Windows sonstige 34 Themen, 557 Beiträge

PC mit Win XP startet plötzlich mit Win 98

Sobek / 32 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, ich nutze zeitweise noch einen älteren PC, der von Beginn an mit XP ausgestattet ist. Eben schalte ich das Teil an und entferne mich kurz. Dann kehre ich zurück, um wie gewohnt mein Password einzugeben. Jetzt sehe ich, dass der PC bereits hochgefahren ist - allerdings mit Win 98. Neustarts bringen immer das gleiche Ergebnis. Wie kann das sein, und wie kann man den normalen Zustand wieder herstellen?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Sobek

„PC mit Win XP startet plötzlich mit Win 98“

Optionen
ich nutze zeitweise noch einen älteren PC

Hier - wie immer - die übliche Frage: Welcher PC?

Bitte beschreibe Dein verwendetes System so genau wie möglich!

Baujahr / Hersteller / Typ (Bezeichnung) / Mainboard / CPU / RAM / HDD (Partitionen) / OS usw. usw.

Eine mögliche AdHoc-Erklärung: Auf dem PC sind zwei Systeme (W98, WXP) parallel installiert, Win XP wurde bisher standardmäßig gebootet. Durch irgendeinen Einfluss wird jetzt das andere System (also Win 98) standardmäßig gebootet.

Dass der Rechner mit Windows 98 bootet, wenn dieses gar nicht installiert ist, ist ausgeschlossen... :-)

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 mawe2

„Hier - wie immer - die übliche Frage: Welcher PC? Bitte beschreibe Dein verwendetes System so genau wie möglich! Baujahr ...“

Optionen

Wie mawe schon schreibt sind 2 OS auf der Platte.

Du siehst deshalb nix davon, weil im BIOS die Möglichkeit eines logo besteht, statt der Hochfahrprozedur angezeigt wird. Um das zu ändern, muss du eben ins BIOS und deshalb die 

Frage nach dem Typ des boards. Das ist leider bei jeden Hersteller anders.

 

bei Antwort benachrichtigen
Sobek gelöscht_103956

„Wie mawe schon schreibt sind 2 OS auf der Platte. Du siehst deshalb nix davon, weil im BIOS die Möglichkeit eines logo ...“

Optionen

Habe eine Beschreibung eingestellt.

bei Antwort benachrichtigen
Sobek mawe2

„Hier - wie immer - die übliche Frage: Welcher PC? Bitte beschreibe Dein verwendetes System so genau wie möglich! Baujahr ...“

Optionen

Auf der Rechnung von Jan. 2009 steht:

Einsteiger PC

-AMD Sempron64 3400+, 64bit,

-Asus M2N-MX SE AM2 (Onboard: Geforce 6100 Grafik, Sound, Netzwerk)

-1024MB DDR2-Ram (Infinion/Kingston)

-160GB S-ATA Festplatte (Samsung/Hitachi)

-DVD-Brenner LG inkl. Nero 7 Essentials und DVD-Software

-Windows XP Home SP2 (o. Vista Home Basic)

-Antiviren-Software (Anti-Vir)

-Office-Paket (Open Office, Microsoft Office kompatibel)

So..., das war es Unschuldig ! 

bei Antwort benachrichtigen
dalai Sobek

„Auf der Rechnung von Jan. 2009 steht: Einsteiger PC -AMD Sempron64 3400 , 64bit, -Asus M2N-MX SE AM2 Onboard: Geforce 6100 ...“

Optionen

Kann es sein dass du nur denkst/meinst, es sei Win98, z.B. wegen des plötzlich benutzten klassischen Stils für das System? Oder woran machst sonst du das fest?

Fakt ist jedenfalls, dass sich ein Betriebssystem nicht von allein installiert, d.h. wenn den Rechner sonst keiner nutzt und du kein anderes OS installiert hast, kann es kein Win98 sein.

