könnte man denn die HD testen?


schon mal danke für die Hilfe

UselessUser Ay_Caramba

„Danke für die Antworten, werde ich gleich mla ausprobieren. @Olaf19 das mit...“

Optionen

Hallo Ay_Caramba!

"Das mit dem beschädigten ULSATA.SYS scheint mir zumindest plausibel, nur wo muss ich die orig. Datei reinkopieren?"
Diese Datei müsste im Ordner C:\Windows\System32\Drivers liegen. Ansonsten benutzt dich einfach die Suchfunktion. Die alte Datei sicherheitshalber in ulsata.old umbenennen, falls du sie wieder reaktivieren musst.
(!! Du solltest vorher immer eine Sicherung wichtiger Daten und wenn möglich auch deines Systems vornehmen, bevor du solche Operationen machst !!)

"mit was für einem Tool könnte man denn die HD testen?"
Auf der Ultimate Boot CD befindet sich auch ein Diagnosetool für Fujitsu-HDDs: Klick mich.

Hast du schon einmal die Verwaltung des virtuellen Arbeitsspeichers aus- und dann wieder eingeschaltet, wie weiter oben im Link zu Microsoft vorgeschlagen?

Wenn es tatsächlich an diesem Spiel liegen sollte, dann könntest du es auch mit der Systemwiederherstellung versuchen.

MfG

UselessUser

Ay_Caramba UselessUser

„Hallo Ay_Caramba! Das mit dem beschädigten ULSATA.SYS scheint mir zumindest...“

Optionen

ok, danke, hab das jetzt allles versucht, jetzt kommt zumindest kein bluescreen mehr, mit der FEhlermeldung, sondern Windows hängt sich auf, und friert ein, ich kann die Maus dann wohl noch bewegen, aber zwischendurch stockt sie immer, und der Rechner ist langsam wie schei**e.

Amenophis IV Ay_Caramba

„Fettes Problem --> Driver_NOT_LESS_OR_EQUAL......<--“

Optionen

Versuch mal folgendes: Geh ins Bios und stelle dort den niedrigsten Level ein. Er heißt meistens "safe default" oer ähnlich, im Gegensatz zu "optimum" (oder ähnlich).

Das Problem, daß ein Rechner bei Nicht-Betätigung irgendwelcher Tasten hängen bleibt, ist mir bekannt (nur, daß meiner dann eingefroren ist). Warum genau, weiß ich bis heute nicht und bin noch immer am Eingrenzen des Fehlers.

Ay_Caramba Amenophis IV

„Versuch mal folgendes: Geh ins Bios und stelle dort den niedrigsten Level ein....“

Optionen

wie gesagt, habe jetzt das gleiche prob wie du, seit wann hast du das problem denn?? seitdem du irgendeine Software installiert hast?