Archiv Windows ME 2.537 Themen, 7.290 Beiträge

Installationsprobleme von Elsa ISDN-USB-Modem unter Windows ME

Frank Zuleger / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

habe den aktuellen 1GHz-Aldi-PC und bekomme das ELSA Microlink-ISDN-USB-Modem einfach nicht zum laufen. Die ISDN-Adapter die CAPI-Treiber werden nicht installiert. Der Gerätemanager zeigt jedoch Betriebsbereitschaft an. Der Elsa-Support behauptet es läge am Windows ME Betriebsssystem (nur Aldi-Release/OEM-Version => keine Vollversion). Aldi hingegen behauptet dies sei ein reines Elsa-Treiber-Problem. Für hilfreiche Tipps wäre ich dankbar !

(Anonym) Frank Zuleger

„Installationsprobleme von Elsa ISDN-USB-Modem unter Windows ME“

Optionen

Installieren Sie den Treiber über System->Gerätemanager oder über die Elsa Treiber CD ?? Ich habe das gleiche Modem, ebenfalls unter ME. Ich installiere das immer über den Gerätemanager, daß gab bis jetzt keine Probleme. Einfach rechts das Modem anklicken, dann auf Treiber neuinstallieren, dann den Pfad angeben. Die benötigte .inf Datei liegt im Root Verzeichnis auf der CD.

(Anonym)

Nachtrag zu: „Installieren Sie den Treiber über System- Gerätemanager oder über die Elsa...“

Optionen

hallo,

bitte um genauere Info's bezgl. der benötigten inf. Datei.
ELSA-Installations-CD : B No.100431
Der aktuelle Internet-Treiber scheint fehlerhaft zu sein, da die vorgeschlagene Datei elsausbi_inf nirgends zu finden ist.
Fehlermeldung : ndiswan läßt sich nicht installieren.
Für weitere Tipps bin ich sehr dankbar, da Sie bislang der einzigste sind, der dieses Modem unter WindowsME zum laufen bekommen hat.
Unter Windows98SE funktioniert es problemlos !!!

f_ilussion Frank Zuleger

„Installationsprobleme von Elsa ISDN-USB-Modem unter Windows ME“

Optionen

zuerst mal Danke für die Info, habe mein Modem aber immer noch nicht zum laufen gebracht=>folgendes Problem ! => Modem ist laut Gerätemanager betriebsbereit, jedoch lassen sich die ISDN-Adapter &
Capi2.0 Treiber nicht installieren ! Im entsprechenden Menüpunkt wurde zwar ELSAWAN-MINIPORT & CAPI2.0 mit der Datei NETMLUSB.INF
installiert, jedoch mit der Meldung => NDISWAN muß für ELSA-WAN-MINIPORT & CAPI2.0 installiert sein. Hier weiß ich nicht mehr weiter
u. bitte hiermit wenn irgend möglich um exakte Beschreibung zur Installation der benötigten Adapter. Laut ELSA-FAQ soll man anhand der Datei => elsausbi.inf => die benötigten Adapter manuell unter
Netzwerk hinzufügen installieren.

billigheimer Frank Zuleger

„Installationsprobleme von Elsa ISDN-USB-Modem unter Windows ME“

Optionen

Hallo Frank,

meines Wissens hat die Vorinstallation des Aldi-PC eine Macke , die das Installieren von ISDN, DSL und ähnlichem verhindert (Mehr darüber findest Du bei in den News www.computist.de.).

Abhilfe: Den Ordner D:\Treiber\Monitor umbenennen oder verschieben anschließend die .bin-Dateien im Ordner C:\windows\inf löschen und neu starten. Damit wird die Windows-Treiberdatenbank neu aufgebaut und Du solltest Dein Modem installieren können. Vorher solltest Du sicherstellen, daß sich keine Treiberreste Deines Modems im System befinden.
Für das Elsa ISDN USB gibt es im Netz auch neuere Treiber.

btw: Auf der Recovery/OEM-CD befindet sich ein vollständiges Windows. Der Unterschied zur "Vollwert-Version" liegt in der Bindung an die Hardware (Mainboard), wodurch Medion rund 100 Mark je Rechner an Lizenzgebühren spart. Da mittlerweile fast alle Hersteller von Komplettsystemen Recovery-CDs einsetzen oder das Betriebssystem nur auf die Platte kopieren (Teilweise IBM, Vobis) kriegst Du eine vollwertige Windows-Version nur noch bei kleinen Herstellern, bzw. bei Versandhändlern (rund 250DM)

Gruß
MichaelP

(Anonym) billigheimer

„Hallo Frank, meines Wissens hat die Vorinstallation des Aldi-PC eine Macke , die...“

Optionen

hallo Michael,

danke für die Info..hab mit diesem Modem so langsam die Nase voll, bin trotz deinstallieren des Modems u. entfernen der .bin dateien
nicht weitergekommen. Habe aus Frust auf meiner alten Festplatte
Windows 98SE installiert..da läufts problemlos! Elsa behauptet ja es läge am VIA-Chipsatz, was hiermit ausgeschlossen ist. Es scheint eher ein Problem von WindowsME zu sein, da sich der erforderliche NDISWAN
Treiber nicht installieren läßt. Werde jetzt mal bei www.computist.de
reinschauen.