Grüße
Dalai

Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
Sobek dalai

„Kann es sein dass du nur denkst/meinst, es sei Win98, z.B. wegen des plötzlich benutzten klassischen Stils für das ...“

Optionen

Beim Start steht ganz groß auf dem Bildschirm: Windows 98

bei Antwort benachrichtigen
dalai Sobek

„Beim Start steht ganz groß auf dem Bildschirm: Windows 98“

Optionen

Und es ist auch wirklich ein Win98? Was sagt Systemsteuerung > System?

Grüße
Dalai

Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Sobek

„Beim Start steht ganz groß auf dem Bildschirm: Windows 98“

Optionen

Ist der PC und speziell die Festplatte Neu oder gebraucht gekauft???

Das würd einiges erklären.

bei Antwort benachrichtigen
Sobek dalai

„Kann es sein dass du nur denkst/meinst, es sei Win98, z.B. wegen des plötzlich benutzten klassischen Stils für das ...“

Optionen

Aber jetzt meine ich mich zu erinnern, dass bei der Übernahme des "neuen" PC, die Festplatte(n) des Alten (Win98) dort eingebaut wurde.

Trotzdem ist mir schleierhaft, warum der plötzlich auf Win98 zugreift.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Sobek

„Aber jetzt meine ich mich zu erinnern, dass bei der Übernahme des neuen PC, die Festplatte n des Alten Win98 dort ...“

Optionen
Trotzdem ist mir schleierhaft, warum der plötzlich auf Win98 zugreift.

Wenn vorher w98 drauf war,  hat der Service einfach auf einer anderen Partition das XP drauf gezogen. und schwub hast du 2 Betriebssystem drauf. 

Das einfachste ist wie ich geschrieben habe im BIOS die Hochfahrroutine am Bildschirm anzeigen zu lassen. Dann wird kurz ein Auswahlmenü angezeigt welches Betriebssystem du hochfahren willst und guud is. 

Irgendwo in den Systemdateien rumzuspielen, wenn man keine Ahnung hat ist keine Option.

bei Antwort benachrichtigen
Sobek gelöscht_103956

„Wenn vorher w98 drauf war, hat der Service einfach auf einer anderen Partition das XP drauf gezogen. und schwub hast du 2 ...“

Optionen

Dann wird kurz ein Auswahlmenü angezeigt welches Betriebssystem du hochfahren willst und guud is.

Wo finde ich das im BIOS? Wie lautet die englische Bezeichnung?

Danke schon mal für die Infos!

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Sobek

„Dann wird kurz ein Auswahlmenü angezeigt welches Betriebssystem du hochfahren willst und guud is. Wo finde ich das im ...“

Optionen
Wo finde ich das im BIOS? Wie lautet die englische Bezeichnung?

Zum Beispiel  "Boot Options" "Boot Device Priority" "Boot Sequence" - je nach BIOS.

Festplatte ist Hard Drive, 1st Boot Device einstellen.

Im Bootmenü wird zu den Festplatten zum Beispiel eine Bezeichnung genannt (oft Name  Hersteller darin) und die Größe.

Was auf den Platten drauf ist - davon weiß das BIOS nichts.

Da das BIOS in englisch ist - für Y(es) gilt das "Z" auf der deutschen Tastatur.
"N" und "Esc" ist OK.

Hier sind verschieden BIOS dazu erklärt: http://forum.computerbild.de/benutzer-tutorials/weg-ins-bios-veraendern-bootreihenfolge_22648.html 

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Sobek

„Auf der Rechnung von Jan. 2009 steht: Einsteiger PC -AMD Sempron64 3400 , 64bit, -Asus M2N-MX SE AM2 Onboard: Geforce 6100 ...“

Optionen

Treibersupport runter  bis win ME.

Damit könnte das theor.  mit win 98 laufen.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Sobek

„PC mit Win XP startet plötzlich mit Win 98“

Optionen

Gibt es mehrere Partitionen auf dem PC, so dass Win98 und WinXP dort installiert sind?
Funktioniert Win98 noch?

