Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

HILFE für Neuinstallation von Windows 95

(Anonym) / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute,

da mein System ständig abstürzt und ich viel umeinander gewerkelt hab, obwohl ich nicht genügend KnoffHoff besitze, sehe ich eine Windoof 95 Neuinstallation als einzige Möglichkeit an, mein Computer wieder vernünftig zum Laufen zu kriegen. Wer kann mir bitte die vollständige Vorgehensweise vom Erstellen der Bootdiskette mit CD-Rom-Treibern bis fdisk (Formatieren und Partionieren) kurz und bündig und laienverständlich erklären ???

VIELEN DANK !!!

Hausmeister Krause (Anonym)

„HILFE für Neuinstallation von Windows 95“

Optionen

grüß dich!

bevor ich hier nochmal alles neu erkläre... werf mal einen blick auf die postings zum thema "-----Kernel32 abstürze-----", etwas weiter unten. vielleicht helfen dir die infos dort schon weiter. wenn nicht, dann melde dich nochmal.


gruß Hausmeister Krause


p.s. eine startdiskette erstellst du per SYSTEMSTEUERUNG-->SOFTWARE-->BOOTDISKETTE ERSTELLEN.

(Anonym) Hausmeister Krause

„grüß dich!bevor ich hier nochmal alles neu erkläre... werf mal einen blick...“

Optionen

Hi Hausmeister,

hab deine Tipps zur Neuinstallation (Kernel 32-Problem) gelesen und sie machen mir echt Mut, daß sogar ich es auf die Reihe kriege. Jedoch müßte ich dazu noch ein paar Sachen von dir wissen ( hoffe, die Fragen sind nicht zu blöd ;) )

1.Woran merk ich das des CD-Rom-Lw funktioniert (CD einlegen?)

2.Unter einem Verzeichnis verstehst du einen stinknormalen Ordner,
oder was ist gemeint ?

3.Wie ist die Vorgehensweise bei der manuellen Löschung der
Verzeichnisse, was muß ich im Dos-Modus außer "deltree" eingeben,
um ein spezifisches Verzeichnis zu löschen ?

4a.Ich hab nur eine Partition (Festpaltte 8GB), ist das egal, wenn
ich das Verzeichnis meiner wichtigen Daten auf ein und dasselbe Lw
(C halt) mache, welches ich ja dann eigentlich löschen will ???

4b.Wie partitionier ich generell meine Festplatte mit fdisk, ich habs
mal probiert aber dabei kam dann halt nur ein C-Lw raus, 2
sollten es aber doch mindestens sein, oder ist das egal ?

5.Gibt es irgendwelche wichtigen Win 95 (OSR2) Patches oder Treiber,
die Windoof ein bißchen stabiler machen ?

So, das war jetzt ne Menge Holz, ich hoff wie gesagt, das du dich über die Fragen nicht kaputtlachst und sie mir trotzdem wieder schnell beantwortest, ich kenn mich halt wirklich nicht aus.

In diesem Sinne

Danke im Voraus

P.S.:Kannst mir gerne auch mailen. "MichaSennock@lycos.de"

Hausmeister Krause (Anonym)

„Hi Hausmeister,hab deine Tipps zur Neuinstallation Kernel 32-Problem gelesen und...“

Optionen

hi!

na dann mal los...

zu1:
ob das cd-laufwerk funktioniert, kannst du feststellen indem du an der eingabeaufforderung "d:" eingibst. "d" müßte dein cd laufwerk sein, wenn du nur ein partition hast. geh mal in den "arbeitsplatz" unter windows und seh nach, welchen laufwerksbuchstaben dein cd laufwerk hat. um das dann zu testen, mußt du windows KOMPLETT beenden und von der startdiskette booten. dann gibts du halt den buchstaben ein, den dein cd laufwerk hat, und tippst direkt dahinter einen doppelpunkt ein. also "d:" und dann die ENTER taste. dann siehst du es sofort.

zu2.
ja, mit verzeichnis mein ich einen stinknormalen ordner. ist das gleiche :-)

zu3.
um ein spezifisches verzeichnis zu löschen gibst du ein "deltree spiele" mehr nicht. "deltree" bewirkt, daß das verzeichnis "spiele" mit unterverzeichnissen gelöscht wird. du kannst natürlich außer "spiele" einen anderen verzeichninsnamen angeben. also immer "deltree VERZEICHNIS". eins ist halt ganz wichtig: "deltree windows" darfst du nur als allerletztes eingeben, sonst funktioniert der befehl nicht mehr, da er sich im windows\command verzeichnis befindet. also nach "deltree windows" darf nur noch ein verzeichnis vorhanden sein. und zwar das mit deinen gesicherten daten!

zu4a.
klar. im prinzip ist es scheiß egal wie viele partitionen du hast. es empfehlen sich zwar mindestens 2, da du dann ein laufwerk ganz schnell formatieren kannst, wärend sich deine wichtigen daten auf einer anderen partition befinden. aber das ist nicht unbedingt nötig. mit nur einer partition kannst du auch sehr gut leben.
mach dir aber keine sorgen wegen der partitionen, weil: du löschst ja nicht das gesamte laufwerk C sondern nur, den inhalt außer deinen sicherungsdaten!