Suche bitte auf der Startparttion - in der Regel ist das C: -  die Datei boot.ini. Öffnen und bearbeiten kann man die mit dem Editor / Notepad.
Was steht da drin?

Eine andere Möglichkeit ist, gleich nach dem Start mit der F8-Taste in das erweiterte Startmenü zu kommen.

Da müsste bei einem Multi.Boot-System die Zeile "Zu Betriebsauswahlmenü zurückkehren" angezeigt werden.
Aber das scheint es ja gar nicht zu geben - siehe in der boot.ini.

Navigation durch das Startmenü mit den Pfeiltasten, Auswahl der schwarz markierten Option mit der Eingabetaste.

Gruß,
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
Sobek Anne0709

„Gibt es mehrere Partitionen auf dem PC, so dass Win98 und WinXP dort installiert sind? Funktioniert Win98 noch? Suche bitte ...“

Optionen

boot.ini finde ich leider nichtWeinend

Aber jetzt meine ich mich zu erinnern, dass bei der Übernahme des "neuen" PC, die Festplatte(n) des Alten (Win98) dort eingebaut wurde.

Trotzdem ist mir schleierhaft, warum der plötzlich auf Win98 zugreift.

bei Antwort benachrichtigen
st.lu Sobek

„boot.ini finde ich leider nicht Aber jetzt meine ich mich zu erinnern, dass bei der Übernahme des neuen PC, die Festplatte ...“

Optionen

Hallo,

siehe die ersten Antworten (mawe2, besterpapa):

Du hast 2 Festplatten eingebaut und die Startreihenfolge im BIOS ist geändert worden (warum ist die andere Frage).

Dort einmal nachschauen (Beim Start die Taste Esc, F2 oder Del bzw Entf sind die gängigsten Zugänge).

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Sobek

„boot.ini finde ich leider nicht Aber jetzt meine ich mich zu erinnern, dass bei der Übernahme des neuen PC, die Festplatte ...“

Optionen

Die boot.ini ist eine versteckte Datei.

Wenn plötzlich ein altes Betriebssystem gestartet wird, dann ist anzunehmen, dass Win XP einen Fehler hat.

Erst mal gilt es festzustellen, was für Betriebssysteme auf dem PC installiert sind.

Läuft das Win98 noch?
Ich weiß, das ist höchst unkomfortabel zu handhaben gegenüber den Nachfolgern. Aber wenn es geht - dann kann man zumindest im Explorer Struktur und Inhalt der Datenträger sehen.

Ich würde  jedoch den Rechner von der WIN-XP-Installations-CD starten und das vorhandene XP reparieren. (Vorausgesetzt, dass es gewünscht ist)
Der Start von der CD wird im BIOS eingestellt. - die Taste um ins BIOS zu kommen wird meist beim Start angezeigt. Typisch sind z.B. Entf oder F10.

Den Ablauf  mit der XP-Installations-CD habe ich nicht ganz genau im Kopf - aber der ist einigermaßen verständlich.
Wichtig ist gleich zu Beginn die Auswahl, dass nicht WIN XP neu installiert werden soll.
Dann werden die vorhandenen WIndows-Installationen auf dem Rechner angezeigt - und eine Reparatur wäre möglich. Im Zweifel immer abbrechen - und berichten.

Neuinstallation von XP ist jetzt nicht mehr so einfach - der Support und Updates sind von MS eingestellt.

Na - mal sehen, ob das mit einer Reparatur was wird.

Gruß
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Sobek

„boot.ini finde ich leider nicht Aber jetzt meine ich mich zu erinnern, dass bei der Übernahme des neuen PC, die Festplatte ...“

Optionen

Hallo Sobek,

starte den PC neu und drücke die F12 Taste, im 1 bis 2 Sekunden Takt, falls das Bootauswahlmenü, von einem Bild überdeckt wird.

Wenn das Bootauswahlmenü angezeigt wird, wähle die Festplatte als Startmedium aus, im nächsten Fenster die vermutlich Richtige Festplatte, war es die Falsche Festplatte, dann das Ganze mit der anderen Festplatte wiederholen.

Gruß Karl

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Sobek

„PC mit Win XP startet plötzlich mit Win 98“

Optionen

Sollten da merkwürdigerweise tatsächlich 2 OS vorhanden sein und jetzt auf ominöse Weise dieses W98 booten, welches vorher noch nie zu sehen war, noch nicht einmal im Dateimanager, dann könnte man auch das Gerät mit einem Live-Linux wie Knoppix booten und nachschauen, wieviele Festplatten da drin sind und wieviele Windows.

Das jetzt der Bootscreen Windows 98 zeigt, lässt sich auch per boot.ini beeinflussen. man lädt das Bild herunter und gibt dieses statt des normalen XP an;-)

http://www.windowspage.de/tipps/020565.html

Theoretisch würde ich das jetzt aus dem Bauch heraus eher für einen Scherz halten, wenn das 98er bisher niemalsnednich vorhanden war, aber man soll andererseits auch nie nie sagen.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Sobek

„PC mit Win XP startet plötzlich mit Win 98“

Optionen

Ich habe den Verdacht, dass die BIOS-Batterie leer ist und deshalb die BIOS-Einstellungen auf die Defaultwerte zurückgesetzt wurden. Das kann man auch daran erkennen, dass die Systemzeit des gestarteten Windows nicht aktuell ist - schau da mal nach.

Demzufolge musst du zwei Festplatten im Rechner haben - eine mit Win98, die andere mit XP.
Und in den Defaultwerten wird eben von der Win98-Festplatte gebootet, weil das Booten von der anderen Festplatte nachträglich manuell im BIOS geändert wurde.

Abhilfe: Neue Batterie einbauen, dann ins BIOS gehen, die Uhrzeit auf die Gegenwart einstellen und unter den Bootoptionen die andere Festplatte als Bootfestplatte auswählen.

Es kann aber auch sein, dass die XP-Festplatte vom BIOS nicht mehr erkannt wird, weshalb dann von der anderen Festplatte (notgedrungen) gebootet wird. Entweder, weil die XP-Festplatte defekt ist oder weil das Festplattenkabel sich etwas gelockert hat.

Abhilfe: Rechner öffnen und beide Enden des Festplattenkabels abziehen und neu anschließen.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_325804 shrek3

„Ich habe den Verdacht, dass die BIOS-Batterie leer ist und deshalb die BIOS-Einstellungen auf die Defaultwerte ...“

Optionen
die Uhrzeit auf die Gegenwart

und auch das Datum...sonst motzen diverse Programme rum und man erkennt den Zusammenhang zum Datum nicht unbedingt auf den ersten Blick.

bei Antwort benachrichtigen
Sobek shrek3

„Ich habe den Verdacht, dass die BIOS-Batterie leer ist und deshalb die BIOS-Einstellungen auf die Defaultwerte ...“

Optionen

BIOS zeigt folgendes an:

Primary IDE Master (erkannt, ist die nachträglich eingebaute Platte mit W98 aus dem alten PC)

Primary IDE Slave: not detected

Ich als Greenhorn denke, die Hauptplatte wird nicht erkannt -im Eimer e.t.c.-, und deswegen hat mein PC die alte Platte mit W98 als Hauptplatte adoptiert und startet jetzt brav mit diesem 98er.

Habe den PC gesäubert und die Steckverbindungen überprüft, aber es bleibt wie gehabt.

Denke, jetzt muss der Fachmann her, denn mehr kann ich nicht tun...

...oder hat noch jemand eine Idee??? Unschuldig

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Sobek

„BIOS zeigt folgendes an: Primary IDE Master erkannt, ist die nachträglich eingebaute Platte mit W98 aus dem alten PC ...“

Optionen
Habe den PC gesäubert und die Steckverbindungen überprüft, aber es bleibt wie gehabt.
Primary IDE Master (erkannt, ist die nachträglich eingebaute Platte mit W98 aus dem alten PC) Primary IDE Slave: not detected


Dann sind also tatsächlich zwei Festplatten im Rechner.