zu4b.
festplatte mit fdisk partitionieren? kein problem:
eins vorweg: wenn du die platte partitionierst, gehen alle daten verloren!!! wie du vorgehst? ganz einfach: erstell dir unter windows eine startdiskette:Systemsteuerung-->software-->Startdiskette erstellen. wenn du dies getan hast, startest du den rechner von der diskette, und testest erstmal, ob der cdrom treiber läuft (sicher ist sicher). wenn das der fall ist, startest du FDISK. (fdisk.exe). dort wählst du dann den punkt 3 Partitionen bzw. logische laufwerke löschen. dann löschst du einfach alles, was da nur zu löschen ist. bis die platte ratzekahl leer ist. das stellst du fest unter dem punkt "partitionierungsdaten anzeigen".
dann mußt du erstmal eine neue, primäre partition erstellen. punkt 1-->punkt 1. dort wirst du dann gefragt, wie groß die primäre partition sein soll. steht alles da erklärt, brauchst du im prinzip nur ablesen. wenn du primäre partition erstellt ist, mußt du sie noch aktivieren. das geht im hauptmenü unter punkt...ööhhh... ich glaub 2 (aktive partition wählen). nun mußt du unter punkt 1 eine erweiterte partition erstellen. dieser partition gibst du den komplette restlichen platz auf der festplatte. wenn die erweiterte partition erstellt ist, mußt du logische laufwerke in der erweiterten partition einrichten. (also die, die nachher unter "Arbeitsplatz" in windows die buchstaben D, E, F usw, tragen werden). du kannst dir aussuchen, wieviele logische laufwerke du erstellen willst. ich empfehle, nicht mehr als 2 zu erstellen. sonst wirds nachher schnell unübersichtlich.
wenn du jetzt alle laufwerke erstellt hast, gehst du zurück ins hauptmenü und checkst nochmal alles gründlich. gehe in den punkt "Partitionierungsdaten anzeigen". dort sollten jetzt eine aktive partition und 2 logische laufwerke zu finden sein.
jetzt beendest du fdisk mit ESC.
jetzt bootest du den rechner neu von bootdiskette. wenn du an der eingabeaufforderung angelangt bist, mußt du deine partitionen noch formatieren, sonst können dort keine daten abgelegt werden. wenn du vorhin (beispielsweise) eine primäre partition und 2 logische laufwerke erstellt hast, mußt du also insgesamt 3 laufwerke formatieren. es wurden nun die laufwerksbuchstaben C, D und E vergeben. alle müssen jetzt formatiert werden. format C, format D, format E. wenn das alles fertig ist, dann wieder von startdiskette booten, windows cd einlegen und dann f:setup eingeben (F müßte jetzt dein cd laufwerk sein) und dann installierst du windows.
der rest erklärt sich eigentlich von selbst.

aber nochmal was zur sicherheit:
da du nur eine partition hast, kannst du deine platte nicht neu aufteilen, ohne deine daten zu verlieren!!!! wer mit fdisk partitioniert, verliert alle daten!!!!
da kannst natürlich mit diversen tools partitionieren ohne daten zu verlieren, aber die must du dir erstmal besorgen (z.b. PartitionMagic)...

zu5.
ach herr je.... also so auf anhieb wüßte ich jetzt nicht, welche updates du unbedingt brauchst. jedenfalls kein, die windows stabiler machen. vielleicht besorgst du dir den internet explorer 5.0 oder 5.5. die laufen beide recht gut. auf jeden fall besser, als der 4er.
aber ansonsten glaub ich nicht, daß du da dringend was bräuchstest.

also dann. viel erfolg. hoffe, ich hab das einigermaßen verständlich geschrieben!


gruß Hausmeister Krause


(Anonym)

Nachtrag zu: „HILFE für Neuinstallation von Windows 95“

Optionen

Hi Hausmeister Krause,

ich sag nur: DAAAAAAAAAAANKE !!!!!!!!!

War echt verständlich und ausführlich, ich habs jedenfalls hingekriegt.
Windows scheint wieder sicher zu laufen, falls man bei Windows davon sprechen kann. ;-)

In diesem Sinne
vielen Dank für deinen Aufwand, kannst dir von mir selber auf die
Schulter klopfen. Leute wie ich wären echt aufgeschmißen, wenn es solche wie Dich nicht gäbe !

Gruß Micha


(Anonym)

Nachtrag zu: „HILFE für Neuinstallation von Windows 95“

Optionen

Vielleicht auch mal überlegen, ob Du die Windows 95 Version auf die Festplatte kopierst, dann brauchst Du kein CD-Rom und kannst nach der Installation weitersehen. Ich habe mir so bei meinem alten Rechner mit undurchsichtiger Software zu einem SCSI-Controller geholfen. OS-Installation gehen ganz fix, da Festplatten immer noch schneller wie CD-Roms sind!