Wurde bei diesem Einbau auch etwas an den Festplatten selber und deren Jumperung verändert? Bzw. wie sind die Platten überhaupt angeschlossen?

Das Board hat 1x IDE und 2xSATA, also kann man maximal 4 Platten überhaupt und davon 2xIDE und 2xSATA anschliessen?

Möglicherwiese hat sich dann durch eine schwache CMOs-Batterie doch das BIOS versetzt und dadurch werden die Platten teilweise nicht mehr erkannt.

IDE sind die breiten, flachen Kabel mit jeweils 2 Stegen, an denen die Platten angeschlossen werden und der Strom kommt über breite, meist weissse flache Stecker mit 4 Pins (Molex), SATA ist ein schmales Kabel mit kleinem L-förmigen Stecker plus flachem Stromanschluss.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Sobek fakiauso

„Dann sind also tatsächlich zwei Festplatten im Rechner. Wurde bei diesem Einbau auch etwas an den Festplatten selber und ...“

Optionen

Danke für die Info!

Datum und Uhrzeit werden korrekt angezeigt. Kann die Batterie trotzdem schwach sein?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Sobek

„Danke für die Info! Datum und Uhrzeit werden korrekt angezeigt. Kann die Batterie trotzdem schwach sein?“

Optionen
Kann die Batterie trotzdem schwach sein?


Möglich ist das schon. Das CMOS kann sich auch aus anderen Gründen versiebt haben oder schlichterweise die Platte selbst kaputt.

Verrate uns doch bitte trotzdem wie die beiden Platten angeschlossen sind im Rechner und ob das Problem "zufällig" auftrat, nachdem die Platte mit W98 eingebaut wurde.

So aus dem Lameng nehme ich an, dass W98 am IDE-Strang hängt, da dieses ohne krampf mit SATA gar nicht läuft.

Ist die XP-Platte ebenfalls ein IDE-laufwerk, dann könnte die Jumperung die Ursache sein nach dem Umstecken, ist es eine SATA, dann muss möglicherweise im BIOS etwas umgestellt werden, damit diese wieder erkannt und gebootet wird - vorausgesetzt die ist nicht kaputt.

Falls Du es nicht oder schlecht beschreiben kannst, als visuell orientierte Mitbürger kommen wir auch mit einem guten Bild zurecht;-)

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Sobek fakiauso

„Möglich ist das schon. Das CMOS kann sich auch aus anderen Gründen versiebt haben oder schlichterweise die Platte selbst ...“

Optionen

Beschreiben oder fotografieren kann ich z. Zt. nicht. Erworben habe ich den PC 2009. Die Platte aus dem alten PC mit Win98 wurde kurz darauf eingebaut.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Sobek

„Beschreiben oder fotografieren kann ich z. Zt. nicht. Erworben habe ich den PC 2009. Die Platte aus dem alten PC mit Win98 ...“

Optionen
Die Platte aus dem alten PC mit Win98 wurde kurz darauf eingebaut.


Jaaaaa - und wie sind die denn nun angeschlossen, als W98 als Master an IDE ist klar und die zweite vermutlich XP-Platte?

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 fakiauso

„Jaaaaa - und wie sind die denn nun angeschlossen, als W98 als Master an IDE ist klar und die zweite vermutlich XP-Platte?“

Optionen

Nach der Beschreibung zum Kauf https://www.nickles.de/thread_cache/539210934.html#_pc ist XP wahrscheinlich die "160GB S-ATA Festplatte (Samsung/Hitachi)" 

Wenn Du weißt, dass es 2xSATA gibt - kann die Platte dann an den zweiten Anschluss? 

Den zweiten IDE-Platz (Slave) wird der DVD-Brenner beanspruchen.

Vielleicht geht das auf - und es liegt am Anschluss und nicht an der XP-Platte.
Man soll die Hoffnung niemals aufgeben...

Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Anne0709

„Nach der Beschreibung zum Kauf https://www.nickles.de/thread_cache/539210934.html _pc ist XP wahrscheinlich die 160GB S-ATA ...“

Optionen
Wenn Du weißt, dass es 2xSATA gibt - kann die Platte dann an den zweiten Anschluss? 
Nach der Beschreibung zum Kauf https://www.nickles.de/thread_cache/539210934.html#_pc ist XP wahrscheinlich die "160GB S-ATA Festplatte (Samsung/Hitachi)" 


Nur eben doof, dass ausgerechnet die jetzt nicht mehr auftaucht und auch kein Brenner mehr, sondern laut dem BIOS oder Bootscreen nur noch eine Platte am ersten IDE-Laufwerk erkannt wird und diese so mal das W98 enthält.

Also ist vermutlich der SATA-Anschluss deaktiviert und wenn ich das so richtig im Hinterkopf habe, bammelt der am nForce-Controller der Southbridge.

Jetzt könnte man sich mal in´s BIOS begeben und dort unter dem "Reiter" Main sowohl den:

- Onboard IDE-Controller auf Enabled stellen (ist er ja schon, sonst käme W98 nicht in die Puschen)

- Serial-ATA Devices auf Enabled

- Nvidia RAID-Function auf Disabled

stellen.

Der SATA-Chip unterscheidet sowieso nicht zwischen IDE-kompatibel und AHCI, also dürfte dann zumindest die XP-Platte wieder erscheinen.

Wo wir schon mal drin sind, kann man gleich im Reiter Boot noch einstellen:

- Quick Boot Disabled
- Full Screen Logo Disabled

Dann sieht man das Ding hochfahren und kann ggf. auch mal schauen, ob die Platten auftauchen. Im Bestfall startet der Rechner automatisch erst von SATA und dann von IDE und XP ist genauso magisch wieder da, wie es vorher weg war.
Sonst kann man im Bootauswahlmenü die 160er SATA einfach als erste Bootquelle eintragen.

Da auch das DVD weg ist, tippe ich jetzt optimistisch auch erstmal auf so eine Geschichte, denn ist die Platte kaputt, dann sucht sich der rechner beim Booten eigentlich auch rst dumm und dämlich, bevor er mit einem anderen Laufwerk weitermacht.

Edit:

Sobek danke für das Foto - bestätigt etwas meine Theorie. Ziehe ggf. auch das Stromkabel der IDE-Platte ab, damit nur die SATA noch erkannt werden kann und stelle das BIOS wie beschrieben um. Dann bitte erneut testen, ob XP wieder bootet.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Sobek fakiauso

„Jaaaaa - und wie sind die denn nun angeschlossen, als W98 als Master an IDE ist klar und die zweite vermutlich XP-Platte?“

Optionen

bei Antwort benachrichtigen
Sobek fakiauso

„Jaaaaa - und wie sind die denn nun angeschlossen, als W98 als Master an IDE ist klar und die zweite vermutlich XP-Platte?“

Optionen

Die Sache ist momentan für mich erledigt. Habe von der alten Festplatte den Stecker entfernt, und siehe da... der PC startet wieder mit XP.

Danke allen, die mir mit Tipps zur Seite standen.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Sobek

„Die Sache ist momentan für mich erledigt. Habe von der alten Festplatte den Stecker entfernt, und siehe da... der PC ...“

Optionen
Die Sache ist momentan für mich erledigt. Habe von der alten Festplatte den Stecker entfernt, und siehe da... der PC startet wieder mit XP.


Das problem würde ich trotzdem nicht komplett zu den Akten legen. Das kann nämlich auch ein Problem mit dem Netzteil oder so sein, welches dann zu wenig Bums hat, beide Platten gleichzeitig hochzufahren. Am Ende schrottest Du dadurch den ganzen Rechner.

Da gibt es auch die merkwürdigsten Symptome. So neu ist das ganze Teil schliesslich nicht mehr.

Ansonsten setze wie beschrieben die XP-Platte als erste Bootquelle, dann sollte das auch mit dem 98 klappen.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen